13 episodes

Im Podcast berichten und diskutieren unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler – mal kompakt und kurzweilig, mal ausführlich und tiefsinnig – über ihren Arbeitsalltag, spannende Forschungsprojekte, aufschlussreiche Erkenntnisse, zukunftsweisende Themen und die Zusammenarbeit mit Kunden und Projektpartnern. Reinhören lohnt sich – getreu dem Motto: Geht ins Ohr, bleibt im Kopf!
#Interaktiv_Der_Podcast

Interaktiv – Der Podcast des Fraunhofer IPA Fraunhofer IPA

    • Science

Im Podcast berichten und diskutieren unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler – mal kompakt und kurzweilig, mal ausführlich und tiefsinnig – über ihren Arbeitsalltag, spannende Forschungsprojekte, aufschlussreiche Erkenntnisse, zukunftsweisende Themen und die Zusammenarbeit mit Kunden und Projektpartnern. Reinhören lohnt sich – getreu dem Motto: Geht ins Ohr, bleibt im Kopf!
#Interaktiv_Der_Podcast

    RPA meets Manufacturing

    RPA meets Manufacturing

    Industrieunternehmen suchen heute vermehrt nach intelligenten Lösungen für zukünftige Produkte und Services, vernetzte Wertschöpfungsketten und neue Formen der Kunden- und Mitarbeiter-Interaktion. Robotic Process Automation, kurz RPA, beispielsweise unterstützt menschliche Arbeit durch softwarebasierte Roboter (Bots). Dabei sind Bots in der Lage, zu sehen, zu bewerten und autonom Entscheidungen zu treffen. Das Fraunhofer IPA und UiPath kooperieren in diesem Feld und verbinden Domainexpertise in der Produktionsautomatisierung und Expertise in der Entwicklung von RPA-Software. Aktuelle Anwendungsfälle in Reinraum- und Laborumgebungen zeigen die hohen Nutzenvorteile.

    • 35 min
    AI Picking

    AI Picking

    Die »Vision Zero« – eine ganz leere Kiste bei Griff-in-die-Kiste-Anwendungen – ist das Ziel. Dank Künstlicher Intelligenz wird daraus Realität. Eine Realität, die für viele Branchen einen großen Nutzen stiftet und die Industriearbeit in Summe erleichtert. Maschinelle Lernverfahren wie neuronale Netze helfen dabei, auch schwierige Objektgeometrien robust zu handhaben. Um Bauteile richtig erkennen zu können, muss der Algorithmus diese bereits hundertfach gesehen haben und wird in Simulationen trainiert. »In unserer Vorlaufforschung entwickle ich Dinge, die vorher noch niemand gemacht hat. Gleichzeitig steht unsere Arbeit immer im direkten Bezug zum Kunden, zu seinen Anforderungen und Rahmenbedingungen«, verrät Marius Moosmann.

    • 24 min
    WertstromDigital

    WertstromDigital

    Der Wertstrom, englisch: Value Stream, umfasst alle Aktivitäten, sprich die Gesamtheit aller wertschöpfenden und nicht-wertschöpfenden Geschäftsprozesse, die notwendig sind, um ein Produkt beziehungsweise eine Dienstleistung herzustellen. Produktionsverantwortliche auf der ganzen Welt werden durch ihn aktiv im Tagesgeschäft unterstützt, u.a. bei der Anomalieerkennung, Bestandsreduktion und Durchlaufzeitoptimierung. Durch die Digitalisierung des Wertstroms können nunmehr alle Daten in Echtzeit erfasst werden. Die gesamte Produktion wird nicht selektiv, sondern vollständig über Sensoren erfasst und dadurch empirisch genau berechenbar. Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Kein Wunder, dass diese klassischerweise analoge Methode bereits digital auf dem Siegeszug ist.

    • 43 min
    Künstliche Intelligenz und Robotik

    Künstliche Intelligenz und Robotik

    Künstliche Intelligenz und Robotik sind Themen, die man als »Hype« bezeichnen könnte. Sie sind in aller Munde. Die neunte Folge unseres Podcasts behandelt das Zusammenspiel von beiden. Entsprechend den zwei Themensträngen sind auch zwei Gesprächspartner zu Gast: Professor Marco Huber gibt Einblicke in das Thema KI, ordnet es fachlich ein und beschreibt Anwendungsmöglichkeiten und Mehrwerte, aber auch noch bestehende Hürden von KI im Produktionsumfeld. Ein wichtiges Thema ist hier die Erklärbarkeit maschineller Lernverfahren, für die Huber und sein Team Lösungen entwickeln. Arik Lämmle informiert über das Thema Montageautomatisierung mit Robotern, warum KI deren Programmierung deutlich erleichtern kann und wie es dank maschinellem Lernen möglich wird, dass ein Roboter sich selbst Prozessschritte beibringt.

    • 38 min
    Robotic Next Level

    Robotic Next Level

    Die gute Nachricht: Roboter sind so günstig wie nie bei gleichzeitiger Leistungssteigerung. Die schlechte Nachricht: 80 Prozent der Kosten werden immer noch für die jeweils individuelle Systemintegration fällig. Dieses »Bottleneck« gilt es mit pfiffigen Open-Source-Ansätzen und intuitiven, simplen Lösungen für jedermann zu schließen. Vier Trends spielen dabei in die Karten: der Einsatz von Künstlicher Intelligenz und Digitalisierung, die Demokratisierung der Robotik, die Automatisierung der Automatisierung und der Einsatz von Mensch-Roboter-Kollaboration. Ein systemischer Ansatz aus Potenzialanalyse, Konzeption, Machbarkeitsuntersuchung und Realisierung hilft dabei, das Ganze auf Shopfloor-Ebene zu operationalisieren.

    • 19 min
    Reinheit at its best

    Reinheit at its best

    Warum Reinheit für die Industrie so wichtig ist und wie sie konkret angewendet wird, lässt sich am besten über anschauliche Anwendungsfälle zeigen. Drei davon werden in dieser Podcastfolge beleuchtet. Erstens: Das Projekt Healthy Air Initiative, ein Forschungs- und Beratungsprogramm für gesunde Raumluft. Relevant im Umgang mit Virenpandemien. Zweitens: Gute Herstellungspraxis, auf Englisch Good Manufacturing Practice. Relevant u.a. für die Pharmaindustrie und deren Impfstoffproduktion. Und drittens: Saubere und trockene Produktionsumgebungen für Halbleiter, Batterien und schon bald die Bewerbung der Wasserstofftauglichkeit.

    • 28 min