11 Folgen

Hier stehen pflegende Eltern im Mittelpunkt. In persönlichen Gesprächen reden sie über Veränderungen, Ängste und die Liebe, die ihnen hilft, den kräftezehrenden, aber auch hoffnungsvollen und schönen Alltag zu meistern. Diese Geschichten erzählen von besonderen Zugängen zum Leben. 
Neue Folgen erscheinen immer am letzten Montag im Monat. 

Ins Leben gerufen wurde der Podcast vom Innovationsnetzwerk zur Entlastung pflegender Angehöriger im Rahmen eines Förderprogramms der FFG. Die LebensGroß GmbH aus Graz unterstützt den Podcast und das Redaktionsteam nach Abschluss der Förderperiode der FFG weiter.  

Pflegende Eltern: Lebensgeschichten LebensGroß GmbH

    • Gesellschaft und Kultur

Hier stehen pflegende Eltern im Mittelpunkt. In persönlichen Gesprächen reden sie über Veränderungen, Ängste und die Liebe, die ihnen hilft, den kräftezehrenden, aber auch hoffnungsvollen und schönen Alltag zu meistern. Diese Geschichten erzählen von besonderen Zugängen zum Leben. 
Neue Folgen erscheinen immer am letzten Montag im Monat. 

Ins Leben gerufen wurde der Podcast vom Innovationsnetzwerk zur Entlastung pflegender Angehöriger im Rahmen eines Förderprogramms der FFG. Die LebensGroß GmbH aus Graz unterstützt den Podcast und das Redaktionsteam nach Abschluss der Förderperiode der FFG weiter.  

    Als Paar getrennt, aber als Eltern zusammenhalten.

    Als Paar getrennt, aber als Eltern zusammenhalten.

    Andy und Dagny erzählen in dieser Podcastfolge, wie es gelingt Extremsituation in der Begleitung ihres Sohnes zu meistern. Dabei sprechen sie über die Auswirkungen auf ihre Partnerschaft, vom Schritt, als Paar getrennte Wege zu gehen und durch den Abstand wieder ein neues Miteinander zu finden. 

    Shownotes: 
    Du möchtest auch gern deine Geschichte erzählen und unseren Podcast mitgestalten? Dann melde dich gern bei uns (innovation@lebensgross.at).

    Ins Leben gerufen wurde der Podcast vom Innovationsnetzwerk zur Entlastung pflegender Angehöriger im Rahmen eines Förderprogramms der FFG. Die LebensGroß GmbH und Two Next Inclusion unterstützen den Podcast und das Redaktionsteam nach Abschluss der Förderperiode der FFG weiter.  

    • 15 Min.
    Der Anspruch, auf sich selbst zu schauen

    Der Anspruch, auf sich selbst zu schauen

    Sandra ist pflegende Mutter und auch berufstätig. In diesem Gespräch geht es darum, dass der Anspruch, auf sich selbst zu schauen, manchmal nicht zum eigenen Bild passt, was es bedeutet, eine gute Mutter zu sein. Sandra erzählt von ihrem eigenen Lernprozess, sich einzugestehen, Zeit für sich zu brauchen. 
    Shownotes: Du möchtest auch gern deine Geschichte erzählen und unseren Podcast mitgestalten? Dann melde dich gern bei uns (innovation@lebensgross.at).Ins Leben gerufen wurde der Podcast vom Innovationsnetzwerk zur Entlastung pflegender Angehöriger im Rahmen eines Förderprogramms der FFG. Die LebensGroß GmbH und Two Next Inclusion unterstützen den Podcast und das Redaktionsteam nach Abschluss der Förderperiode der FFG weiter.  

    • 16 Min.
    Wenn die Kinder ausziehen

    Wenn die Kinder ausziehen

    Elisabeth erzählt, wie sie und ihre Familie ihre Tochter mit einer kognitiven Beeinträchtigung beim Auszug aus dem Elternhaus begleitet haben. Im Gespräch gibt sie Einblick, wie gemeinsam die Entscheidung doch relativ spontan getroffen wurde, vom spannenden Prozess für die ganze Familie und wie diese neue Lebenssituation schlussendlich eine große Chance für alle brachte.
    Shownotes Unterstützung bietet auch die Beratungsstelle von LebensGroß in Graz. Beratungsangebote - LebensgrossDu möchtest auch gern deine Geschichte erzählen und unseren Podcast mitgestalten? Dann melde dich gern bei uns (innovation@lebensgross.at).Ins Leben gerufen wurde der Podcast vom Innovationsnetzwerk zur Entlastung pflegender Angehöriger im Rahmen eines Förderprogramms der FFG. Die LebensGroß GmbH aus Graz unterstützt den Podcast und das Redaktionsteam nach Abschluss der Förderperiode der FFG weiter.  

    • 16 Min.
    Ein Geschwisterkind

    Ein Geschwisterkind

    Erika Wilfling-Weberhofer aus Graz hat ihre 20jährige behinderte Tochter Valentina durch alle Höhen und Tiefen begleitet. Im Gespräch mit Peter Rudlof erzählt sie im dritten Teil einer Podcast-Folge mit ihr von ihrer Entscheidung dreieinhalb Jahre nach Valentina ein zweites Kind, die heute 17jährige Laurena zu bekommen.Shownotes
    Steirische Vereinigung für Menschen mit Behinderung: Steirische Vereinigung für Menschen mit Behinderung (stvmb.at)Du möchtest auch gern deine Geschichte erzählen und unseren Podcast mitgestalten? Dann melde dich gern bei uns (innovation@lebensgross.at).Ins Leben gerufen wurde der Podcast vom Innovationsnetzwerk zur Entlastung pflegender Angehöriger im Rahmen eines Förderprogramms der FFG. Die LebensGroß GmbH aus Graz unterstützt den Podcast und das Redaktionsteam nach Abschluss der Förderperiode der FFG weiter.  

    • 15 Min.
    Wiedereinstieg in die Arbeit

    Wiedereinstieg in die Arbeit

    Spezialfolge anlässlich der Konferenz 2024 “Perspektiven und Potenziale für pflegende Angehörige”Erika Wilfling-Weberhofer aus Graz hat ihre 20jährige behinderte Tochter Valentina durch alle Höhen und Tiefen begleitet. Im Gespräch mit Peter Rudlof erzählt sie in der zweiten von drei Podcast-Folgen, wie es ihr gelungen ist, aus ihrem psychischen Tief herauszufinden und wieder in den Arbeitsprozess einzusteigen 
    Shownotes
    Konferenz 2024 “Perspektiven und Potenziale für pflegende Angehörige”: Pflege-Innovationsnetzwerk (two-next-inclusion.org)Steirische Vereinigung für Menschen mit Behinderung: Steirische Vereinigung für Menschen mit Behinderung (stvmb.at)Du möchtest auch gern deine Geschichte erzählen und unseren Podcast mitgestalten? Dann melde dich gern bei uns (innovation@lebensgross.at).Ins Leben gerufen wurde der Podcast vom Innovationsnetzwerk zur Entlastung pflegender Angehöriger im Rahmen eines Förderprogramms der FFG. Die LebensGroß GmbH aus Graz unterstützt den Podcast und das Redaktionsteam nach Abschluss der Förderperiode der FFG weiter.  

    • 9 Min.
    Vor 20 Jahren war Tsunami

    Vor 20 Jahren war Tsunami

    Spezialfolge anlässlich der Konferenz 2024 “Perspektiven und Potenziale für pflegende Angehörige”Erika Wilfling-Weberhofer aus Graz hat ihre 20jährige behinderte Tochter Valentina durch alle Höhen und Tiefen begleitet. Im Gespräch mit Peter Rudlof erzählt sie in der ersten von drei Podcast-Folgen, wie es ihr am Anfang mit dieser Herausforderung – sie spricht von emotionalen Tsunamis – gegangen ist. 
    Shownotes
    Konferenz 2024 “Perspektiven und Potenziale für pflegende Angehörige”: Pflege-Innovationsnetzwerk (two-next-inclusion.org)Steirische Vereinigung für Menschen mit Behinderung: Steirische Vereinigung für Menschen mit Behinderung (stvmb.at)Du möchtest auch gern deine Geschichte erzählen und unseren Podcast mitgestalten? Dann melde dich gern bei uns (innovation@lebensgross.at).Ins Leben gerufen wurde der Podcast vom Innovationsnetzwerk zur Entlastung pflegender Angehöriger im Rahmen eines Förderprogramms der FFG. Die LebensGroß GmbH aus Graz unterstützt den Podcast und das Redaktionsteam nach Abschluss der Förderperiode der FFG weiter.  

    • 11 Min.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Rammstein – Row Zero
NDR, SZ
Milli Vanilli: Ein Pop-Skandal
Wondery
Hotel Matze
Matze Hielscher & Mit Vergnügen
Alles gesagt?
ZEIT ONLINE
Seelenfänger
Bayerischer Rundfunk
Betreutes Fühlen
Atze Schröder & Leon Windscheid