405 Folgen

Der dienstälteste deutschsprachige Genrefilm-Podcast. Seit 2012 sprechen wir, Patrick Lohmeier und Daniel Gramsch, wöchentlich über Kino abseits des Mainstreams sowie kleine und große Filmperlen aus Kindheitstagen. Egal, ob Horror, Action, Science Fiction, Fantasy, Eastern, Western oder Exploitation - kein Genre ist sicher. Alle besprochenen Filme werden kritisch seziert, wobei der persönliche Blick und die historische und popkulturelle Einordnung immer eine wichtige Rolle spielt.

In der Bahnhofskino Extended Edition - BEE - begrüßt Patrick ein bis zwei Mal im Monat Gäste (w/m/d), die einen Wunschfilm im Gepäck haben. Dabei kann es sich sowohl um ein schlockiges Zombie-Sequel als auch einen obskuren Kinderfilm handeln.

Wollt ihr einmal dabei sein oder eure Meinung zum Bahnhofskino loswerden? Schickt euer Feedback und eure Filmwünsche bitte an patrick@bahnhofskino.com.

Der Bahnhofskino Filmpodcast ist ein privat finanziertes, inhaltlich unabhängiges und garantiert werbefreies Format. Bitte unterstützt unsere Arbeit bei Steady oder Patreon. Dafür gibt es regelmäßig erscheinende Bonusfolgen sowie exklusiven Zugriff auf das Podcast-Archiv der ersten vier Jahre.
https://www.patreon.com/bahnhofskino
https://steady.fm/bahnhofskino

Weitere Film- und Serienpodcasts mit Patrick:
* Spielfilmen - Der filmographische Podcast (https://spielfilmen.podigee.io)
* Das ABC des Films (https://abc.podigee.io)
* Der kleine Rat (https://derkleinerat.podigee.io)

Bahnhofskino - Der Filmpodcast von A bis Sleaze Patrick Lohmeier & Daniel Gramsch

    • TV und Film
    • 4,7 • 164 Bewertungen

Der dienstälteste deutschsprachige Genrefilm-Podcast. Seit 2012 sprechen wir, Patrick Lohmeier und Daniel Gramsch, wöchentlich über Kino abseits des Mainstreams sowie kleine und große Filmperlen aus Kindheitstagen. Egal, ob Horror, Action, Science Fiction, Fantasy, Eastern, Western oder Exploitation - kein Genre ist sicher. Alle besprochenen Filme werden kritisch seziert, wobei der persönliche Blick und die historische und popkulturelle Einordnung immer eine wichtige Rolle spielt.

In der Bahnhofskino Extended Edition - BEE - begrüßt Patrick ein bis zwei Mal im Monat Gäste (w/m/d), die einen Wunschfilm im Gepäck haben. Dabei kann es sich sowohl um ein schlockiges Zombie-Sequel als auch einen obskuren Kinderfilm handeln.

Wollt ihr einmal dabei sein oder eure Meinung zum Bahnhofskino loswerden? Schickt euer Feedback und eure Filmwünsche bitte an patrick@bahnhofskino.com.

Der Bahnhofskino Filmpodcast ist ein privat finanziertes, inhaltlich unabhängiges und garantiert werbefreies Format. Bitte unterstützt unsere Arbeit bei Steady oder Patreon. Dafür gibt es regelmäßig erscheinende Bonusfolgen sowie exklusiven Zugriff auf das Podcast-Archiv der ersten vier Jahre.
https://www.patreon.com/bahnhofskino
https://steady.fm/bahnhofskino

Weitere Film- und Serienpodcasts mit Patrick:
* Spielfilmen - Der filmographische Podcast (https://spielfilmen.podigee.io)
* Das ABC des Films (https://abc.podigee.io)
* Der kleine Rat (https://derkleinerat.podigee.io)

    BEE96: Solo Sunny (1980) & Possession (1981) mit Stefan Jung

    BEE96: Solo Sunny (1980) & Possession (1981) mit Stefan Jung

    Lang ist's her, dass Autor, Podcaster und Filmwissenschaftler Stefan Jung zu Gast im Bahnhofskino war. Aber er war in den vergangenen anderthalb Jahren nicht untätig, worüber nicht zuletzt die Filmauswahl, die er im Gepäck hat, Aufschluss gibt. Als kleinen Teaser auf den kürzlich erschienenen und von Stefan mit herausgegebenen Essayband Berlin Visionen dreht sich heute alles um Andrzej Żuławskis phantasmagorisches Meisterwerk Possession (1981) und Konrad Wolf & Wolfgang Kohlhaases berührenden DEFA-Klassiker Solo Sunny (1980). Stefan und Patrick machen euch in dieser Dauerwerbesendung den Mund wässrig, den Weg in den Buchhandel müsst ihr aber selbst finden.


    Berlin Visionen: Filmische Stadtbilder seit 1980 (Hrsg.: Stefan Jung & Marcus Stiglegger) ist im Martin Schmitz Verlag erschienen und kann auch dort bestellt werden. Außerdem sind Stefans Texte und andere Beiträge regelmäßig in Heimkinoveröffentlichungen zu finden. Beim Deep Red Radio spricht er weiterhin gerne und regelmäßig über aktuelles und klassisches Genrekino.

    • 1 Std. 26 Min.
    Teaser Bonus Episode #50: True Romance (1993)

    Teaser Bonus Episode #50: True Romance (1993)

    Diese und viele weitere Bonusfolgen sowie den Zugriff auf das gesamte Bahnhofskino-Archiv erhaltet ihr für eine kleinen monatlichen Beitrag bei Patreon und Steady. Vielen Dank an alle Menschen, die das Bahnhofskino und die kleinen Schwestern des Bahnhofskinos (#beepodcast, Das ABC des Films & Spielfilmen) unterstützen. Unsere Podcastformate sind - und bleiben! - werbefrei und inhaltlich unabhängig. Jede Spende hilft dabei, dass dies so bleibt. 3

    https://www.patreon.com/bahnhofskino
    https://steady.fm/bahnhofskino

    • 10 Min.
    Das ABC des Films: Y wie Your Friends and Neighbors (1998) & Yamakasi (2001)

    Das ABC des Films: Y wie Your Friends and Neighbors (1998) & Yamakasi (2001)

    Y wie Your Friends and Neighbors (USA 1998) & Yamakasi - Die Samurai der Moderne (F 2001)

    Patricks Buch Columbo, Columbo ist ab sofort unter www.Bahnhofskino.com und in jedem gut sortierten Buchhandel sowie online erhältlich.

    Musik: "Bad Ideas (distressed)" and "Dark Hallway (distressed)" Kevin MacLeod (incompetech.com) Licensed under Creative Commons: By Attribution 4.0 License http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/

    • 33 Min.
    #402: Rosso - Farbe des Todes (Profondo Rosso, 1975) & Alle Mörder sind schon da (1985)

    #402: Rosso - Farbe des Todes (Profondo Rosso, 1975) & Alle Mörder sind schon da (1985)

    Patrick schwitzte in dieser Woche eine ganze Karaffe sprichwörtliches Blut und Wasser, hatte er doch für den neuesten Filmschnack mit Daniel einen seiner absoluten Lieblingsfilme im Gepäck. Aber würde er am Ende der Nacht alleine dastehen mit seiner Meinung, dass es sich bei Rosso - Farbe des Todes (Profondo Rosso, 1975) um den mutmaßlichen Höhepunkt im Schaffen Dario Argentos handelt? Ob Herr Gramsch gnädig mit dem Giallo-Klassiker ins Gericht geht oder er der grimmig-pittoresken Mörderjagd so gar nichts abgewinnen kann, hört ihr in dieser Episode. Und da zwei Whodunnits besser sind als eines, geht die Suche nach dem Täter mit der Brettspiel-Verfilmung Alle Mörder sind schon da (Clue, 1985) gleich weiter. Und diese hat zwar wenig Spannung, dafür aber eine ganze Bande hervorragender Komödiant*innen zu bieten.

    • 1 Std. 26 Min.
    #401: Kinotrailer Special 1974

    #401: Kinotrailer Special 1974

    Daniel und Patrick gönnen sich eine Woche Entspannung und gucken mal wieder Trailer. Diesmal aus dem Jahr 1974. Und mindestens drei mal so lang wie wie die folgende Liste war ihre Vorauswahl an Filmtiteln, über die sie nicht sprechen. So oder so: Was für ein großartiges Kinojahr! Auch, wenn man es anhand einiger Kandidaten, die es in diese Folge geschafft haben, nicht vermuten sollte.
    Giganten am Himmel (Airport 1975) https://www.youtube.com/watch?v=wbLVRZ_6lWg
    Teuflische Brüste (Deadly Weapons) https://www.dailymotion.com/video/x24dsvl
    Herbie groß in Fahrt (Herbie Rides Again) https://www.youtube.com/watch?v=swDEaCgluWQ
    Der Dialog (The Conversation) https://www.youtube.com/watch?v=VD_CAJHIIQE
    Zwei wie Pech und Schwefel (…altrimenti ci arrabbiamo!) https://www.youtube.com/watch?v=TPZQWetE33U
    Todesfalle unter dem Meer (Death Dive) https://www.youtube.com/watch?v=xlK7HNvPwgk
    Emmanuelle https://www.youtube.com/watch?v=bTPdo-36pV8
    007 - Der Mann mit dem goldenen Colt (The Man with the Golden Gun) https://www.youtube.com/watch?v=n7nPinRuDrw
    City Monster (Rape Squad) https://www.youtube.com/watch?v=mU97Rxrt8qw
    Mord im Orient-Express (Murder on the Orient Express) https://www.youtube.com/watch?v=kjSN6hmg2UY
    ...und ein blutrot gefärbter Überraschungsfilm!

    • 1 Std. 23 Min.
    Das ABC des Films: X wie X312: Flug zur Hölle (1971) & X-Files: Fight the Future (1998)

    Das ABC des Films: X wie X312: Flug zur Hölle (1971) & X-Files: Fight the Future (1998)

    X wie X312: Flug zur Hölle (D 1971) & X-Files - Fight the Future (DT: Akte X - Der Film, USA 1998)

    Michael findest du bei Twitter unter @DasABCdesFilms und bei Letterboxd. Patrick treibt sich ebenfalls bei Letterboxd herum. Seinen Podcast Bahnhofskino findest du unter @bahnhofskino.

    Patricks Buch Columbo, Columbo ist ab sofort unter www.Bahnhofskino.com und in jedem gut sortierten Buchhandel sowie online erhältlich.

    Musik: "Bad Ideas (distressed)" and "Dark Hallway (distressed)" Kevin MacLeod (incompetech.com) Licensed under Creative Commons: By Attribution 4.0 License http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/

    • 43 Min.

Kundenrezensionen

4,7 von 5
164 Bewertungen

164 Bewertungen

Tschack80 ,

Toller informativer Podcast mit Frustpotenzial beim Hörer

Ich höre das Bahnhofskino wirklich gern, da mir die Filmauswahl meist zusagt. Patrick und Daniel glänzen die meiste Zeit mit fundierten Filmkenntnissen, auch wenn ich oftmals überrascht bin, wie viele bekannte Filme gerade Daniel noch nicht gesehen hat.

Die tiefgehenden Analysen können aber auch manchmal als Hörer ganz schön frustrieren, gerade wenn liebgewonnene Filme von den beiden verrissen werden. Und das kommt ziemlich häufig vor, zumindest bei mir. Teils möchte man da den virtuellen Vogel zeigen, teils muss man aber auch eingestehen, dass die beiden Recht haben mit dem, was sie sagen.

Wie dem auch sei, das Bahnhofskino ist unterhaltsame, informative Hörkost, die mir schon so manchen Weg zur Arbeit verkürzt hat.

Gern möchte ich in diesem Zusammenhang Werbung für Patricks Buch „Columbo, Columbo“ machen, das für mich als großen Columbofan eine wahre Bibel darstellt. Ein ebenso informatives wie unterhaltsames Filmbuch. Danke dafür.

Raw Horse ,

Tolle Filmunterhaltung

Fachwissen von zwei Kenners des Genrefilms. Sehr unterhaltsam und mit viel Hintergrundinformationen. Da bekommt man so einige Perlen des Films neu betrachtet.
Den Podcast kann man nur jedem Filmfan empfehlen!
Hörbefehl.

hajsjwodjqodjw ,

Top!

Einer meiner absoluten Lieblingspodcasts. Obwohl ich Daniel nie verzeihen werde, dass er die erste halbe Stunde von Body Double verrissen hat.

Top‑Podcasts in TV und Film

Das gefällt dir vielleicht auch