282 Folgen

Reisen helfen uns die Welt besser zu verstehen. Dieser Podcast zeigt wie. 
Im Weltwach Podcast unterhält sich Buchautor Erik Lorenz jede Woche mit Abenteurern, Reiseschriftstellern und Fotografen über aufregende Expeditionen und lebensverändernde Streifzüge. Gäste wie Reinhold Messner, Jane Goodall und Steve McCurry erzählen vom Ringen mit der Natur. Aufschlussreichen Begegnungen. Der Konfrontation mit dem Unbekannten. Und unterhaltsamen Missgeschicken unterwegs.
Sie sprechen über kulturelle, ökologische, soziale und politische Fragen des Reisens. Und liefern Denkanstöße dafür, selbst aufzubrechen und ausgetretene Pfade zu verlassen.
Mehr Infos unter www.weltwach.de.

Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

Weltwach – Abenteuer. Reisen. Leben‪.‬ Erik Lorenz

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4,7 • 776 Bewertungen

Reisen helfen uns die Welt besser zu verstehen. Dieser Podcast zeigt wie. 
Im Weltwach Podcast unterhält sich Buchautor Erik Lorenz jede Woche mit Abenteurern, Reiseschriftstellern und Fotografen über aufregende Expeditionen und lebensverändernde Streifzüge. Gäste wie Reinhold Messner, Jane Goodall und Steve McCurry erzählen vom Ringen mit der Natur. Aufschlussreichen Begegnungen. Der Konfrontation mit dem Unbekannten. Und unterhaltsamen Missgeschicken unterwegs.
Sie sprechen über kulturelle, ökologische, soziale und politische Fragen des Reisens. Und liefern Denkanstöße dafür, selbst aufzubrechen und ausgetretene Pfade zu verlassen.
Mehr Infos unter www.weltwach.de.

Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

    WW280: Sonne, Meer und lange Ohren – mit Esel im Campervan an die Atlantikküste – mit Lotta Lubkoll

    WW280: Sonne, Meer und lange Ohren – mit Esel im Campervan an die Atlantikküste – mit Lotta Lubkoll

    Ein altes Familienbild, irgendwo am Strand aufgenommen. Ein glücklicher Moment, festgehalten in vergangener Zeit. Wo ist dieser Ort aus Lotta Lubkolls Kindheit?
    Mit dieser Frage brach Lotta auf in Richtung Süden. Ihr Ziel: Urlaub am Meer. In der Sonne überwintern. Dem grauen Alltag entkommen. Immer auf der Suche nach dem Ort aus ihrer Kindheit. Und einer darf natürlich auch bei diesem Abenteuer nicht fehlen: Esel Jonny! 
    Von Jonny erzählte Lotta uns bereits in Folge 263: Sie sprach darüber, wie sie nach dem Tod ihres Vaters einen Esel kaufte und mit ihm von München bis ans Mittelmeer wanderte – ein lebensveränderndes Abenteuer.
    Nun geht die gemeinsame Reise der beiden also weiter. Doch wie geht Campingurlaub mit einem Esel? Wie ist es möglich, Jonny in den Süden zu buchsieren und mit ihm dort zu überwintern? Kann Jonny im umgebauten Transporter mitreisen? All das schildert Lotta in ihrem kürzlich erschienenen Buch “Sonne, Meer und lange Ohren” (Malik) – und in dieser Folge! 
    Mit im Gespräch dabei: Tropenökologin und Ameisenbärenforscherin Lydia Möcklinghoff!
     
    WERBUNG
    Die fēnix® 7 von Garmin – unschlagbar vielseitig. 7 Tage die Woche: mit einer der besten GPS-Multisport-Smartwatches. Ihr robustes Design begleitet dich zu neuen Bestleistungen. Das Power Sapphire™ Glas mit Solar-Ladelinse sorgt für extra Ausdauer. Steuere deine Aktivitäten intuitiv wie nie: klassisch über Tasten oder per Touch. Physiologische Messwerte und die Stamina Restenergie-Anzeige helfen dir, dein Training optimal einzuteilen. Neueste Navigations-Features und internationalen Karten zeigen dir präzise den Weg – auch beim Skifahren oder Golfen. Und mit Garmin Pay, Garmin Music und Co bewegst du dich smart durch den Alltag. Alle weiteren Informationen unter: https://www.garmin.com/de-DE/p/735520/

    Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

    • 1 Std. 34 Min.
    WW279: Rückkehr an den Everest – mit Jost Kobusch

    WW279: Rückkehr an den Everest – mit Jost Kobusch

    Ein ambitioniertes Projekt – Jost Kobusch möchte schaffen, was noch keinem Bergsteiger vor ihm gelang und viele seiner Kolleginnen und Kollegen für unmöglich halten: eine Besteigung des Mount Everest im Winter, solo und ohne künstlichen Sauerstoff.
    In Folge 6 des Weltwach Podcast erzählte er uns davon, wie seine Leidenschaft fürs Klettern ihren Anfang nahm. Und er schilderte das Ereignis, das ihn 2015 auf einen Schlag weltberühmt machte: Das Erdbeben in Nepal, das an den Hängen des Mount Everest eine gewaltige Lawine auslöste, die er mit Glück überlebte (und mit dem Smartphone aufzeichnete).
    Seither ist er mehrfach an den Everest zurückgekehrt. In Weltwach Plus Episode 26 berichtete uns Jost, wie er einen Winter am höchsten Berg der Welt verbrachte, um herauszufinden, wie weit nach oben er es schaffen könne und ob sein Ziel im Winter den Gipfel zu erreichen realistisch war – oder ein Traum bleiben würde. Jost kam zu dem Schluss: Es ist machbar! Und kehrte im folgenden Winter – 2021/22 – wiederum zurück, um es erneut zu versuchen.
    Von diesem zweiten Winter am Everest, von die Widrigkeiten und besonderen Momenten, davon, was er am Berg über die Grenzen des Möglichen und auch über sich selbst gelernt hat, von alledem und mehr erzählt Jost in dieser Episode.
    WERBUNG
    Mit dem kompakten, leichten GPS-Satelliten-Kommunikationsgerät inReach® Mini 2 hast du bei deinen Abenteuern stets ein sicheres Gefühl. Dank der weltweiten Iridium-Satellitenabdeckung mit 100%iger globaler Abdeckung kannst du auch unabhängig vom Mobilfunknetz Nachrichten mit deinen Liebsten austauschen und deine Tour in Echtzeit teilen. Und bei einem Notfall kannst du über den SOS-Button Hilfe bei der 24/7 besetzten internationalen Rettungszentrale IERCC anfordern. Egal wo, egal wann – dieses kleine Gerät lässt dich nicht im Stich. Alle weiteren Informationen unter: https://discover.garmin.com/de-DE/inreach/personal/
    Weiterer Sponsor dieser Folge ist visitBerlin.de/kurzewege.


    Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

    • 1 Std. 27 Min.
    WW278: Ausgesperrt in England – Wie ich 700 Kilometer reiste und immer draußen blieb – mit Stephan Orth

    WW278: Ausgesperrt in England – Wie ich 700 Kilometer reiste und immer draußen blieb – mit Stephan Orth

    Was passiert, wenn einer, der durch die Wohnzimmer Chinas und Russlands gereist ist und auch die Sofas Irans und Saudi-Arabiens bestens kennt, plötzlich nur noch draußen unterwegs ist? 
    Stephan Orth, Deutschlands bekanntester “Couchsurfer”, hat in der Pandemie eine für ihn neue Art des Reisens ausprobiert: Von London bis Newcastle hat er sich zu Fuß, im Kajak und per Fahrrad durch England bewegt – und zwar gemäß seiner selbst auferlegten Regel, ohne jemals einen Innenraum oder ein geschlossenes Fahrzeug zu betreten. Entstanden ist aus diesem Experiment das Buch “Absolutely ausgesperrt – Wie ich 700 Kilometer durch England reiste und immer draußen blieb”, in dem Stephan zeigt, wie Spaß trotz Verzicht und Einschränkungen möglich ist. 
    Von den größten Herausforderungen, denkwürdigsten Begegnungen und überraschendsten Erkenntnissen erzählt Stephan in dieser Folge des Weltwach Podcast.
    Mit im Gespräch dabei: Tropenökologin und Ameisenbärenforscherin Lydia Möcklinghoff!

    Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

    • 1 Std. 30 Min.
    WW277: Die Melodie des Augenblicks – Unterwegs in Irland (2/2) – mit Erik Lorenz

    WW277: Die Melodie des Augenblicks – Unterwegs in Irland (2/2) – mit Erik Lorenz

    Ein Streifzug über eine gleichermaßen raue wie romantische Insel: Eriks Reise durch Irland geht weiter. In dieser Episode führt sie ihn in die älteste Falknerei-Schule des Landes, an die weltberühmten Klippen von Moher, ins Hochmoor des Wicklow Mountains Nationalparks – und in eine Bandprobe. Dabei schenken ihm die Irinnen und Iren, die er unterwegs kennenlernt, immer wieder ganz besondere Augenblicke. Sie, gemeinsam mit Landschaften, die immer wieder aufs Neue beeindrucken, machen diese Irland-Reise zu einer unvergesslichen – wir freuen uns, wenn ihr uns einmal mehr begleitet!
    Sponsor dieser Episode ist https://www.ireland.com/.

    Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

    • 56 Min.
    WW276: Die Wonne des Windes – Unterwegs in Irland (1/2) – mit Erik Lorenz

    WW276: Die Wonne des Windes – Unterwegs in Irland (1/2) – mit Erik Lorenz

    „Irland“ – wer den Begriff hört, denkt häufig zu allererst an üppig grüne Landschaften. Und genau die findet Erik bei seinem Streifzug über die Insel: Täler und Gipfel, Wälder und Hochmoore, Klippen und Seen, das alles durchsetzt mit malerischen Dörfern und historisch spannenden Städten. In dieser Doppelfolge erkundet Erik all das: Er bricht auf zu beliebten Zielen und in abgelegenere, ländliche Regionen – wandernd, radfahrend, schwatzend und staunend. Und egal, ob er auf einem heiligen Berg mit dem Wind ringt oder in einem Restaurant lokale Spezialitäten genießt, überall begegnen ihm Menschen, die ihn freundlich und voller Lebenslust willkommen heißen. Sie teilen ihre Leidenschaften mit ihm – vom Wandern übers Kochen und Musizieren bis zum Bau traditioneller Holzboote – und schenken ihm auf diese Weise Einblicke in ein Land, das in der Tat in den schönsten Grüntönen erstrahlt, darüber hinaus aber noch viele weitere Nuancen und Schattierungen bietet. 
    Sponsor dieser Episode ist www.ireland.com. 

    Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

    • 1 Std. 15 Min.
    WW275: Der Extremschwimmer – Durch die Ozeane der Welt mit André Wiersig

    WW275: Der Extremschwimmer – Durch die Ozeane der Welt mit André Wiersig

    Beinahe 50 Kilometer voller Wind und Wellen liegen zwischen Sankt Peter-Ording in Nordfriesland und der Insel Helgoland. Seit Jahrhunderten setzen hier Boote und Fähren über.
    Für André Wiersig, den Gast dieser Folge, ist eine Fährfahrt allerdings wenig reizvoll. Er fragte sich stattdessen: Kann man eigentlich nach Helgoland schwimmen?
    Versucht hatten es vor ihm einige, gelungen war es niemandem. Und damit war die Idee genau die richtige Art von Herausforderung für André. Denn seine große Leidenschaft ist es, an den entlegensten Orten, weit draußen, wo man kein Land mehr sieht, bei meterhohen Wellen und Eiseskälte, den Strömungen ausgesetzt und in Begleitung aller Lebewesen, die dort zuhause sind, zu schwimmen.
    André ist Extremschwimmer und ehrenamtlicher Botschafter der Deutschen Meeresstiftung sowie der UN Ocean Decade. Er ist – neben vielen anderen nassen Abenteuern – der erste deutsche Schwimmer, der die Ocean’s Seven absolvierte. Und er entführt uns in dieser Episode in eine ganz besondere Welt.
    Was die Ocean’s Seven sind? Ob es André gelang, nach Helgoland zu schwimmen? Und welche ganz besondere Verbindung er bei seinen Aktionen zum Ozean eingeht, während unzähliger Stunden allein im Wasser – über all das unterhalten wir uns mit André in dieser Folge des Weltwach Podcast!
     
    https://www.andre-wiersig.com/

    Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

    • 1 Std. 15 Min.

Kundenrezensionen

4,7 von 5
776 Bewertungen

776 Bewertungen

imokatze ,

Immer großartig, gut recherchiert, tolle Gäste und Themen

Das Beste was ich kenne in Sachen Reise Podcats. Die immer sehr gute Vorbereitung von Erick auf sein Gegenüber. Die sehr sympathische Art zu fragen und seine Gesprächspartner ausreden zu lassen ist sehr angenehm. Einfach schön.

Mollyfilou ,

Tonqualität ist sehr schlecht

Es tut in den Ohren weh zuzuhören. Der Bass ist zu viel, es gibt Hintergrundgeräusche, dumpfe Töne, die Stimme des Hosts und der Gäste sind nicht ausgeglichen, man muss während des Hörens dauernd die Lautstärke regeln. Sehr schade, aber trotz Top-Gäste wie Messner, leider nicht hörbar.

FamilyLFDO ,

Bester Reisepodcast - seit Jahren

Ich folge und höre Weltwach schon seit einer der ersten Folgen und liebe ihn immer noch 😊.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Studio Bummens & Undone
ZEIT ONLINE
Sebastian "El Hotzo" Hotz, Salwa Houmsi & Studio Bummens
rbb | NDR | Undone
Atze Schröder & Leon Windscheid
Mit Vergnügen

Das gefällt dir vielleicht auch

Sebastian Canaves
Jochen Schliemann und Michael Dietz
Bayerischer Rundfunk
National Geographic Germany
Bayerischer Rundfunk
Peter Wohlleben / GEO / Audio Alliance