9 episodes

Der linke Think Tank der Schweiz. Unterstützen Sie uns, werden Sie Mitglied: www.denknetz.ch

Denknetz Podcast Denknetz

    • Politics

Der linke Think Tank der Schweiz. Unterstützen Sie uns, werden Sie Mitglied: www.denknetz.ch

    Reclaim the Future

    Reclaim the Future

    Im Abschlusspanel des Reclaim Democracy Kongresses vom 29.02.2020,  wird die Frage diskutiert, wie ökologische, feministische, soziale und demokratische Anliegen zusammenkommen, und wie sich die entsprechenden Bewegungen verbinden können. Mit Ronja Jansen, Katharina Prelicz-Huber, Yvonne Yannez, Dominik Waser, Nina Schulz, Beat Ringger.

    • 1 hr 7 min
    Kritische Öffentlichkeit und Demokratie

    Kritische Öffentlichkeit und Demokratie

    Diskussion an Reclaim Democracy (28.02.2020) mit Slave Cubela, Politikwissenschafter, Organizer, Publizist; Silke van Dyk, Professorin für Politische Soziologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena; Mark Eisenegger, Professor am Institut für Kommunikation und Medienforschung der Universität Zürich und Leiter des Forschungsinstituts Öffentlichkeit und  Gesellschaft; Susan Boos, Redaktorin der Wochenzeitung WOZ; Melinda Nadj Abonji, Schriftstellerin ; Moderation: Matthias Hui

    Öffentlichkeit ist ein für demokratische Prozesse unerlässliches Gewebe,  vielschichtig und umkämpft, geflochten aus Medien, Politik,  Bildungsinstitutionen, Bewegungen, Zivilgesellschaft, NGO usw.  Öffentlichkeit steht unter dem Einfluss von zivilgesellschaft-lichen  Bewegungen und gesellschaftlichen Auseinandersetzungen, wird aber ebenso  von kommerziellen, gesellschaftlichen und politischen Interessen  geprägt. Dieses Ge-webe der Öffentlichkeit befindet sich gegenwärtig in  einem starken Wandel, was viele Fragen auslöst:  Welchen Einfluss und welche Folgen haben die Digitalisierung und der  Aufschwung der sozialen Medien?  Welche Bedeutung hat die lügenbasierte Macht- und Medienpolitik à la  Trump und Co?  Wird damit das Terrain für eine zunehmend gewalttätige Politik  (Repression im Innern, Säbelrasseln und Kriege im Aussen) geebnet?  In welchem Verhältnis steht dies mit den langjährig hegemonialen oder  zumindest dominanten neoliberalen Narrativen?  Wie steht es um das Recht auf freie Meinungsäusserung, wie um  kommerziell getriebene mediale Machtballungen?  Befinden wir uns auf dem Weg in einen Überwachungskapitalismus?  Brauchen Bewegungen, die gesellschaftliche Alternativen zur Geltung  bringen wollen, je auch eigene Diskursräume?  Wie können diese gestärkt werden, und in welchem Verhältnis stehen sie  zum medialen Mainstream?  Kann eine kritische Öffentlichkeit gewahrt und gestärkt werden, oder  erodieren gerade die Grundlagen für demokratische Debatten? 

    • 1 hr 17 min
    Die Service-public-Revolution

    Die Service-public-Revolution

    Im Buch „Die Service-public-Revolution“ wollen Beat Ringger und Cédric Wermuth die Brücke schlagen zwischen konkreter Politik, sozialen Bewegungen und gesellschaftlicher Transformation. An der Buchvernissage werden sie von der Juso-Präsidentin Ronja Jansen und dem Klima-Aktivisten Jonas Kampus herausgefordert: Hält das Buch, was es verspricht?

    • 1 hr 7 min
    Die säkulare Revolution der irakischen Jugend

    Die säkulare Revolution der irakischen Jugend

    Das Corona-Virus hat auch die Produktion der Video-/Audio-Beiträge des Reclaim-Democracy-Kongresses etwas gebremst. Nach dem letzten Video/Audio zu Digitalisierung folgt nun ein Thema, das im "Westen" wieder in den Hintergrund getreten ist, jedoch nichts von seiner Brisanz verloren hat: Die Situation im Nahen und Mittleren Osten. Am 27. Februar 2020 referierten der Filmemacher Samir, der Menschenrechtsaktivist Hayder Al-Shakeri und die Schauspielerin und Aktivistin Zahraa Ghandour zur Geschichte und Gegenwart des Irak. Moderiert wurde die Veranstaltung vom Soziologen Ueli Mäder.

    • 1 hr 29 min
    Anti-Rassismus in der Schweiz

    Anti-Rassismus in der Schweiz

    Ungekürztes Gespräch mit der Kommunikationswissenschaftlerin und Aktivistin Yuvviki Dioh zu Anti-Rassismus in der Schweiz. Das Interview führt Ruth Daellenbach, Präsidentin des Denknetz. Es erscheint am 05. November in der Denknetz-Zeitung mit dem Schwerpunkt Anti-Rassismus.

    • 52 min
    Corona, Globale Gesundheitspolitik und die WHO

    Corona, Globale Gesundheitspolitik und die WHO

    Die Corona-Krise hat aufgedeckt, in welch schlechter Verfassung sich die Weltgesundheitspolitik befindet, wie katastrophal unterfinanziert die World Health Organisation WHO ist und wie stark sich die globalen Pharmakonzerne von der Bekämpfung ansteckender Krankheiten verabschiedet haben. Nationalistische Regierungen wie diejenige von Donald Trump verschärfen die Lage zusätzlich. Was muss und was kann getan werden, um die Weltgesundheitspolitik solidarisch zu erneuern? Welche Rolle kann dabei die Schweiz spielen? Diese Fragen diskutieren Ilona Kickbusch, Soziologin, Politikwissenschaftlerin und Gründerin des Global Health Program am Institut de hautes études internationales et du développement, IHEID in Genf, Andreas Zumach, Buchautor und Journalist am UNO-Sitz in Genf und Beat Ringger, ehemaliger geschäftsleitender Sekretär des Denknetzes. Moderation: Franziska Ryser, Nationalrätin Grüne

    • 1 hr 15 min

Top Podcasts In Politics