7 episodes

Mal Schritt für Schritt, mal in großen Sprüngen. Mal einfach nur stundenlang still in uns hineinhorchend. Aber eins steht fest: Transformation lohnt sich!

Transformation - Auf dem Weg zum wahren ICH Panajotta Lakkis

    • Self-Improvement

Mal Schritt für Schritt, mal in großen Sprüngen. Mal einfach nur stundenlang still in uns hineinhorchend. Aber eins steht fest: Transformation lohnt sich!

    Hilfe, was soll ich jetzt tun?

    Hilfe, was soll ich jetzt tun?

    Heute spreche ich die Frage aller Fragen an: Wo soll ich anfangen?

    Das ist ja wohl klar, denkst du vielleicht. Am besten fängt man bei den wichtigen Dingen an. Bei denen, die einen in Richtung großes Ziel bringen. Bei denen mit dem größten ROI (return on interest). Weiß doch jeder, oder?

    Klingt gut, es gibt nur ein Problemchen: Es funktioniert bei den meisten nicht.

    Woran das liegt und warum es manchmal besser ist, die Teller in die Spülmaschine zu packen, erkläre ich in dieser Episode.

    Und dann kommt auch irgendwie Helmut Schmidt und die Hamburger Sturmflut dran.

    Nicht zu vergessen die große Frage: Kann dir jemand die Entscheidung abnehmen oder dir wenigstens helfen?

    Weitere Episoden, Links & den Newsletter findest du unter https://lakkis.eu.

    Hier geht es zum Impressum: https://lakkis.eu/impressum/

    Und hier zur Datenschutz-Erklärung: https://lakkis.eu/datenschutz/

    • 19 min
    Hohe Ziele sind Experimente

    Hohe Ziele sind Experimente

    Was wäre, wenn auch du erkennst, dass Ziele nichts anderes sind als Experimente & Hypothesen?



    Geht es dir auch manchmal so, dass du fast schon allergisch auf konkrete Zielsetzung reagierst? Dass du dich vor allem davor hütest, dir (zu) ehrgeizige Ziele zu setzen?



    Du dürftest damit nicht allein sein. Wer bringt sich schon gern in die Position, ein Ziel so gut wie sicher nicht zu erreichen? Auch ich habe mich bisher gesträubt, mir zu konkrete und zu hohe Ziele zu setzen, wenn es nicht notwendig war.



    Das ist ab jetzt anders. Ich habe gestern Abend in einem Freebie geschmökert, und seitdem bin ich geradezu jeck aufs Zielesetzen. Her damit - und zwar am liebsten deutlich überdimensioniert!



    Weitere Episoden, Links & den Newsletter findest du unter https://lakkis.eu.

    Hier geht es zum Impressum: https://lakkis.eu/impressum/

    Und hier zur Datenschutz-Erklärung: https://lakkis.eu/datenschutz/

    • 11 min
    Es kommt darauf an!

    Es kommt darauf an!

    Eine der ersten Antworten, die angehende JuristInnen lernen, ist "es kommt darauf an". Dafür werden sie oft belächelt. Ganz zu unrecht, wie ich meine und im Beitrag erläutere.



    - Die Steilvorlage ist reell

    Als Juristin darf ich es sagen: Wir liefern immer wieder Steilvorlagen zum schmunzeln. Dazu gehört auch unsere Angewohnheit, fast auf jede Frage erst einmal die Antwort "Es kommt darauf an" zu geben. Wenn das keine Steilvorlage ist...



    - Und trotzdem ist das Belächeln ungerecht

    ABER: Schaut man hinter die Fassade bzw. denkt man tiefer nach, dann ist "es kommt darauf an" in der Tat die einzige korrekte Erstantwort.

    Früher habe ich gedacht, das liege daran, dass Jura keine exakte, sondern eine wertende Wissenschaft sei. Zunehmend wird mir aber bewusst, dass das Problem ... spoiler alert... (es kommt schon wieder JursitInnen-Sprech....) "in der Natur der Sache liegt"!



    - Hochkomplexe Systeme in Jura & in der persönlichen Transformation



    In Jura geht es darum, schlussendlich ein hochkomplexes System zu erfassen und innerhalb des konkret gegebenen Systems eine Lösung zu finden. Nichts anderes ist aber der Fall bei der persönlichen Transformation und beim life coaching! Auch hier sind typisierte, vorgefertigte Lösungen selten richtig. Vielmehr erfordert die Kompliziertheit des Lebens und des menschlichen Seins maßgeschneiderte Maßnahmen und Methoden. Was das für den Transformationsweg bedeutet, bespreche ich in dieser Podcastfolge.

    • 16 min
    Du musst rein gar nichts!

    Du musst rein gar nichts!

    Du schaust dich um (in deiner Wohnung, auf deinem Schreibtisch, auf deinem Rechner, in deinem Leben) und denkst "ich muss unbedingt aufräumen, so geht das gar nicht". Was passiert jetzt?

    - Die Ausgangslage

    Am Anfang war und ist der Gedanke "oh Mann, ich muss unbedingt... (Punkte durch beliebiges "müssen" ersetzen).

    - Die Reaktion

    Idealerweise tust du es. Weil du einen guten Tag hast, ober weil sich genug externer Druck aufgebaut hat. Oder aber du weichst aus. Indem du entweder gar nichts tust, oder geschäftig wirst - aber eben mit anderen Dingen.

    - Die Erkenntnis

    Akademisch wissen wir es alle, hast du aber wirklich verinnerlicht, dass du gar nichts MUSST? Ja warum handelst du denn dann? Weil du es WILLST. Entweder negativ motiviert, um den Konsequenzen des Nichtstuns auszuweichen. Oder positiv belegt, weil du es "wirklich" willst.

    - Das Erfolgsrezept

    Mach dir als erstes immer bewusst, dass du gar nichts musst.

    Im zweiten Schritt, frag dich, ob - und WARUM - du es tun willst. Deine Motivation kann entweder "weg von" sein, oder "hin zu". "Weg von" funktioniert oft prächtig, hat aber einen hohen Preis wegen des negativen Drucks. "Hin zu" ist viel besser, braucht aber Übung.

    Wie das praktisch funktionieren kann, erfährst du im Podcast.



    Weitere Episoden, Links & den Newsletter findest du unter https://lakkis.eu.

    Hier geht es zum Impressum: https://lakkis.eu/impressum/

    Und hier zur Datenschutz-Erklärung: https://lakkis.eu/datenschutz/

    • 18 min
    So viele Anbieter & Gurus…

    So viele Anbieter & Gurus…

    Im Web tummeln sich immer mehr Coaches, Trainer, Berater und "Gurus". Es stellt sich die Frage, ob diese alle das neu Rad erfinden oder ob im Gegenteil gar kein Bedürfnis nach so vielen Anbietern besteht.



    Kannst du dich an dein Studium oder an deine Schulzeit erinnern? Hier hattest du - oft im selben Fach - mehrere Dozenten. Hast du bei allen gleich viel und gut gelernt? Wohl eher nicht. Was hat die - aus deiner Sicht - "guten" von den weniger guten Dozenten unterschieden? In der Regel war es ihre unterschiedliche Art, etwas zu vermitteln. Dabei kann man auch dies nicht einmal immer darauf zurückführen, dass der eine wirklich besser war als der andere. Denn oft scheiden sich über dieselbe Person die Geister: einige finden ein und dieselbe Person klasse, andere so lala, andere grauenvoll. Ich habe es selber in Evaluationen erlebt. Und dabei erkannt: Jeder hatte für sich recht!

    Die Kunst ist also, den passenden "Lehrer" zu finden, zu dem man einen Bezug hat und von dem man lernen kann. Und vor allen Dingen, der einen dazu anregt, über sich selbst hinaus zu wachsen.

    Wie es also gut ist, dass es viele unterschiedliche Pizza-Sorten gibt, so ist es auch gut, dass es viele unterschiedliche Coaches gibt da draußen.



    Weitere Episoden, Links & den Newsletter findest du unter https://lakkis.eu.

    Hier geht es zum Impressum: https://lakkis.eu/impressum/

    Und hier zur Datenschutz-Erklärung: https://lakkis.eu/datenschutz/

    • 13 min
    Transformation & Saftfasten

    Transformation & Saftfasten

    Es ist kaum eine Woche her, dass ich meine fünftägige Saftfastenkur beendet habe.

    Es war ein Schritt auf meinem Weg, wieder mich selbst zu finden. Ich bin es ohne große Erwartungen angegangen, ich wollte es nur offen und unvoreingenommen ausprobieren und mich überraschen lassen.

    Der Weg war nicht immer einfach, letztlich habe ich es aber durchgezogen und meine Bilanz fällt positiv aus.



    Würde ich es wieder machen? Ehrlich gesagt weiß ich es nicht!

    Weitere Episoden, Links & den Newsletter findest du unter https://lakkis.eu.

    Hier geht es zum Impressum: https://lakkis.eu/impressum/

    Und hier zur Datenschutz-Erklärung: https://lakkis.eu/datenschutz/

    • 19 min

Customer Reviews

Odins Frigg ,

Vielen Dank für die Inspiration!

Sehr gute, kurze Episoden, die humorvoll und mit eigenen Beispiel zum Schmunzeln und optimieren und transformieren einladen und motivieren!

Weiter so!

Top Podcasts In Self-Improvement