59 episodes

In dem neuen ZDF-Podcast sprechen Markus Lanz (Journalist, Talkshow-Moderator) und Richard David Precht (Philosoph, Schriftsteller) über die gesellschaftlich und politisch relevanten Themen unserer Zeit. Informativ, inspirierend, kontrovers: „LANZ & PRECHT“ ist der wöchentliche Gedankenaustausch zweier Menschen, die sich persönlich zugetan, aber nicht immer einer Meinung sind. Immer freitags, überall wo es Podcasts gibt.

LANZ & PRECHT ZDF, Markus Lanz & Richard David Precht

    • News
    • 5.0 • 40 Ratings

In dem neuen ZDF-Podcast sprechen Markus Lanz (Journalist, Talkshow-Moderator) und Richard David Precht (Philosoph, Schriftsteller) über die gesellschaftlich und politisch relevanten Themen unserer Zeit. Informativ, inspirierend, kontrovers: „LANZ & PRECHT“ ist der wöchentliche Gedankenaustausch zweier Menschen, die sich persönlich zugetan, aber nicht immer einer Meinung sind. Immer freitags, überall wo es Podcasts gibt.

    AUSGABE SIEBENUNDFÜNFZIG

    AUSGABE SIEBENUNDFÜNFZIG

    Eine Legende als Gast für die Premiere zu dritt: Lanz und Precht in der aktuellen Podcast-Folge im Gespräch mit Reinhold Messner über die Freude des Verzichts, die Angst vor dem Tod und den Willen zu leben.
    Warum braucht es manchmal weniger als mehr, um erfolgreich und vielleicht auch glücklicher zu leben? Muss Verzicht zwingend Mangel bedeuten oder vielleicht sogar Macht? Der gerade 78 Jahre alt gewordene Reinhold Messner hat sich den härtesten Strapazen gestellt und ist dem Tod dabei zum Greifen nah gekommen. Er hat Menschen am Berg wahnsinnig werden sehen, seinen Bruder sterbend zurücklassen müssen und doch ist seine Angst vor dem eigenen Ende eine ganz andere. Lanz und Precht teilen ihre eigenen Gefühle zu Leben und Sterben ebenso wie Reinhold Messner seine außergewöhnliche Nahtod-Erfahrung, die ihm den entscheidenden Schritt zum Weiterleben ermöglicht hat.
    Dass er trotz einer „aggressiven Faschistin“ als Wahlsiegerin in seinem Heimatland Italien positiv in die Zukunft blickt und gerade erklärt Unmögliches ihn besonders herausfordert, erzählt Reinhold Messner in dieser außergewöhnlichen Ausgabe SIEBENUNDFÜNFZIG.

    • 56 min
    AUSGABE SECHSUNDFÜNFZIG

    AUSGABE SECHSUNDFÜNFZIG

    Diese Woche setzen sich Lanz und Precht mit der Frage auseinander, wie es um den Journalismus in Deutschland bestellt ist. Einer Studie zufolge haben unsere Leitmedien im Zuge der Corona-Berichterstattung deutlich an Vertrauen eingebüßt. Doch: Wo liegen die Gründe für den offenkundigen Glaubwürdigkeitsverlust der Menschen in den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, Print- und andere Qualitätsmedien? Und: Welche Maßnahmen und Veränderungen könnten dazu beitragen, diesen bedenklichen Negativtrend zu stoppen? Meinungen zu diesen und weiteren Fragen hört Ihr in dieser Ausgabe.

    • 1 hr
    AUSGABE FÜNFUNDFÜNFZIG

    AUSGABE FÜNFUNDFÜNFZIG

    Die britische Königin Elizabeth II. ist am vergangenen Donnerstag im Alter von 96 Jahren gestorben. Nun gibt es einen neuen Monarchen in Großbritannien: König Charles III. tritt die Nachfolge seiner verstorbenen Mutter an. Über die Frage, was der Tod der Queen für das Vereinigte Königreich bedeutet und ob dieser sogar das Ende der Monarchie einläuten könnte, sprechen Lanz und Precht in dieser Ausgabe.

    • 50 min
    AUSGABE VIERUNDFÜNFZIG

    AUSGABE VIERUNDFÜNFZIG

    Eine Kultur des Genug: Heute gibt es von allem mehr, als wir jemals nutzen und genießen können. Dennoch wollen wir als Gesellschaft, die auf Wachstum konditioniert ist, immer mehr, in immer kürzerer Zeit. Dabei nehmen wir die Konsequenz, dass uns permanenter Konsum häufig krank, müde und unzufrieden macht, allzu oft in Kauf. Wann also ist genug wirklich genug? Darüber diskutieren Richard und Markus in dieser Ausgabe.

    • 49 min
    AUSGABE DREIUNDFÜNFZIG

    AUSGABE DREIUNDFÜNFZIG

    In einer von multiplen Krisen geprägten Zeit scheint es immer wichtiger zu werden, an den Gemeinsinn zu appellieren. Doch: Sind wir als Gesellschaft überhaupt in der Lage, unsere Individualinteressen zum Wohle der Gemeinschaft zurückzustellen und wenn ja, unter welchen Bedingungen? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es in der aktuellen Ausgabe von Lanz & Precht.

    • 57 min
    AUSGABE ZWEIUNDFÜNFZIG

    AUSGABE ZWEIUNDFÜNFZIG

    Gasumlage - Wer zahlt und wer kassiert? Die neue Gasumlage der Bundesregierung soll die extremen Extrakosten von Energieunternehmen ausgleichen und sie gleichzeitig vor einer drohenden Insolvenz schützen. Dass auch wirtschaftlich unbedrohte Konzerne die durch Steuergelder finanzierte Gasumlage beantragen und erhalten können, hatte zuletzt zahlreiche Kritiker auf den Plan gerufen und eine Debatte über Gerechtigkeit und Moral ausgelöst. Was Markus und Richard zu diesem und weiteren aktuellen Themen durch den Kopf geht, erfahrt Ihr in dieser Ausgabe.

    • 50 min

Customer Reviews

5.0 out of 5
40 Ratings

40 Ratings

Ruthie1997 ,

Super Toll

Hallo Markus und Richard, wohne seit 25 Jahren in der USA, freu mich auf jeden Freitag, um euch zu zuhören, schau dich schon länger an Markus, und kam dann zum Podcast, danke euch beiden , bin oft am lachen und beim schmunzeln, toller Podcast 👍👍👍

kielersprotte ,

Super Podcast

Ich bin begeistert und muss immer schmunzeln da ihr meiner Altersgruppe seid und ich all diese Erfahrungen selbst erlebt habe . War die Zeit : “ Die Jugend von heute “ meine Mutter kocht meine Hippe Freunde nicht mit Löchern I den Schaf Felljacken nicht besonders .meinte Verfall der Jugend ;) das war damals in Bonn 72-75 . Grüße aus Asheville NC !! Lebe hier seid 1988.

Mango man11 ,

Danke

Liebe Grüße und vielen Dank für Eure Gedanken jeder Woche aus LA.

You Might Also Like

ZDFde
Micky Beisenherz & Studio Bummens
Philip Banse & Ulf Buermeyer
Mit Vergnügen
NDR Info
ZEIT ONLINE