8 episodes

In unserem Podcast werden Sie versorgt mit spannenden Diskussionen rund um das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen in Pflegefamilien. Wie können wir als Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe die Kinderrechte stärken und den Schutz von Kindern und Jugendlichen in Pflegeverhältnissen sicherstellen? Im Rahmen der Qualitätsoffensive NRW, die vom Land NRW gefördert wird und für die wir vom Perspektive Institut in Bonn von den Landesjugendämtern Rheinland und Westfalen-Lippe beauftragt worden sind, können wir diesen Fachkräfte-Podcast produzieren. Unter der Überschrift „Meine Rechte sind mein Schutz“ sprechen wir in jeder Episode mit interessanten Gästen, die etwas zum Thema zu sagen haben. Um viele unterschiedliche Sichtweisen kennenzulernen, sprechen wir mit Fachkräften und Leitungskräften, mit Pflegeeltern, erwachsenen Pflegekindern, leiblichen Eltern und Wissenschaftler:innen. Wir wünschen Ihnen anregende Impulse und Reflexionsansätze für die Arbeit und freuen uns, dass Sie uns zuhören.

Das Perspektive-Institut in Bonn wurde im Rahmen der „Qualitätsoffensive Pflegekinderhilfe“ von den Landesjugendämtern in NRW beauftragt und gefördert vom Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
https://www.perspektive-institut.de/projekte/qualitaetsoffensive-pflegekinderhilfe-nrw/
https://www.perspektive-institut.de/

Perspektive: Pflegekinderhilfe Perspektive gGmbH - Institut für sozialpädagogische Praxisforschung und -entwicklung

    • Education

In unserem Podcast werden Sie versorgt mit spannenden Diskussionen rund um das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen in Pflegefamilien. Wie können wir als Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe die Kinderrechte stärken und den Schutz von Kindern und Jugendlichen in Pflegeverhältnissen sicherstellen? Im Rahmen der Qualitätsoffensive NRW, die vom Land NRW gefördert wird und für die wir vom Perspektive Institut in Bonn von den Landesjugendämtern Rheinland und Westfalen-Lippe beauftragt worden sind, können wir diesen Fachkräfte-Podcast produzieren. Unter der Überschrift „Meine Rechte sind mein Schutz“ sprechen wir in jeder Episode mit interessanten Gästen, die etwas zum Thema zu sagen haben. Um viele unterschiedliche Sichtweisen kennenzulernen, sprechen wir mit Fachkräften und Leitungskräften, mit Pflegeeltern, erwachsenen Pflegekindern, leiblichen Eltern und Wissenschaftler:innen. Wir wünschen Ihnen anregende Impulse und Reflexionsansätze für die Arbeit und freuen uns, dass Sie uns zuhören.

Das Perspektive-Institut in Bonn wurde im Rahmen der „Qualitätsoffensive Pflegekinderhilfe“ von den Landesjugendämtern in NRW beauftragt und gefördert vom Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
https://www.perspektive-institut.de/projekte/qualitaetsoffensive-pflegekinderhilfe-nrw/
https://www.perspektive-institut.de/

    Im Gespräch mit Sina - leibliches Kind der Pflegefamilie

    Im Gespräch mit Sina - leibliches Kind der Pflegefamilie

    Heute betrachten wir im Podcast „Perspektive: Pflegekinderhilfe“ die Sichtweise von einer jungen Frau, die als leibliches Kind in einer Pflegefamilie aufgewachsen ist. Dirk Schäfer vom Perspektive Institut in Bonn spricht mit Sina Ganser. Sie ist heute 19 Jahre alt und hat jeweils einen älteren und einen jüngeren leiblichen Bruder. Als Sina ca. 10 Jahre alt war, zog das erste Pflegegeschwisterkind in ihre Familie ein. Seitdem gab es regelmäßige Wechsel im Familiengefüge. Heute wohnen 8 Personen im gemeinsamen Haushalt: Sinas Eltern, ihr jüngerer Bruder, zwei dauerhafte Pflegekinder und zwei Bereitschaftspflegekinder.
    Sina nimmt uns mit in ihren Alltag, ins abwechslungsreiche Familienleben und schildert nebenbei eindrucksvolle und prägende Erfahrungen, die sie als Mitglied ihrer Familie gesammelt hat.
    Die Erzählungen von Sina beinhalten spannende Anregungen für Fachkräfte, um bei der Beratung, Begleitung und Unterstützung von Pflegeverhältnissen auch die Kinder und Jugendlichen im Blick zu behalten, die neben den Pflegekindern in Pflegefamilien aufwachsen.

    • 1 hr 28 min
    Im Gespräch mit der Leitungskraft Helga Heugel

    Im Gespräch mit der Leitungskraft Helga Heugel

    In unserer sechsten Folge im Podcast „Perspektive: Pflegekinderhilfe“ spricht Dirk Schäfer vom Perspektive-Institut in Bonn mit der Leitungskraft Helga Heugel aus Stuttgart. Die beiden beleuchten aktuelle Herausforderungen in der Pflegekinderhilfe auf der Basis ihrer praktischen Tätigkeit und der kontinuierlichen wissenschaftlichen Zusammenarbeit in verschiedenen Projektzusammenhängen.

    • 1 hr 32 min
    Im Gespräch mit dem Careleaver Adlan

    Im Gespräch mit dem Careleaver Adlan

    In unserer fünften Folge im Podcast „Perspektive: Pflegekinderhilfe“ spricht Dirk Schäfer vom Perspektive-Institut in Bonn mit dem Careleaver Adlan. Adlan ist heute 30 Jahre alt. Mit vier Jahren zog er bei seiner Pflegefamilie ein. Adlan gibt uns Einblicke in unterschiedliche Phasen seiner Biografie. Weiterhin richten die beiden gemeinsam einen Blick auf aktuelle Themen der Pflegekinderhilfe.

    • 49 min
    Im Gespräch mit der Pflegemutter Barbara Groß

    Im Gespräch mit der Pflegemutter Barbara Groß

    In unserer vierten Folge im Podcast „Perspektive: Pflegekinderhilfe“ spricht Dirk Schäfer vom Perspektive-Institut in Bonn mit der Pflegemutter Barbara Groß. Sie ist seit 15 Jahren Pflegemutter. Nach drei leiblichen Kindern entschied sich die Familie dazu Pflegefamilie zu werden. In den nachfolgenden Jahren ziehen drei Pflegekinder bei der Familie ein. Frau Groß berichtet von ihrem Familienalltag, von bereichernden Begegnungen aber auch von Hürden, die sie in ihrer Tätigkeit als Pflegemutter überwinden musste.

    • 1 hr 55 min
    Im Gespräch mit dem Wissenschaftler Christian Erzberger

    Im Gespräch mit dem Wissenschaftler Christian Erzberger

    In unserer dritten Folge im Podcast „Perspektive: Pflegekinderhilfe“ spricht Dirk Schäfer vom Perspektive-Institut in Bonn mit dem Wissenschaftler Christian Erzberger. Mit ihrer langjährigen Forschungs- und Praxisentwicklungserfahrung blicken die beiden auf aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen in der Pflegekinderhilfe.

    • 1 hr 1 min
    Im Gespräch mit Careleaverin Luna

    Im Gespräch mit Careleaverin Luna

    In unserer zweiten Folge im Podcast „Perspektive: Pflegekinderhilfe“ spricht Dirk Schäfer vom Perspektive-Institut in Bonn mit der Careleaverin Luna. Sie ermöglicht uns einen Einblick in ihre Erlebensperspektive als ehemaliges Pflegekind.
    Luna ist mit 19 Monaten in ihre Vollzeitpflegefamilie eingezogen. Heute ist sie 20 Jahre alt und vor kurzem stand erneut ein herausfordernder Übergang an. Sie ist in ihre erste eigene Wohnung gezogen. Sie erzählt in dieser Folge von ihren ersten Schritten allein zu wohnen, dem Kontakt zum Jugendamt und sie gibt Einblicke in besondere biografische Erlebnisse. Weiterhin erzählt sie von ihren ehrenamtlichen Aktivitäten beim Pflegekinderdienst PiB (Pflegekinder in Bremen). Unter anderem war sie hier beteiligt am Aufbau einer Website für Jugendliche, die in Pflegeverhältnissen wohnen: https://www.pib4u.de/

    Geben Sie uns gerne eine Rückmeldung zur Folge per E-Mail an „qualitaetsoffensive@perspektive-institut.de“.
    Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Zuhören.

    Das Perspektive-Institut in Bonn wurde im Rahmen der „Qualitätsoffensive Pflegekinderhilfe“ von den Landesjugendämtern in NRW beauftragt und gefördert vom Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.

    Weitere Informationen erhalten Sie unter:
    https://www.perspektive-institut.de/projekte/qualitaetsoffensive-pflegekinderhilfe-nrw/
    https://www.perspektive-institut.de/

    • 55 min

Top Podcasts In Education

The Jefferson Fisher Podcast
Civility Media
The Mel Robbins Podcast
Mel Robbins
The Jordan B. Peterson Podcast
Dr. Jordan B. Peterson
Try This
The Washington Post
The Jamie Kern Lima Show
Jamie Kern Lima
TED Talks Daily
TED