10 Folgen

Es geht um Bildung im 21. Jahrhundert. Um Konzepte, Ideen und Erfahrungen, wie man modernes Lernen mit modernen Medien gestalten kann. Jöran Muuß-Merholz trifft sich mit Menschen aus allen Bildungsbereichen für ausführliche Gespräche.

edukativ.fm – im Sprechsaal mit Jöran Jöran Muuß-Merholz, Agentur J&K – Jöran und Konsorten

    • Bildung
    • 5,0 • 8 Bewertungen

Es geht um Bildung im 21. Jahrhundert. Um Konzepte, Ideen und Erfahrungen, wie man modernes Lernen mit modernen Medien gestalten kann. Jöran Muuß-Merholz trifft sich mit Menschen aus allen Bildungsbereichen für ausführliche Gespräche.

    EDU022 – Olaf Köller, kann die Bildungsforschung überhaupt Innovation ins System bringen?

    EDU022 – Olaf Köller, kann die Bildungsforschung überhaupt Innovation ins System bringen?

    Die Digitalisierung wird die Bildung verändern. Doch ist das nicht der erste Umbruch in der Bildung. Innovationen gab und gibt es immer wieder – teils politisch gefördert und gefordert, teils durch Bildungsforschung initiiert. Was Didaktik mit verflochtenen Zöpfen zu tun hat, darüber unterhält sich Jöran Muuß-Merholz mit Prof. Dr. Olaf Köller vom Leibniz-Institut der Naturwissenschaften und Pädagogik in Kiel.

    • 47 Min.
    EDU021 – Schulen der Zukunft – wie sieht Schule nach der Digitalisierung aus?

    EDU021 – Schulen der Zukunft – wie sieht Schule nach der Digitalisierung aus?

    Wie wird sich Schule bis 2040 entwickelt haben? Jöran Muuß-Merholz spricht mit einem Zeitreisenden, der uns drei Schulsysteme aus dem Jahr 2040 vorstellt. Dabei geht es weder um Dystopie noch Utopie, sondern um kritische Überlegungen, wohin uns die Reise führen mag.

    • 32 Min.
    EDU020 – Wieso wollt Ihr die Noten für die Schule abschaffen?

    EDU020 – Wieso wollt Ihr die Noten für die Schule abschaffen?

    Argumente und Forschung, die gegen Schulnoten sprechen, sind seit Jahrzehnten bekannt. Viele Praxisbeispiele belegen, dass das möglich und sinnvoll ist. Dennoch kann man den Eindruck von Stagnation gewinnen, dass in dieser Sache nicht viel vorankommt. Dennoch (oder deswegen?) haben Björn Nölte und Philippe Wampfler ein Buch geschrieben und positionieren sich klar: gegen Notenfixierung, für sinnstiftendes Lernen.
    Im Gespräch mit Jöran Muuß-Merholz erklären Nölte und Wampfler, warum die Diskussion mühsam und trotzdem sinnvoll ist, wieso das Thema unter den Vorzeichen von Digitalität neue Bedeutung gewinnt und wie auch Kritik an Alternativen wichtig ist, wenn das Gutgemeinte schlecht gemacht wird.

    • 1 Std. 14 Min.
    EDU019 – Die Ambivalenzen von TikTok

    EDU019 – Die Ambivalenzen von TikTok

    TikTok ist groß und wird mehrheitlich von Erwachsenen genutzt. Es funktioniert in kultureller Hinsicht anders als andere Medien. Was macht dieses „Anders“ genau aus? Nele Hirsch und Jöran Muuß-Merholz erklären TikTok, auch und erst Recht für Menschen, die TikTok noch nie „von innen“ gesehen haben. Dabei geht es weniger darum, wie TikTok für Lernen und Lehren instrumentalisiert werden kann, sondern wie TikTok grundsätzlich „tickt“ und wie und was wir dort „natürlich“ lernen.
    PS: Es gibt große und berechtigte Bedenken zu Datenschutz, Jugendschutz, Überwachung, Manipulation, Ausgrenzung etc., was TikTok angeht. Wir halten es für gerechtfertigt, dass darüber diskutiert wird, aber nicht, dass *nur* darüber diskutiert wird. Wir denken, dass man sogar noch besser darüber diskutieren kann, wenn man TikTok gut versteht.

    • 51 Min.
    EDU018 – Future Skills – Revolution der Hochschullehre?

    EDU018 – Future Skills – Revolution der Hochschullehre?

    Ulf-Daniel Ehlers ist Professor für Bildungsmanagement und Lebenslanges Lernen an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg – und Autor des Buches „Future Skills: Lernen der Zukunft - Hochschule der Zukunft”. Im Gespräch mit Jöran Muuß-Merholz geht es um eben jene Future Skills, aber auch um die Problemstellungen der Gegenwart und Zukunft und um die Frage, die sich Studierende am Ende ihres Studiums stellen sollten: In welcher Welt wollen wir leben?

    • 49 Min.
    EDU017 – Reformpädagogik trifft digitalen Wandel

    EDU017 – Reformpädagogik trifft digitalen Wandel

    Wie stehen Pädagogik und digitaler Wandel zueinander? Die Frage nach den Merkmalen einer guten Schule wird immer wieder gestellt. In der Serenata vom 2. Dezember 2020 gingen Ruedi Isler und Jöran Muuß-Merholzdieser Frage nach. Es ging nicht um ein Entweder-Oder, sondern darum, ein gemeinsames Bild zeitgemäßer Bildung zu umreißen. (Hintergrund: Die Aufnahme ist der Mitschnitt der Veranstaltung Serenata: Reformpädagogik trifft digitalen Wandel – ein Gespräch, veranstaltet vom Netzwerk heterogen lernen. Wir bedanken uns für die Möglichkeit zur Übernahme der Tonspur des Veranstaltungsmitschnitts.)

    • 58 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
8 Bewertungen

8 Bewertungen

Carlaxy ,

Großartig

Ein großartiger Podcast, der neue Perspektiven eröffnet und zum Nachdenken anregt. Gerne mehr davon!

Top‑Podcasts in Bildung

Deutschlandfunk Nova
Maxim Mankevich
Greator – GEDANKENtanken
Deutschlandfunk Nova
BBC Radio
Cari, Manuel und das Team von Easy German

Das gefällt dir vielleicht auch