91 episodes

Podcast by School of Love Berlin

School of Love Berlin School of Love Berlin

    • Education
    • 5.0, 4 Ratings

Podcast by School of Love Berlin

    Und wenn wir morgen tot sind?

    Und wenn wir morgen tot sind?

    Was wenn wir nur noch kurz zu leben hätten? Wie würden wir lieben, leben?
    In der Liebe übersehen wir oft den Reichtum und fühlen Mangel. Als stehe uns etwas zu. Und da ist was Wahres dran. Es gibt genug für alle, wir könnten alle erfüllt leben. Vor allem wenn wir uns der Vergänglichkeit, der Zerbrechlichkeit des Lebens bewußt werden.

    Es könnte jederzeit vorbei sein. Das muss keine Angst machen. Es ist einfach so. Aber es kann und dankbarer und achtsamer machen für das was wir haben. Die selbe Beziehung kann bereichernd und aufregend sein, wenn wir den Blick wieder auf das Schöne legen.

    Elke und Sven erzählen hier von Unglück, Schönheit und Chancen in ihre Leben und dem der Paare, die sie begleiten.

    Wie auch in der Spiritualität gilt: Die Fülle, Schönheit und der Zauber des Lebens liegt uns auf der Hand. Warum nicht für den Spatz in der Hand dankbar sein, statt sich nach er Taube auf dem Dach zu sehnen?

    • 19 min
    Der fatale Sturz

    Der fatale Sturz

    Gerade noch Im Paradies, plötzlich passiert es, Elke stürzt so unglücklich an einem Strand, dass sie sich nicht bewegen kann und operiert werden muss. Bein gebrochen! Wir sind im Schock, und unserer Freunde und Familien auch. Wie kann so was Absurdes passieren? An einem harmlosen Traumstrand! Und Elke ist topfit.

    Hier reden wir über Vorahnungen, Glaube, Achtsamkeit und wie zerbrechlich das Leben sein kann. Und das das vielleicht gar nichts Schlechtes ist, denn unsere Endlichkeit sollte uns dankbar sein lassen für jeden Tag, jede Begegnung, jeden Atemzug und den Duft jeder Wildblume, die wir sehen und bewundern.

    Die Liebe spielt dabei eine große Rolle, denn wie leben wir zusammen, wie dankbar und achtsam sind wir miteinander? Wie sehr verstehen wir den anderen nicht als Mangel und schwierig, sondern als Geschenk?

    ps. Am Ende des Podcasts stirbt ein Vogel, worüber sich eine hungrige Möwe freut. Heisst?... Das Schlechte ist nie gut, aber Gutes kann daraus entstehen.

    • 33 min
    Wer hat den Hut auf?

    Wer hat den Hut auf?

    Viele Lieben drohen am Kompetenzgerangel zu scheitern. Rollen und Aufgaben sind oft ungeklärt und keiner weiß wirklich wer den Hut bei was aufhat. Wir haben einige Kurse dazu gegeben und bemerkt: Das ist ein großes Thema. Hier als Podcast.

    Wichtig zu wissen:
    - Den Hut muss ich mir schon selbst aufsetzen.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    - Niemand kann mir den Hut aufsetzen, wenn ich das nicht will.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    - Nicht jeden Hut, den man mir reicht, muss ich aufsetzen.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    - Ich kann mir nicht den Hut aufsetzen und mich dann beschweren, dass ich den Hut trage. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    - Solange ich den Hut aufhabe, kann ihn kein anderer aufsetzen.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    - Wenn ich den Hut abgebe, dann muss ich akzeptieren, dass der andere ihn auf hat.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    - Der Hut ist nicht auf dem Kopf festgewachsen und kann jederzeit den Besitzer wechseln.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    - Nicht jeder Hut steht jedem.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

    • 23 min
    Der Haarschnitt

    Der Haarschnitt

    Sven braucht einen Haarschnitt, Elke will aber gerade nicht, trotzdem bekommt er einen, denn Liebe ist ja nicht Me! Me! Me! sondern Liebe eben. Sven freut sich darüber und Elke dann auch.

    So funktioniert die Ökonomie der Liebe, Geben und Dienen macht glücklicher (das ist auch psychologisch erwiesen). Und dieses Dienen braucht keine Selbstverleugnung, sondern Hingabe. Zuviele Paare sind gefangen im: "Also ich bekomme zu wenig Liebe, deswegen gebe ich auch nichts mehr!" Der Mangel ist ihr Gefängnis geworden.

    In einem Interview antwortet der Dalai Lama einem jungen Mann, der fragt, was Menschen gegen ihre Ängstlichkeit tun können. Selbstlosigkeit, ist seine Antwort. Das Ego hat Angst, das Ego lebt im Mangel. Das Ego treibt sogar einen Helfertyp an, der denkt, er hilft selbstlos, wenn er doch alles nur dafür tut, um geliebt zu werden!

    Auf dem Bild hat Sven seinen Haarschnitt bekommen und Elke und er haben viel Erfahrung aus ihrem Coaching in diesen Podcast gepackt. Hairlich!

    • 23 min
    Rollen in Liebe und Familie?

    Rollen in Liebe und Familie?

    Wir denken wir wären frei von Rollenvorstellungen, und streiten uns doch, weil unser Partner unsere Erwartungen nicht erfüllt und Aufgaben nicht klar sind.
    Gerade mit Kinder ist es wichtig gesunde Kompetenzhierarchien zu finden und Klarheit, wer für was wie lange zuständig ist. Tun wir das nicht, leben wir wie viele Paare in einem emotionalen Stress, der uns wenig Raum lässt für die Liebe.
    Elke und Sven on der School of Love Berlin zeigen hier welche größten Fehler Paare begehen, und wie sie beginnen können, gesunde und wertschätzende Rollen zu finden.

    pic: Brigitte Bardot & Michel Piccoli in "Le Mepris" von Godard.

    • 30 min
    Hoffnung auf eine erfüllte Beziehung?

    Hoffnung auf eine erfüllte Beziehung?

    Oft verlieren, ja wir spüren keine Hoffnung mehr für unsere Liebe, und das sogar wenn doch alles okay scheint. Wir aber wollen euch Paaren Hoffnung geben, denn eine erfüllte Liebe ist gar nicht so weit entfernt für euch. Ihr braucht nur das richtige Handwerkszeug dafür und ein wenig Übung. Dabei verdient begleitet zu werden, denn jedes Paar braucht eine kluge Ausbildung in der Liebe, und den erfahrenen Blick von Aussen. All das Gute aber, das ihr euch erhofft, das steckt schon in euch.

    • 26 min

Customer Reviews

5.0 out of 5
4 Ratings

4 Ratings

Listeners Also Subscribed To