43 Folgen

Ist mein Penis zu kurz? Wie viel Porno braucht es im Bett? Ich werde nicht (mehr) feucht, warum? Diese und viele weitere Fragen rund ums Thema Sexualität sind auch heute noch - in allen Generationen - oft mit starker Scham verbunden. Oftmals mit der Folge, dass die Sexualität darunter leidet, Wünsche offen bleiben, Hemmungen und Barrieren weiter existieren. Doch das muss nicht sein! Bestsellerautorin, Paar- und Sexualtherapeutin Ann-Marlene Henning galt einst als Deutschlands erste Sexologin. Im RND-Podcast "Ach, komm!" will die gebürtige Dänin Unwissenheit und Scham abbauen - im Gespräch mit Magazin Redakteurin Caro Burchardt greift Henning die drängendsten Fragen auf und scheut auch vor frechen Antworten nicht zurück.

Ach, komm! RedaktionsNetzwerk Deutschland

    • Sexualität
    • 3.8 • 22 Bewertungen

Ist mein Penis zu kurz? Wie viel Porno braucht es im Bett? Ich werde nicht (mehr) feucht, warum? Diese und viele weitere Fragen rund ums Thema Sexualität sind auch heute noch - in allen Generationen - oft mit starker Scham verbunden. Oftmals mit der Folge, dass die Sexualität darunter leidet, Wünsche offen bleiben, Hemmungen und Barrieren weiter existieren. Doch das muss nicht sein! Bestsellerautorin, Paar- und Sexualtherapeutin Ann-Marlene Henning galt einst als Deutschlands erste Sexologin. Im RND-Podcast "Ach, komm!" will die gebürtige Dänin Unwissenheit und Scham abbauen - im Gespräch mit Magazin Redakteurin Caro Burchardt greift Henning die drängendsten Fragen auf und scheut auch vor frechen Antworten nicht zurück.

    Fetische - Jeder liebt es anders

    Fetische - Jeder liebt es anders

    Von Missionarsstellung und Blümchensex, auch Vanillasex genannt, wollen viele Leute nichts (mehr) wissen - oder fühlen sich schnell gelangweilt. Denn spätestens seit dem Kinoblockbuster „Fifty Shades of Grey“ haben Fesseln an Schrecken verloren und an Reiz gewonnen. Alternative Sexpraktiken können für jedes Paar anregend sein, meint Sexologin Ann-Marlene Henning und gibt Tipps, worauf es ankommt. Außerdem sprechen wir darüber wie es ist, wenn ein Partner den Fetisch des anderen nicht teilt und wie unglaublich breit die Palette an Fetischen überhaupt ist.

    Eure Fragen an: achkomm@rnd.de

    • 40 Min.
    Vulva zeigen - oder die Krux mit den Lippen

    Vulva zeigen - oder die Krux mit den Lippen

    Lange fristete sie ein Schattendasein, wurde regelrecht von der Gesellschaft ignoriert: die Vulva. Nicht ohne Grund also schämen sich auch heute noch viele Frauen für ihr "da unten", lassen immer häufiger Schönheitskorrekturen vornehmen. Deshalb heißt es einmal mehr mehr: Flagge zeigen für die natürliche Schönheit. Oder wie es Bodyart-Künstler Mirko Hecht nennt: "I Show Flag". In seinem aktuellen Bodyart-Projekt hat er Abdrücke von weit mehr als 500 Vulven genommen und sie an den unterschiedlichsten Orten ausgestellt. Wenn also jemand weiß, wie die durchschnittliche Vulva aussieht und warum Schönheitskorrekturen völlig unnötig sind, dann er. Heute ist er bei "Ach, komm!" unser Gast.

    Eure Fragen an: achkomm@rnd.de

    Das Video zu I SHOW FLAG: https://www.youtube.com/watch?v=xWz5DMK9lpk

    • 32 Min.
    Vagina dentata - wie gefährlich ist sie wirklich?

    Vagina dentata - wie gefährlich ist sie wirklich?

    Immer wieder fällt auf: Wenn Frauen über ihr "da unten" sprechen, dann geht es oft auch um Scham. Kein Wunder, immerhin wurde das weibliche Genital über Jahrhunderte abgewertet - gar ignoriert. Die Folge: jede Menge Unwissenheit. Das fängt schon bei der Bezeichnung der einzelnen Körperteile an. Vulva, Vagina, Scheide - was ist eigentlich was? Allesamt Begriffe, die oft völlig falsch verwendet werden. Und dann rankt sich da noch der Mythos um die Vagina dentata, die Vagina als aggressives, gefährliches Geschlecht. Und die elendige Dörrpflaume. Damit soll Schluss sein. Warum?

    Eure Fragen an: achkomm@rnd.de

    • 42 Min.
    Die 7 Punkte zum analen Glück

    Die 7 Punkte zum analen Glück

    Analsex ist mehr denn je en vogue. Viele wollen es, doch nicht alle tun es - weil negativ belegt und mitunter auch schmerzhaft. Dabei gibt es so viele Wege zum analen Glück - zumindest für all jene, die neugierig sind: Atmen, Loslassen, mit Fantasien spielen. In unserer neuen Folge von "Ach, komm!" erklärt Sexologin Ann-Marlene Henning Strategien für genussvollen Analsex. Dabei spielt auch die Anatomie eine entscheidende Rolle. Denn wie so oft gilt: Du musst deinen Körper wirklich gut kennen, um ihn effektiv einzusetzen.

    Eure Fragen an: achkomm@rnd.de

    • 48 Min.
    Wie salonfähig ist anal?

    Wie salonfähig ist anal?

    Sogar in der Kultur sieht man auf antiken Vasen, dass Analsex schon seit Menschen Gedenken normal war. Ob zwischen Mann und Frau oder auch zwischen zwei Männern. Jedoch ist Analsex noch stärker tabuisiert als klassischer Sex. Nicht zuletzt aus diesem Grund bleiben Männer und Frauen häufig mit Fragen zurück. Für viele Männer ist es ein unausgesprochener Wunsch, es nicht nur mal von hinten zu machen, sondern auch den Hintereingang zu benutzen. Denn der Darm ist meist deutlich enger als die Vagina. Wären da nur nicht der Schmerz (meist für die Frau) und das 'Braun'. In der neuen Folge von “Ach, komm!” spricht Sexologin Ann-Marlene Henning wieder Klartext.

    Eure Fragen an: achkomm@rnd.de

    • 32 Min.
    Streitpaare - ein neuer Blick auf Sex

    Streitpaare - ein neuer Blick auf Sex

    Kennt ihr das? Er will, sie nicht. Oder sie will und er nicht. Oftmals ist das Lustempfinden bei Paaren nicht dasselbe. Was passiert? Ein Partner wird needy. Der andere hat die Macht über den Sex. Am Ende bleibt er ganz aus. Was hilft? Ein neuer Blick auf Sex. Nur wie? Das verrät Sexualtherapeutin Ann-Marlene Henning in der neuen Folge von Ach, komm! Ihr Motto: 'Have the sex worth having...'


    Eure Fragen an: achkomm@rnd.de

    • 33 Min.

Kundenrezensionen

3.8 von 5
22 Bewertungen

22 Bewertungen

Top‑Podcasts in Sexualität

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: