32 episodes

MenschMensch widmet sich voll und ganz dem Gespräch mit Experten des Alltags. Autor und Kulturmanager Fabian Burstein spricht mit Menschen, deren Beruf und Berufung zum Nachfragen anregt. Menschen, deren Lebenslinien nicht immer nur geradlinig verlaufen und gerade deshalb Inspiration für andere sind. Prominenz ist bei der Auswahl der Gäste kein Kriterium, aber auch kein Ausschlussgrund.

Sie wollen einen Gast vorschlagen?
Senden Sie einfach eine Email an team@menschmensch.com

MenschMensch Fabian Burstein

    • Society & Culture

MenschMensch widmet sich voll und ganz dem Gespräch mit Experten des Alltags. Autor und Kulturmanager Fabian Burstein spricht mit Menschen, deren Beruf und Berufung zum Nachfragen anregt. Menschen, deren Lebenslinien nicht immer nur geradlinig verlaufen und gerade deshalb Inspiration für andere sind. Prominenz ist bei der Auswahl der Gäste kein Kriterium, aber auch kein Ausschlussgrund.

Sie wollen einen Gast vorschlagen?
Senden Sie einfach eine Email an team@menschmensch.com

    Tex Rubinowitz

    Tex Rubinowitz

    "Du bist nichts, du kannst nichts, was willst du eigentlich?" Noch heute, mit knapp 60 Jahren, erinnert sich Tex Rubinowitz an die abfälligen Worte seines Vaters, der die Zeichnungen des Sohnes demonstrativ zerriss und ihm eine Karriere am Fließband einer Joghurtfabrik prophezeite. "Aus so einer Situation Selbstbewusstsein zu schöpfen, ist nicht einfach". Tex Rubinowitz hat es dennoch geschafft. Das ist einerseits künstlerischen Vaterfiguren wie dem Zeichner Robert Gernhardt, aber auch dem Wien der 80er-Jahre zu verdanken. Hier, wo man eingewanderten Deutschen eher reserviert begegnet, erkannte man sofort das Talent des Lüneburgers. Oswald Oberhuber lotste ihn an die Universität für Angewandte Kunst, der FALTER engagierte Rubinowitz unmittelbar als Cartoonist – der Auftakt für eine bemerkenswerte Karriere im Kulturbetrieb.  

    Folge 30 von MenschMensch erzählt die Geschichte eines Künstlers, dessen biografische Details oft im Dunkeln bleiben, weil er das "unzuverlässige Erzählen" liebt. Gesichert ist: Tex Rubinowitz heißt eigentlich Dirk, genießt als Cartoonist Legenden-Status, hat als Autor den Bachmannpreis gewonnen und wagt immer wieder Ausflüge zur Darstellenden Kunst. Die Offenheit, mit der er diese 75 Podcast-Minuten bestreitet, ist amüsant, aufwühlend und erhellend zugleich.   

    • 1 hr 16 min
    Birgit Denk

    Birgit Denk

    "Dieses 'Ich-möchte-ins-Radio' würde momentan heißen: ich muss ein Mann sein." Es sind gnadenlose Befunde wie dieser, mit denen die Sängerin und Moderatorin Birgit Denk aufhorchen lässt und dem Geschlechterverhältnis im österreichischen Musikgeschäft ein schlechtes Zeugnis ausstellt. Ihr Resümee nach 20 Jahren Mundart-Pop: "Die Format-Radios ignorieren hartnäckig Frauen, die Dialekt singen." Überhaupt gibt sich Birgit Denk politischer denn je. Im Interview zieht sie nicht nur ein musikalisches Zwischenresümee, sondern beschreibt auch die Ochsentour des ökonomischen Überlebens, wenn man nicht gerade im Pop-Olymp gelandet ist.   

    Folge 29 von MenschMensch erzählt die Geschichte einer Künstlerin, die bis zu ihrem 35. Lebensjahr nicht wusste, ob sie als Einrichtungsleiterin im Sozialbereich oder als Sängerin Karriere machen würde. Und sie erzählt die Geschichte einer vielseitigen Macherin, die ob der recht unverhohlenen Diskriminierung von weiblichen Beiträgen im Sendebetrieb ihr "ganzes Leben zwischen Ärger, Verständnis und Beleidigtsein" schwankt. 

    Cover-Foto: Carina Antl

    • 1 hr 5 min
    Kurt Palm

    Kurt Palm

    „Ihr seid die größten Idioten.“ Mit diesen Worten steht Mitte der 1990er ein Manager von RTL im Wiener Café Eiles auf und verlässt das Lokal. Der Grund seines überhasteten Aufbruchs: Kurt Palm, Regisseur und Mastermind des gefeierten Talkformats „Phettbergs Nette Leit Show“ und Hermes Phettberg, sein kongenialer Partner und Protagonist, haben gerade ihre utopischen Forderungen bekanntgegeben, die für einen Wechsel vom ORF ins deutsche Privatfernsehen Voraussetzung wären. Es sind krachende Schlusspunkte wie diese, die das künstlerische Leben von Kurt Palm mitprägen – egal ob als politischer Aktivist, Theatermacher oder Autor.

    Folge 28 von MenschMensch erzählt die Geschichte eines begnadeten Kultur-Allrounders und kompromisslosen Autoritätsverweigerers, der Regie an zahlreichen großen Häusern geführt, mit einer Talkshow TV-Geschichte geschrieben und als Krimiautor Bestseller fabriziert hat – und der sich selbst dennoch eine Persönlichkeitsstörung attestiert, weil er als bekennender „Streithansl“ schlussendlich „immer im Krach gegangen ist“.

    Cover-Foto: Ricardo Corleone

    • 1 hr 16 min
    Danielle Spera

    Danielle Spera

    „Ich war beseelt von diesem Gedanken, dass hier etwas Neues entstehen soll.“ Als sich Danielle Spera dazu entschließt, vom Moderatorenpult der bekanntesten Nachrichtensendung des Landes auf den Chefstuhl des Jüdischen Museums der Stadt Wien zu wechseln, ahnt sie noch nicht, wie heftig die Widerstände gegen ihre Person und ihre Pläne ausfallen würden. Im journalistischen Fach hatte sich Danielle Spera mehr als drei Jahrzehnte als Chronistin der Weltpolitik profiliert. In der neuen Funktion sieht sie sich mit einer Lobby konfrontiert, die den musealen Führungsanspruch einer Medienfrau nicht akzeptieren will.

    Folge 27 erzählt die Geschichte einer TV-Ikone, die sich nach journalistischen Aufgaben rund um den Globus, hunderten Interviews mit politischen Protagonisten und einer prominenten Rolle in der legendären „Zeit im Bild“ dazu entschließt, einen Neustart im Jüdischen Museum zu wagen. Von der Waldheim Affäre zur Arik Brauer Personale, vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk in den Kulturbetrieb: Diese MenschMensch-Folge zeichnet den bemerkenswerten Verlauf einer geschichtsträchtigen Karriere nach.  

    Cover-Foto: Heribert Corn

    • 49 min
    Hannes Steiner

    Hannes Steiner

    "Es ist immer die Kombination eines Menschen und seiner Geschichte". Seit vielen Jahren jagt der Verleger Hannes Steiner genau diese Kombination. Als er 1972 in eine Salzburger Buchhändler-Familie geboren wird, scheint die Obsession für Geschichten vorgezeichnet. Doch Hannes Steiner entzieht sich zunächst dem Naheliegenden, stürzt sich Hals über Kopf in den Schwimmsport und verstärkt in jungen Jahren die Wasserballnationalmannschaft. Während einer Pause vom JUS- und BWL-Studium schlägt die Liebe zum Lesen wie ein Blitz ein und spült den designierten Rechtsanwalt doch noch in die elterliche Buchhandlung. Nach einem frustrierenden Besuch bei der Frankfurter Buchmesse beschließt Hannes Steiner quasi über Nacht: Ich werde Verleger. Ein Entschluss, der ihn schlussendlich zu einem Dominator der österreichischen Bestsellerlisten macht. Folge 26 rekonstruiert die Biografie eines Unternehmers, der das Buchgeschäft von allen Seiten beackert hat – als Händler, unabhängiger Verleger, Lenker eines Medienkonzerns und aktuell Gründer eines digitalen Start-ups, den eine Sehnsucht antreibt: Die Liebe zum Geschichtenerzählen am Lagerfeuer wieder zu entfachen. Cover-Foto: Helge Kirchberger 

    • 1 hr 22 min
    Franz Mayrhofer

    Franz Mayrhofer

    Franz Mayrhofer ist Allgemeinmediziner mit einer bekannten Gruppenpraxis in Wien Mariahilf. Er ist aber auch bildender Künstler mit einer tiefen Verwurzelung in der gegenstandslosen Malerei. Sein Lebensweg beginnt im Salzkammergut – einem ländlichen Umfeld, dem Franz Mayrhofer „eine ganz unverhohlene Sympathie für totalitäre Systeme“ attestiert. Abgestoßen von diesem Klima geht er als Wehrdienstverweigerer nach Wien, politisiert sich im linken Spektrum und erlebt in diversen Wohngemeinschaften und Diskussionszirkeln eine ungekannte Form von Freiheit. Die Liebe zur Malerei kommt in diesem Ambiente von selbst – die Liebe zur Medizin muss er sich erst hart erkämpfen. 

    Folge 25 von MenschMensch erzählt die Geschichte eines Humanisten, der Tag für Tag den Grenzgang zwischen Naturwissenschaft und Kunst wagt. Eine Geschichte, die am Mondsee, im kriegsgebeutelten Libanon und im wilden Wien der 1970er-Jahre ihre zentralen Schauplätze hat.

    • 58 min

Top Podcasts In Society & Culture

CNN
American Public Media
iHeartPodcasts
Glennon Doyle & Cadence13
Michael Hobbes & Peter Shamshiri
This American Life