1 Std. 6 Min.

Warum es dringend notwendig ist das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz zu reformieren IGEL - Inklusion Ganz Einfach Leben

    • Gesellschaft und Kultur

Der 05.05.2023 naht und es ist der europäische Protesttag für die Gleichstellung der Menschen mit Behinderung.
Gleichbehandlung ist ein wichtiges Thema, nicht nur für Menschen mit Behinderung.
Derzeit sind 3 Gesetze Reform bedürftig:
Das BGG – Bundes Gleichstellungsgesetz
Das BFSG – Barrierefreiheitsstärkungsgesetz 
Und:
Das AGG – Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz
Die LIGA Selbstvertretung und der IGEL Podcast luden am 24.04.2023 zu einem Rundtisch Gespräch genau zu diesem Thema ein.
Mit dabei als Co-Moderator Ottmar Miles Paul von der Liga Selbstvertretung und Netzwerk Artikel 3 sowie:
Ferda Ataman – Unabhängige Bundesbeauftragter für AntidiskriminierungChristiane Möller vom Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) und Mitglieder der Arbeitsgruppe zur AGG-Reform des Deutschen Behindertenrats (DBR)Natalie Rosenke von der Gesellschaft gegen Gewichtsdiskriminierung und in der Koordination des Bündnisses AGG-Reform Jetzt!Sandra Vukovic von der Aktion Mensch - Koordination des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit BehinderungenDr. Sigrid Arnade – Sprecherin der LIGA Selbstvertretung und Vorsitzende des Sprecherrats des Deutschen Behindertenrats (DBR)Wir sprachen über Diskriminierung, welche Fälle werden von der Antidiskriminierungsstelle behandelt, welche Formen gibt es, welche sind noch nicht im jetzigen AGG verankert.
Was ist der Unterschied zwischen dem AGG und dem BGG.
Selbstverständlich werfen wir auch einen blick auf die Protestveranstaltungen und die Unterstützung durch die Aktion Mensch.
Und hier alle wichtigen Links:
Infos zur AGG Reform gibt es unter:
http://www.agg-reform.jetzt
Infos zu den Protestveranstaltungen und dem Protesttag:
https://www.aktion-mensch.de/was-du-tun-kannst/protesttag-5-mai

Der 05.05.2023 naht und es ist der europäische Protesttag für die Gleichstellung der Menschen mit Behinderung.
Gleichbehandlung ist ein wichtiges Thema, nicht nur für Menschen mit Behinderung.
Derzeit sind 3 Gesetze Reform bedürftig:
Das BGG – Bundes Gleichstellungsgesetz
Das BFSG – Barrierefreiheitsstärkungsgesetz 
Und:
Das AGG – Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz
Die LIGA Selbstvertretung und der IGEL Podcast luden am 24.04.2023 zu einem Rundtisch Gespräch genau zu diesem Thema ein.
Mit dabei als Co-Moderator Ottmar Miles Paul von der Liga Selbstvertretung und Netzwerk Artikel 3 sowie:
Ferda Ataman – Unabhängige Bundesbeauftragter für AntidiskriminierungChristiane Möller vom Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) und Mitglieder der Arbeitsgruppe zur AGG-Reform des Deutschen Behindertenrats (DBR)Natalie Rosenke von der Gesellschaft gegen Gewichtsdiskriminierung und in der Koordination des Bündnisses AGG-Reform Jetzt!Sandra Vukovic von der Aktion Mensch - Koordination des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit BehinderungenDr. Sigrid Arnade – Sprecherin der LIGA Selbstvertretung und Vorsitzende des Sprecherrats des Deutschen Behindertenrats (DBR)Wir sprachen über Diskriminierung, welche Fälle werden von der Antidiskriminierungsstelle behandelt, welche Formen gibt es, welche sind noch nicht im jetzigen AGG verankert.
Was ist der Unterschied zwischen dem AGG und dem BGG.
Selbstverständlich werfen wir auch einen blick auf die Protestveranstaltungen und die Unterstützung durch die Aktion Mensch.
Und hier alle wichtigen Links:
Infos zur AGG Reform gibt es unter:
http://www.agg-reform.jetzt
Infos zu den Protestveranstaltungen und dem Protesttag:
https://www.aktion-mensch.de/was-du-tun-kannst/protesttag-5-mai

1 Std. 6 Min.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Hotel Matze
Matze Hielscher & Mit Vergnügen
Seelenfänger
Bayerischer Rundfunk
Hoss & Hopf
Kiarash Hossainpour & Philip Hopf
Alles gesagt?
ZEIT ONLINE
Betreutes Fühlen
Atze Schröder & Leon Windscheid
Rammstein – Row Zero
NDR, SZ