49 Min.

#7 Trauer ist (k)eine Krankheit ende gut.

    • Philosophie

Was ist eigentlich in unserem Kopf los, wenn wir trauern? So einiges! Wenn wir in einer akuten Trauerphase das Gefühl haben, “nicht mehr wir selbst” zu sein, dann liegen wir mit dieser Einschätzung goldrichtig, sagt Psychotherapeut Thomas Weil. Denn in dieser Phase sind wir “limbisch blockiert”. Das heißt, wir können möglicherweise auf alltägliche Fähigkeiten nicht mehr zurückgreifen und unserer Gefühle nicht kontrollieren. Woher diese Blockade kommt, warum wir sie ohne Hilfe von anderen nicht lösen können, und warum Zwiegespräche mit Verstorbenen für unsere mentale Gesundheit wichtig sind, erklärt Weil in dieser Episode.
Außerdem sprechen wir mit Trauerbegleiterin Luna Schön über die Anerkennung von Trauer als offizielle psychische Krankheit. Hilft oder schadet diese Anerkennung der Trauer?
Mehr Informationen zur Arbeit von Thomas Weil gibt es hier: https://www.rompc-institut-kassel.de/umgang_mit_trauernden.html, Fragen und Anmerkungen an: info@emmora.de.
.
Sie haben einen Trauerfall? Unsere kostenlose Checkliste für den Trauerfall stellt sicher, dass Sie in dieser Ausnahmesituation nichts vergessen. Hinterlassen Sie einfach Ihre E-Mail Adresse und erhalten Sie die Liste umgehend als Download, sowie fünf Ausgaben des „ende gut.“-Newsletters. Nach der fünften Ausgabe endet der Newsletter automatisch. Hier anmelden:
https://www.noz.de/newsletter/ende-gut

Was ist eigentlich in unserem Kopf los, wenn wir trauern? So einiges! Wenn wir in einer akuten Trauerphase das Gefühl haben, “nicht mehr wir selbst” zu sein, dann liegen wir mit dieser Einschätzung goldrichtig, sagt Psychotherapeut Thomas Weil. Denn in dieser Phase sind wir “limbisch blockiert”. Das heißt, wir können möglicherweise auf alltägliche Fähigkeiten nicht mehr zurückgreifen und unserer Gefühle nicht kontrollieren. Woher diese Blockade kommt, warum wir sie ohne Hilfe von anderen nicht lösen können, und warum Zwiegespräche mit Verstorbenen für unsere mentale Gesundheit wichtig sind, erklärt Weil in dieser Episode.
Außerdem sprechen wir mit Trauerbegleiterin Luna Schön über die Anerkennung von Trauer als offizielle psychische Krankheit. Hilft oder schadet diese Anerkennung der Trauer?
Mehr Informationen zur Arbeit von Thomas Weil gibt es hier: https://www.rompc-institut-kassel.de/umgang_mit_trauernden.html, Fragen und Anmerkungen an: info@emmora.de.
.
Sie haben einen Trauerfall? Unsere kostenlose Checkliste für den Trauerfall stellt sicher, dass Sie in dieser Ausnahmesituation nichts vergessen. Hinterlassen Sie einfach Ihre E-Mail Adresse und erhalten Sie die Liste umgehend als Download, sowie fünf Ausgaben des „ende gut.“-Newsletters. Nach der fünften Ausgabe endet der Newsletter automatisch. Hier anmelden:
https://www.noz.de/newsletter/ende-gut

49 Min.

Top‑Podcasts in Philosophie