100 episodes

Fragen der Zeit. Was Forscher*innen über unser Leben herausfinden. Einblicke in die Wissenschaft. Neue Folgen immer donnerstags und freitags.

Hörsaal - Deutschlandfunk Nova Dlf Wissen

    • Education
    • 4.4 • 715 Ratings

Fragen der Zeit. Was Forscher*innen über unser Leben herausfinden. Einblicke in die Wissenschaft. Neue Folgen immer donnerstags und freitags.

    Grundgesetz - Wie sich unsere Verfassung verändert hat

    Grundgesetz - Wie sich unsere Verfassung verändert hat

    ein Vortrag des Juristen Gero Kellermann

    Moderation: Nina Bust-Bartels

    **********

    Am 23. Mai wird das Grundgesetz 75 Jahre alt. Jurist Gero Kellermann erklärt in seinem Vortrag, wie unser Zusammenleben durch die Verfassung gestützt wird und wie sie sich bis heute verändert hat.

    Gero Kellermann ist Jurist an der Akademie für Politische Bildung Tutzing. Sein Vortrag hat den Titel "75 Jahre Grundgesetz: Die Zukunft der Verfassung" und er hat ihn am 29. Februar 2024 im Rahmen der Reihe "Akademie am Abend – der neue digitale Wissenschaftstalk" gehalten. Veranstalter der Reihe ist die Akademie für Politische Bildung Tutzing.

    Tipp:

    Wenn ihr die Nachrichten, die uns jeden Tag erreichen, besser verstehen wollt, dann hört mal in unseren neuen Podcast "Unboxing News" rein. Neue Folgen gibt es jeden Tag um 17 Uhr: https://www.deutschlandfunknova.de/podcasts/download/update

    **********

    +++ Grundgesetz +++ Verfassung +++ Demokratie +++ Rechtswissenschaft +++ Jura +++ Demokratietheorie +++ Politikwissenschaft +++ Universität +++ Wissenschaft +++ Hörsaal +++
    **********
    Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:
    Grundgesetz: 70 Jahre altes ProvisoriumGleichberechtigung und Menschenwürde: Das Grundgesetz unter DruckDiskussion: Der Begriff "Rasse" im GrundgesetzÄnderung Grundgesetz Artikel 3: Sexuelle Identität und OrientierungGeschichte: Die Weimarer Verfassung von 1919**********
    Den Artikel zum Stück findet ihr hier.
    **********
    Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen:
    Tiktok und Instagram.

    • 34 min
    Porno-Strafrecht - Zwischen Tabu und sexueller Selbstbestimmung

    Porno-Strafrecht - Zwischen Tabu und sexueller Selbstbestimmung

    Ein Vortrag der Juristin Anja Schmidt
    Moderation: Nina Bust-Bartels

    **********

    Im Strafrecht ist vor allem der Schutz vor der Wahrnehmung pornografischer Inhalte geregelt, die wiedergegebenen Personen werden kaum geschützt. Wie kann das geändert werden? Ein Vortrag der Juristin Anja Schmidt.

    Anja Schmidt ist Juristin an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Dieses Sommersemester hat sie die Entlastungsprofessur für Strafrecht an der Goethe-Universität Frankfurt am Main inne. Ihr Vortrag heißt "Pornographie – zwischen Tabu und sexueller Selbstbestimmung". Sie hat ihn am 15. Februar 2024 im Rahmen der Tagung: "Juristinnen an Hochschulen – Geschlechterrecht in Forschung und Lehre" an der Uni Bremen gehalten.

    **********

    Schlagworte: +++ Porno +++ Pornografie +++ Strafrecht +++ Tabu +++ sexuelle Selbstbestimmung +++ Sex +++ Jugendschutz +++ Rechtswissenschaft +++ Jura +++ Hörsaal +++ Universität +++ Wissenschaft
    **********
    Quellen aus der Folge:
    Schmidt, Kritik des Pornographiestrafrechts am Maßstab gleicher sexueller Selbstbestimmung, in: Bartsch u. a. (Hg.), Gender & Crime, Nomos, Baden-Baden 2022, S. 42-54.Manuskript: Schmidt, Bildbasierte sexuelle Gewalt – Zum Reformbedarf im deutschen Strafrecht, für: Burghardt/Schmidt/Steinl (Hg.), Sexuelle Selbstbestimmung jenseits des Körperlichen, Mohr Siebeck, Tübingen.
    Schmidt, "Missbrauchsdarstellungen" statt "Kinderpornographie"? Rechtliche Expertise zur Ersetzung der Begriffe der Kinder- und Jugendpornographie in den §§ 184b, 184c StGB, erstellt für die Landtagsfraktion der FDP in Nordrhein-Westfalen, 2022.Schmidt, The Abuse of Sexual Images between Liberal Criminal Law and the Protection of Sexual Autonomy, in: Caletti, Gian Marco / Summerer, Kolis (eds.), Criminalizing Intimate Image Abuse, Oxford University Press: Oxford 2024, p. 103-120.
    **********
    Den Artikel zum Stück findet ihr hier.
    **********
    Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen:
    Tiktok und Instagram.

    • 45 min
    Menschenrechte - So verändern sie die Migrationsdebatte

    Menschenrechte - So verändern sie die Migrationsdebatte

    ein Vortrag des Rechtswissenschaftlers Jürgen Bast
    Moderation: Sibylle Salewski

    **********

    Viele Menschen haben dort, wo sie leben, keinen legalen Aufenthaltsstatus. Rechte haben sie aber weiterhin. Warum Menschenrechte für Debatten um Migration heute so wichtig sind. Ein Vortrag des Rechtswissenschaftlers Jürgen Bast.

    Jürgen Bast ist Professor für Öffentliches Recht und Europarecht an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Sein Vortrag hat den Titel "Aufenthaltsrechtliche Illegalität - zur Zukunft eines menschenrechtsbasierten Ansatzes". Er hat ihn am 14. März 2024 in Berlin gehalten auf der Tagung "Ohne Papiere, aber nicht ohne Rechte! Aufenthaltsrechtliche Illegalität in Zeiten restrektiver Migrationspolitiken". Veranstaltet wurde die Tagung von der Katholischen Akademie Berlin.

    **********

    Schlagworte: +++ Menschenrechte +++ Migration +++ Aufenthaltsrecht +++ Migrationspolitik +++ Europa +++

    **********

    Wollt ihr den Hörsaal mal live erleben? Das geht! Mehr Infos zum Live-Podcast gibt es hier.
    **********
    Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:
    Migration in Griechenland - Flüchtende erster und zweiter Klasse"Wissen unplugged": Menschenrechte und Migration – Zwischen Anspruch und WirklichkeitMenschenrechte: UN-Sicherheitsrat schützt Menschenrechte kaum**********
    Den Artikel zum Stück findet ihr hier.
    **********
    Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen:
    Tiktok und Instagram.

    • 48 min
    Demokratie - Ohne das Vertrauen der Bevölkerung geht es nicht

    Demokratie - Ohne das Vertrauen der Bevölkerung geht es nicht

    Ein Vortrag der Politikwissenschaftlerin Ursula Münch
    Moderation: Sibylle Salewski

    **********

    Die Zahl der Menschen, die staatlichen Institutionen misstrauen, wächst. Doch wenn die Bevölkerung das politische System, in dem sie lebt, nicht mehr mitträgt, gerät es in Gefahr. Ein Vortrag der Politikwissenschaftlerin Ursula Münch.

    Ursula Münch ist Direktorin der Akademie für Politische Bildung Tutzing. Ihren Vortrag mit dem Titel "Vertrauensverlust und Protest als Gefahr für die freiheitliche Demokratie? Zu den Ursachen für den Zulauf zur AfD und das Misstrauen in die Bundesregierung“ hat sie am 22.02.2024 im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Akademie am Abend" an der Akademie für Politische Bildung Tutzing gehalten.

    **********

    Schlagworte: +++ Hörsaal +++ Deutschlandfunk Nova +++ Wissenschaft +++ Politikwissenschaft +++ Politik +++ Demokratie +++ Politikvertrauen +++ Politikmüdigkeit +++ Politikverdrossenheit +++ Meinungsvielfalt +++ Freiheit +++ Liberalismus +++ Verfassung +++ Grundgesetz +++ Demokratiekrise +++ Extremismus +++ Populismus +++ Rechtsextremismus +++ Rechtspopulismus +++

    **********

    Ihr wollt den Hörsaal mal live erleben? Das geht! Mehr Infos zum Live-Podcast gibt es hier.

    **********
    Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:
    Geschichte: Wie die Demokratie in Deutschland ihren Anfang nahmMehr Beteiligung: Unsere Demokratie braucht neue IdeenPolitik: Liberale Demokratie - eine Verteidigung**********
    Den Artikel zum Stück findet ihr hier.
    **********
    Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen:
    Tiktok und Instagram.

    • 44 min
    Klimaforschung - Die Verursacher des Klimawandels

    Klimaforschung - Die Verursacher des Klimawandels

    ein Vortrag des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlers Tilman Santarius

    Moderation: Nina Bust-Bartels

    **********

    Wer ist schuld am Klimawandel? Wenn man sich sie CO2-Emissionen der verschiedenen Einkommensgruppen anschaut, wird klar: Klimawandel ist ein Reichtumsproblem. Ein Vortrag des Klimaforschers Tilman Santarius.

    Tilman Santarius ist Professor für sozial-ökologische Transformation an der Technischen Universität Berlin. Den Vortrag "Klimawandel, Klimapolitik und soziale Gerechtigkeit" hat er am 15. Januar 2024 im Rahmen der "TU Berlin for Future - Ringvorlesung zum Klimaschutz" gehalten. Die Präsentation zum Vortrag findet ihr auf Youtube.

    Und wenn ihr noch mehr Klimawissenschaft hören wollt, dann hört mal in den Podcast Update Erde rein. Da erzählen euch jede Woche zwei Hosts aus den Deutschlandfunk Nova-Wissensnachrichten, was sich in der Woche Wichtiges in Sachen Klimawandel und Biodiversität getan hat. Neue Folgen gibt es immer freitags: https://www.deutschlandfunknova.de/podcasts/landingpage/update-erde

    **********

    Schlagworte: +++ Klimawandel +++ Klimakrise +++ Klimagerechtigkeit +++Klimaforschung +++ Klima +++ Gerechtigkeit +++ Reichtum +++ Ungleichheit +++ Einkommensverteilung +++ Vermögensverteilung +++ Vorlesung +++ Wissenschaft +++ Hörsaal +++ Universität
    **********
    Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:
    CO2-Preis: Bester Anreiz für klimafreundliches VerhaltenUltrareichtum in Deutschland - Martyna Linartas: "Das ist eine Spaltung"Generationengerechtigkeit: Ältere leben auf Kosten der Jungen**********
    Den Artikel zum Stück findet ihr hier.
    **********
    Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen:
    Tiktok und Instagram.

    • 57 min
    Philosophie - Die Logik des Geldes

    Philosophie - Die Logik des Geldes

    Ein Vortrag des Philosophen Oliver Schlaudt


    Moderation: Nina Bust-Bartels

    **********

    Geld ist mehr als ein neutrales Tauschmittel. Über die Spielregeln des Geldes – und wie es uns zu verantwortungslosen Menschen macht.
    **********
    Oliver Schlaudt ist Philosoph an der Hochschule für Gesellschaftsgestaltung in Koblenz. Seinen Vortrag "Das Geld – Worauf haben wir uns da eingelassen?" hat er am 7. März 2024 im Rahmen der Reihe "Wirtschaft - für wen?" gehalten. Veranstaltet wird die Reihe von der Evangelischen Akademie im Rheinland in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung Trier Themenschwerpunkt Arbeit und der Katholischen Erwachsenenbildung Mittelmosel.

    **********

    Schlagworte: +++ Philosophie +++ Geld +++ Tauschmittel +++ Wirtschaft +++ Kapitalismus

    **********
    Den Artikel zum Stück findet ihr hier.
    **********
    Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen:
    Tiktok und Instagram.

    • 41 min

Customer Reviews

4.4 out of 5
715 Ratings

715 Ratings

Der liebe Schwiegersohn ,

Get to the point!

Die Intros sind viel zu lang, die O-Töne darin völlig überflüssig.

buchti1976 ,

Top Podcast

Top

Get-To-The-Point ,

Ich wünsche mir mehr solcher Formate

Hervorragende Auswahl von (meist sozial-/geistes-) wissenschaftlichen Vorlesungen.

Ein einziger kleiner Makel:
Die Intros könnten für mich noch knapper sein.
Zumindest bitte die O-Ton-Ausschnitte am Anfang weglassen. Die verwirren höchstens.

Top Podcasts In Education

Eine Stunde History - Deutschlandfunk Nova
Deutschlandfunk Nova
G Spot mit Stefanie Giesinger
Stefanie Giesinger & Studio Bummens
Easy German: Learn German with native speakers | Deutsch lernen mit Muttersprachlern
Cari, Manuel und das Team von Easy German
Quarks Science Cops
Quarks
6 Minute English
BBC Radio
Die Köpfe der Genies mit Maxim Mankevich
Maxim Mankevich

You Might Also Like

Wissenschaft im Brennpunkt
Deutschlandfunk
Eine Stunde History - Deutschlandfunk Nova
Deutschlandfunk Nova
Das Wissen | SWR
SWR
radioWissen
Bayerischer Rundfunk
Essay und Diskurs
Deutschlandfunk
Hintergrund
Deutschlandfunk

More by Deutschlandfunk Nova

Eine Stunde History - Deutschlandfunk Nova
Deutschlandfunk Nova
Unboxing News - Deutschlandfunk Nova
Deutschlandfunk Nova
Achtsam - Deutschlandfunk Nova
Deutschlandfunk Nova
Eine Stunde Liebe - Deutschlandfunk Nova
Deutschlandfunk Nova
Ab 21 - Deutschlandfunk Nova
Deutschlandfunk Nova
Wissensnachrichten - Deutschlandfunk Nova
Deutschlandfunk Nova