9 Folgen

Alumni der Technischen Universität Berlin aus der ganzen Welt und aus unterschiedlichen Fächern erzählen im Interview, wie sie ihren Weg gefunden haben und was sie heute beruflich treiben, um die Welt ein Stück besser zu machen – Zukunftsmacher*innen eben.

Zukunftsmacher*innen - Der Alumni-Podcast der TU Berlin Alumni-Programm der TU Berlin, Regine Marxen, Stefan Endrigkeit

    • Bildung
    • 5,0 • 1 Bewertung

Alumni der Technischen Universität Berlin aus der ganzen Welt und aus unterschiedlichen Fächern erzählen im Interview, wie sie ihren Weg gefunden haben und was sie heute beruflich treiben, um die Welt ein Stück besser zu machen – Zukunftsmacher*innen eben.

    Über Pressefreiheit und Eisbaden: Im Beruf immer wieder Neues lernen

    Über Pressefreiheit und Eisbaden: Im Beruf immer wieder Neues lernen

    Nadine Hadad hat Neugier zu ihrem Beruf gemacht. Im Interview gibt sie einen Einblick in ihren Job als TV-Moderatorin und Reporterin.

    • 35 Min.
    Die Demokratisierung der Musikindustrie: Wie Technik Kreativität unterstützt

    Die Demokratisierung der Musikindustrie: Wie Technik Kreativität unterstützt

    Wie innovative Technik Musiker*innen in ihrer Kreativität unterstützen kann, erzählt Ableton-Mitgründer Jan Bohl im Interview.

    • 42 Min.
    Schnarchladung für E-Autos: Die Technik hinterm Knopfdruck

    Schnarchladung für E-Autos: Die Technik hinterm Knopfdruck

    Was man unter "Schnarchladung" versteht und wie komplex die Software für die Ver- und Entriegelung im Auto ist, erfahrt Ihr von Elektrotechnik-Alumnus Dr. Moustafa Adly.

    • 28 Min.
    Zellen zu Singles machen: Zellvereinzelung als Beruf

    Zellen zu Singles machen: Zellvereinzelung als Beruf

    Was eine Single-Zelle besser kann als eine verpartnerte und wo die Chancen und Herausforderungen der Individualmedizin liegen, erklärt Biotechnologie-Absolventin Fanny Rezza Vega im Interview.

    • 30 Min.
    Der Kampf gegen Plastik in den Meeren mit einer Wand aus Luftblasen

    Der Kampf gegen Plastik in den Meeren mit einer Wand aus Luftblasen

    Viel zu viel Plastikmüll landet im Meer. Meistens gelangt es über Flüsse und Kanäle dorthin. Um das zu verhindern, hat Philip Ehrhorn eine Luftblasen-Barriere mitentwickelt, die das Plastik abfängt. Was für Dinge er und sein Team bisher aus den Flüssen gefischt haben und welche gesetzlichen Regelwerke rund um Plastikverschmutzung notwendig sind, um die Weltmeere zu retten, erzählt der Absolvent der Schiffs- und Meerestechnik im Interview.

    • 42 Min.
    Über die Vielfältigkeit von Geodaten: Wie mit ihrer Hilfe Carjacking verhindert werden kann

    Über die Vielfältigkeit von Geodaten: Wie mit ihrer Hilfe Carjacking verhindert werden kann

    Geodaten sind vielfältig – so sehr, dass mit ihrer Hilfe sogar Autoraub verhindert werden kann. Wie das funktioniert, weiß Unternehmensgründerin Linda Ochwada. Die Absolventin des Master-Studiengangs „Geodesy and Geoinformation Science“ hat hierfür nämlich ein Produkt speziell für den afrikanischen Markt entwickelt. Wie die gebürtige Kenianerin ihr Studium und ihre Rolle als Mutter unter einen Hut gebracht hat und wie sie sich in der männerdominierten Technikbranche behauptet, erfahrt Ihr in dieser Podcast-Folge.

    • 32 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
1 Bewertung

1 Bewertung

Top‑Podcasts in Bildung