122 Folgen

Von Herzen Vegan - der Podcast von und mit Stefanie Rückert - in dem Du Impulse erhältst, wie Du gelassen für Deine Werte einstehst, ohne die nervige Veganerin zu sein, - in dem ich Dir direkt anwendbare Tipps und Übungen vorstelle, die Dich von innen heraus stärken und - in dem ich Dir zeige, wie Du Deinem Gefühl folgst und Deinen Weg gehst, ohne über Deine eigenen Ansprüche zu stolpern, denn Psst! Du musst nicht perfekt sein...

Von Herzen Vegan Podcast Stefanie Rückert

    • Bildung
    • 4,7 • 18 Bewertungen

Von Herzen Vegan - der Podcast von und mit Stefanie Rückert - in dem Du Impulse erhältst, wie Du gelassen für Deine Werte einstehst, ohne die nervige Veganerin zu sein, - in dem ich Dir direkt anwendbare Tipps und Übungen vorstelle, die Dich von innen heraus stärken und - in dem ich Dir zeige, wie Du Deinem Gefühl folgst und Deinen Weg gehst, ohne über Deine eigenen Ansprüche zu stolpern, denn Psst! Du musst nicht perfekt sein...

    #118 - Die Abschiedsfolge

    #118 - Die Abschiedsfolge

    Dies wird die vorerst letzte Folge des Von Herzen Vegan Podcasts sein. Vorerst, weil Du weiterhin eingeladen bist, mir Fragen oder Themenvorschläge zu schicken, wenn Du das Gefühl hast, dass es da etwas gibt, dass ich noch nicht in diesem Podcast behandelt habe.

    Ich erzähle Dir in dieser Folge, wie es nun weitergeht und warum ich diesen Podcast schließe.

    Ich danke Dir sehr fürs Zuhören - die Ressourcen hier bleiben bestehen, Du kannst also weiterhin alle Folgen hören und teilen.

    Von Herzen Vegan unterstützen

    https://von-herzen-vegan.de/unterstuetzen

    Von Herzen Vegan Clan

    http://clan.vonherzenvegan.de

    • 16 Min.
    #117 - Stellungnahme und Ergänzung zu Folge 116

    #117 - Stellungnahme und Ergänzung zu Folge 116

    In dieser Folge lese ich zwei Kommentare von Hörer·innen vor, die zum Interview mit Dr. Tamara Pfeiler (die vorangegangene Folge 116) Stellung genommen haben.

    Dabei geht es vor allem um das Abwandeln von Kinderbüchern, was bei einigen Kindern nicht akzeptiert wird und der Aufforderung uns für unser Vegansein "abzufeiern".

    Denn so motivierend es sein kann selbstbewusst als Veganer·in aufzutreten, so beängstigend kann es auch sein, wenn ich aus welchen Gründen auch immer nicht gerne im Mittelpunkt stehe.

    Gerade bei Kindern erfordert das doch eine große innere Stärke und Festigkeit, die viele zu dem Zeitpunkt noch nicht haben.

    Insofern ergänzt diese Folge die vorangegangene um ein Plädoyer für Diversität.

    Von Herzen Vegan unterstützen

    https://von-herzen-vegan.de/unterstuetzen

    Von Herzen Vegan Clan

    http://clan.vonherzenvegan.de

    • 15 Min.
    #116 - Psychologin Dr. Tamara Pfeiler über vegane Kinder

    #116 - Psychologin Dr. Tamara Pfeiler über vegane Kinder

    Diese Folge ist quasi eine Fortsetzung der Folge 114, in der die vegane Psychologin Dr. Tamara Pfeiler schon einmal zu Gast war und mir viele Fragen zu den psychologischen Herausforderung in unserem veganen Alltag beantwortet hat.

    In dieser Folge sprechen wir nun über folgende Punkte:

    Umgang zu Hause, wenn nicht alle 100% vegan sind (Erklärung der Gründe für vegane Lebensweise trotz des unterschiedlichen Verhaltens der Eltern, ohne, dass nun der nicht-vegane Partner (oder auch die Großeltern) als „böse“ erscheint/en.

    Zusätzlich noch das Thema „Probierenwollen“ von anderem Essen - zulassen oder verbieten? - sei es nun woanders oder in der Familie. Denn gerade unsere Dreijährige möchte häufiger mal beim Papa vegetarisches probieren; oft nimmt sie dann auch eine Alternative, manchmal darf sie aber auch einmal kosten. Da sind wir also nicht immer so ganz konsequent, obwohl wir uns einig sind, die Kinder eigentlich vegan zu ernähren.

    Thema Bauernhofbücher: zensieren? gar nicht vorlesen? irgendwie begleiten?

    Und wie soll ich am besten reagieren, wenn andere Kinder hier bei uns sind und über Fleisch usw schwärmen und sagen "Mama sagt mit Fleisch werde ich groß und stark"

    KiTa/Schule (Sonderrolle aufgrund anderen Essverhaltens (anderes Essen, mitgebrachtes Essen), Gefahr des Außenseitertums hierdurch, Außenseiterrolle vermeiden/vorbeugen, Kind unterstützen/emotional stärken) und

    Kommunikation mit den Eltern als Erwachsene

    Tamara hat wieder viele wertvolle Tipps gegeben und ich freue mich, sie in dieser Folge mit Dir teilen zu können.

    Vegan Mind Training von Dr. Tamara Pfeiler

    https://vegan-mind.de/

    https://www.facebook.com/drtamarapfeiler

    https://www.instagram.com/dr.tamara.pfeiler/

    Von Herzen Vegan unterstützen

    https://von-herzen-vegan.de/unterstuetzen

    Von Herzen Vegan Clan

    http://clan.vonherzenvegan.de

    • 42 Min.
    #115 - Katinka Ehret über den veganen Weltschmerz

    #115 - Katinka Ehret über den veganen Weltschmerz

    In dieser Folge habe ich Katinka Ehret zu Gast.

    Ich spreche mit ihr über ihren Weg aus dem veganem Weltschmerz und wie sie es geschafft hat, nicht in dem allgegenwärtigen Tierleid zu versinken.

    Sie dachte lange Zeit selbst, dass sie kein Recht habe, glücklich zu sein, so lange andere Lebewesen leiden.

    Als sie herausfand, dass sie zunächst sich selbst heilen muss, um kraftvoll für alle anderen Lebewesen da zu sein, war das für sie der Weg aus ihrem Leid heraus in ein glückliches Leben.

    Alle Links zu Katinka Ehret:

    Homepage: https://katinka-ehret.de

    Instagram: https://www.instagram.com/katinka.ehret

    Facebook: https://www.facebook.com/KatinkaEhretOfficial

    YouTube: https://www.youtube.com/c/KatinkaEhret

    Telegram Kanal: https://t.me/HappyVeganSoulInspirations

    Podcast: https://katinka-ehret.de/podcast/

    Von Herzen Vegan unterstützen

    https://von-herzen-vegan.de/unterstuetzen

    Von Herzen Vegan Clan

    http://clan.vonherzenvegan.de

    • 45 Min.
    #114 - Im Gespräch mit Psychologin Dr. Tamara Pfeiler

    #114 - Im Gespräch mit Psychologin Dr. Tamara Pfeiler

    In dieser Folge spreche ich mit der veganen Psychologin Dr. Tamara Pfeiler über ihren Weg, wie sie vegan wurde und darüber

    ob es nicht eigentlich pathologisch ist, dass so viele Menschen das große Leid für Mensch und Tier ausblenden können,

    wie Tamara zu dem Begriff 'Anpassungsstörung' in Bezug auf Veganer·innen nach traumatischen Erlebnissen (Tiertransporter, Schlachthof-Videos, Realisierung des Leids, ...) steht,

    was Du tun kannst, wenn Du alle Nicht-Veganer·innen als Feinde, böse und Tierquäler·innen siehst,

    wie wichtig es ist die Psychologie des Tiere-Essens zu verstehen und

    wie Tamara als Mutter mit ihren Kindern das "Vegan-Sein" thematisiert und lebt.

    Eigentlich hätten wir noch viel länger sprechen können, leider lief uns die Zeit davon, so dass es wahrscheinlich noch einen zweiten Teil geben wird.

    Bei vielen Punkten hätten wir noch tiefer einsteigen können und gerade beim Thema Kinder konnte ich einiges nur anreißen.

    Nichtsdestotrotz hat Tamara viele wertvolle Impulse gegeben, die Dir helfen können, die Herausforderungen in Deinem veganen Alltag gelassener zu meistern.

    Das Vegan Mind Training von Tamara findest Du hier:

    https://vegan-mind.de 

    https://www.facebook.com/drtamarapfeiler

    https://www.instagram.com/dr.tamara.pfeiler/

    Von Herzen Vegan unterstützen

    Drei Möglichkeiten meine Arbeit zu unterstützen

    Von Herzen Vegan Clan

    http://clan.vonherzenvegan.de

    • 47 Min.
    #113 - Zwischen Zwang und Selbstfürsorge

    #113 - Zwischen Zwang und Selbstfürsorge

    Diese Folge ist quasi so eine Art Fortsetzung der vorangegangenen Folge.

    Denn auch wenn Putzen Selbstfürsorge sein kann, so kann diese Tätigkeit auch zwanghaft sein. Es ist stets ein Balanceakt, der auch ins Negative kippen kann.

    Tätigkeiten, die mir eigentlich gut tun, können, wenn ich sie unfreiwillig und zwanghaft ausführe, mir schaden.

    Um diese Gefahr etwas genauer zu beleuchten und vor allem nicht unerwähnt zu lassen, habe ich diese Folge aufgenommen.

    So kannst Du eine Praline genießen und Dich gut dabei fühlen, wenn Du sie isst. Du kannst aber auch einem inneren Zwang folgen, der Dir sagt, dass Du Dich gut fühlen wirst, wenn Du diese Praline isst.

    Der Unterschied ist hier, ob Du die Wahl hast diese Praline zu essen oder nicht. Kannst Du die Praline wieder weglegen, ohne dass sie sich immer wieder in Deine Gedanken schleicht und eine innere Stimme Dir sagt, dass Du sie unbedingt essen solltest, um sie zu einem späteren Zeitpunkt bewusst zu genießen, ist es kein Zwang, sondern etwas, mit dem Du Dir etwas Gutes tust.

    Musst Du die Praline aber wie ferngesteuert unbedingt essen, verfolgt Dich die Tatsache, dass sie existiert in Deinen Gedanken, isst Du stattdessen vielleicht etwas Gesundes und musst Dich dazu zwingen an etwas anderes zu denken, dann ist das Essen der Praline kein Akt der Selbstfürsorge und Du solltest der Ursache des Zwangs nachgehen.

    Von Herzen Vegan unterstützen

    https://von-herzen-vegan.de/unterstuetzen

    Von Herzen Vegan Clan

    http://clan.vonherzenvegan.de

    • 11 Min.

Kundenrezensionen

4,7 von 5
18 Bewertungen

18 Bewertungen

Kathrin2304 ,

Danke

Liebe Stefanie, vielen Dank - vor allem für deine aktuelle Folge - sie spricht mir so aus dem Herzen!!! Es ist ungemein hilfreich zu hören dass meine Gefühle vielen anderen VeganerInnen entsprechen und ich nicht allein bin.

MelRei123 ,

Dieser Podcast berührt dein Herz

Danke Stefanie für deine hilfreichen Impulse. In deinem Podcast steckt ganz viel Liebe drin. Er hilft mir immer mehr gelassener zu sein. Ich freue mich auf mehr.

Mozart Streichquintette ,

Hilfreich!

Wenn du Veganer bist und dich zugleich mit deiner Psyche, deinen Einstellungen und deinem sozialen Dasein befassen willst, ist dieser Podcast sehr hilfreich für dich…
Danke Stephanie und weiter so!

Top‑Podcasts in Bildung

Deutschlandfunk Nova
BBC Radio
Maxim Mankevich
Greator – GEDANKENtanken
Deutschlandfunk Nova
Cari, Manuel und das Team von Easy German