51 Folgen

Der Podcast von Chris Cuhls über die Transformation von Online Events mit Gästen aus Event, Gaming, IT, Technik, Strategie, Dramaturgie, Resilienz ...

What's Next? - EVENTS im WANDEL Chris Cuhls

    • Bildung
    • 5,0 • 6 Bewertungen

Der Podcast von Chris Cuhls über die Transformation von Online Events mit Gästen aus Event, Gaming, IT, Technik, Strategie, Dramaturgie, Resilienz ...

    Jürgen Dollase: SCHMECKEN - Ästhetische Gestaltung // WNE049

    Jürgen Dollase: SCHMECKEN - Ästhetische Gestaltung // WNE049

    Die Dramaturgie von Menüs ist üblicherweise eine Katastrophe und viele von uns nehmen nur einen Ansatz dessen wahr, was der Geschmackssinn tatsächlich hergibt! Das lässt sich aber lernen und das lohnt sich!

    Jürgen Dolasse studierte Kunst, Musik und Philosophie, spielte in einer Rockgruppe und befasste sich eine Zeit lang mit Malerei. Heute zählt der Autor zu den einflussreichsten und besten Gastronomiekritikern Deutschlands – ein toller Gesprächspartner also, wenn es um Inszenierung von Erlebnissen geht. Von ihm können wir lernen, welches Potential noch im Erlebnischarakter von Menüs steckt, welche kreativen Ansätze die moderne Sterneküche schon umsetzt und welche althergebrachten Herangehensweisen wir vielleicht wieder neu lernen müssen.

    Vielen Dank für diese gustatorische Erzählung, Jürgen!
    01:56 Ästhetik und gute Gestaltung
    03:54 Wie funktioniert das Schmecken?
    08:05 Eine Feige
    15:04 Wirkung: Die Kraft des Schmeckens
    24:08 Go and no go: Dramaturgische Gestaltung
    33:40 Das Essen als Erlebnis
    39:38 Hasenterrine und Kalbskopf-Praline
    46:10 Was muss, kann, macht WOW?
    48:42 7 Fragen und Antworten

    Mehr zu Jürgen Dollase: http://www.juergen-dollase.de/
    - Jürgens Buch „Völlerei“: https://bit.ly/VoellereiDollase
    - Ultraviolett Shanghai: https://uvbypp.cc/
    - Stichwort Gastrosophie: „Wir schmecken immer das, was wir wissen. Das Geschmeckte ist ja immer in einer Geschichte verankert. Und das sollte man eben auch dahin gehend deuten, dass Schmecken Wissen ist.“, sagt Harald Lemke, Philosoph am Zentrum für Gastrosophie der Universität Salzburg und fordert: „Habe Mut, dich deines eigenen Geschmacks zu bedienen.“ https://www.deutschlandfunk.de/geschmackssinn-schmecken-ist-wissen-100.html
    - Dt. Archiv der Kulinarik an der Universität Dresden: https://www.slub-dresden.de/entdecken/kulinarische-sammlung

    Let´s Connect:
    - Mail: podcast@ablaufregisseur.de
    - LinkedIn: https://bit.ly/3olKIHK
    - Newsletter: https://bit.ly/ablaufregisseur

    Mein Buch zum Podcast: https://bit.ly/whyhowwow

    Ralf Breinlinger: RIECHEN - Ästhetische Gestaltung // WNE048

    Ralf Breinlinger: RIECHEN - Ästhetische Gestaltung // WNE048

    Der Geruchssinn ist absolut zentral und berührt uns sehr tief: Ein einzelner Duft lässt uns in ferne Länder reisen, positive oder negative Emotionen erleben und kann Stimmungen enorm beeinflussen. Wir sind audiovisuell geprägt – aber können 10.000 Düfte wahrnehmen. Warum findet das Riechen dann kaum unsere Beachtung bei der Planung von Veranstaltungen? Und wie könnte es uns bei der Gestaltung von unvergesslichen Erlebnissen nutzen?

    Ralf Breinlinger ist wie kein Zweiter ein Experte, wenn es um olfaktorische Erlebnisse und ästhetische Gestaltung aus der Geruchs-Perspektive geht. Seit 20 Jahren liegt sein Schwerpunkt auf dem Duft und Riechen. Als Trainingsleiter des Kosmetik-Konzerns Shiseido vermittelt er regelmäßig die Vielfalt und Bedeutung der Düfte.

    In unserem Gespräch bringt er auf den Punkt, wie wir die Geruchswelt in Einklang mit Veranstaltungsdramaturgie bringen können. Was hat sich in den letzten Jahren verändert und welcher Duft führt zu welcher Stimmung und warum können wir manche Menschen gut riechen?

    Danke für das dufte Gespräch Ralf Breinlinger!
    04:40 Wir riechen schon im Mutterleib
    09:55 Was passiert, wenn wir nicht riechen können?
    10:09 Wir können uns gut riechen
    16:43 Lavendel und bellende Hunde
    20:16 Riechen und Emotionen
    27:08 Wirkung im Raum: Die Kraft der Gerüche
    34:30 Bei Events mit Duft arbeiten
    38:25 Wirkung erzielen
    43:11 Jahreszeiten und Veränderung unseres Geruchssinns
    47:26 Elemente, die aktuell Relevanz haben
    51:59 Ergebnis plus Lernkurve gleich Wandel
    57:47 Den richtigen Duft finden
    01:00:23 Olfaktorische Bilder malen
    01:05:48 Duftkonzept für ein Event
    01:11:02 Muss, Kann, WOW des Riechens

    Erlebnis + Lernkurve = Wandel – was denkt ihr zu dieser Formel?
    Mailt mir euer Feedback an: podcast@ablaufregisseur.de

    Freut mich, wenn wir uns riechen können:
    - Beduftete Keynote der BUNTE: https://ablaufregisseur.de/bunte-de-keynote-dmexco/
    - LinkedIn: https://bit.ly/3olKIHK
    - Newsletter: https://bit.ly/ablaufregisseur

    Mein Buch zum Podcast: https://bit.ly/whyhowwow

    • 1 Std. 16 Min.
    Anna Philipp: FÜHLEN - Ästhetische Gestaltung // WNE047

    Anna Philipp: FÜHLEN - Ästhetische Gestaltung // WNE047

    „Wir haben in unserem Leben die Funktion überhöht und dabei die Schönheit verloren,“ sagt die Architektin Anna Philipp. Denn nicht nur wir Eventgestaltende wollen Orte der Schönheit schaffen und Räume kreieren, in denen Menschen fühlen können, loslassen und „einfach mal Sein“ dürfen.

    Welche Bedürfnisse verbinden wir mit dem Fühlen? Was fühlen Menschen, wenn sie einen Raum betreten? Wie können wir Räume gestalten, die Emotionen wecken und was lässt sich aus der Geschichte der Architektur für Events der Zukunft lernen?

    Anna Philipp ist Geschäftsführerin bei Philipp Architekten, Gewinnerin des German Design Awards 2022 und hält in ihrer Arbeit wie Leben den Stellenwert der Schönheit hoch. Ich habe wieder einmal gelernt, dass ein Perspektivwechsel spannend und bereichern ist, warum Räume wie Kleidungsstücke sind und dass ‚Form follows Function‘ nicht immer der beste Ansatz ist.

    Danke für das SCHØNE Gespräch, Anna Philipp:
    02:41 Fühlen
    08:36 Die Kraft des Raumes
    17:29 Funktion über Schönheit
    25:41 Form follows personality!
    31:09 Wirkung und Gefühle im Raum
    37:25 Mit Materialien Nähe herstellen
    43:23 Emotionen wecken
    51:32 Raumgestaltung und Bühnenbild
    59:42 Fühlen beim Event: Annas Essentials
    01:05:16 7 Fragen und Antworten an Anna Philipp

    Links rund ums FÜHLEN:
    - 1C1Y https://1c1y-shop.com
    - SCHØN Konferenz https://ablaufregisseur.de/schoen-konferenz/
    - James Turell https://bit.ly/JTurell
    - Jüdisches Museum Berlin www.jmberlin.de
    - Coldplay´s fix you: https://bit.ly/CPfixU
    - Autos im Schwimmbad: https://bit.ly/MCDSschwimmbad
    - Haus der Kunst München: Nebel leben https://bit.ly/NebeLeben

    Der heutige Werbepartner ist MEISSNER EXPO – ein Familienunternehmen aus Hamburgs Westen, dessen Team ebenfalls architektonische Konzepte entwickelt und diese selbst in die Tat umsetzt. Meissner Expo organisiert nahezu alles, was unter 3D-Markenkommunikation zusammengefasst werden kann. Dabei geht es um die individuelle Gestaltung für Marke im Raum – wie Messestände, Showrooms, Ausstellungen, aber auch virtuelle Räume. MEISSNER EXPO schafft Räume für Begegnungen unter dem Claim „Wir schaffen Begegnungen. Sie ernten Beziehungen.“ DANKE: https://meissner-expo.de!

    SCHØN, wenn ihr vorbeischaut:
    - Mail: podcast@ablaufregisseur.de
    - LinkedIn: https://bit.ly/3olKIHK
    - Newsletter: https://bit.ly/ablaufregisseur

    Mein Buch zum Podcast: https://bit.ly/whyhowwow

    • 1 Std. 9 Min.
    Jochen Rausch: HÖREN - Ästhetische Gestaltung // WNE046

    Jochen Rausch: HÖREN - Ästhetische Gestaltung // WNE046

    Über Dinge, die Menschen nur so beiläufig wahrnehmen, kann man sich eine Menge Gedanken machen. Ein absolut prägendes Nebenbei-Medium ist das Radio und spielt in dieser Folge eine große Rolle – denn es dreht sich rund ums Hören.

    Mit meinem Gast Jochen Rausch spreche ich über die spannendste Entwicklung der letzten Jahre im Audiobereich (Podcasts!), die große Kunst des Moderierens und was mitreißende musikalische Erlebnisse ausmacht.

    Der Musiker, Schriftsteller und Journalist war lange Zeit Programmdirektor von 1Live und berichtet warum alle Radiosender die gleichen Lieder spielen, wie mit Hilfe von Vorstellungskraft Musikgeschichte geschrieben wurde und welche Hör-Erlebnisse er noch heute genau in Erinnerung hat.

    Worum es mit Jochen Rausch geht:
    03:38 Was ist beim Hörerlebnis ästhetisch?
    11:10 Was macht das Hören besonders?
    15:26 Wirkung von gutem Ton
    22:08 Das Nebenbei-Medium Radio
    32:16 Über den Charakter von Sound
    35:13 Zielgruppenbedürfnisse akustisch aufnehmen
    44:07 Emotionen triggern: Die Wahrnehmung von Musik
    51:39 Stille
    54:02 Erlebnisse kreieren, Haltung haben
    01:01:38 Im Taxi
    01:04:00 Event-Dramaturgie á la Jochen Rausch
    01:10:15 Was muss, kann und macht wow?
    01:14:27 sieben Fragen

    Vielen Dank, dass du da warst, Jochen Rausch!

    Hörbeispiele und spannende Links:
    - The Pretender, Foo Fighters: bit.ly/3JfUgNJ
    - Doku Conny Plank: https://imdb.to/3PIoA6n
    - erster Roman Restlicht: https://bit.ly/RestLicht
    - Im Taxi: https://bit.ly/DokuImTaxi
    - Peter Gabriels Frisur: https://bit.ly/HairPeterGabriel

    Der heutige Werbepartner ist auch ein idealer Partner in Sachen guter Ton: Neumann&Müller Veranstaltungstechnik. Die haben nämlich nicht nur vor über 40 Jahren mit Beschallungen angefangen, sondern sind auch heute noch eine Topadresse für alles was mit Sound zu tun hat. Von 2-Wege-Kleinbeschallungen über Line Arrays bis hin zu objektbezogener Beschallung – können sie und machen sie leidenschaftlich gerne. Unter anderem seit vielen Jahren in München für das Klassikkonzert am Odeonsplatz, aber auch für Hauptversammlungen und Filmpremieren. Wenn Hören schöner ist als Sehen, dann war’s das Team von N&M! Danke für eure Unterstützung. Hier gibt’s einiges zu sehen – und hören: neumannmueller.com & vimeo.com/neumannmueller

    Let´s Connect!
    - Mail: podcast@ablaufregisseur.de
    - LinkedIn: https://bit.ly/3olKIHK
    - Newsletter: https://bit.ly/ablaufregisseur

    Mein Buch zum Podcast: https://bit.ly/whyhowwow

    • 1 Std. 20 Min.
    Jolande Fooken: SEHEN - Ästhetische Gestaltung // WNE045

    Jolande Fooken: SEHEN - Ästhetische Gestaltung // WNE045

    Wir bewegen zwei bis dreimal pro Sekunde unsere Augen, um Informationen wahrzunehmen. Wenn wir die Funktion, die Wirkung und die Gestaltungsmöglichkeiten des Sehens verstehen, erschaffen wir aufsehenerregende Events.
    Was dabei die Aufmerksamkeit auf sich zieht, wie das Sinnesorgan überhaupt funktioniert und welche Gewohnheiten moderne Technologien verändern, das kann Jolande Fooken beantworten. Sie ist PostDoc an der Queens University Ontario und forscht zu Blick und Bewegungs-Steuerung und Koordinationsmustern - also wann wir wo hinschauen, wie wir Informationen aufnehmen und warum.
    Wir beantworten die Frage, ob das Auge wie eine Kamera funktioniert (oder vielleicht anders herum?) und lernen Kunstgriffe der inhaltlichen und räumlichen Gestaltung, damit Botschaften ankommen.

    Shortcuts im Gespräch mit Jolande Fooken:
    03:52 Visuelles Wahrnehmen braucht Zeit
    09:38 Was und wie sehen wir eigentlich?
    15:06 Im Eventraum: Was sehe ich zuerst?
    20:15 Eye tracking - Forschung und Erkenntnisse
    31:17 Wirkung: Welche Bilder wirken nach?
    37:54 Was muss ich übers Sehen wissen, um Wissen zu vermitteln?
    46:45 Was muss ich übers Sehen wissen, um Räume zu gestalten?
    50:26 Neue Technologien bringen neue Gewohnheiten
    57:05 Was weckt beim Sehen Emotion?
    1:00:50 Was Muss, was Kann und was macht WOW?

    Vielen Dank für das Gespräch, Jolande Fooken!

    Danke auch an AV Active für die Unterstützung: Seit 12 Jahren setzen die Berliner beeindruckende visuelle Erlebnisse um. Die Schwerpunkte: Virtual Produktion, 3D Design und Content Creation - ebenso wie Medienserver und real time graphics für Konzerte wie bei Rock am Ring oder Augemented Reality Lösungen auf Messen. das Team verwirklicht visuelle Visionen, basierend auf leistungsstarken Technologien und das aus einer Hand: Von Beratung, Konzeption bis zur technischen Umsetzung. Schaut doch einfach mal bei avactive.de vorbei!

    Sonst noch SEHENSWERT:
    - The Sounds of Kenya: https://bit.ly/Cee-RoTheSoundsOfKenya
    - Smart IAA 2011: https://bit.ly/SmarteIllusion
    - The invisible Gorilla: https://bit.ly/InvisibleGorillaHarvard
    - Piktogramme für Olympia 1972 von Otl Aicher: https://www.piktogramm.de/de/
    - Das Ars Electronica Center - Museum der Zukunft in Linz: https://ars.electronica.art/center/de/

    Let´s Connect!
    - Mail: podcast@ablaufregisseur.de
    - LinkedIn: https://bit.ly/3olKIHK
    - Newsletter: https://bit.ly/ablaufregisseur

    Mein Buch zum Podcast: https://bit.ly/whyhowwow

    • 1 Std. 6 Min.
    Hannes Schwarm: Best of Events - What's Next? // WNE044

    Hannes Schwarm: Best of Events - What's Next? // WNE044

    Trendscouting in der Event-Welt gehört zum Tagesgeschäft von Hannes Schwarm. Habt ihr schon mal von Guest-Centric Events gehört? Hannes ist seit 2013 bei VOK DAMS und prägt mit seinem jungen Team in der Agentur Mr. Wolf die strategische Live-Kommunikation der Zukunft. Dabei überschreitet er nicht nur reale Grenzen, sondern kann aus erster Hand von Erlebnissen rund um hybride Formate, Eventbranchen-Restart und Generations-Unterschiede bei Mitarbeitern und Nachwuchs berichten.

    Eventmanager ist der dritt-stressigste Job der Welt – warum wir trotzdem lieben, was wir tun, wie es um Fachkräfte, Nachwuchs und Preisstrukturen steht, haben Hannes Schwarm und ich auf der Best of Events nachgespürt. Gemeinsam mit Agenturen, Technik-Dienstleistern und der MICE-Branche haben wir uns gefragt: Whats Next? Es geht um Digitalisierung und Innovationen, Fachkräftemangel und Nachwuchs, TikTok und die Unterschiede der Generationen…

    Das absolute Highlight: Der Beitrag der 15-jährigen Schüler-Praktikantin Luisa, die den Event-Gestaltenden der Zukunft eine Stimme gab. Einfach nur WOW! Ebenso spannend waren aber auch die vielfältigen Branchen-Statements. Was sind eure Gedanken? Mailt mir an podcast@ablaufregisseur.de.

    Weiter geht es am 31.7. mit der fünften Staffel rund um ästhetische Gestaltung. Dabei werde ich fünf Sinnesexperten interviewen und dann die Erkenntnisse mit fünf Gestaltungs-Koryphäen in der Praxis ausloten.

    In dieser Folge „What’s Next? Best of Events“ mit Hannes Schwarm:
    05:09 Was wir auf der Best of Events erlebt haben
    10:10 TikTok und die Messelandschaft
    19:55 Haben sich Agenturen gut digital aufgestellt?
    31:12 Innovation und Digitalisierung
    36:09 Preisstrukturen, Nachwuchs & Personal
    45:25 Was klar sein muss ist immer das Ziel!
    55:25 Worauf kommt es an? - ROI
    01:03:11 7 Fragen und Antworten

    Mehr zu Hannes Schwarm:
    www.mrwolf-consulting.com

    Best Practice von Events:
    www.onliveline.de
    www.hinterlandofthings.com

    Beitrag zur ROI-Pyramide:
    bit.ly/TaepkeROI

    Das war die Best of Events:
    www.boe-international.de

    Let´s Connect!
    LinkedIn: https://bit.ly/3olKIHK
    Newsletter: https://bit.ly/ablaufregsseur
    Mein Buch zum Podcast: https://bit.ly/whyhowwow

    • 1 Std. 6 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
6 Bewertungen

6 Bewertungen

Klima1604 ,

Gute Frage. Hörenswerte Impulse!

Chris Cuhls, sehr empathisch, authentisch und voller Impulse! Und auch technisch-sensorisch ein Vergnügen! Hörenswert!

Denis Streichardt ,

Sehr gute Gespräche....

... sehr gute Gäste und tolle Gespräche mit tiefem Einblick in eine Zeit des Wandels.

Top‑Podcasts in Bildung

Deutschlandfunk Nova
Biyon Kattilathu
Greator – GEDANKENtanken
Deutschlandfunk Nova
Maxim Mankevich
Cari, Manuel und das Team von Easy German