40 Folgen

”Auf der Couch - der Therapiepodcast“ ist der erste Podcast, bei dem ausnahmsweise die Psychotherapeut*innen auf der Couch sitzen. Zweimal im Monat lassen sich Katharina Henz, die erfahrene systemische Familientherapeutin und Bernadette Kommenda, die angehende integrative Gestalttherapeutin von ihren Gästen spannende Fallgeschichten aus der Psychotherapie erzählen. Und weil es am Ende der Fallgeschichte einen Block mit Überraschungsfragen gibt, verrate uns in einer E-Mail auf_der_couch@yahoo.com was Du schon immer von und über Psychotherapeut*innen wissen wolltest.
Insta & fb: auf_der_couch

Auf der Couch - der Therapiepodcast Kathi und Berni

    • Gesundheit und Fitness
    • 4,6 • 30 Bewertungen

”Auf der Couch - der Therapiepodcast“ ist der erste Podcast, bei dem ausnahmsweise die Psychotherapeut*innen auf der Couch sitzen. Zweimal im Monat lassen sich Katharina Henz, die erfahrene systemische Familientherapeutin und Bernadette Kommenda, die angehende integrative Gestalttherapeutin von ihren Gästen spannende Fallgeschichten aus der Psychotherapie erzählen. Und weil es am Ende der Fallgeschichte einen Block mit Überraschungsfragen gibt, verrate uns in einer E-Mail auf_der_couch@yahoo.com was Du schon immer von und über Psychotherapeut*innen wissen wolltest.
Insta & fb: auf_der_couch

    AdC 39: Ein Bestenstiel ist ein Besenstiel

    AdC 39: Ein Bestenstiel ist ein Besenstiel

    Was ist der Unterschied zwischen human doings und human beings? Warum gibt es im Traum keine Zufälle? Und wie hört sich der ultimative Einklang an ? Stephan Dietrich ist Psychologe und Daseinsanalytiker und hat uns schon zum zweiten Mal eine Fallgeschichte mitgebracht. 

    Diesmal geht es um die Auslegung von Träumen.

     Mehr über Stephan findest Du hier  https://stephandietrich.at/ 

    PS: Unsere Fallgeschichten sind echt. Aber auf der Couch wird jede Fallgeschichte streng anonymisiert und so verfremdet, dass keine Wiedererkennung mehr möglich ist

    • 51 Min.
    AdC 38: Von Zwergerln, Doppelmünzen und blühenden Ästen

    AdC 38: Von Zwergerln, Doppelmünzen und blühenden Ästen

    Warum ist partnerschaftliches Unglück immer eine Co-Produktion? Was könnte man unter gestalt-systemisch verstehen? Und welche Rolle spielt ein verstauchter Knöchel in dieser Geschichte?

    Nach der Sommerpause nimmt Kathi wieder auf der Couch Platz und wie versprochen geht es um eine Fallgeschichte aus der Welt der Paartherapie. Und nebenbei denken Kathi & Berni auch ein wenig über die Zukunft der Couch nach….

    PS: Unsere Fallgeschichten sind echt.
    Aber auf der Couch wird jede Fallgeschichte streng anonymisiert und so verfremdet, dass keine Wiedererkennung mehr möglich ist.

    • 53 Min.
    AdC 37: Gerade weil ich nicht perfekt bin

    AdC 37: Gerade weil ich nicht perfekt bin

    Warum hängt eine zu hohe Selbsterwartung oft mit sozialem Rückzug zusammen? Wie unterscheiden sich Person und Persona? Und was genau zeichnet eine erfolgreiche Therapeut*innen-Persönlichkeit aus? 

    Markus Böckle ist sowohl integrativer Therapeut als auch Lehrender und Forscher der Psychotherapiewissenschaft und erzählt uns von einem Fall, der viele Aspekte einer Anpassungsstörung beinhaltet. Mehr über Markus findest du hier: 

    Psychotherapeutische Praxis - Wien - MMag. Dr. Markus Böckle (praxis-boeckle.at)

    • 49 Min.
    AdC 36: Die älteste junge Frau der Welt

    AdC 36: Die älteste junge Frau der Welt

    Wie kann jemand auch noch im Erwachsenenalter nachbeeltert werden? Mit welchen Therapieschulen ist die Schematherapie verwandt? Und wann macht eine dosierte Selbstöffnung Sinn?

     Vedran Kurtovic ist Klinischer- und Gesundheitspsychologe und Verhaltenstherapeut und erzählt uns von einem Fall, der zunächst als „lost case“ eingeordnet wurde. Mehr über Vedran findest Du hier: https://www.kurtovic.at/

    PS: Unsere Fallgeschichten sind echt.

    Aber auf der Couch wird jede Fallgeschichte streng anonymisiert und so verfremdet, dass keine Wiedererkennung mehr möglich ist.

    • 53 Min.
    AdC 35: Tröpfchenweise Therapie

    AdC 35: Tröpfchenweise Therapie

    Wann macht es Sinn, sich im Therapieraum gemeinsam klein zu machen? Welche Rolle spielen bunte Klebezettel beim Selbstwertstärken? Und wie kann man einen Tunnelblick in einen Lichtkegel verwandeln?

    Anna Grömer ist Sozialpädagogin und Systemische Familientherapeutin und erzählt uns eine Fallgeschichte, in der es u.a. um die Therapie einer depressiven Störung geht. Mehr über Anna findest Du hier: https://annagroemer.at/

    • 48 Min.
    AdC 34: Ein rosa Baby-Elefant

    AdC 34: Ein rosa Baby-Elefant

    Wie pendelt man zyklisch zwischen Optimismus und Realismus? Warum ist es bei manchen Themen gut, auch ein bisschen medizinisches Fachwissen zu haben? Und was genau bedeutet eigentlich Validieren?

    Caroline Riedler ist Systemische Familientherapeutin und begleitet seit vielen Jahren Paare mit unerfülltem Kinderwunsch. Mehr über Caroline findest Du hier: https://www.kinderwunschcoaching.at/

    PS: Unsere Fallgeschichten sind echt. 

    Aber auf der Couch wird jede Fallgeschichte streng anonymisiert und so verfremdet, dass keine Wiedererkennung mehr möglich ist.

    • 52 Min.

Kundenrezensionen

4,6 von 5
30 Bewertungen

30 Bewertungen

herta landwirtin ,

Schön 🤩

Das es Euch gibt

lovelyrita85 ,

Happy Birthday & Danke!

Alles Gute zum Einjährigen! Ich folge euch erst seit einigen Wochen habe aber schon alle Folgen verschlungen :)! Bin selber i.A.u.S (EA) und freue mich, so viele Ansätze anderer Schulen kennenzulernen, um nicht nur ständig in der eigenen Suppe zu schwimmen! Finde die Kombi aus Neueinsteiger und „alter Hase“ super erfrischend! Weiter so, vielen Dank für dieses tolle kostenlose und qualitätsvolle Angebot!

MJD2022 ,

Der Ton ist wirklich ein Problem

Sonst ist die Sendung super.
Ich würde mir aber noch etwas mehr für den Laien wünschen. Die Unterschiede zwischen den Methoden.
Wenn man mit der Therapieform oder dem Therapeuten Probleme hat. Wann oder warum man einen Therapeuten wechseln soll? Welche Therapieform ist für mich geeignet. Wie geht man am
Besten um wenn man Therapie machen will. Gibts da Unterstützungsmöglichkeiten? Zu wem gehe ich ? Warum?
Etc….
In Österreich gilt man immer noch als Plem Plem wenn man Therapie macht während es in den USA zum guten Ton gehört.
Vielleicht trauen sich dann mehr Leute wenn man solche Dinge besser erklärt und entmystifiziert.

Top‑Podcasts in Gesundheit und Fitness

DER STANDARD
Dominik Spenst
Laura Malina Seiler
Dipl.Psych. Franca Cerutti
Scicomm Media
Stefanie Stahl / Kailash Verlag / Audio Alliance

Das gefällt dir vielleicht auch

DER STANDARD
Andreas Sator
carpe diem
ORF Hitradio Ö3
Stefanie Stahl / Kailash Verlag / Audio Alliance
Stefanie Stahl / Audio Alliance