7 Folgen

Real Estate Pioneers: Der Podcast zu den aktuellen und zukünftigen Themen der Immobilienbranche, wenn es um Digitalisierung und Nachhaltigkeit geht. In dieser Podcast-Reihe nehmen sich PropTech Pionier Ludwig von Busse mit seinen Gästen Zeit, um die Herausforderungen und Best Practices in der Immobilienbranche aufzuzeigen und zu sezieren. Wie begegnet man der Herausforderung, Gebäude energieeffizienter zu machen bei stetig steigendem Kostendruck? Ist Digitalisierung der Heilsbringer? Die Real Estate Pioneers gehen dieser und weiterer spannender Fragen im Dialog mit führenden Köpfen der Immobilienbranche auf den Grund und skizzieren gleichzeitig konkrete Handlungsempfehlungen wie dieser vermeintliche Spagat gelingen kann.

Real Estate Pioneers Ludwig von Busse

    • Wirtschaft

Real Estate Pioneers: Der Podcast zu den aktuellen und zukünftigen Themen der Immobilienbranche, wenn es um Digitalisierung und Nachhaltigkeit geht. In dieser Podcast-Reihe nehmen sich PropTech Pionier Ludwig von Busse mit seinen Gästen Zeit, um die Herausforderungen und Best Practices in der Immobilienbranche aufzuzeigen und zu sezieren. Wie begegnet man der Herausforderung, Gebäude energieeffizienter zu machen bei stetig steigendem Kostendruck? Ist Digitalisierung der Heilsbringer? Die Real Estate Pioneers gehen dieser und weiterer spannender Fragen im Dialog mit führenden Köpfen der Immobilienbranche auf den Grund und skizzieren gleichzeitig konkrete Handlungsempfehlungen wie dieser vermeintliche Spagat gelingen kann.

    Ep 7 - Die technologische Transformation der Gesellschaft und deren Auswirkungen auf die Immobilienbranche - mit Prof. Dr. Thomas Glatte (CEO der Immobiliengruppe Rhein-Neckar)

    Ep 7 - Die technologische Transformation der Gesellschaft und deren Auswirkungen auf die Immobilienbranche - mit Prof. Dr. Thomas Glatte (CEO der Immobiliengruppe Rhein-Neckar)

    Heute dreht sich alles um Digitale Transformation in der Immobilienbranche:

    Unser Gast Thomas Glatte, CEO der Immobiliengruppe Rhein-Neckar (IGRN), unterhält sich mit Ludwig von Busse darüber, wohin sich die Immobilienbranche entwickeln sollte.


    Diese Themen erwarten Sie:

    1. Haben die traditionellen Geschäftsmodelle in der Immobilienbranche ausgedient?
    2. Wie die Branche sich ändern muss, damit sie nicht von innovativen Geschäftsmodellen überrollt wird
    3. Inwiefern PropTechs eine Chance für Eigentümer und Bestandhalter sind, um eine Vorreiterrolle einzunehmen
    4. Wie sich die Immobilienbranche dank innovativer Geschäftsmodelle professionalisiert und selbst bereinigt
    5. Ist die klassische WEG-Verwaltung ein Auslaufmodell?
    6. Werden Büroflächen künftig überhaupt noch gebraucht?


    Über Thomas Glatte:
    Prof. Dr. Thomas Glatte ist Bauingenieur und Immobilienwirt. Er begann seine berufliche Laufbahn als Bauleiter in Asien und war anschließend 24 Jahre im Corporate Real Estate Management des Chemiekonzerns BASF in verschiedenen Funktionen tätig – davon 16 Jahre als dessen globaler Leiter. Seit 2022 steht er als Vorstandsvorsitzender der Familienheim Rhein-Neckar eG und der von ihr geführten Immobiliengruppe Rhein-Neckar vor.

    Prof. Dr. Thomas Glatte auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/thomasglatte/
    __________

    Über die Immobiliengruppe Rhein-Neckar:
    Die Immobiliengruppe Rhein-Neckar ist ein Zusammenschluss von erfahrenen Unternehmen in der Immobilienwirtschaft. Mit ihren Kompetenzen bewirtschaften sie in Deutschland über 100.000 Wohnungen und mehr als 2 Mio. m2 Gewerbefläche. So vielfältig wie Immobilien es erfordern sind auch die Kompetenzen in der IGRN – von der kaufmännischen Steuerung, der technischen Betreuung, über die Optimierung von Bewirtschaftung und Prozessen bis hin zur zunehmenden Digitalisierung. Die IGRN bündelt Experten zu jeder Frage um erfolgreiche und nachhaltige Immobilien-Dienstleistungen.

    Website: https://www.igrn.de/
    Industrie: Immobilien
    Unternehmensgröße: 1000
    Hauptsitz: Mannheim, Deutschland
    Gründung: 1947
    __________

    Über unseren Host Ludwig von Busse:
    Ludwig von Busse ist Gründer und Geschäftsführer von Simplifa, dem herstellerunabhängigen Experten für effizientes Bewirtschaften von Aufzugsanlagen. Ludwig ist Musik- und Weinliebhaber, Italien-Fan, leidenschaftlicher Familienvater und Koch.

    Finden Sie Ludwig von Busse auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/ludwig-von-busse/
    oder schreiben Sie eine E-Mail an ludwig.vonbusse@simplifa.de
    __________

    Der Real Estate Pioneers Podcast wird von unseren Freunden von SAWOO produziert –  https://www.sawoo.io/ 

    • 1 Std. 27 Min.
    Ep 6 - Die Immobilienbranche zwischen globaler Effizienz und lokaler Resilienz - mit Dr. Andreas Iding (GOLDBECK)

    Ep 6 - Die Immobilienbranche zwischen globaler Effizienz und lokaler Resilienz - mit Dr. Andreas Iding (GOLDBECK)

    Die Zukunft der Immobilienbranche liegt im Machen.

    Was bedeutet das konkret und wohin muss sich die Branche entwickeln?

    Darüber sind Dr. Andreas Iding und unser Host Ludwig von Busse heute im Gespräch.

    Das erwartet Sie:

    1. Die Zukunft der Immobilienbranche zwischen globaler Effizienz und lokaler Resilienz
    2. Wieso organisationale Produktivitätssteigerung für die Zukunft von Sustainability, Verfügbarkeit und Kosteneffizienz im Fokus stehen muss
    3. Warum eine Entwicklung von traditionellen Prozessschritten hin zu integrierten Prozessen in der Immobilienwirtschaft wichtig ist
    4. Wieso risikoimmanente Verantwortungsübernahme in der Immobilienbranche wirtschaftlich unterstützt werden muss
    5. Wie integrierte Leistungen vs. Gewerkesplitting nachhaltig zu wirtschaftlichem Erfolg führen kann

    Über Dr. Andreas Iding:
    Der promovierte Bauingenieur und Dipl.-Kaufmann Andreas Iding ist Geschäftsführer der GOLDBECK Services GmbH und verantwortet alle Dienstleistungs- und Serviceaktivitäten bei GOLDBECK. Seit bald 18 Jahren hat er den Aufbau der Dienstleistungssparte des Bielefelder Technologieunternehmens wesentlich mitgeprägt und als integralen Bestandteil mit präzisem Leistungsbild im Markt positioniert. Er ist Buchautor sowie Referent und Panelist bei zahlreichen Veranstaltungen der Bau- und Immobilienwirtschaft.

    Dr. Andreas Iding auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/dr-andreas-iding-60a35482/
    __________

    Über GOLDBECK Services GmbH:
    Die GOLDBECK Services GmbH ist integraler Bestandteil der GOLDBECK-Unternehmensgruppe mit Sitz in Bielefeld. Ihr Portfolio umfasst Facility-, Property- und Parking-Services, den Mieterausbau und technische Sonderprojekte, die Strukturierung von Public Private Partnership – Projekten für die öffentliche Hand und das Sustainability Consulting. Neben der Betreuung von selbst errichteten Gebäuden werden alle Leistungen auch für allen anderen Projekte und Bestandsobjekte der Immobilienwirtschaft angeboten. Bundesweit und in Österreich ist die Gesellschaft vertreten mit Blick auf Europa, wo auch andere GOLDBECK-Einheiten im Markt aktiv sind.

    Website: https://www.goldbeck.de/
    Industrie: Bau- und Dienstleistungsunternehmen
    Unternehmensgröße: ca. 10.000
    Hauptsitz: Bielefeld, Deutschland
    Gründung: 1969
    __________

    Über unseren Host Ludwig von Busse:
    Ludwig von Busse ist Gründer und Geschäftsführer von Simplifa, dem herstellerunabhängigen Experten für effizientes Bewirtschaften von Aufzugsanlagen. Ludwig ist Musik- und Weinliebhaber, Italien-Fan, leidenschaftlicher Familienvater und Koch.

    Finden Sie Ludwig von Busse auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/ludwig-von-busse/
    oder schreiben Sie eine E-Mail an ludwig.vonbusse@simplifa.de
    __________

    Der Real Estate Pioneers Podcast wird von unseren Freunden von SAWOO produziert –  https://www.sawoo.io/ 

    • 1 Std. 21 Min.
    Ep 5 - Braucht die Immobilienbranche mehr (technologische) Standardisierung, um besser untereinander kooperieren zu können? - mit Stefan Schier (Swiss Life Asset Managers)

    Ep 5 - Braucht die Immobilienbranche mehr (technologische) Standardisierung, um besser untereinander kooperieren zu können? - mit Stefan Schier (Swiss Life Asset Managers)

     Zu viele Daten? Geringe Datenqualität? Fehlende Zusammenarbeit?

    Hat die Immobilienbranche ein Transparenzproblem?

    Unser heutiger Gast ist Stefan Schier, Head European Real Estate Asset Management Coordination bei Swiss Life Asset Managers. Er spricht mit Ludwig von Busse über Datenqualität, Potentiale durch bessere Kooperation, nötige Standardisierungen, wie PropTechs hierbei unterstützen können und gibt spannende Einblicke in die ESG-Bestrebungen der Swiss Life Asset Managers.

    Das erwartet Sie:

    1. Wie lassen sich Daten-Silos aufbrechen, um Immobilien besser vergleich-, bewert- und analysierbar zu machen?
    2. Inwiefern die Immobilienbranche von mehr Standardisierung und Datentransparenz profitieren kann
    3. In welcher Form Standardisierung gelingen kann, sodass sie sinnvoll bleibt
    4. Wie die Swiss Life Asset Managers vorgeht, um ihr Portfolio sukzessive ESG-konform zu machen
    5. Wie PropTechs Standardisierungsprozesse vorantreiben können

    Über Stefan Schier:
    Stefan Schier ist als Head European Real Estate Asset Management Coordination aus Zürich heraus verantwortlich, fungiert als zentrale Koordinierungsstelle für Immobilien-Asset-Management-Aktivitäten und stellt den regelmäßigen und strukturierten Informationsaustausches zwischen den lokalen Real Estate Asset Management Einheiten und anderen Stakeholdern sicher. Dazu gehört die stetige Entwicklung von Standards für Governance, Service Levels und Reporting für europäische Asset Management Teams, die interne Koordinations- und Aufsichtsfunktion für externe Property-Management-Anbieter als auch die Unterstützung von M&A-Projekten für das Immobilien-Asset-Management und deren Integration in die SLAM-Landschaft. Stefan Schier ist gelernter Kaufmann der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft, Betriebswirt VWA sowie Immobilienökonom ebs. Er ist weiterhin Dozent an der irebs sowie sehr interessiert an Start Ups und PropTechs.

    Stefan Schier auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/stefan-schier-961032a4/
    __________

    Über Swiss Life Asset Managers:
    Swiss Life Asset Managers ist ein führender europäischer Vermögensverwalter und Asset Manager für institutionelle Immobilien mit Standorten in der Schweiz, Frankreich, Deutschland, Luxemburg, Großbritannien und Norwegen. Basierend auf dem Wissen und der Erfahrung aus über 165 Jahren Risikomanagement entwickelt Swiss Life Asset Managers zukunftsorientierte Anlagelösungen. Dazu gehören die Bereitstellung und das aktive Management eines breiten Spektrums von Anlagelösungen in den Anlageklassen Fixed Income, Real Estate, Equity, Infrastructure und Multi Asset. Auf diese Weise unterstützen sie ihre Kunden bei der Erreichung ihrer langfristigen Anlageziele und helfen deren Kunden wiederum, langfristig zu planen und selbstbestimmt zu handeln.

    Website: https://www.swisslife-am.com/
    Industrie: Finanzdienstleistungen
    Unternehmensgröße: 2.500+
    Hauptsitz: Zürich, Schweiz
    Gründung: 2012
    __________

    Über unseren Host Ludwig von Busse:
    Ludwig von Busse ist Gründer und Geschäftsführer von Simplifa, dem herstellerunabhängigen Experten für effizientes Bewirtschaften von Aufzugsanlagen. Ludwig ist Musik- und Weinliebhaber, Italien-Fan, leidenschaftlicher Familienvater und Koch.

    Finden Sie Ludwig von Busse auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/ludwig-von-busse/
    oder schreiben Sie eine E-Mail an ludwig.vonbusse@simplifa.de
    __________

    Der Real Estate Pioneers Podcast wird von unseren Freunden von SAWOO produziert –  https://www.sawoo.io/ 

    • 1 Std. 6 Min.
    Ep 4 - Welche Rolle spielen digitale Modelle für Transparenz im Baugewerbe zwischen Kunde & Dienstleister? - mit Alexander Knälmann (apoprojekt GmbH)

    Ep 4 - Welche Rolle spielen digitale Modelle für Transparenz im Baugewerbe zwischen Kunde & Dienstleister? - mit Alexander Knälmann (apoprojekt GmbH)

    Wie schaffen Sie Transparenz in ihren Projekten?

    Sind digitale Modelle der Schlüssel? Oder lediglich Mittel zum Zweck für ein gutes Reporting?

    Alexander Knälmann, Geschäftsführer bei apoprojekt, im Gespräch mit Ludwig von Busse.

    Das erwartet Sie:

    1. Warum es im Baugewerbe zwischen Kunde und Dienstleister Transparenz braucht & wie digitale Modelle dies unterstützen können.
    2. Wie Vertrauen und Transparenz in der Kundenbeziehung entstehen.
    3. Welche Maßnahmen bessere Rahmenbedingungen für geringere Kosten in der Projekt- und Strukturplanung schaffen.
    4. Wie apoprojekt es trotz knapper Kapazitäten am Markt schafft, Dienstleister und Partner für ihre Projekte erfolgreich zu akquirieren.


    Über Alexander Knälmann:
    Nach seinem Betriebswirtschaftsstudium in Hamburg war Alexander Knälmann ab dem Jahr 2001 im Bereich International Tax Services bei Ernst & Young in New York tätig. 2007 gründete Alexander Knälmann, gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Hendrik von Paepcke, die apoprojekt GmbH, die er bis heute als Geschäftsführer leitet.

    Alexander Knälmann auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/alexander-kn%C3%A4lmann-89847882/
    __________

    Über apoprojekt GmbH:
    apoprojekt ist eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen der Bau- und Immobilienbranche. Neben der Marktführerschaft im Mieterausbau fokussiert sich apoprojekt darauf, Design und Build im Bestand als Standard der Branche zu etablieren: Von maßgeschneiderten ESG-Lösungen bis zu Großprojekten wie Revitalisierungen und Refurbishments. Seit Gründung vor 15 Jahren ist das inhabergeführte Unternehmen auf 500 Mitarbeitende gewachsen. Zudem ist apoprojekt Gründungsmitglied von Ecore, eine Initiative für Nachhaltigkeit in der Immobilienbranche. Zu den Kunden zählen unter anderem die Allianz, Amazon, Apple, die Commerzbank und die Deutsche Telekom. Bislang hat apoprojekt rund 4.000 Projekte bei einem Bauvolumen von über 1,4 Milliarden Euro realisiert. Das Unternehmen ist mit seinem Hauptsitz in Hamburg vertreten. Weitere Niederlassungen befinden sich in Berlin (Region Nord/Ost), in Düsseldorf und Frankfurt am Main (Region West) sowie München und Stuttgart (Region Süd).

    Website: https://www.apoprojekt.de/
    Industrie: Baugewerbe
    Unternehmensgröße: 500
    Hauptsitz: Hamburg, Deutschland
    Gründung: 2007
    __________

    Über unseren Host Ludwig von Busse:
    Ludwig von Busse ist Gründer und Geschäftsführer von Simplifa, dem herstellerunabhängigen Experten für effizientes Bewirtschaften von Aufzugsanlagen. Ludwig ist Musik- und Weinliebhaber, Italien-Fan, leidenschaftlicher Familienvater und Koch.

    Finden Sie Ludwig von Busse auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/ludwig-von-busse/
    oder schreiben Sie eine E-Mail an ludwig.vonbusse@simplifa.de
    __________

    Der Real Estate Pioneers Podcast wird von unseren Freunden von SAWOO produziert – https://www.sawoo.io/

    • 1 Std. 21 Min.
    Ep 3 - Wie IC durch ein PropTech mehr Transparenz über die eigenen Objekte schafft - mit Michael Greis (IC Property Management GmbH)

    Ep 3 - Wie IC durch ein PropTech mehr Transparenz über die eigenen Objekte schafft - mit Michael Greis (IC Property Management GmbH)

    Im Property Management gilt es, den Überblick zu behalten. Die richtigen PropTechs unterstützen dabei.

    Unser Gast heute ist Michael Greis, Geschäftsführer bei der IC Immobilien Gruppe. Er unterhält sich mit Ludwig von Busse über ERP Systeme und Datenstandards in der Branche.


    Das erwartet Sie:

    1. Welche Vorteile IC durch ein von Michael Greis entwickeltes PropTech hat
    2. Wieso auf Kundenseite kaufmännische ERP-Systeme stärker etabliert etabliert sind als technische Lösungen
    3. Warum Immoblilien-Eigentümer:innen die Betreiberpflichten sowie den technischen Zustand ihres Portfolios im Fokus haben sollten
    4. Wie digitale Lösungen die Produktivität im qualitativen Property Management nachhaltig steigern
    5. Der Status quo von einheitlichen Datenstandards in der Immobilienbranche

    Über Michael Greis:
    Michael Greis ist seit 2019 Geschäftsführer der IC Property Management GmbH und seit 2017 Niederlassungsleiter Frankfurt. Seit seinem Eintritt im Juni 2016 verantwortet er die Leitung des Technischen Property Managements Deutschland. Vor seinem Wechsel zur IC Immobilien Gruppe war er 4 Jahre als Senior Consultant und Teamleiter Property & Asset Management für Cushman & Wakefield in Frankfurt tätig. Seine Karriere begann Michael Greis mit dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesen an der Westfälischen Hochschule mit der Fachrichtung Facility Management. Michael Greis war dann zunächst bis 2012 für Jones Lang LaSalle als Facility Manager im Property Management tätig.

    Michael Greis auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/michael-greis-7033501b1/
    __________

    Über IC Property Management GmbH:
    Die IC Property Management GmbH ist einer der größten Full-Service-Dienstleister für gewerbliche Immobilien in Deutschland. Sie bietet ein vollumfängliches Leistungsspektrum aus Property Management, Asset Management, Projektsteuerung, Center Management, Vermietung, Investment und Fondsmanagement und betreut ein Volumen von mehr als 12 Mrd. Euro Assets under Management. Zu ihren Kunden zählen nationale wie internationale institutionelle Investoren, Immobilienfonds, Pensionskassen, Versicherungskonzerne, Stiftungen, Family Offices u. a. Die IC Immobilien Gruppe zeichnet sich durch professionelle Premium-Dienstleistungen und hohe Qualitätsstandards rund um die Gewerbeimmobilie aus. Ihr Ziel ist es, Wertschöpfungspotenziale zu erkennen, die Erträge aus der Immobilie zu erhalten respektive zu steigern und die Nutzung der Immobilie nachhaltig zu optimieren.


    Website: https://www.ic-group.de/
    Industrie: Immobilien
    Unternehmensgröße: 250
    Hauptsitz: Frankfurt, Germany
    Gründung: 1988
    __________

    Über unseren Host Ludwig von Busse:
    Ludwig von Busse ist Gründer und Geschäftsführer von Simplifa, dem herstellerunabhängigen Experten für effizientes Bewirtschaften von Aufzugsanlagen. Ludwig ist Musik- und Weinliebhaber, Italien-Fan, leidenschaftlicher Familienvater und Koch.

    Finden Sie Ludwig von Busse auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/ludwig-von-busse/
    oder schreiben Sie eine E-Mail an ludwig.vonbusse@simplifa.de
    __________

    Der Real Estate Pioneers Podcast wird von unseren Freunden vom SCL Program by SAWOO produziert. 

    • 1 Std. 36 Min.
    Ep 2 - Technologisierung als Wertsteigerung: Wie die digitale Transformation den Immobilienmarkt beeinflusst - mit Dr. Ferdinand Spies (Art-Invest Real Estate)

    Ep 2 - Technologisierung als Wertsteigerung: Wie die digitale Transformation den Immobilienmarkt beeinflusst - mit Dr. Ferdinand Spies (Art-Invest Real Estate)

    Ist Technologie die Lösung für mehr Nachhaltigkeit in der Immobilienbranche?

    Welche Rolle spielen PropTechs dabei?
     
    Ludwig von Busse im Dialog mit Dr. Ferdinand Spies von der Art-Invest Real Estate über digitale Transformation und Nachhaltigkeit in der Immobilienbranche.

    Das erwartet Sie:

    1. Was nachhaltige Bauentwicklung ausmacht
    2. Was die Immobilienbranche von der Automobil-Industrie lernen kann
    3. Was sind die Wege zu mehr Kundenzufriedenheit und einer effizienteren Gebäudebewirtschaftung
    4. Inwiefern die Immobilienbranche von mehr Offenheit und Vernetzung profitieren würde
    5. Warum Transparenz ein Wettbewerbsvorteil ist

    Über Dr. Ferdinand Spies:
    Dr. Ferdinand Spies ist Geschäftsführer sowie COO der Art-Invest Real Estate und verantwortlich für die immobilienbezogenen Aufgaben wie Projektentwicklung und Asset Management an den verschiedenen Standorten sowie HR, Controlling und Corporate Development. Zuvor war er für Tishman Speyer an den Standorten Frankfurt, London und München tätig. Dr. Ferdinand Spies hat Betriebswirtschaft an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht, der San Diego State University und der University of Hong Kong studiert sowie an der Universität Regensburg / IRE|BS promoviert. Ferdinand Spies ist u.a. Mitglied des ULI Urban Land Institute, der gif Gesellschaft für immobilienwirtschaftliche Forschung sowie des Wirtschaftsbeirat Bayern und hält regelmäßig Vorlesungen an verschiedenen Universitäten.

    Dr. Ferdinand Spies auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/dr-ferdinand-spies-436ba425/
    __________

    Über Art-Invest Real Estate:
    Art-Invest Real Estate ist ein langfristig orientierter Investor, Asset Manager und Projektentwickler von Immobilien in guten Lagen mit Wertschöpfungspotential. Der Fokus liegt auf den Metropolregionen in Deutschland, Österreich und Großbritannien. Die Bandbreite der Investitionen reicht über das gesamte Rendite-Risiko-Spektrum in den Bereichen Büro, innerstädtischer Einzelhandel, Hotel, Wohnen und Rechenzentren. Insgesamt betreut Art-Invest Real Estate derzeit ein Immobilienvermögen von über 8 Mrd. Euro.


    Website: https://www.art-invest.de/
    Industrie: Immobilien
    Unternehmensgröße: 250
    Hauptsitz: Köln, Germany
    Gründung: 2009
    __________

    Über unseren Host Ludwig von Busse:
    Ludwig von Busse ist Gründer und Geschäftsführer von Simplifa, dem herstellerunabhängigen Experten für effizientes Bewirtschaften von Aufzugsanlagen. Ludwig ist Musik- und Weinliebhaber, Italien-Fan, leidenschaftlicher Familienvater und Koch.

    Finden Sie Ludwig von Busse auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/ludwig-von-busse/
    oder schreiben Sie eine E-Mail an ludwig.vonbusse@simplifa.de
    __________

    Der Real Estate Pioneers Podcast wird von unseren Freunden von SAWOO produziert – http://www.sawoo.io

    • 1 Std. 2 Min.

Top‑Podcasts in Wirtschaft

Teresa Stiens, Christian Rickens und die Handelsblatt Redaktion, Handelsblatt
WELT
Lena Jesberg, Anis Mičijević, Sandra Groeneveld, Ina Karabasz
Finanzfluss
Noah Leidinger, OMR
Philipp Westermeyer - OMR

Das gefällt dir vielleicht auch