94 episodes

Alle 7 Tage Geschichten, Helden und Brains aus der Immobilienwirtschaft.
Immobiléros stellt Menschen aus allen Bereichen der Immobilienwirtschaft vor. Entwickler, Bestandshalter, Investoren Wissenschaftler... Und es geht um alle Segmente der Immobilienbranche: Wohnen, Büro, Handel, Logistik und so weiter und sofort. Wir wollen wissen - was wird da gerade gemacht, warum, was treibt die Menschen an, was ist neu, was ist spannend. Und wie gesagt: das alles rund um die Immobilie.

Immobiléros - Der Podcast für die Immobilienszene Michael Rücker

    • Business

Alle 7 Tage Geschichten, Helden und Brains aus der Immobilienwirtschaft.
Immobiléros stellt Menschen aus allen Bereichen der Immobilienwirtschaft vor. Entwickler, Bestandshalter, Investoren Wissenschaftler... Und es geht um alle Segmente der Immobilienbranche: Wohnen, Büro, Handel, Logistik und so weiter und sofort. Wir wollen wissen - was wird da gerade gemacht, warum, was treibt die Menschen an, was ist neu, was ist spannend. Und wie gesagt: das alles rund um die Immobilie.

    Dominik Barton, Barton Group: „Das Projektentwickler-Risiko kommt wieder zurück“

    Dominik Barton, Barton Group: „Das Projektentwickler-Risiko kommt wieder zurück“

    Der Forward Deal ist gefährdet: Dominik Barton setzt ihn derzeit auch nicht um. Seit Jahren führt er das vollintegrierte familiengeführte, bundesweit tätige Immobilien-Investmenthaus Barton Group und blickt mit mir auf den Markt, den er momentan durchaus kritisch sieht. Es geht um gefixte Baukosten, Drittverwendungsmöglichkeiten von Immobilien und einen neuen Artikel 8-Fonds, in den für 350 bis 400 Millionen Euro Sozialimmobilien angekauft werden sollen. Wie Dominik Barton diese neue Assetklasse definiert, wie er den Schulterschluss mit Kommunen bewerkstelligen will, ob man den Investitionsstau überhaupt abarbeiten kann – darüber sprechen wir. Ein wenig auch über die Katharsis der Glücksritter und – was für eine Wortkombination – die „gallertartige Masse ESG“ sowie die dazugehörigen Scorings, die „so geduldig wie eine Exceltabelle sind“.

    • 33 min
    Arnaud Ahlborn von INDUSTRIA WOHNEN GmbH: „Die größte Hürde momentan ist die Zinsentwicklung“

    Arnaud Ahlborn von INDUSTRIA WOHNEN GmbH: „Die größte Hürde momentan ist die Zinsentwicklung“

    Knick oder Talfahrt? Über diese Frage diskutiere ich mit Arnaud Ahlborn, dem Geschäftsführer von INDUSTRIA Wohnen. 2021 verzeichnete das Unternehmen ein sehr gutes Jahr: mit einem Ankaufvolumen von 670 Millionen Euro, einem Immobilienvermögen von über vier Milliarden und dem offenen Publikumsfonds FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND, der im September 2021 die Milliardenmarke knackte. Nun allerdings ist alles anders. Die Ankaufdynamik ist deutlich abgeschwächt, für den Publikumsfonds gab es einen Cash-Stopp, die Zinsen steigen, Arnaud Ahlborn spricht deshalb auch von einem „Angstaufschlag in der derzeitigen Situation“. Außerdem geht es in dem Gespräch um die Kontinuität mit einem Mehrheitseigner wie der Becken Gruppe, um Preisnachlässe bei Projektentwicklungen und um große Bestandsportfolien, die ganz plötzlich wieder auf dem Markt zu sehen sind. Und auch um über 200 Millionen Euro, die bis Ende 2023 in gefördertes Wohnen investiert werden und wie das bei einer meist negativen Konnotation von sozialem Wohnungsbau funktionieren kann.

    • 38 min
    Christoph Gröner, CG Elementum: Ein Ritt durch den Markt mit Torero Gröner

    Christoph Gröner, CG Elementum: Ein Ritt durch den Markt mit Torero Gröner

    Christoph Gröner ist zum dritten Mal Gast im Immobiléros-Podcast – und hat damit das Prädikat STAMMGAST verdient!!

    Und in der Tat, mit Christoph Gröner macht es immer wieder Spaß, sich zu unterhalten.
    Ja, er polarisiert die Öffentlichkeit und die Branche – aber, er kommt aus der Deckung, er redet Klartext und zweitens gehört er zu denjenigen Marktteilnehmern, die wirklich über die Immobilienwirtschaft hinausdenken - und das ist in Zeiten, wo die Gegner der Redefreiheit und der Immobilienwirtschaft viel zu viel Raum gewinnen, ein Wert an sich.

    Ich spreche mit Christoph Gröner über:
    - die aktuelle Situation am Markt,
    - gibt es tatsächlich so massive Materialpreissteigerungen oder steckt noch etwas anderes dahinter,
    - gib es eine Kreditklemme oder nicht, wer bekommt Geld und warum sind Mezzaninkredite Teufelszeug,
    - was steckt hinter dem Adler-Desaster und wird Adler fallen,
    - wie weit ist CG Elementum mit Digitalisierung und Prefabrication und vieles mehr.

    Ein cooler Ritt durch die aktuellen Branchenthemen mit einem echten Torero. Attacke!

    • 1 hr
    Pepijn Morshuis, CEO von Trei Real Estate: „Mietwohnungsmarkt in Polen entsteht jetzt“

    Pepijn Morshuis, CEO von Trei Real Estate: „Mietwohnungsmarkt in Polen entsteht jetzt“

    Es sind beeindruckende Zahlen von einem global agierenden Manager: Pepijn Morshuis, CEO von Trei Real Estate, verantwortet ein Bestandsportfolio von 1,3 Milliarden Euro, dazu eine Pipeline mit 1,7 Milliarden. Und das bei einer weltweiten Tätigkeit. Mit 2.200 Wohnungen in Polen, etwa genauso vielen in Amerika und 1.600 in Deutschland. Oder einer Kooperation mit einem polnischen Unternehmen über dutzende Fachmarktzentren in Polen.

    Noch mehr Zahlen gefällig? Zwei Millionen Mietwohnungen braucht es noch in dem deutschen Nachbarland, es ist also ein Schritt in die Zukunft. Ähnlich wie in Amerika. Dort soll das Portfolio der Trei in den kommenden Jahren ordentlich wachsen – die Renditen liegen im Durchschnitt bei fünf Prozent und damit höher als in Deutschland. Wie Pepijn Morshuis all das managt, darüber reden wir. Und mit einem Holländer selbstverständlich auch über Radfahren.

    • 47 min
    Matthias Kappis, Kappis Gruppe: Entwickeln jenseits der A-B-C-D-Städte

    Matthias Kappis, Kappis Gruppe: Entwickeln jenseits der A-B-C-D-Städte

    Wir beschäftigen uns bei immobileros meistens mit den größeren Kollegen, die in den A-, B- und C-Städten unterwegs sind, also dort, wo sich faktisch alles drängelt.
    Wie man aber auch im ländlichen Raum in großen Dimensionen agieren kann, das zeigt Matthias Kappis - der die gleichnamige Kappis-Gruppe gegründet und aufgebaut hat.

    So baut Kappis u.a. in der Region Offenbach, in der Tiefe des Raumes in Sachsen-Anhalt - aber auch im ländlichen Raum südlich von Leipzig - wo der Entwickler in einem 8000 (!)-Seelenörtchen ein Projekt von einer Viertelmilliarde Euro aus dem Boden stampft.

    Ich spreche mit Matthias Kappis unter anderem darüber
    - Was den ländlichen Raum so attraktiv macht?
    - Wie seine Konzepte funktionieren?
    - Wie es dort mit den Kommunen läuft?
    - Wer solche Projekte kauft?
    ... und vieles mehr.

    Eine schöne Inspiration für alle, die mit kooperativen Behörden und niedrigen Einstandspreisen arbeiten wollen...

    • 28 min
    Stadtplaner Christoph Kohl: „Innenstädte der westlichen Welt kämpfen mit Niedergang“

    Stadtplaner Christoph Kohl: „Innenstädte der westlichen Welt kämpfen mit Niedergang“

    „Städtebau ist ein weites Feld“: Ein irgendwie profaner, doch aber sehr richtiger Satz. Mit Architekt Christoph Kohl spreche ich genau darüber. Über Karöttchen und Salädchen und Schafe, kurz Urban Gardening. Über die Ökonomie-Zwangsjacke bei Erdgeschossen und deren Bedeutung eben für den Städtebau, über das Besitzwahrertum der Deutschen und die komplett andere Sicht der Niederländer auf Projektentwickler. Christoph Kohl von Christoph Kohl Stadtplaner Architekten schildert seine Sichtweise auf die Seele der Straßen ganz ohne Autos, auf den Tod der historischen Stadt, auf die Bauchpinselei bei Städtebauwettbewerben und den beträchtlichen volkswirtschaftlichen Schaden daraus. Der Inhalt dieses Podcastes ist eine Mischung aus Architektur, Städtebau, Soziologie und Philosophie sowie eine begonnene Weltreise.

    • 57 min

Top Podcasts In Business

Ramsey Network
iHeartPodcasts
NPR
Her First $100K
Jocko DEFCOR Network
Pushkin Industries

You Might Also Like

immocation
manager magazin
Gabor Steingart
Frankfurter Allgemeine Zeitung
Sebastian Matthes, Handelsblatt
Hans-Jürgen Jakobs, Christian Rickens und die Handelsblatt Redaktion, Handelsblatt