11 Folgen

for the big picture

spricht alltäglich Themen und/oder Tabus an und bietet eine journalistische Perspektive

Blackspot Daniel Bodenmann

    • Gesellschaft und Kultur
    • 5.0 • 7 Bewertungen

for the big picture

spricht alltäglich Themen und/oder Tabus an und bietet eine journalistische Perspektive

    Eman(n)zipation Folge 5 von 5

    Eman(n)zipation Folge 5 von 5

    Und am Ende kommt es gut? 

    Es braucht wohl noch ein paar Jahre, bis die nächste Generation gleichberechtigter heranwächst. 

    Die letzte Folge von 'Emannzipation' endet an einem Ort, den man zu Beginn nicht hätte vermuten können. Würden doch die Männer vehement für Lohngleichheit kämpfen, und die Frauen gegen Kindesentfremdung - es würde wohl mehr passieren. Die Gleichberechtigung ist (wäre) sowieso ein gemeinsames Projekt, für das es sich zu kämpfen lohnt. Nicht nur wenn man direkt betroffen ist, sondern zum Wohl von allen. 

    Hier noch die erwähnte Studie "Familien heute" von 2021:



    https://www.dropbox.com/s/ow4d2qps0bloaeh/Familien%20heute.pdf?dl=0

    • 21 Min.
    Eman(n)zipation Folge 4 von 5

    Eman(n)zipation Folge 4 von 5

    Yves Donzallaz, Bundesrichter der SVP, hat einmal gesagt:

    «Unsere Lebenserfahrung formt die Art und Weise, wie wir die Welt sehen. Und all unsere Erfahrungen, positive wie negative, beeinflussen unbewusst die Art und Weise, wie wir die Situationen beurteilen, mit denen wir als Richter konfrontiert werden.»

    Er war zu wenig auf Parteilinie und wurde nicht mehr zur Wiederwahl empfohlen. 

    Auf jeden Fall ist die Aussage sehr ehrlich und Teil des angesprochenen Problems, dass persönliche Meinungen / Erfahrungen quasi auch über Kinder oder nicht Kinder mitentscheiden (bei einer Scheidung). Und wenn einem Vater die Kinder vorenthalten werden, dann ist das eine Tragödie, die mithelfen kann, die Suizidalität zu steigern. 

    Eine Erhebung zum Suizid:



    https://www.dropbox.com/s/3e21sboaumwcaor/Obsan%20Bulletin%20Suizid%20DE.pdf?dl=0

    • 28 Min.
    Eman(n)zipation Folge 3 von 5

    Eman(n)zipation Folge 3 von 5

    Wer die Folge 2 verkraftet hat und noch dabei ist, der hat schon viel geschafft. Das Thema ist komplex - und Dinge, die nicht ausgeführt oder nicht angesprochen werden, sind nicht inexistent oder irelevant. Aber man muss irgendwo anfangen um auch irgendwo hinzukommen und nicht alles hat Platz. Sorry. Aber in Folge 3 ist ein guter Lösungsansatz für dieses leidige Thema. Eine Gruppe will den Kindern helfen, welche in die Scheidungsmühle geraten. Hörenswert! 

    Die Gruppe orientiert sich am Cochemer Modell, welches in Deutschland ins Leben gerufen wurde:



    https://de.wikipedia.org/wiki/Cochemer_Modell



    Und noch ein Artikel zur Kindesentfremdung:



    https://www.aargauerzeitung.ch/leben/kinder-brauchen-beide-eltern-das-verhindert-nach-einer-trennung-nicht-selten-die-mutter-ld.1363593

    • 34 Min.
    Eman(n)zipation Folge 2 von 5

    Eman(n)zipation Folge 2 von 5

    Bitte erst am Ende aufregen. Es geht über 5 Folgen, und das Thema (Scheidungen und die Frage, wie gleichberechtigt entschieden wird, wenn es um Kinder geht) ist komplex - und Dinge, die nicht ausgeführt oder nicht angesprochen werden, sind nicht inexistent oder irrelevant. Aber man muss irgendwo anfangen um auch irgendwo hinzukommen - und nicht alles hat Platz. Sorry. 

    Soviel ist klar: jegliche Männer- oder Frauenfeindlichkeit ist NICHT angebracht. Auch wenn hier anfänglich hauptsächlich die Männer zu Wort kommen und Sexismus ausgesetzt sind, heisst das in keinster Weise, dass die Frauen ‚böse‘ sind oder nicht auch (und noch immer mehr) an Folgen der Ungleichberechtigung leiden. Aber Gleichberechtigung geht in beide Richtungen - und alle etwas an. 

    Die angesprochenen Dokumente aus dem Podcast:



    Studie häusliche Gewalt



    https://www.dropbox.com/s/3d5j299vjt0xpb9/Familie-Recht-Ethik_2014.pdf?dl=0



    Häusliche Gewalt 2020



    https://www.dropbox.com/s/63xhkaw4974r0gc/h%C3%A4usliche%20Gewalt%202020.xlsx?dl=0



    Studie Lockdown und Lockerungsphase



    https://www.dropbox.com/s/piw037pdvmqwfkm/Krueger_CaviezelSchmitz_2020_LeZCo_Zwischenbericht_FINAL.pdf?dl=0



    Kinderschutzgruppe (in Statistik häusliche Gewalt Kanton Bern aufgeführt)



    https://www.dropbox.com/s/xbp8in9cgawx3b0/Kanton%20Bern%202019-kriminalstatistik.pdf?dl=0

    • 28 Min.
    Eman(n)zipation Folge 1 von 5

    Eman(n)zipation Folge 1 von 5

    Eman(n)zipation: Geschichten von Ungleichberechtigung, wenn es um die Kinderfrage geht. 

    Jegliche Frauen- und Männerfeindlichkeit ist NICHT erwünscht. Der Podcast ist in keinster Weise als ‚für Männer‘ misszuverstehen. Wer alle 5 Episoden hört, wird das merken. Verständnis und Sympathien für zu Unrecht unter Sexismus leidende Personen sind vorhanden. Dies aber nicht aufgrund des Geschlechtes, sondern aufgrund der Situation.

    Jene, die zu wenig gehört und unterstützt werden, erhalten hier in diesem Fall eine journalistisch-kritische Plattform. Der Ausgangspunkt ist ein ‚männlicher‘ mit Vätern, die ihre Kinder nicht richtig sehen können. Dass Frauen ebenso unter Sexismus und Ungleichberechtigung leiden, wird in keinster Weise in Abrede gestellt (nur hier nicht vertieft thematisiert). 

    Dieser Podcast ist nicht zuletzt auch deshalb entstanden, weil sich viele andere nicht getrauen gewisse Missstände anzusprechen, und weil des Öfteren weggehört wird und die Anliegen der Väter in diesem Bereich nicht entsprechende ‚Sendezeit‘ erhalten. Es mag daran liegen, dass das Thema allenfalls nicht dem momentanen Zeitgeist entspricht, oder als 'heikel' angeschaut wird. Vor einer konstruktiven Diskussion sollte man aber nicht zurückschrecken. 

    Hier noch die im Podcast angesprochenen Dokumente:



    Frage ans Gericht



    https://www.dropbox.com/s/igmup54jwtacwkm/Antwort%20Gericht.pdf?dl=0



    Nachfrage ans Gericht



    https://www.dropbox.com/s/r09nxtw2th76m3v/Nachfrage%20Gericht.pdf?dl=0



    Wir hoffen am Ende einen Teil zu einer gleichberechtigteren Meinung beitragen zu können, die allen zu Gute kommt.

    • 24 Min.
    Folge 5 von 5 über den weiblichen/vulnerablen Narzissmus

    Folge 5 von 5 über den weiblichen/vulnerablen Narzissmus

    "Sie muss sich rächen" sagt unsere Expertin über die narzisstisch veranlagte Frau, wenn es zur Trennung kommt. Friedlich auseinandergehen, das geht nicht. Wie es den Männern ergangen ist während der Trennung, das ist Inhalt der fünften und letzten Episode über den vulnerablen Narzissmus. Und jedes Übel hat auch was Gutes: Man(n) hat etwas gelernt, auch wenn der Prozess ein schmerzhafter war. 

    • 23 Min.

Kundenrezensionen

5.0 von 5
7 Bewertungen

7 Bewertungen

Narziss&Goldmund ,

Topp

Sehr gut - interessante Einblicke in toxische Beziehungen mit einer narzisstisch veranlagten Frau 👍

kungfu brother ,

gerne mehr!

gerne mehr!

MrHoog ,

Direkt, ehrlich, gut recherchiert!

Freue mich auf weitere Folgen und Themen.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Beziehungskosmos
Sabine Meyer & Felizitas Ambauen
Sternstunde Philosophie
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Input
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Hotel Matze
Matze Hielscher & Mit Vergnügen
Paarspektiven
Ischtar und Tommy
Persönlich
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)