22 episodes

Was beschäftigt pädagogische Fachkräfte in den Einrichtungen? Welche Themen und Anliegen rund um Demokratie und Vielfalt prägen den pädagogischen Alltag? Diesen Fragen gehen wir in unserem Podcast in Gesprächen mit Expert:innen nach.

Mit jeweils 20-minütigen Beiträgen gibt Ihnen unser Podcast kurze Impulse und Reflexionsanlässe für Ihre pädagogische Praxis. Hören Sie ihn während Ihrer Vor- und Nachbereitungszeiten, auf dem Weg zur Arbeit oder zurück nach Hause... und nutzen Sie die Impulse gern in Teamsitzungen als Reflexions- und Diskussionsanlässe.


---------
Diversität und Demokratie in Kindertageseinrichtungen stärken ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) und wird gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus und die Soziallotterie freiheit+. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Gedankenspiel – der Podcast rund um Demokratie und Vielfalt in Kita und Hort Deutsche Kinder- und Jugendstiftung GmbH

    • Education

Was beschäftigt pädagogische Fachkräfte in den Einrichtungen? Welche Themen und Anliegen rund um Demokratie und Vielfalt prägen den pädagogischen Alltag? Diesen Fragen gehen wir in unserem Podcast in Gesprächen mit Expert:innen nach.

Mit jeweils 20-minütigen Beiträgen gibt Ihnen unser Podcast kurze Impulse und Reflexionsanlässe für Ihre pädagogische Praxis. Hören Sie ihn während Ihrer Vor- und Nachbereitungszeiten, auf dem Weg zur Arbeit oder zurück nach Hause... und nutzen Sie die Impulse gern in Teamsitzungen als Reflexions- und Diskussionsanlässe.


---------
Diversität und Demokratie in Kindertageseinrichtungen stärken ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) und wird gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus und die Soziallotterie freiheit+. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

    Folge 22 - Adultismus in der Kita – Was Fachkräfte tun können

    Folge 22 - Adultismus in der Kita – Was Fachkräfte tun können

    In Folge 2 zum Thema Adultismus widmen wir uns der Frage welche Wege ich als Fachkraft gehen kann, um mein eigenes pädagogisches Verhalten zu reflektieren und zu verändern, um mich gegenüber Kindern gerechter zu verhalten. Wir sprechen darüber, wie ich einen inneren Kompass entwickle, der mich durch den Alltag führt und an welchen Werten ich mich orientiere.

    Und warum sich Fachkräfte die Frage stellen sollten: „Möchte ich Kind in meiner eigenen Kita sein?“



    ---------



    Diversität und Demokratie in Kindertageseinrichtungen stärken ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) und wird gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus und die Soziallotterie freiheit+. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

    • 30 min
    Folge 21 - Adultismus in der Kita - Dafür bist du noch zu klein

    Folge 21 - Adultismus in der Kita - Dafür bist du noch zu klein

    In dieser Folge sind wir im Gespräch mit Hjördis Hornung. Sie ist freie Mitarbeiterin der Fachstelle Kinderwelten in Berlin. Gemeinsam schauen wir, woher das Thema Adultismus kommt, und werfen einen Blick auf die aktuelle Situation in den Einrichtungen. Wir beleuchten, woran wir adultistisches Verhalten von Erwachsenen erkennen und widmen uns der Frage, warum Kinder das Verhalten von Fachkräften unterschiedlich erleben. „Um wirkliche alle Kinder mit ihren Bedürfnissen, und darum geht es in antiadultistischer Arbeit, sehen, wahrnehmen und unterstützen zu können, müssen wir uns mit den verschiedenen Lebensrealitäten von Kindern auseinandersetzen."



    ---------



    Diversität und Demokratie in Kindertageseinrichtungen stärken ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) und wird gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus und die Soziallotterie freiheit+. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

    • 22 min
    Diskriminierungssensible Beschwerden in der Kita

    Diskriminierungssensible Beschwerden in der Kita

    Kinder haben das Recht, sich über alle, sie betreffenden Dinge zu beschweren. Einigen Kindern fällt das leichter als anderen. Wie kann es in der Kindertageseinrichtung gelingen, dass alle Kinder mit ihren Anliegen Gehör finden? 

    Anne Backhaus, die für das Institut für den Situationsansatz (ista) Projekte durchgeführt und Bücher geschrieben hat, spricht in dieser Folge darüber, was beim Umgang mit Beschwerden von Kindern zu beachten ist, welche Fragen sich die Erwachsenen stellen sollten, damit sich Beschwerden für niemanden schwer anfühlen – weder für die Kinder, die sie äußern, noch für die Erwachsenen, die sie entgegennehmen und gemeinsam mit den Kindern an einer Verbesserung der Situation arbeiten sollten. 

     ---------



    Diversität und Demokratie in Kindertageseinrichtungen stärken ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) und wird gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus und die Soziallotterie freiheit+. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

    • 34 min
    BiKA-Studie – Beteiligung von Kindern unter 3 Jahren im Kita-Alltag

    BiKA-Studie – Beteiligung von Kindern unter 3 Jahren im Kita-Alltag

    Die BiKA-Studie (Beteiligung von Kindern im Kita-Alltag) hat Alltagssituationen in Krippen mit Blick auf die Beteiligungsmöglichkeiten der Kinder untersucht.  

    Bianka Pergande, Geschäftsführerin der Liga für das Kind und eine der Autorinnen stellt in dieser Folge das Studiendesign und einige zentrale Erkenntnisse vor. 

    Die Studie nimmt sehr ausführlich die Interaktionen zwischen Fachkräften und Kindern in Spiel- Vorlese und Mittagsessensituationen in den Blick und untersucht sie auf die Selbst- und Mitbestimmungsrechte der Kinder in den entsprechenden Momenten. 

    Eine zentrale Erkenntnis mit Blick auf den Kinderschutz: Wo Partizipation gelebt wird, gibt es weniger grenzverletzendes Verhalten von Fachkräften gegenüber Kindern und von Kindern untereinander.  

     

    • 38 min
    Umgang mit Macht in Kindertageseinrichtungen

    Umgang mit Macht in Kindertageseinrichtungen

    Ist Macht böse oder etwas schlechtes oder ist sie in pädagogischen Beziehungen nicht zu vermeiden? 

    Prof. Dr. Alexander Scheidt von der Fachhochschule Bielefeld gibt uns einen Einblick in die spannenden Fragen zum Thema Macht. 

    Nach einer Definition von Macht und warum sie in pädagogischen Beziehungen unausweichlich ist, widmen wir uns den Fragen, die sich pädagogische Fachkräfte stellen sollten, damit sie ihre eigenen Sozialisationserfahrungen in Bezug auf Macht und ihren eigenen Umgang mit der Macht, die sie haben, hinterfragen können.  

    Prof. Dr. Alexander Scheid ist Professor an der Fachhochschule Bielefeld im Fachbereich Sozialwesen mit Lehrgebiet Erziehungswissenschaften und dort mit den Schwerpunkten Beratung, Qualitätsentwicklung und Organisation in kindheitspädagogischen Systemen.  

    ---------

    Diversität und Demokratie in Kindertageseinrichtungen stärken ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) und wird gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus und die Soziallotterie freiheit+. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

    • 25 min
    Der Anti-Bias-Ansatz

    Der Anti-Bias-Ansatz

    In dieser Podcast-Folge stellen Žaklina Mamutovic und Nele Kontzi vom Anti-Bias Netz aus Berlin den Anti-Bias-Ansatz und seine Bedeutung für eine diversitätssensible pädagogische Arbeit vor.  

    Hinter dem Anti-Bias-Ansatz steht eine Methode zur Reflexion von eigenen Vorurteilen und ggf. eigenen Diskriminierungserfahrungen. 

    Žaklina Mamutovic und Nele Kontzi sind als freiberufliche Fortbildner:innen für das Anti-Bias Netz in Kindertageseinrichtungen unterwegs und berichten in dieser Folge was sich hinter dem Ansatz genau verbirgt und warum es für die pädagogische Arbeit notwendig ist, sich mit Vorurteilen und Diskriminierungen auseinanderzusetzen. 



    ---------

    Diversität und Demokratie in Kindertageseinrichtungen stärken ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) und wird gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus und die Soziallotterie freiheit+. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

    • 36 min

Top Podcasts In Education

The Jefferson Fisher Podcast
Civility Media
The Mel Robbins Podcast
Mel Robbins
The Jordan B. Peterson Podcast
Dr. Jordan B. Peterson
TED Talks Daily
TED
Try This
The Washington Post
The Jamie Kern Lima Show
Jamie Kern Lima