61 Folgen

Wer kennt das nicht? Da stürmt die 70 Kilo-Dogge auf einen zu, die Lefzen fliegen, der heiße Atem gefriert in der Luft und sehr sehr weit weg die laute Stimme des Besitzers: „Keine Angst, der will doch nur spielen“. Beruhigend. Nicht! Kein Hund tut Dinge, einfach nur weil er spielen will. Der Dogcast „Der will nicht nur spielen“ ist das Sprachrohr der Hunde, nicht der Menschen.

Die Kölner Hundetrainerin und Hundepsychologin und Hundebesitzer Mike Kleiß kennen sich seit zehn Jahren. Sie trafen sich damals in Sarahs Hundeschule, Sarah war die Trainerin. Mike lebte schon damals seit 20 Jahren mit Hunden, doch mit seinen neuen Gefährten Spagna und Dante kamen neue Herausforderungen auf ihn zu. Beide stammten aus einem italienischen Tierheim. Tierschutzhunde sind anders.
Tierschutzhunde haben eine Geschichte, die man meistens nicht kennt.

Nach Jahren treffen sich Sarah und Mike nun in diesem Dogcast wieder. Und wie damals ist das Thema klar: Hunde! „Nicht die Hunde haben ein Problem, denen geht es meist prima. Sie leben im Jetzt, und sind sich keiner Schuld bewusst.“, sagt Sarah. „Deshalb versuchen wir in unserem Dogcast das zu übersetzen, was der Hund denkt. Dem Menschen bewusst zu machen: Versteh den Hund besser, dann geht es Euch beiden besser. Wir wollen für ein besseres Miteinander sorgen. Uns geht es nicht um den erhobenen Zeigefinger. Der will eben nicht nur spielen! Der will verstanden werden, der will einen guten
Rudelführer, der will ein liebevolles aber klares Miteinander“, ergänzt Mike.

Dieser Dogcast - so nennen Sarah und Mike ihren Podcast - soll die Herzen der Hundebesitzer erreichen. Ein bisschen auch den Verstand. Dieser Dogcast soll berühren, soll erklären ohne zu belehren. Hunde sind Teil unserer Gesellschaft, schon so lange. Gehen wir achtsam mit ihnen und mit uns um.

Der will nicht nur spielen - der Hundepodcast mit Sarah Nowak und Mike Klei‪ß‬ Sarah Nowak und Mike Kleiß

    • Bildung
    • 4.8 • 51 Bewertungen

Wer kennt das nicht? Da stürmt die 70 Kilo-Dogge auf einen zu, die Lefzen fliegen, der heiße Atem gefriert in der Luft und sehr sehr weit weg die laute Stimme des Besitzers: „Keine Angst, der will doch nur spielen“. Beruhigend. Nicht! Kein Hund tut Dinge, einfach nur weil er spielen will. Der Dogcast „Der will nicht nur spielen“ ist das Sprachrohr der Hunde, nicht der Menschen.

Die Kölner Hundetrainerin und Hundepsychologin und Hundebesitzer Mike Kleiß kennen sich seit zehn Jahren. Sie trafen sich damals in Sarahs Hundeschule, Sarah war die Trainerin. Mike lebte schon damals seit 20 Jahren mit Hunden, doch mit seinen neuen Gefährten Spagna und Dante kamen neue Herausforderungen auf ihn zu. Beide stammten aus einem italienischen Tierheim. Tierschutzhunde sind anders.
Tierschutzhunde haben eine Geschichte, die man meistens nicht kennt.

Nach Jahren treffen sich Sarah und Mike nun in diesem Dogcast wieder. Und wie damals ist das Thema klar: Hunde! „Nicht die Hunde haben ein Problem, denen geht es meist prima. Sie leben im Jetzt, und sind sich keiner Schuld bewusst.“, sagt Sarah. „Deshalb versuchen wir in unserem Dogcast das zu übersetzen, was der Hund denkt. Dem Menschen bewusst zu machen: Versteh den Hund besser, dann geht es Euch beiden besser. Wir wollen für ein besseres Miteinander sorgen. Uns geht es nicht um den erhobenen Zeigefinger. Der will eben nicht nur spielen! Der will verstanden werden, der will einen guten
Rudelführer, der will ein liebevolles aber klares Miteinander“, ergänzt Mike.

Dieser Dogcast - so nennen Sarah und Mike ihren Podcast - soll die Herzen der Hundebesitzer erreichen. Ein bisschen auch den Verstand. Dieser Dogcast soll berühren, soll erklären ohne zu belehren. Hunde sind Teil unserer Gesellschaft, schon so lange. Gehen wir achtsam mit ihnen und mit uns um.

    62 Ein Hund ist ein Hund! Egal ob groß oder klein!

    62 Ein Hund ist ein Hund! Egal ob groß oder klein!

    In dieser Folge von „Der will nicht nur spielen“ räumen Sarah und Mike mit sehr vielen Mythen auf: Ein kleiner Hund macht nicht so viel Arbeit. Ein kleiner Hund macht nicht so viel Dreck. Ein kleiner Hund macht Menschen nicht so viel Angst. Gründe und Argumente, die äußerst gerne eingesetzt werden, wenn es um die Entscheidung geht, was für eine Art Hund denn nun Zuhause einziehen darf. Allerdings sorgen unsere Dogcaster auch für Aufklärung: Worauf sollte man achten, wenn kleine und große Hunde zusammenkommen? Und müssen sie überhaupt zwangsweise miteinander spielen?
    „Am Ende ist doch die Frage: Passt die Chemie zwischen zwei Hunden? Und das hat selten etwas mit der Größe zutun“, davon ist Focus-Online Kolumnist Mike Kleiß fest überzeugt. Hundetrainerin Sarah gibt wichtige Hinweise, wie man groß und klein vereint. Und worauf es bei der Entscheidung pro Hund wirklich ankommt.

    • 1 Std. 3 Min.
    61 Ruhe bitte! So genießen Hund und Mensch Frieden und Ruhe. So geht achtsam miteinander

    61 Ruhe bitte! So genießen Hund und Mensch Frieden und Ruhe. So geht achtsam miteinander

    Sarah und Mike haben ein Lieblingsthema: Was können sich Hunde und Menschen besonders gut geben, wenn alles optimal läuft!? Genau! Ruhe! Wie bekommt man den noch so aktiven Hund aber in die Ruhe? Und warum ist diese Art von Frieden für beide Seiten so wichtig? Kann Ruhe überhaupt geübt werden? Und wenn: Auf welche Art und Weise geht das? Beide Dogcaster erzählen von ihrem Hundemoment der Woche, und werden sehr privat, als es um das Thema Ruhe geht. Genießt diese Folge gerne in Ruhe! Und fangt an, Stück für Stück, Euch mehr Frieden zu geben. Und damit natürlich auch Euren Lieblingen.

    • 1 Std. 5 Min.
    60 Das Geschäft mit dem Hund in der Pandemie. Finger weg von Ebay-Hunden!

    60 Das Geschäft mit dem Hund in der Pandemie. Finger weg von Ebay-Hunden!

    Sarah und Mike haben in dieser Folge eine große Bitte: Wenn Ihr Euch dazu entscheidet, dass in der Corona-Zeit Platz für einen neuen Hund bei Euch ist, dann ist das erstmal eine wundervolle Sache. Aber: Bitte nicht um jeden Preis! Lasst Euch nicht alles gefallen, und passt gut auf. Einige Züchter nutzen die Krise schamlos aus. Die Preise für Welpen gehen ohne Ende nach oben. Zudem: Achtung Massenzüchter! Bei Ebay und auf anderen Plattformen werden junge Hunde angeboten, die teilweise aus Hinterhof-Zuchten stammen. Sarah und Mike geben Euch in dieser Folge wichtige Tipps, wie Ihr Euch schützen könnt, und worauf Ihr vielleicht ein klein wenig achtgeben könnt. Damit Ihr guten Gewissens und Stolz sagen könnt: Ich bin jetzt Hundemama, oder Hundepapa! :-)

    Werbehinweis:
    Sichert Euch auch heute wieder 25% auf die Erstbestellung bei unserem Partner PetsDeli. Einfach auf www.petsdeli.de gehen, und bei der Bestellung den Code "Hundeliebe" eingeben. Und schon habt Ihr Euch Eure 25% gesichert.

    • 55 Min.
    59 Es geht nicht um Macht! Es geht um Souveränität

    59 Es geht nicht um Macht! Es geht um Souveränität

    Oft fragen sich noch immer viele Hundebesitzer, gerade wenn es mehrere Hunde im Rudel gibt: Wer hat den eigentlich den Hut auf? Und welcher Hund im Rudel, ist denn nun auf welcher Position? Sarah und Mike sind sich einig: Grundsätzlich ist der Mensch der Rudelführer. Macht hingegen ist ein Begriff, der eher Oldschool ist. Ein Leitwolf ist nicht immer der, der am lautesten ist, der am kräftigsten zubeisst. Jedes gute Rudel wird von demjenigen angeführt, auf den sich das Rudel verlassen kann. Souverän ist nicht der, der brüllt und hart ist. Souverän ist der, der klar ist. Was bedeutet das für uns? Was bedeutet das für alle die, die mehrere Hunde halten? In dieser Folge gibt es Antworten, denn eines ist klar: Der will nicht nur spielen!

    • 1 Std. 1 Min.
    58 Jung und alt! Kann das unter Hunden gutgehen?

    58 Jung und alt! Kann das unter Hunden gutgehen?

    Beziehungen mit großem Altersunterschied können toll sein, aber sie können durchaus auch wahnsinnig anstrengend werden. Das ist bei uns Menschen so, das ist bei Hunden durchaus vergleichbar. Sarah und Mike erzählen in dieser Folge, worauf man achten sollte, wenn man junge und alte Hunde zusammenbringt. Sowohl einfach nur im Wald als auch im eigenen Rudel Zuhause:
    Die Chemie muss stimmen. Wie man das schaffen kann, verraten Sarah und Mike in dieser Folge

    • 55 Min.
    57 Mit Sicherheit ohne Leine - keine Angst vor Freiheit

    57 Mit Sicherheit ohne Leine - keine Angst vor Freiheit

    Sarah und Mike kennen es aus der täglichen Arbeit mit ihren Hunden: Königsklasse ist das Thema Leine. Wann brauchen wir sie? Wann nicht? Ist sie ein Trainingswerkzeug, oder ein Alltagsgegenstand, oder beides? Wann ist der Moment gekommen, in dem der Hund von der Leine gelöst werden kann, und welche Spielregeln tun allen gute. Also Hund und Mensch!? „Pauschal ist das natürlich nicht zu beantworten, denn jeder Hund, jedes Team Hund-Mensch ist anders und hat andere Bedürfnisse“, weiß Sarah. Mike ergänzt: „Zudem haben wir es mit einem Lebewesen zutun, das von seinen Instinkten getrieben ist. Hunde nehmen so viel mehr Dinge wahr als wir Menschen. Warum sollten sie ausgerechnet auf uns hören?“. Das richtige Maß zu finden, den richtigen Ton zu treffen, um ohne Leine auszukommen, das ist das Thema in dieser Folge von „Der will nicht nur spielen“.

    • 1 Std. 5 Min.

Kundenrezensionen

4.8 von 5
51 Bewertungen

51 Bewertungen

Anouk&Galles ,

Super!!!

Ich bin 11 Jahre alt und habe einen 4 Jahre alten Bordercollie. Ich liebe diesen Potcast und höre ihn fast täglich! Mir gefällt die Hundeschule bei uns im Dorf nicht und Trainiere daher nur mit Hilfe von meiner Oma ( Kennt sich super mit Hunden aus ) , YouTube, online Kurse, und eben Potcasts. Und trotzdem ist mein Hund super erzogen! Danke für eure Unterstützung!!!
PS: Ihr habt ja den Potcast über Entspannung gemacht und da habe ich herausgefunden das eure Stimmen meinen Hund entspannen weil ich beobachtet habe das immer wenn ich den Potcast anmache sich sofort zu mir legt und zum Teil auch einschläft.

VickiL. ,

Super

Ich höre euch so gerne zu. Gerne auch mit Cleo (meiner Mischlingsrumänin :D). Dann gucke ich sie an und bin einfach so glücklich, sie in meinem Leben haben zu dürfen.

130717 ,

Sehr lehrreich

Mein Mann und ich hören euch sehr gerne. Da wir erst im nächsten Jahr einen Hund haben werden, sind wir richtig neugierig auf alles rund um das Thema. Was uns auch interessieren würde, wäre, wie ihr zum Thema Fahrradanhänger, auch für große Hunde, steht. Vielleicht kann das ja mal ein Gesprächsanlass sein. Ansonsten weiter so!

Top‑Podcasts in Bildung

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: