24 Min.

Eman(n)zipation Folge 1 von 5 Blackspot

    • Gesellschaft und Kultur

Eman(n)zipation: Geschichten von Ungleichberechtigung, wenn es um die Kinderfrage geht. 

Jegliche Frauen- und Männerfeindlichkeit ist NICHT erwünscht. Der Podcast ist in keinster Weise als ‚für Männer‘ misszuverstehen. Wer alle 5 Episoden hört, wird das merken. Verständnis und Sympathien für zu Unrecht unter Sexismus leidende Personen sind vorhanden. Dies aber nicht aufgrund des Geschlechtes, sondern aufgrund der Situation.

Jene, die zu wenig gehört und unterstützt werden, erhalten hier in diesem Fall eine journalistisch-kritische Plattform. Der Ausgangspunkt ist ein ‚männlicher‘ mit Vätern, die ihre Kinder nicht richtig sehen können. Dass Frauen ebenso unter Sexismus und Ungleichberechtigung leiden, wird in keinster Weise in Abrede gestellt (nur hier nicht vertieft thematisiert). 

Dieser Podcast ist nicht zuletzt auch deshalb entstanden, weil sich viele andere nicht getrauen gewisse Missstände anzusprechen, und weil des Öfteren weggehört wird und die Anliegen der Väter in diesem Bereich nicht entsprechende ‚Sendezeit‘ erhalten. Es mag daran liegen, dass das Thema allenfalls nicht dem momentanen Zeitgeist entspricht, oder als 'heikel' angeschaut wird. Vor einer konstruktiven Diskussion sollte man aber nicht zurückschrecken. 

Hier noch die im Podcast angesprochenen Dokumente:



Frage ans Gericht



https://www.dropbox.com/s/igmup54jwtacwkm/Antwort%20Gericht.pdf?dl=0



Nachfrage ans Gericht



https://www.dropbox.com/s/r09nxtw2th76m3v/Nachfrage%20Gericht.pdf?dl=0



Wir hoffen am Ende einen Teil zu einer gleichberechtigteren Meinung beitragen zu können, die allen zu Gute kommt.

Eman(n)zipation: Geschichten von Ungleichberechtigung, wenn es um die Kinderfrage geht. 

Jegliche Frauen- und Männerfeindlichkeit ist NICHT erwünscht. Der Podcast ist in keinster Weise als ‚für Männer‘ misszuverstehen. Wer alle 5 Episoden hört, wird das merken. Verständnis und Sympathien für zu Unrecht unter Sexismus leidende Personen sind vorhanden. Dies aber nicht aufgrund des Geschlechtes, sondern aufgrund der Situation.

Jene, die zu wenig gehört und unterstützt werden, erhalten hier in diesem Fall eine journalistisch-kritische Plattform. Der Ausgangspunkt ist ein ‚männlicher‘ mit Vätern, die ihre Kinder nicht richtig sehen können. Dass Frauen ebenso unter Sexismus und Ungleichberechtigung leiden, wird in keinster Weise in Abrede gestellt (nur hier nicht vertieft thematisiert). 

Dieser Podcast ist nicht zuletzt auch deshalb entstanden, weil sich viele andere nicht getrauen gewisse Missstände anzusprechen, und weil des Öfteren weggehört wird und die Anliegen der Väter in diesem Bereich nicht entsprechende ‚Sendezeit‘ erhalten. Es mag daran liegen, dass das Thema allenfalls nicht dem momentanen Zeitgeist entspricht, oder als 'heikel' angeschaut wird. Vor einer konstruktiven Diskussion sollte man aber nicht zurückschrecken. 

Hier noch die im Podcast angesprochenen Dokumente:



Frage ans Gericht



https://www.dropbox.com/s/igmup54jwtacwkm/Antwort%20Gericht.pdf?dl=0



Nachfrage ans Gericht



https://www.dropbox.com/s/r09nxtw2th76m3v/Nachfrage%20Gericht.pdf?dl=0



Wir hoffen am Ende einen Teil zu einer gleichberechtigteren Meinung beitragen zu können, die allen zu Gute kommt.

24 Min.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Beziehungskosmos
Sabine Meyer & Felizitas Ambauen
Input
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Sternstunde Philosophie
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Dieser eine Moment – Der Podcast mit Philipp Fleiter
Podimo & Philipp Fleiter
Alles gesagt?
ZEIT ONLINE
Focus
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)