11 episodes

Die EU will grüner werden. Bis 2050 will Europa der erste klimaneutrale Kontinent sein, so steht es im "Green Deal". Welche Maßnahmen sind dafür notwendig, wie kann jeder von uns etwas für mehr Nachhaltigkeit im Alltag tun? Wie bewerten Experten und Wissenschaftler die Pläne und Gesetze der EU? Und wie ist es möglich, Industrie und Umweltschutz in Einklang zu bringen?
Dieser Podcast gibt Einblicke, recherchiert Hintergründe und bringt dich immer auf den neuesten Stand zum Green Deal.
Ich bin Dagmar Selle, zusammen mit den Korrespondentinnen und Korrespondenten aus dem europäischen Radionetzwerk berichte ich aus den Ländern der EU. In diesem Podcast geben Expert*innen ihre Einschätzungen zum Green Deal ab. Journalistisch, unabhängig und verständlich. Abonniere diesen Podcast für ein automatisches Episoden-Update alle 14 Tage.
***
Green Deal ist eine Produktion der Podcastfabrik im Auftrag des europäischen Radionetzwerks Euranet plus.

Euranet Plus Green Deal - Der Weg zu einer klimaneutralen E‪U‬ Euranet Plus | Podcastfabrik

    • Politics

Die EU will grüner werden. Bis 2050 will Europa der erste klimaneutrale Kontinent sein, so steht es im "Green Deal". Welche Maßnahmen sind dafür notwendig, wie kann jeder von uns etwas für mehr Nachhaltigkeit im Alltag tun? Wie bewerten Experten und Wissenschaftler die Pläne und Gesetze der EU? Und wie ist es möglich, Industrie und Umweltschutz in Einklang zu bringen?
Dieser Podcast gibt Einblicke, recherchiert Hintergründe und bringt dich immer auf den neuesten Stand zum Green Deal.
Ich bin Dagmar Selle, zusammen mit den Korrespondentinnen und Korrespondenten aus dem europäischen Radionetzwerk berichte ich aus den Ländern der EU. In diesem Podcast geben Expert*innen ihre Einschätzungen zum Green Deal ab. Journalistisch, unabhängig und verständlich. Abonniere diesen Podcast für ein automatisches Episoden-Update alle 14 Tage.
***
Green Deal ist eine Produktion der Podcastfabrik im Auftrag des europäischen Radionetzwerks Euranet plus.

    Mal anders shoppen: Nachhaltige Kleidung

    Mal anders shoppen: Nachhaltige Kleidung

    T-Shirts aus Kaffeeresten, coole Hoodies aus Holzfasern oder auch Hosen aus recycelten Klamotten: Immer mehr Start Ups und Unternehmen setzen auf nachhaltige Kleidung. Denn die Zahlen machen schon nachdenklich. Die Textilindustrie gehört in Europa und weltweit zu den größten Umweltverschmutzern und verbraucht unglaubliche Mengen an Resourcen.
    Die EU-Kommission will deshalb im Zuge ihres Green Deals strikte Vorgaben für eine nachhaltigere Produktion sowie langlebige Produkte als neue Standarts definieren.
    Dabei kommen auch wir als Verbraucher ins Spiel. Dagmar Selle guckt sich für euch die nachhaltigen Modetrends mal an, klärt, wie wir unseren Kleiderschrank klimafreundlich halten und spricht mit Modedesignerin Monique Plönnigs. Sie hat ein ganzes Jahr lang bewusst darauf verzichtet, sich Kleidung zu kaufen.

    • 20 min
    Plastikkrise: Rettet die Meere!

    Plastikkrise: Rettet die Meere!

    Ein Meer aus Plastik - im Meer! Die Lage in den europäischen Gewässern ist dramatisch. Allein im Mittelmeer landet jeden Tag umgerechnet so viel Plastikmüll wie in 500 Schiffscontainer passt. Mittlerweile gehört es zu den am meisten mit Plastikabfällen verschmutzen Gebieten weltweit.
    Die EU-Kommission versucht zu einer wirklichen Kreislaufwirtschaft zu kommen und hat deshalb zum Beispiel Einwegartikel aus Plastik verboten. Start Ups arbeiten an Vorrichtungen, die Meere vom Müll zu säubern und versuchen Alternativen zum Kunststoff am Markt zu etablieren genau so wie Produkte ohne Mikroplastik. Das schauen wir uns in dieser Folge genauer an.
    Doch reicht das alles? In dieser Folge Green Deal spricht Dagmar Selle deshalb unter anderem mit Frank Schweikert von der Deutschen Meeresstiftung und dem Bundesverband Meeresmüll über unser dickes Plastikproblem und welche Ansätze uns aus der Krise führen können.

    • 24 min
    Destination Earth - digitaler Klimaschutz

    Destination Earth - digitaler Klimaschutz

    Wir googeln, wir streamen, wir surfen durchs Netz. Dass das Unmengen an Energie kostet, die zum großen Teil in Deutschland noch konventionell erzeugt wird, fällt dabei schnell hinten rüber. Mit dem Ergebnis, dass zwei Prozent der weltweiten Treibhausgasemissionen aus der Digitalbranche stammen.
    ABER: Digitalierung ist gleichzeitig auch ein Schlüssel im Kampf gegen den Klimawandel. Die EU-Kommission plant den hochpräszisen, digitalen Erdzwilling Destination Earth, Städte setzen auf Klima-Dashboards - Dagmar Selle untersucht in dieser Folge den digitalen Klimaschutz und spricht mit Dr. Christian Kirchsteiger von der Europäischen Kommission über ein fast unvorstellbares Projekt.

    • 16 min
    Warum kein EU-weites Eisenbahnnetz?

    Warum kein EU-weites Eisenbahnnetz?

    2021 - das Europäische Jahr der Schiene! Hallo im neuen Jahr, in dem die EU-Kommission groß Werbung für die Eisenbahn als Transportmittel machen will. Bei uns, aber auch, um mehr Güterverkehr auf die Schiene zu bringen.
    Aktuell hat der Schienenverkehr nur einen Anteil von 7,6 Prozent am gesamten Personenverkehr in der EU - beim Güterverkehr sind es immerhin 17,4 Prozent. Allerdings ist da die Tendenz fallend.
    Wenn es aber mit den Klimaschutzzielen des Green Deals klappen soll, muss das mehr werden. Aber vielleicht ist Bahnfahren quer durch Europa aktuell auch einfach zu umständlich und kompliziert? Und warum haben wir eigentlich kein EU-weites Eisenbahnnetz? Darum geht es in der neuen Folge Green Deal. Dagmar Selle spricht dazu mit Bastian Kettner vom ökologischen Verkehrsclub VCD und schaut zum Beispiel auf die rumänische Eisenbahn, die vor einigen Jahren noch das beste und meist genutzte Netz in Europa hatte.

    • 22 min
    Puffer für den Klimaschutz - unser Wald

    Puffer für den Klimaschutz - unser Wald

    Während der Weihnachtsbaum gerade so schön bei uns im Wohnzimmer steht, sollten wir uns gedanklich ganz dringend um seine Artgenossen draußen kümmern: Der europäische Wald ist ein wichtiger Bestandteil im Green Deal der EU-Kommission und ein wichtiger Faktor, um Klimaschutzziele zu erreichen.

    Allerdings geht es dem Wald in der EU vielerorts nicht gut: Dürresommer, Sturmschäden, Abholzung. Noch haben wir sogar Urwälder in Europa - und deshalb setzt nicht nur die Politik gerade viel dran, den Wald besser zu schützen.

    In dieser Folge spricht Dagmar Selle mit der Waldexpertin des WWF Deutschland, Susanne Winter, blickt in die schwedischen Wälder und hakt auch bei der Wald- und Forstwirtschaft nach, wie Sie ihre Verantwortung in einer nachhaltigungen und gesunden Bewirtschaftung der Wälder sieht.

    • 20 min
    Bessere Luft - längeres Leben?

    Bessere Luft - längeres Leben?

    Die Luftqualität in Europakostet uns Lebenszeit. Experten schätzen, dass etwa 400.000 Tote jährlich allein wegen der Schadstoffe und Feinstaub in der Luft sterben. Ohne, dass dabei die Opfer der Corona-Pandemie eingerechnet sind, die vielleicht bei bessere Lungenfunktion überlebt hätten.
    Die EU-Kommission plan für 2021 den Null-Schadstoff-Aktionsplan. Ist das der richtige Weg? Was sind die größten Probleme, wer muss sie angehen?
    Klar ist: Unser Leben muss sich radikal ändern, damit unsere Luft wieder sauber wird, sagt Ragnhild Sörensen von Changing Cities in Berlin. Wie sie sich die Zukunft vorstellt, ist unter anderem Thema dieser Folge mit Dagmar Selle im Euranetplus Podcast Green Deal.

    • 18 min

Top Podcasts In Politics