22 Min.

New OEM Experte: "Autonomes Fahren, eine Chance für gesamte Industrie‪"‬ Drive.AI - Podcast über autonomes Fahren

    • Technologie

Christian Walter, New OEM Expert und Managing Director Sales bei einem weltweit tätigen Werkzeug- und Formenbauer, hat sich die Zeit genommen, um mit uns auf die Chancen des deutschen Mittelstands in der Automobilindustrie zu blicken, welche sich durch das autonome Fahren ergeben. Getrieben durch eine Technologie, welche in den kommenden Jahren die Industrie komplett umkrempeln kann, hat er sich schon früh mit dem Thema auseinandergesetzt.

Dabei gibt Christian auch zu verstehen, dass er schon eigene Erfahrungen mit autonomen Fahren in San Francisco sammeln durfte. Denn dort war er mit Robotaxis von Cruise unterwegs. Eine Erfahrung, welche er schnellstmöglich wiederholen wolle. Demnächst wohl mit Baidu in China. Denn auch dort sind Robotaxis unterwegs. 

Spätestens mit dem Einzug des autonomen Fahrens im größeren Stil, werde sich der Fahrzeuginnenraum, seiner Meinung nach massiv verändern. Lenkräder und Fahrer-/ Beifahrersitz sind an sich nicht mehr notwendig. Die Sitze können anders ausgerichtet werden. Der Fokus beim Fahren liegt nicht mehr beim Fahren an sich. Von der Rolle des Fahrer:in geht es hin zum Passagier:in. 

Ebenso wandle sich die Fahrzeugtypen extrem. Man wird nicht mehr nur unter autonomen Pkw unterschiedlichster Marken unterscheiden. Es werden autonome Shuttles auf der Straße unterwegs sein, ebenso wie autonome Zustell-Fahrzeuge oder autonom fahrende Schwerlasttransporter. All diese wollen mit einer Vielzahl neuer Teile aus der Automobilindustrie und deren Zulieferer versorgt werden. Aus seiner Sicht Fluch und Segen zugleich.

Im Detail hörst du dir dies am besten nachfolgend an. Viel Freude damit.

Christian Walter, New OEM Expert und Managing Director Sales bei einem weltweit tätigen Werkzeug- und Formenbauer, hat sich die Zeit genommen, um mit uns auf die Chancen des deutschen Mittelstands in der Automobilindustrie zu blicken, welche sich durch das autonome Fahren ergeben. Getrieben durch eine Technologie, welche in den kommenden Jahren die Industrie komplett umkrempeln kann, hat er sich schon früh mit dem Thema auseinandergesetzt.

Dabei gibt Christian auch zu verstehen, dass er schon eigene Erfahrungen mit autonomen Fahren in San Francisco sammeln durfte. Denn dort war er mit Robotaxis von Cruise unterwegs. Eine Erfahrung, welche er schnellstmöglich wiederholen wolle. Demnächst wohl mit Baidu in China. Denn auch dort sind Robotaxis unterwegs. 

Spätestens mit dem Einzug des autonomen Fahrens im größeren Stil, werde sich der Fahrzeuginnenraum, seiner Meinung nach massiv verändern. Lenkräder und Fahrer-/ Beifahrersitz sind an sich nicht mehr notwendig. Die Sitze können anders ausgerichtet werden. Der Fokus beim Fahren liegt nicht mehr beim Fahren an sich. Von der Rolle des Fahrer:in geht es hin zum Passagier:in. 

Ebenso wandle sich die Fahrzeugtypen extrem. Man wird nicht mehr nur unter autonomen Pkw unterschiedlichster Marken unterscheiden. Es werden autonome Shuttles auf der Straße unterwegs sein, ebenso wie autonome Zustell-Fahrzeuge oder autonom fahrende Schwerlasttransporter. All diese wollen mit einer Vielzahl neuer Teile aus der Automobilindustrie und deren Zulieferer versorgt werden. Aus seiner Sicht Fluch und Segen zugleich.

Im Detail hörst du dir dies am besten nachfolgend an. Viel Freude damit.

22 Min.

Top‑Podcasts in Technologie

Lex Fridman
c’t Magazin
Mac & i
Undsoversum GmbH
Flugforensik
Malte Kirchner & Jean-Claude Frick