100 Folgen

Die Sendung für Gitarristen: Erfahre alles zum Gitarre kaufen, die verschiedenen Gitarre Arten, welche Modelle sich für wen eignen, der Aufbau einer Gitarre sowie Gitarrenakkorde. In illustrer Expertenrunde geht es um abgefahrene Gitarrenakkorde, den besten Gitarrenunterricht und welcher Gitarrenständer sich am besten für deine Klampfe mit Nitrolack eignet. Schalte jetzt bei delamar Guitar - die Gitarre und ihre Saitensprünge ein!

delamar Guitar - Gitarre spielen lernen & Gitarrenunterricht & Equipment Henry Kresse - delamar.FM

    • Musikrezensionen

Die Sendung für Gitarristen: Erfahre alles zum Gitarre kaufen, die verschiedenen Gitarre Arten, welche Modelle sich für wen eignen, der Aufbau einer Gitarre sowie Gitarrenakkorde. In illustrer Expertenrunde geht es um abgefahrene Gitarrenakkorde, den besten Gitarrenunterricht und welcher Gitarrenständer sich am besten für deine Klampfe mit Nitrolack eignet. Schalte jetzt bei delamar Guitar - die Gitarre und ihre Saitensprünge ein!

    Gadgets und Kabelbau - DG154

    Gadgets und Kabelbau - DG154

    Heute gibt es eine komplette Episode im Zeichen der kleinen lieben Helferlein genannt Gadgets. Du bekommst jede Menge nützliches Wissen vermittelt, mit dem Du deinen Musiker-Alltag leichter bestreiten kannst. Zusätzlich gibt es wieder etwas zu gewinnen. Poste dazu einfach deine persönliche Stimmungskatastrophe unter den Stream. Wie immer, viel Vergnügen!



    Von Fretwrap bis Saitenputzer delamar Guitar #154

    Fragen über Fragen tun sich auf, wenn man beginnt, sich mit den vielen nützlichen, teils aber auch unnützen Gerätschaften zu befassen, die es rund um das Instrument deiner Wahl gibt. Nutze ich lieber ein klassisches Stimmgerät oder eines zum klemmen? Henry zeigt die verschiedenen Alternativen, wie Du alle Saiten gleichzeitig stimmst und bespricht das Selbststimmgerät Tronical Tune (OEM) von Gibson.

    Weitere Gadgets, die es in die Sendung geschafft haben



    * Fretwrap

    * Stomptrap

    * Fast Fret

    * Saitenkurbel

    * Saitenputzer



    Klettband vs Kabelbinder

    Darüber hinaus wird die Frage beantwortet, wie man seine Pedals am besten auf dem Board befestigt und zudem eine spannende Rechnung aufgemacht: Macht das Selbstbauen eines Kabels Sinn? Spart es Kosten? Hersteller wie Sommer Cable geben dazu umfangreiche Anleitungen im Netz.

    Ein Rechenbeispiel

    100m XLR-Kabel = 50,00 € (mit 2,50 €/m sehr günstig gedacht)

    10m XLR-Kabel = 5,00 €

    2x XLR-Stecker (Neutrik) = 6,00 €

    Gesamtkosten für ein XLR-Kabel im Selbstbau: 11,00 €

    Zum Vergleich ein Kabel von der Stange: 21,30 €

    Ersparnis: 10,30 €

    Dein Feedback zur Sendung

    Du hast Anregungen, Lob oder Tadel oder ganz einfach konstruktive Kritik, die dir auf der Seele brennt? Über einen Kommentar freuen wir uns immer!

    • 1 Std. 22 Min.
    All about that Bass, no treble - DG153

    All about that Bass, no treble - DG153

    Heute dreht sich alles um den Bass. Als Unterstützung für unseren Thom haben wir Peter Keiser eingeladen. Du hast ihn bestimmt schon auf diversen Produktionen gehört. Mit seiner Diskographie können andere ein Wohnzimmer tapezieren. Heute ist er bei uns im Podcast. Viel Vergnügen!



    Gewinne ein Trace Elliot Elf Topteil delamar Guitar #153

    Als besonderes Highlight haben wir für unsere treuesten Zuhörer und Zuschauer einen Trace Elliot Elf Topteil zu verlosen. Alle Facebook Zuschauer, die fleissig kommentieren, den Link zur Sendung auf möglichst vielen Plattformen teilen oder sich sonst wie aktiv am Geschehen beteiligen, kommen am Ende in den Lostopf. Der Gewinner wird per Zufallsgenerator ermittelt. Bleibe also bis zum Ende dabei!

    Die Themen der Sendung

    Im Mittelpunkt der heutigen Sendung steht Peter Keiser, der uns auf all unsere Fragen Rede und Antwort stehen wird.



    * Wie ist er zum Bassspielen gekommen?

    * Welche Bands und Projekte hat er schon unterstützt?

    * Sollte ein Berufsbassist studiert haben?

    * Muss er Noten lesen können?

    * Was unterscheidet dein Leben am allermeisten von einem normalen 9 to 5 Job?

    * Zum Bass Spiel bei verschiedenen Bands mit vielen Stilistiken: Was gibt es da zu beachten, welche Fallstricke gibt es?

    * Kommt es vor, dass du an einem Abend bei DJ Bobo spielst und am nächsten mit einer Blue Grass Band unterwegs bist? Wie stellt man sichdarauf ein?

    * Welchen Bass/Amp spielst Du am liebsten (auch Frage in die Runde).

    * Spieltechnik, welche benutzt du, welche liebst du über alles, welche ist eher nicht so dein Ding?

    * Bei welcher Band hast du die meisten Freiheiten deine Kreativität einzubringen?

    * Sind eher abgefahrene Sachen gefragt oder musst du dich strikt ans Raster halten?



    Fragen über Fragen, die die Spannung dieser Episode steigen lassen. Dazu gibt es wertvolle Tipps, wie man seinen Tagesablauf am besten plant. Außerdem: Preparation prevents from piss poor performance – Vorbereitung ist alles?

    Dein Feedback zur Sendung

    Du hast Anregungen, Lob oder Tadel oder ganz einfach konstruktive Kritik, die dir auf der Seele brennt? Über einen Kommentar freuen wir uns immer!

    • 2 Std 10 Min.
    Q&A: Der delamar Podcast geht Live - DG152

    Q&A: Der delamar Podcast geht Live - DG152

    Diesmal nicht nur Audio, sondern auch als Video, live und in Farbe mit Henry, Thom, Markus und Karsten. In der ersten Folge geht es um diverse Fragen aus den Shownotes der vergangenen Sendungen und die Fragen, die aus dem Live Chat in Facebook gekommen sind. Viel Spaß, während wir eure Fragen beantworten und euch in Bild und Ton präsentieren.



    Ganz nebenbei

    Wenn Du willst, dass wir diese Folge (und alle weiteren) als Video außer auf Facebook, auch noch auf Youtube zur Verfügung stellen sollen, dann schreibe uns doch bitte eine Nachricht. Entweder per delamar Kontaktformular auf www.delamar.de/kontakt oder in die Kommentarspalte unter diesem Artikel.

    Inhalt der Sendung delamar Guitar #152

    Neben vielen spaßigen Themen, wie kuriosen Instrumenten und anderen unterhaltsamen Dingen, widmen wir uns diversen Fragen aus den vergangenen Folgen. Nebenbei beantworten wir freilich auch die aufkommenden Fragen aus dem Publikum. Sei dir sicher, dass dich eine volle Ladung Spaß und Unterhaltung erwarten – ab jetzt auch immer regelmäßig montags.

    Die Themen der Sendung (unter anderem)



    * In Ear Mix in Live Situationen

    * Die Console One von Softube im Studiobetrieb im Vergleich zum SSL Pult

    * Studio One und Mix Effekte Tapes (Softube), Channelstrips (Presonus)

    * Welche Plugins haben wir schon lange nicht mehr benutzt und wieder entdeckt

    * Wie viele Kanäle sind möglich / wie viele sind sinnvoll?

    * Windows 10 und Plugins – die Grenzen – FLS Checker

    * Plugins sparsam einsetzen

    * EQs automatisieren

    * Plugins in Live Pulten

    * Digitales Audio / Dante / ADA8 und Netzwerke

    * Warum haben Keyboards keine XLR-Anschlüsse?



    Dein Feedback zur Sendung

    Du hast Anregungen, Lob oder Tadel oder ganz einfach konstruktive Kritik, die dir auf der Seele brennt? Über einen Kommentar freuen wir uns immer!

    • 1 Std. 27 Min.
    Guitar Summit Interviews: Peter Bursch / Scuffham / Relish – DG151

    Guitar Summit Interviews: Peter Bursch / Scuffham / Relish – DG151

    Wer eine Messe besucht, kann was erleben, und vor allen trifft man viele Menschen. So hat Henry auf der Guitar Summit 2018 Interviews mit Mike Scuffham (Scuffham Amps), Marc Schaffo (Relish Guitars) und keinem Geringeren als Peter Bursch geführt. Viel Spaß!



    Interviews vom Guitar Summit 2018delamar Guitar #151

    Mit dem zweiten Gipfel mausert sich der Guitar Summit zu einer Institution für Gitarristen und Bassisten. Henry hat Gitarren gesehen, die mit Amethysten ausstaffiert waren, glitzernde Gitarren, Gitarren mit Comic-Strips und … Amps gab’s auch. Er hat technische Einblicke gewonnen und viel Neues gelernt. Die Vorträge waren super und die Konzerte umwerfend.

    Das Headrush Pedalboard [Test] hat eine neue Firmware mit einschneidenden Änderungen bekommen. Nur ein Beispiel: Es gibt jetzt globale EQs, was im Live-Betrieb sehr nützlich ist.

    Und bei Maxon gibt es nichts Neues, nur Bekanntes. Eine Aussage des Repräsentanten der Firma, die für Henry zum Running Gag wurde.

    Aber zum Thema …

    Mike Scuffham – Scuffham Amps

    Rede und Antwort stand uns Mike Scuffham von Scuffham Amps – sein virtuelles Amp- und Effekt-Rig S-Gear ist immer noch so etwas wie ein Geheimtipp. Die Software hat nach Henrys und Markus‘ Dafürhalten grandiose Sounds am Start hat. Anbei sei dieses Video empfohlen:



    Marc Schaffo – Relish Guitars

    Weiter ging’s mit einem netten Herren aus der Schweiz – Marc Schaffo von Relish Guitars. Die ungewöhnlich aussehenden Gitarren sind innovativ und haben Features, von denen jeder Soundtüftler nur träumen kann. Welche sind das genau? Hör mal in den Podcast rein!

    Peter Bursch – Die Legende

    Last, but not least, für Henry eine Riesenfreude: Peter Bursch! Wie viele andere Generationen an Gitarristen hat er mit ihm die Grundkenntnisse der Gitarre gelernt. Schau dir im Netz auch unbedingt seine Band Bröselmaschine an. Peter Bursch at its best …

    Dein Guitar Summit 2018

    Wie fandst Du den Guitar Summit? Gab es Neuerungen, die dir auf dem Gipfel der Gitarristen und Bassisten besonders in Auge (und Ohr) gefallen sind? Welche Workshops, Masterclasses oder Konzerte haben dir gefallen? Wir freuen uns auf dein Feedback zum Mannheimer Szenetreffen!

    • 30 Min.
    SUPERBOOTH Interviews: Soundtoys, Ploytec & Sonicsmith - DG150

    SUPERBOOTH Interviews: Soundtoys, Ploytec & Sonicsmith - DG150

    Henry war auf der SUPERBOOTH und hat drei Interviews im Gepäck: mit den Audiospezis von Soundtoys – Schmiede legendärer Plugins – sowie Ploytec und Sonicsmith. Es geht um einen analogen Synthesizer im Bodentreterformat und natürlich Plugins. Viel Spaß!



    Talk: Soundtoys, Ploytec & Sonicsmithdelamar Guitar #150

    Sonicsmith

    Das erste Interview führte Henry mit Noam Lavi von Sonicsmith aus Krakau. Es ging um den Squaver P1+, einen audio-kontrollierten analogen Synthesizer im Pedalformat – nach dem Motto »Synthesizers that listen to you« extrahiert dieses Gerät Gate-, Pitch-, Envelope- und Trigger-CV-Signale für modulare Synthesizer aus dem eingehenden Audiosignal. Ein spannendes Gadget zur Resynthese beliebiger Klänge!

    Soundtoys

    Weiter ging es mit Mitch Thomas von Soundtoys – einem Unternehmen, das vielen ein Begriff sein wird. Schließlich entwickelt Mitch seit vielen Jahren erstklassige, kreativitätsanregende Effekt-Plugins aller Couleur: Echoboy, Decapitator & Co. sind einfach moderne Klassiker der Musikproduktion. Gegen Jahresende soll übrigens ein neues Produkt enthüllt werden, worauf wir mächtig gespannt sind.

    Ploytec

    Und schließlich sprachen wir noch mit Markus Medau von Ploytec aus Deutschland. Dabei ging es um die schmackvoll klingenden Plugins »Aroma« und »Mango« für Saturation und anderweitige Klangfärbung. Die Oberflächen sind sehr einfach gestaltet, wovon Du dich nicht täuschen lassen darfst. Sie bieten unter anderem Optionen zum Wechsel zwischen Stereo- und M/S-Bearbeitung.

    Dein Feedback zählt!

    Für weitere Fragen wird uns Markus Medau in einem der folgenden Podcasts Rede und Antwort stehen. Thema: Saturation (Sättigung) beim Mixen und Mastern. Hast Du Fragen dazu? Schreib sie uns …



    * Hier im Kommentarbereich ↓

    * Über das Konktaktformular auf delamar.de

    * Via Facebook

    * Bei Instagram



    Danke! :)

    • 27 Min.
    99 Helferlein: Werkzeuge & Utensilien fürs Studio - DG149

    99 Helferlein: Werkzeuge & Utensilien fürs Studio - DG149

    Diese Episode von delamar Guitar dreht sich um essentielle Helferlein für das Musizieren und Produzieren im Studio und teils auch auf der Bühne. Gegenstände aller Couleur, die teils eigentlich für andere Zwecke gedacht sind – Daniel Düsentrieb und MacGyver lassen grüßen. Und dann gibt es noch die hochspezialisierten Tools … aber lausch selbst. Viel Spaß!



    Helferlein im Studio (und auf der Bühne) delamar Guitar #149

    Nicht nur die MythBusters profitieren davon, sondern auch Du: Panzertape und Gafferband – klebe Kabel auf der Bühne ab, befestigte das Mikrofon an der Gitarrenbox und vieles mehr. Mit einem Edding-Stift kannst Du nicht nur deine Freunde auf Partys vollkritzeln, sondern auch Markierungen auf deinem Equipment setzen.

    Du suchst die XLR-Buchsen, hast die Taschenlampe im Mund und drehst langsam durch? Stirnlampen werden nicht nur in Grotten und Höhlen gebraucht, sondern sind auch idealer Helferlein hinter auf beleuchteten Bühnen und in sonstigen finsteren Ecken. Dir fallen Schrauben hinter dein Equipment? Du erreichst bestimmte Kabel hinter deinem Rack nicht? Kein Problem – schnapp dir einen Krallengreifer!

    Diese und viele, viele weitere Helferlein wie das »Schweizer Sackmesser«, Kabeltester oder das Multifunktions-Spray »WD-40« kommen zur Sprache. Aber auch profanere, wenngleich nicht minder nützliche Utensilien plus etwas Klamauk:

    Die Utensilien im Portrait



    * Panzerband

    * Stirnlampe

    * Kabeltester

    * Schweizer Sackmesser bzw. Leatherman

    * Krallengreifer

    * WD-40

    * Saitendämpfer

    * Schnur

    * Garderobenhaken

    * Feuerlöscher

    * Plektrum-Stanzmaschine

    * Gitarren-Multitool von Ibanez

    * Barhocker-Gitarrenständer-Hybrid

    * Adapter

    * DI-Box MIT Groundlift

    * Edding

    * Marshall Kühlschrank

    * Flaschenöffner von Fender

    * Lavalampe

    * Whiskeycase



    Passend dazu auf delamar: Tools für den FOH-Techniker »

    Zeig her deine Helferlein!

    Jetzt bist Du gefragt: Welche Alltagsgegenstände und Spezialwerkzeuge kommen in deinem Studio oder auf der Bühne zum Einsatz? Hast Du Erfahrungen mit den oben genannten Beispielen gemacht? Wieviel MacGyver steckt in dir? Schreib uns! :)

    • 47 Min.

Top‑Podcasts in Musikrezensionen

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: