8 Folgen

Facetten kultureller Transformation, ist der Podcast von KUBUZZ, Kultur – Business – Zukunft, das Weiterbildungs- und Coachingprogramm in Baden-Württemberg, das freie Künstler*innen und Kulturschaffende aller Sparten bei den Herausforderungen der Selbstständigkeit und auch generellen Fragen kultureller Entwicklung unterstützt.

Die KUBUZZ-Podcastreihe widmet sich schwerpunktmäßig verschiedenen Facetten des komplexen Themenfeldes »Kulturelle Transformation«. Das Thema Transformation wird hierbei vor allem in Bezug auf die großen Transformationsthemen wie Digitalisierung oder ökologische Nachhaltigkeit beleuchtet – und mit Blick auf die entsprechenden menschlichen Komponenten.Unsere Gesprächspartner:innen aus den unterschiedlichsten Bereichen geben Einblicke, wie sie Transformation konkret definieren, welche Veränderungen sie in ihren Handlungsfeldern gerade besonders beschäftigen und was in den kommenden Jahren unbedingt in Bewegung gebracht werden muss.

Konzeptioniert und moderiert wird der Podcast von Dr. Patrick S. Föhl. Er ist Leiter des Netzwerk Kulturberatung in Berlin und seit 2004 selbstständig im Feld Kulturentwicklung, Kulturplanung und Kulturforschung. Das Thema Transformation ist dabei sein stetiger Begleiter und das nicht nur in Deutschland, da er auch in vielen anderen Ländern dieser Welt arbeitet.

Facetten kultureller Transformation KUBUZZ: Kultur – Business – Zukunft

    • Bildung
    • 4,8 • 4 Bewertungen

Facetten kultureller Transformation, ist der Podcast von KUBUZZ, Kultur – Business – Zukunft, das Weiterbildungs- und Coachingprogramm in Baden-Württemberg, das freie Künstler*innen und Kulturschaffende aller Sparten bei den Herausforderungen der Selbstständigkeit und auch generellen Fragen kultureller Entwicklung unterstützt.

Die KUBUZZ-Podcastreihe widmet sich schwerpunktmäßig verschiedenen Facetten des komplexen Themenfeldes »Kulturelle Transformation«. Das Thema Transformation wird hierbei vor allem in Bezug auf die großen Transformationsthemen wie Digitalisierung oder ökologische Nachhaltigkeit beleuchtet – und mit Blick auf die entsprechenden menschlichen Komponenten.Unsere Gesprächspartner:innen aus den unterschiedlichsten Bereichen geben Einblicke, wie sie Transformation konkret definieren, welche Veränderungen sie in ihren Handlungsfeldern gerade besonders beschäftigen und was in den kommenden Jahren unbedingt in Bewegung gebracht werden muss.

Konzeptioniert und moderiert wird der Podcast von Dr. Patrick S. Föhl. Er ist Leiter des Netzwerk Kulturberatung in Berlin und seit 2004 selbstständig im Feld Kulturentwicklung, Kulturplanung und Kulturforschung. Das Thema Transformation ist dabei sein stetiger Begleiter und das nicht nur in Deutschland, da er auch in vielen anderen Ländern dieser Welt arbeitet.

    KUBUZZ-Podcast »Transformation von Kulturarbeit, Kulturmanagement und Kulturpolitik«

    KUBUZZ-Podcast »Transformation von Kulturarbeit, Kulturmanagement und Kulturpolitik«

    Der 8. KUBUZZ-Podcast befasst sich ausgiebig mit einem strategischen Blick auf die gegenwärtigen Entwicklungen im Kulturbereich, dem Kulturmanagement und der Kulturpolitik. Zu Gast ist diesmal Prof. Dr. Thomas Knubben, Historiker, Germanist und Kulturwissenschaftler. Seit 2003 ist er Professor für Kulturwissenschaft und Kulturmanagement an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Herr Knubben ist mit KUBUZZ bestens vertraut, da das Institut für Kulturmanagement der PH Ludwigsburg KUBUZZ federführend realisiert. Herrn Knubbens Arbeits-, Lehr- und Forschungsschwerpunkte sind Kulturtheorie und -geschichte, Kulturpolitik, Kulturfinanzierung sowie der Museums- und Ausstellungsbetrieb. Folglich ist er mit vielen Feldern vertraut, die gegenwärtig starken Veränderungen unterliegen. Vom Begriffsverständnis von Transformation ausgehend, gibt er Einblicke in aktuelle Herausforderungen des Kulturbereichs. Darauf aufbauend identifiziert er Handlungsbedarfe, auch an ein entsprechendes gestaltendes Kulturmanagement. Prof. Knubben verdeutlicht, dass es für die bevorstehenden Veränderungen Mut braucht. Dann kann es gelingen, dass Kunst und Kultur aktiv und in der Mitte der Gesellschaft die bevorstehenden Transformationsprozesse aktiv mitgestalten und kritisch begleiten.

    • 25 Min.
    KUBUZZ-Podcast: »Nachhaltigkeit in und durch Kunst und Kultur«

    KUBUZZ-Podcast: »Nachhaltigkeit in und durch Kunst und Kultur«

    Der 7. KUBUZZ-Podcast befasst sich ausgiebig mit dem Thema ökologische Nachhaltigkeit im Kulturbereich. Zu Gast ist diesmal Jacob Sylvester Bilabel. Seit Sommer 2020 leitet er das Aktionsnetzwerk Nachhaltigkeit, eine spartenübergreifende Anlaufstelle für das Thema Betriebsökologie im Bereich Kultur und Medien, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM). Vorher gründete er u.a. im Jahr 2009 die paneuropäischen Green Music Initiative (GMI), eine unabhängige, branchenübergreifende Denkfabrik, die als Forschungs- und Innovationsagentur für den Musik- und Entertainmentsektor europäische Netzwerkprojekte plant, begleitet und umsetzt.

    Vom Begriffsverständnis von Transformation ausgehend, gibt er vielfältige Einblicke in gegenwärtige Diskurse rund um die vielen Facetten und Notwendigkeiten von (ökologischer) Nachhaltigkeit. Jacob Sylvester Bilabel verdeutlicht, dass es jetzt zu handeln gilt und das ein Anfangen mit kleinen ersten Schritten oft besser ist, als den Versuch zu unternehmen, gleich alle Dimensionen nachhaltiger Entwicklung umsetzen zu wollen. Letzteres ist in der Regel zu komplex und die Gefahr besteht, dass dann gar nichts passiert. Bedachtes Beginnen führt zu einem Prozess, der Ungeahntes und Neues mit sich bringen kann. Der Wucht gegenwärtiger Verhältnisse zum Trotz macht Jacob Sylvester Bilabel Mut und Lust darauf, diese Wege (gemeinsam) zu beschreiten.

    • 34 Min.
    KUBUZZ-Podcast: »Empowerment von Künstler*innen in einer sich rasant verändernden Welt«

    KUBUZZ-Podcast: »Empowerment von Künstler*innen in einer sich rasant verändernden Welt«

    Im neuen KUBUZZ-Podcast stehen diesmal ausgiebig die Künstlerinnen und die Kunstentwicklung allgemein im Mittelpunkt. Zu Gast sind die Kunsthistorikerin und Journalistin Regina Fasshauer und die Kunst- und Kulturwissenschaftlerin Antonia Marten. Zusammen leiten sie das Kunstbüro der Kunststiftung Baden-Württemberg. Dieses wirkt im Bereich der Professionalisierung und des Empowerments bildender Künstlerinnen und begleitet diese insbesondere in der Phase des Übergangs von der Akademie in die künstlerische Selbständigkeit. Das umfangreiche Programm reicht von individuellen Beratungen bis hin zu Workshops, Vorträgen und Diskursveranstaltungen. Seit 2020 ermöglicht das »Kunstbüro Mentoring« zudem einen intensiven und längerfristigen 1:1-Austausch zwischen etablierten Kunstproduzentinnen und Künstlerinnen am Beginn ihrer Laufbahn. Beide berichten von ihren Erfahrungen in der täglichen Vernetzungs- und Empowermentarbeit mit Künstlerinnen und geben vielfältige Einblicke in deren gegenwärtige Arbeitssituation. Gleichfalls beschreiben sie welche Rolle Künstlerinnen bei der (Mit-)Gestaltung gesellschaftlicher Transformationsprozesse zukommt bzw. zukommen könnte und wie sich der Kunstbereich generell verändert bzw. verändern sollte.

    • 28 Min.
    KUBUZZ-Podcast: »Kulturelle Teilhabe«

    KUBUZZ-Podcast: »Kulturelle Teilhabe«

    Der 5. KUBUZZ-Podcast befasst sich ausgiebig mit dem Thema Kulturelle Teilhabe. Zu Gast ist diesmal Frau Dr. Birte Werner. Sie hat Literatur- und Kunstgeschichte studiert und verschiedene berufliche Stationen absolviert. Unter anderem als Dramaturgin an verschiedenen Theatern und als Leiterin des Programmbereichs Darstellende Künste der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel. Seit 2021 leitet sie das neu gegründete Zentrum für Kulturelle Teilhabe Baden-Württemberg (ZfKT). Vom Begriffsverständnis von Transformation ausgehend, gibt sie vielfältige Einblicke in das Konzept von Kultureller Teilhabe, entsprechenden Entwicklungen und Anforderungen. Frau Dr. Werner verdeutlicht, dass es für die bevorstehenden Veränderungen Mut braucht und macht zugleich Lust, sich dem Thema Kulturelle Teilhabe vollumfänglich zu widmen. Sie zeigt auf, wie lohnenswert und auch überlebenswichtig die Beschäftigung mit dem Themenkomplex für Kultureinrichtungen und auch Kulturschaffende im Jahr 2022 ist.

    • 29 Min.
    KUBUZZ-Podcast: »Cultural transformation in Ukraine«

    KUBUZZ-Podcast: »Cultural transformation in Ukraine«

    Yaroslav Minkin is an Ukrainian cultural activist. He was for many years the chairman of the youth organization STAN in Ivano-Frankivsk and is trainer/part of the »Cultural Transformation Lab« of the Goethe-Institut Ukraine, international speaker and cultural planner. Right now he is especially dealing with the topic of cultural development within times of war and also with questions of post-war development.

    Yaroslav Minkin and Patrick S. Föhl have been working together since 2014 in many empowerment projects within Ukraine.

    In the podcast he talks about the actual situation in the Ukrainian cultural sphere and about what change meant and means for the development of the Ukrainian society.

    • 26 Min.
    KUBUZZ-Podcast: »Kooperative Kulturentwicklung im ländlichen Raum«

    KUBUZZ-Podcast: »Kooperative Kulturentwicklung im ländlichen Raum«

    Der neue KUBUZZ-Podcast befasst sich ausgiebig mit dem Thema »Kooperative Kulturentwicklung im ländlichen Raum«. Zu Gast sind diesmal die die Kulturmanagerin und Historikerin Antje Kochendörfer, die seit April 2020 als Regionalmanagerin Kultur für den Landkreis Reutlingen tätig ist, und Leon Neidhart, er ist seit diesem Jahr Regionalmanager Kultur im Kreis Hohenlohe. Das Programm »Regionalmanagerin Kultur« wurde mit Unterstützung des Landes Baden-Württemberg und von TRAFO, einem Projekt der Kulturstiftung des Bundes, in Baden-Württemberg auf den Weg gebracht. Konkret werden Stellen zur regionalen Kulturentwicklung und -vernetzung finanziert. Man geht damit auf den wachsenden Bedarf nach Koordination, Vernetzung und Austausch ein, gerade auch im ländlichen Raum und mit einem interkommunalen Blick. Beide berichten von ihren Erfahrungen in der täglichen Vernetzungsarbeit und über den Umgang sowie die Ermöglichung von Transformationsprozessen. Sie spiegeln den wachsenden Bedarf entsprechender Ermöglichungsstrukturen und geben spannende Einblicke in ihre tägliche Arbeit als »Meisterinnen der Zwischenräume«.

    • 24 Min.

Kundenrezensionen

4,8 von 5
4 Bewertungen

4 Bewertungen

Top‑Podcasts in Bildung

Deutschlandfunk Nova
DASDING, Finnel
Max Kraft, Inhaber von pates AG
Cari, Manuel und das Team von Easy German
Maxim Mankevich
Dr. Jordan B. Peterson

Das gefällt dir vielleicht auch