1 Std. 25 Min.

Deutschland vs. Ghana: Ist man als Ärztin willkommen oder unerwünscht?; mit Elina Fechtner Afrikanah

    • Gesellschaft und Kultur

Wie wird man Gynäkologin in Deutschland, wie hat eine junge Schwarze Frau namens Elina Fechtner das geschafft and beanstandet? Inwiefern unterscheidet sich ihr Weg von dem, Nicht-Schwarzer oder Weißer Menschen? Das finden wir in dieser Folge heraus. 
Elina hat in ihren jungen Jahren bereits sehr viel gesehen und viel Erfahrung als Medizinerin gesammelt, unter anderem auch in Ghana und wir sprechen daher darüber, warum sie nicht dort praktiziert, welche Hürden es tatsächlich gibt, um dort tätig zu werden, wie es ihr hier als Gynäkologin ergeht und ob und wie Ghana doch irgendwann noch in Frage kommt. 
PS: Elina war die Person, die in mir dieses Bedürfnis geweckt hatte, mit erfolgreichen Schwarzen Menschen in Deutschland zu sprechen als ich sie zum ersten Mal sah (siehe Trailer Episode für mehr Hintergrundinfo) - und so entstand dieser Podcast. Ich bin sehr dankbar dafür, dass sie sich sichtbar für mich und für uns alle gemacht hat.
Happy listening!
 
Weiterführende Links aus dem Gespräch:
Auszug zu Hilfsorganisationen: https://www.swr.de/swr2/wissen/who-am-bettelstab-was-gesund-ist-bestimmt-bill-gates-100.html
FoGG: https://fog-germany.de/

Wie wird man Gynäkologin in Deutschland, wie hat eine junge Schwarze Frau namens Elina Fechtner das geschafft and beanstandet? Inwiefern unterscheidet sich ihr Weg von dem, Nicht-Schwarzer oder Weißer Menschen? Das finden wir in dieser Folge heraus. 
Elina hat in ihren jungen Jahren bereits sehr viel gesehen und viel Erfahrung als Medizinerin gesammelt, unter anderem auch in Ghana und wir sprechen daher darüber, warum sie nicht dort praktiziert, welche Hürden es tatsächlich gibt, um dort tätig zu werden, wie es ihr hier als Gynäkologin ergeht und ob und wie Ghana doch irgendwann noch in Frage kommt. 
PS: Elina war die Person, die in mir dieses Bedürfnis geweckt hatte, mit erfolgreichen Schwarzen Menschen in Deutschland zu sprechen als ich sie zum ersten Mal sah (siehe Trailer Episode für mehr Hintergrundinfo) - und so entstand dieser Podcast. Ich bin sehr dankbar dafür, dass sie sich sichtbar für mich und für uns alle gemacht hat.
Happy listening!
 
Weiterführende Links aus dem Gespräch:
Auszug zu Hilfsorganisationen: https://www.swr.de/swr2/wissen/who-am-bettelstab-was-gesund-ist-bestimmt-bill-gates-100.html
FoGG: https://fog-germany.de/

1 Std. 25 Min.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Paarspektiven
Ischtar und Tommy
Hotel Matze
Matze Hielscher & Mit Vergnügen
Hoss & Hopf
Kiarash Hossainpour & Philip Hopf
Alles gesagt?
ZEIT ONLINE
Betreutes Fühlen
Atze Schröder & Leon Windscheid
Die sogenannte Gegenwart
ZEIT ONLINE