28 Folgen

SCHMINKESPECK ist eine Produktion von PINK.LIFE, Berlins queerer Online-Bühne. Somit hat die Travestie für Deutschland endlich ihren eigenen Podcast und präsentiert verschiedene TfD-Stimmen aus dem Schmalztiegel der Hauptstadt. Wir erschöpfen uns an Literatur und Kultur, Kino und Queer-Politik, mit Genuss.

SCHMINKESPECK PINKDOT

    • Gesundheit und Fitness
    • 5,0 • 6 Bewertungen

SCHMINKESPECK ist eine Produktion von PINK.LIFE, Berlins queerer Online-Bühne. Somit hat die Travestie für Deutschland endlich ihren eigenen Podcast und präsentiert verschiedene TfD-Stimmen aus dem Schmalztiegel der Hauptstadt. Wir erschöpfen uns an Literatur und Kultur, Kino und Queer-Politik, mit Genuss.

    Dick aufgetragen: Willkommen zu Season 2

    Dick aufgetragen: Willkommen zu Season 2

    Jawoll, richtig gelesen: Der travestitische Twosome mit Vivienne Lovecraft und Kaey bekommt ein Sequel! Hat sich die erste Staffel von „Schminkespeck: Dick aufgetragen“ am hüftlahmen DRAG RACE GERMANY abreagiert, stürzen sich die selbsterklärten Dickerinas nun alle zwei Wochen auf unser aller Lieblingsthema Berlin! Und um immer hübsch chronologisch zu bleiben, beginnt Season 2 (ab 2:40 Min) mit einem unvermeidlichen Schwatz über „20 Jahre vs 5 Jahre Drag“, bei dem die Trullas von ihren ersten provinziellen Stöckelversuchen berichten. Dabei erörten die Zeitzeuginnen die Veränderungen in Berlins Tuntenszene (ab 15:15 Min) bevor die Brustplatten ihr heißgeliebtes Lieblingsspiel „Tragen oder begraben“ (ab 27:30 Min) wiederbeleben. Fanpost beantworten die Wundertanten in der neuen Kategorie „AUA: Ask Us Anything“ (ab 35 Min), wo sie sich über Berlins postpandemische Drag-Community und die Illusion von Safer Spaces austauschen. Abschließend schicken euch die Zwei mit ihren „Dragtainment“-Tipps (ab 46:10 Min) des Weges, und kommen ab sofort alle zwei Wochen wieder. Göttin sei uns gnädig. 

    💄 Supportet unsere TfD-Drags

    👠 Check unsere Website 

    🎈 Intro/Outro: Quiria feat. Kaey „Post Pride Blues”

    • 51 Min.
    Das SchattenQ*abinett #10: Presseclub

    Das SchattenQ*abinett #10: Presseclub

    Zur zehnten Ausgabe des meistgesehenen Drag-Talks Deutschlands besetzt Bundestranslerin Margot Schlönzke erstmals keine Spitzenpolitik für ihr SchattenQ*abinett, sondern beruft einen Presseclub ein: Was treibt die Communitys derzeit um, was ist der Status quo der Queerpolitik, und wie reagiert unsere derzeitige Ampel-Regierung darauf? Zum angekündigten „queerpolitischen Aufbruch“ (ab 11:00 Min) und der geplanten Familienreform (ab 18:20 Min) beziehen Nora Eckert, Stefan Lauer und Nadine Lange klare Haltung. Auch das unüberhörbare „Ich hab ja nichts gegen Juden, aber…“ wird unter die Lupe genommen (ab 21:20 Min), die Polarisierung der Gesellschaft seit dem 7. Oktober bewertet (ab 27:00 Min), sich über eine ungekannte Boykott- und Streikwelle gewundert (ab 32:10 Min) und die Reaktionen der Politik auf Antisemitismus (ab 40:00 Min) beurteilt. Ein hoffentlich letztes Mal muss über das Transsexuellengesetz geredet werden (ab 46:20 Min), wobei auch das lang ersehnte Selbstbestimmungsgesetz (ab 50:30 Min) nicht unumstritten bleibt. Wie das Urteil insgesamt über die Arbeit der Ampel ausfällt (ab 1 Std 1 Min), wird dann auch niemanden mehr wundern. Viel Spaß beim TfD-Kickoff des Jahres, live aus dem BKA-Theater in Kreuzberg.

    • 1 Std. 8 Min.
    40 Jahre Madonna

    40 Jahre Madonna

    Happy Anniversary Madonna-Fans! Die Travestie für Deutschland verabschiedet sich von diesem Jahr mit einer Sonderfolge zu Ehren unserer Schutzheiligen: Vier Jahrzehnte lang schon verteidigt Lady Madonna ihre Rekorde, formt Popkultur und Musikvideos und lädt nun ein zu ihrer Celebration Tour. Wir sprechen mit Zeitzeuginnen, die ihre persönliche Geschichte mit der Queer-Ikone erzählen, fünfzehn sehr unterschiedliche Alben durchleuchten und über alle Meilensteine berichten: Singer-Songwriter Mavin spricht über Madonnas Weg vom New Yorker Club-Kid zum erfolgreichstes Showgirl der Welt (ab 4:00 Min), Act-T-Vistin Kaey beleuchtet (ab 33:00 Min) die balladigen Neunziger, Fashionista Firouz erklärt Madonnas drittes Jahrzehnt an der Spitze (ab 58:00 Min) und Drag Queen Absinthia Absolut beschreibt (ab 1 Std 27 Min) das nicht minder spannende Spätwerk der bahnbrechenden Entertainerin. Viel Spaß bei unserem letzten Podcast der Saison: It’s a Celebration!

    WICHTIG: Travestie für Deutschland ist ein gemeinnütziger Verein. Wir stellen diesen Podcast unentgeltlich zur Verfügung und verfolgen keine kommerziellen Zwecke. Alle Rechte an der Musik liegen bei Madonna.

    Mehr Infos unter www.travestiefuerdeutschland.de

    • 1 Std. 56 Min.
    Dick aufgetragen: Drag Race Germany Finale

    Dick aufgetragen: Drag Race Germany Finale

    „Huch, betrunken bin ich ja noch garstiger!“ Diese und andere Erkenntnisse schmücken diesen leicht unprononcierten, letzten Podcast zur ersten Staffel von DRAG RACE GERMANY. Angetütelt kriechen Abiturientin Kaey und Sahnetante Vivienne Lovecraft nach Mitternacht aus dem SchwuZ hinter ihre Micros, um nicht nur O-Töne u.a. von Mütterchen Barbie Breakout zu teilen, sondern um überschüssige Gifte und Gallen abzustoßen: Die zwei weinseligen Drag-Spatzen kommentieren die Vorbereitungen zum Finale (ab 4:20 Min), brechen Jeanne d'Arcs Lanze für die Kunst der Travestie (ab 6:50 Min) und ergötzen sich am Seelen-Striptease der drei Finalistinnen. Ein letztes Mal wird die schangelige Performance (ab 18:25 Min) gay-judged, das Lieblingspiel „Tragen oder begraben“ (ab 22:30) zelebriert und das letzte Lipsync der Saison (ab 41:20 Min) verurteilt. Wer RuPauls erste deutschsprachige Triumphantin ist (ab 46:30 Min) und was die boshaften Kusinen Kaey & Viv nach ihrer akustischen Elefantentour als nächstes planen, erfahrt ihr in dieser letzten Folge von „Schminkespeck: Dick aufgetragen“, stolz präsentiert von der Travestie für Deutschland. 

    Moderation: Vivienne Lovecraft & Kaey

    Titelsong: „Post Pride Blues“ von Quiria feat. Kaey

    Kaeys neues Album supporten? HIER!

    Mehr Infos unter www.travestiefuerdeutschland.de

    • 52 Min.
    Dick aufgetragen: Drag Race Germany Reunion

    Dick aufgetragen: Drag Race Germany Reunion

    „Wie krass, wenn ich mir vorstelle, man würde so über mich reden“, zensiert Kaey sich gleich selbst, und auch Vivienne Lovecraft erleidet Mobbing-PTSD angesichts des Wiedersehens der Kandidatinnen von DRAG RACE GERMANY. Während die zehn Episoden des Travestie-Wettbewerbs samt Roasts, Rusicals und Romanzen wiedergekäut werden, erinnert sich Kaey an ihr Liebesduett mit Margot Schlönzke, erklärt Miss Viv die allgemein gefürchtete Betty BückSe zur Lipsync-Ikone, und beide zelebrieren ein letztes Mal ihr Lieblinsgspiel „Tragen oder begraben“ (ab 38:00), bei dem sich die zwei garstigen Grazien u.a. als Shakespeare-Kennerinnen aufplustern. Unverhofft fällt ihr Resümee gnädig aus, was Drag-Juror Gianni Jovanovic (ab 1 Std 1:30 Min) und die lupenrein-demokratisch gewählte ‚Miss Darling‘ (ab 1 Std 5:45 Min) betrifft, bevor ein letztes Mal vorm Finale der Liebling der Saison gewählt wird (ab 1 Std 9 Min), jedoch die dringlichste Frage unserer Zeit offen im Raum stehen bleibt: „Warum war die nicht immer ein Ei?“

    Moderation: Vivienne Lovecraft & Kaey

    Titelsong: „Post Pride Blues“ von Quiria feat. Kaey

    Kaeys neues Album supporten? HIER!

    Mehr Infos unter www.travestiefuerdeutschland.de

    • 1 Std. 14 Min.
    Dick aufgetragen: Drag Race Germany #10

    Dick aufgetragen: Drag Race Germany #10

    „Ganz ehrlich, kannst du es noch sehen?“ Diese Frage steht nicht ganz unberechtigt im Raum, denn die Podcast-Damen Kaey und Vivienne Lovecraft viben synchron mit den Top 4 der Kandidatinnen von DRAG RACE GERMANY. In der bereits zehnten Episode sind Barbie Breakouts Queens gezwungen, vier cis Männer während der „Umstyling“-Challenge (ab 4:00) in ihre Drag-Schwester zu verwandeln und all das (wiedermal) mit Dirndl-Fashion zu kombinieren – Gast-Jurorin und neunte Gewinnerin von RuPauls Gnaden SASHA VELOUR (ab 14:20) muss begeistert gewesen sein. Die selbsterklärten DWT-Onkels Kaey und Viv fragen sich, ob die Künstlersozialkasse tatsächlich Strapse als Welcome-Gift zusteckt, bevor sie ihr legendäres „Tragen oder begraben“ spielen (ab 20.00) und, von Bestürzung getroffen, ihr schmähliches Resümee (ab 34:40) abliefern. Wer ihre Herzensdame im fernen Kolumbien ist, erfahrt ihr (ab 40:00) in der neuesten Folge von „Schminkespeck: Dick aufgetragen“. dem Podcast eures Vertrauens.

    Moderation: Vivienne Lovecraft & Kaey

    Titelsong: „Post Pride Blues“ von Quiria feat. Kaey

    Kaeys neues Album supporten? HIER!

    Mehr Infos unter www.travestiefuerdeutschland.de

    • 46 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
6 Bewertungen

6 Bewertungen

mrtnbtz ,

Super ✨

Danke für euren Podcast! Find euch sehr sympathisch und finds super, dass nicht jedes zweit Wort von euch englisch ist ;)

thhkkgggjjj ,

Wundervoll

Wunderbar

Top‑Podcasts in Gesundheit und Fitness

Dipl. Psych. Franca Cerutti
NDR
RTL+ / Stefanie Stahl
RTL+ / Stefanie Stahl / Lukas Klaschinski
FUNKE Mediengruppe
Scicomm Media

Das gefällt dir vielleicht auch

Margot Schlönzke und Jurassica Parka
Candy Crash, Nicolette Fountaris
ZEIT ONLINE
Tilo Jung
Kugel und Niere