43 Folgen

“Welthungerhilfe direkt” ist der Podcast, in dem wir Erfahrungen und Erlebnisse aus unseren Projektländern weltweit mit euch teilen – direkt aus erster Hand auf eure Ohren. Wir sprechen mit Leuten, die etwas zu erzählen haben, nehmen euch mit an Orte, von denen ihr vielleicht noch nie etwas gehört habt und bringen Themen auf den Tisch, über die sonst zu wenig gesprochen wird.
Der Podcast ermöglicht einen tiefen ungefilterten Einblick in die Arbeit der Welthungerhilfe und die damit verbundenen, persönlichen Erlebnisse von Mitarbeiter*innen und Freund*innen der Organisation. Im Dialog mit Moderatorin Lena Binder werden unterschiedlichste Perspektiven zu zentralen gesellschaftsrelevanten Themen diskutiert.

Die Welthungerhilfe ist eine der größten privaten Hilfsorganisationen in Deutschland; politisch und konfessionell unabhängig. Wir kämpfen dafür, den Hunger bis 2030 abzuschaffen!

Welthungerhilfe Direkt Welthungerhilfe

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4,1 • 103 Bewertungen

“Welthungerhilfe direkt” ist der Podcast, in dem wir Erfahrungen und Erlebnisse aus unseren Projektländern weltweit mit euch teilen – direkt aus erster Hand auf eure Ohren. Wir sprechen mit Leuten, die etwas zu erzählen haben, nehmen euch mit an Orte, von denen ihr vielleicht noch nie etwas gehört habt und bringen Themen auf den Tisch, über die sonst zu wenig gesprochen wird.
Der Podcast ermöglicht einen tiefen ungefilterten Einblick in die Arbeit der Welthungerhilfe und die damit verbundenen, persönlichen Erlebnisse von Mitarbeiter*innen und Freund*innen der Organisation. Im Dialog mit Moderatorin Lena Binder werden unterschiedlichste Perspektiven zu zentralen gesellschaftsrelevanten Themen diskutiert.

Die Welthungerhilfe ist eine der größten privaten Hilfsorganisationen in Deutschland; politisch und konfessionell unabhängig. Wir kämpfen dafür, den Hunger bis 2030 abzuschaffen!

    Afghanistan 2023: „Junge Mädchen werden ihrer Lebensperspektiven beraubt“

    Afghanistan 2023: „Junge Mädchen werden ihrer Lebensperspektiven beraubt“

    In dieser Podcast-Folge ist Elke Gottschalk zu Gast: Sie ist Regional Director Asia und South America für die Welthungerhilfe und damit unter Anderem für Afghanistan zuständig. Zum Jahrestags des Abzugs der US-Truppen aus Afghanistan sprechen wir in dieser Folge über die aktuelle Situation in Afghanistan.



    Elke ist kürzlich nach Kabul gereist und ist damit die perfekte Gesprächspartnerin für dieses Podcast-Interview. Sie erzählt der Journalistin und Moderatorin Tessniem Kadiri (@tessniem.kadiri) in der neuen Folge unseres Podcasts von ihren Eindrücken vom Land und ihren Erfahrungen - und sie erzählt vor Allem auch, inwiefern sich Afghanistan seit dem Abzug der Truppen verändert hat. Sie beschreibt außerdem, welche Einblicke sie als Frau bekommen konnte und inwiefern sich das Land und die Arbeit der Welthungerhilfe seit dem Abzug der US-Truppen verändert hat.

    • 53 Min.
    Life in South Sudan – Our colleagues share their stories

    Life in South Sudan – Our colleagues share their stories

    Heute gibt eine Sonder Edition von Welthungerhilfe Direkt: wir tauchen ein in die Lebenswelt unsere Kolleg*innen aus dem Südsudan und lassen sie erzählen. Und dafür sende wir auch zum ersten Mal komplett auf Englisch.

    Today we have a special edition of Welthungerhilfe Direkt: we dive into the lives of our colleagues from South Sudan and let them tell their stories. And for the first time we are broadcasting completely in English.

    • 36 Min.
    Düzen Tekkal: „Hilfe ist kein Selbstzweck, sie ist eine Lebensaufgabe”

    Düzen Tekkal: „Hilfe ist kein Selbstzweck, sie ist eine Lebensaufgabe”

    Düzen Tekkal ist Menschenrechtsaktivistin, Journalistin, Kriegsberichterstatterin und vieles mehr - klar ist: sie hat viel zu tun. Trotzdem hat sie sich die Zeit genommen, um im „Welthungerhilfe Direkt”-Podcast darüber zu sprechen, wie und wieso sie sich engagiert und was Motor und Antrieb für ihre Arbeit sind. Außerdem erzählt sie von ihrem Weg zu ihrem heutigen Engagement und warum sie eigentlich gar nicht anders konnte, als Menschenrechtsaktivistin zu werden. Hier könnt ihr auf Instagram mehr über sie und ihre Arbeit erfahren.

    Außerdem hört ihr in dieser Folge noch Sprachis von zwei Welthungerhilfe-Kolleginnen, die im Niger für die Welthungerhilfe arbeiten und uns eine Voice Message geschickt haben. Wollt ihr mehr über das erfahren, was die Welthungerhilfe im Niger tut? Dann schaut hier vorbei!

    Folgt dem “Welthungerhilfe Direkt”-Podcast, um keine weitere Folge zu verpassen! Wenn ihr auf die Glocke klickt, dann erfahrt ihr es als erstes, wenn eine neue Folge online geht. Und klaro: wir freuen uns immer über Bewerbungen, am liebsten haben wir 5 Sternchen hehe :)

    Falls ihr euch über die neue Stimme wundert: als Moderatorin der Folge hört ihr unsere neue Host Tessniem Kadiri. In der letzten Folge hat sie bereits mit der Pressesprecherin der Welthungerhilfe, Simone Pott, über ihre Arbeit in Krisenzeiten (wie kürzlich während den Erdbeben in Syrien und der Türkei) gesprochen. Wenn ihr Gedanken oder Meinungen zu der Staffel und zu dem „Welthungerhilfe Direkt”-Podcast an sich habt, dann schreibt gerne eine Instagram-DM an @welthungerhilfe.

    • 38 Min.
    Sprachrohr in der Krise: „Ruhe bewahren und viele Bälle in der Luft halten”

    Sprachrohr in der Krise: „Ruhe bewahren und viele Bälle in der Luft halten”

    Simone Pott ist Pressesprecherin der Welthungerhilfe. Seit 2009 verantwortet sie als Pressesprecherin die Zusammenarbeit der WHH mit Medien und Journalist:Innen. Sie war aber auch selbst schon mehrere Jahre Mitglied des Nothilfe-Teams nach Katastrophen wie den Erdbeben in Haiti und Pakistan direkt vor Ort im Einsatz. In dieser Podcastfolge führt sie uns hinter die Kulissen der Welthungerhilfe und erzählt uns vor Allem, was in der Welthungerhilfe nach dem Erdbeben in der Türkei und Syrien am 06.Februar passiert ist.

    Ihr wollt den Menschen helfen, die von den Erdbeben in der Türkei und Syrien betroffen sind? [Hier könnt ihr spenden.](https://www.welthungerhilfe.de/erdbeben-in-syrien-und-der-tuerkei?wc=DGGOFM1000&gclid=Cj0KCQjw2cWgBhDYARIsALggUhq1llXlBL22ZekZz4diqx9gGTeUsM_a9xkAUWMHdYbWyANp5ShG2OoaAnVtEALw_wcB)

    Folgt dem “Welthungerhilfe Direkt”-Podcast, um keine weitere Folge zu verpassen! Wenn ihr auf die Glocke klickt, dann erfahrt ihr es als erstes, wenn eine neue Folge online geht. Und klaro: wir freuen uns immer über Bewerbungen, am Liebsten haben wir 5 Sternchen hehe :)

    Falls ihr euch über die neue Stimme wundert: als Moderatorin der Folge hört ihr unsere neue Host [Tessniem Kadiri] (https://www.instagram.com/tessniem.kadiri/?hl=en). Sie wird die nächsten 3 Podcast-Folgen moderieren. In dieser Stimme ist sie leider etwas heiser, aber ab der nächsten Folge hört ihr sie wieder ganz normal, ohne Erkältung - versprochen ;) Die Folgen in dieser Staffel werden mit circa 6 Wochen Abstand veröffentlicht und machen gemeinsam eine Staffel aus. Wenn ihr Gedanken oder Meinungen zu der Staffelung zu dem WHH-Podcast an sich habt, dann schreibt uns gerne eine [Instagram-DM](https://www.instagram.com/welthungerhilfe/?hl=en) an @welthungerhilfe.

    • 32 Min.
    Neue Stimme im Welthungerhilfe-Studio: Tessniem Kadiri moderiert eine Podcast-Staffel

    Neue Stimme im Welthungerhilfe-Studio: Tessniem Kadiri moderiert eine Podcast-Staffel

    Neue Stimme im Studio von Weltungerhilfe Direkt: Tessniem Kadiri übernimmt die Moderation für eine Staffel.

    Unser Podcast startet in eine neue Staffel – mit neuer Moderation und neuer Struktur. Für die kommenden drei Folgen von Welthungerhilfe Direkt dürfen wir euch Tessniem Kadiri vorstellen. Die 21-jährige ist Journalistin und Moderatorin und jetzt auch Host bei uns im Podcast. In dieser kurzen Sonderausgabe stellt Tessniem sich vor und bespricht mit Lena, wie sie hinter die Kulissen der Organisation und der Arbeit der Welthungerhilfe schauen möchte. Als Außenstehende der Welthungerhilfe bringt sie eine weitere interessante Perspektive mit an den Tisch.

    Nicht nur die Moderation ist neu, auch den Aufbau der einzelnen Episoden haben wir geupdated. Wir werden zum Beispiele jedes mal O-Töne aus unseren Projektländern einbinden, und damit Einblicke direkt von vor Ort einbauen - seid gespannt!

    Wir selber haben uns viele Gedanken gemacht, möchten aber auch unbedingt hören, was Ihr zu sagen habt! Gebt uns gerne euere Feedback zum neuen Format, zum Beispiel über Instagram @Welthungerhilfe (Gerne den link einbinden Welthungerhilfe (WHH) (@welthungerhilfe) • Instagram photos and videos) oder per Mail podcast@welthungerhilfe.de

    • 8 Min.
    Journalist Marc Goergen: „Afrika ist so viel mehr als Krisen, Kriege und Katastrophen“

    Journalist Marc Goergen: „Afrika ist so viel mehr als Krisen, Kriege und Katastrophen“

    In der heutigen Folge ist Marc Goergen, Journalist vom stern, zu Gast bei Welthungerhilfe Direkt, um über das gemeinsame Projekt mit der WHH „Kinakoni - ein Dorf gegen den Hunger“ in Kenia zu sprechen. Marc erzählt, wie seine Leidenschaft für den afrikanischen Kontinent entstanden ist. Und dass er nach einigen spannenden Recherchen und Reportagen nicht mehr „nur“ über Krise und Katastrophen sprechen und schreiben wollte: „Die afrikanischen Länder sind so viel mehr als das.“. Hier setzt auch das Projekt in Kinakoni an: klar, es geht um Hungerbekämpfung. Aber es geht vor allem auch um das pulsierende, zukunftsorientierte Kenia, indem innovative und nachhaltige Lösungen gegen den Hunger vor Ort entwickelt und umgesetzt werden. Marc begleitet das Projekt und die Menschen aus Kinakoni redaktionell, er war bereits mehrmals vor Ort, und berichtet im stern Magazin und anderen Kanälen über die Fortschritte. Wir bekommen von ihm heute einen Einblick in die Kooperation und das Leben vor Ort in Kinakoni, und erfahren auch, wie seine Arbeit als Journalist aussieht.

    • 36 Min.

Kundenrezensionen

4,1 von 5
103 Bewertungen

103 Bewertungen

sinantabo ,

Inspirierend und Einblick gebend

Vielen Dank für die wöchentlichen Einblicke in die verschiedenen Felder, der Podcast motiviert und regt zum Denken an! Diverse Projekte machen die Arbeit der Welthungerhilfe verständlich!

Nur zu empfehlen !

Vanessa_Maria_ ,

spannender und informativer Podcast

Ein toller Podcast- gut gestellte Fragen, sehr persönlich. Man bekommt einen guten Einblick in die spannende Arbeit der Welthungerhilfe. Ich freue mich auf jede Folge!

L.Masso ,

Freue mich auf weitere Folgen

Super spannender und informativer Einblick in die Arbeit der Welthungerhilfe!

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Hotel Matze
Matze Hielscher & Mit Vergnügen
Seelenfänger
Bayerischer Rundfunk
TBD mit Luisa Neubauer
Luisa Neubauer & Studio Bummens
Hoss & Hopf
Kiarash Hossainpour & Philip Hopf
Rammstein – Row Zero
NDR, SZ
Otze – Stasi, Punk & Mord
Podimo