12 Folgen

Europa, was geht? Egal ob Klima, Migration oder Kultur - Europa steckt in den wichtigsten politischen Debatten unserer Zeit. Europa - und insbesondere die Europäische Union - beeinflusst unser Leben in Deutschland und es liegt an uns Europäer*innen, die Zukunft unseres Kontinents anzupacken.

Im Podcast von treffpunkteuropa.de geben wir Einblicke in die politischen Diskussionen in Brüssel, Berlin und darüber hinaus - dies aber immer einfach und greifbar. Die erste Staffel von EUROPOLITIX stand ganz im Zeichen der Bundestagswahl 2021, weil Bundespolitik auch zwangsläufig Europapolitik ist. In der zweiten Staffel werden wir über weitere europaweit relevante Themen sprechen.

>> www.treffpunkteuropa.de

EUROPOLITIX treffpunkteuropa.de

    • Regierung
    • 5,0 • 3 Bewertungen

Europa, was geht? Egal ob Klima, Migration oder Kultur - Europa steckt in den wichtigsten politischen Debatten unserer Zeit. Europa - und insbesondere die Europäische Union - beeinflusst unser Leben in Deutschland und es liegt an uns Europäer*innen, die Zukunft unseres Kontinents anzupacken.

Im Podcast von treffpunkteuropa.de geben wir Einblicke in die politischen Diskussionen in Brüssel, Berlin und darüber hinaus - dies aber immer einfach und greifbar. Die erste Staffel von EUROPOLITIX stand ganz im Zeichen der Bundestagswahl 2021, weil Bundespolitik auch zwangsläufig Europapolitik ist. In der zweiten Staffel werden wir über weitere europaweit relevante Themen sprechen.

>> www.treffpunkteuropa.de

    Zeitenwende am Dniester

    Zeitenwende am Dniester

    Seit letztem Jahr ist die Republik Moldau zusammen mit der Ukraine offiziell EU-Beitrittskandidat. Doch wie ist die Stimmung im Land und was beschäftigt die junge Generation dort? Frieda und Moritz aus unserer Redaktion waren mit der JEF auf Verbandsfahrt im Land unterwegs und konnten dort mit jungen Menschen und politischen sowie gesellschaftlichen Akteuren sprechen. In dieser Folge berichten sie unserer Host Nele über die Geschichte des Landes und die aktuellen Herausforderungen auf dem Weg in die EU.

    Zum Reisebericht zu Moldau von Lisa Strobel: https://www.treffpunkteuropa.de/chisinau-dein-nachster-stadtetrip-in-osteuropa?lang=fr

    Zum Artikel über Transnistrien von Emilia Kurilov: https://www.treffpunkteuropa.de/transnistrien-eine-zeitkapsel?lang=fr

    Moderation: Nele Aulbert

    Redaktion: Friederike Graupner, Moritz Hergl

    Schnitt: Benedikt Rößler

    • 30 Min.
    Unsere Wälder in Gefahr

    Unsere Wälder in Gefahr

    In vielen Gegenden in Europa brennen momentan ganze Wälder ab und deshalb setzen wir uns in dieser Folge EUROPOLITIX mit der Zukuft der Wälder in Europa auseinander. Unsere Host Nele hat dafür ihre Redaktionskolleg*innen Claudia und Moritz zu Gast, die zu Waldumbau und Klimaanpassung recherchiert haben. Was bedeuten kahle Wälder, wie man sie im Harz beobachten kann? Kann man einen Wald überhaupt auf die Klimakrise vorbereiten? Und wird es in der Zukunft überhaupt noch Wälder geben?

    Zu diesen Fragen hören wir Einschätzungen von Roland Pietsch, der den Nationalpark Harz leitet, und von Martin Häusling, der für die Grünen im Europaparlament sitzt.

    > Zum Artikel von Claudia: https://www.treffpunkteuropa.de/was-kommt-nach-dem-waldsterben?lang=fr

    Moderation: Nele Aulbert

    Redaktion: Claudia Bothe, Moritz Hergl

    Schnitt: Claudia Bothe

    • 23 Min.
    Die Türkei nach der Wahl

    Die Türkei nach der Wahl

    In dieser Folge EUROPOLITIX schauen wir in die Türkei. Dort fanden im Mai Wahlen statt und die internationale Gemeinschaft schaute gespannt auf das Ergebnis. Trotz eines verheerenden Erdbebens und einiger Korruptionsskandale, konnte sich der amtierende Präsident Recep Tayyip Erdoğan gegen seinen Herausforderer Kemal Kılıçdaroğlu im zweiten Wahlgang durchsetzen. Doch was bedeutet das für die Beziehungen zu Europa und die Jugend im Land?

    Unsere Host Nele bespricht diese Fragen mit ihrem Redaktionskollegen Lukas, der sich gut auskennt in der Türkei. Lukas hat mit jungen Menschen aus Istanbul gesprochen und den Leiter der Mercator Stiftung Istanbul, Jannes Tessmann, zum Interview getroffen.

    Moderation: Nele Aulbert

    Redaktion: Lukas Schlapp

    Schnitt: Claudia Bothe

    • 36 Min.
    Georgien nach den Protesten

    Georgien nach den Protesten

    In dieser Folge EUROPOLITIX schauen wir nach Georgien. In der ehemaligen Sowjetrepublik kam es Anfang März zu heftigen Protesten gegen die Regierung, die vor allem jungen Menschen im Land zu russlandfreundlich agiert. Diese fordern aber eine Annäherung an Europa.

    Unsere Host Nele hat dafür ihren Redaktionskollegen Moritz zu Gast, der sich mit den Protesten auseinandergesetzt hat. Moritz hat mit Dr. Mikheil Sarjveladze von der Stiftung Wissenschaft und Politik über die politische Situation im Land gesprochen. Außerdem kommt Keti zu Wort, die bei den Protesten in der Hauptstadt Tiflis vor Ort war.

    Moderation: Nele Aulbert

    Redaktion: Moritz Hergl

    Schnitt: Benedikt Rößler

    • 32 Min.
    Polnisch-deutsche Perspektive

    Polnisch-deutsche Perspektive

    In dieser Folge EUROPOLITIX ist alles anders, denn sie ist nicht nur der Abschluss unseres Projekts focusEU, sondern wir haben die Folge auch live mit Publikum aufgenommen! Mit folgenden Expert*innen haben wir über die polnisch-deutschen Beziehungen sowie die Einstellungen der Menschen in Polen und die Politik der dortigen Regierung diskutiert:

    Jonas Kolecki, Referent für deutsch-polnische Beziehungen beim Vorsitzenden der Deutsch-polnischen Parlamentariergruppe, Paul Ziemiak MdB (CDU)

    Joana Rettig, Politikjournalistin bei watson mit Fokus auf Außen- und Migrationspolitik

    Maria Skóra, Polen-Expertin und Research Associate am Institut für Europäische Politik e.V.

    Moderation: Moritz Hergl, Co-Redaktionsleitung treffpunkteuropa.de

    Diese Folge ist Teil des Projekts "focusEU - Ein Dialog zwischen Polen und Deutschland", einem Projekt das beim Ideenwettbewerb #RestartEurope der Tui-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Think Tank iRights.Lab entstanden ist. Alle Beiträge des Projekts findet ihr auf einer interaktiven Karte hier: https://www.treffpunkteuropa.de/ein-dialog-zwischen-polen-und-deutschland-15502

    • 1 Std. 12 Min.
    Solidarität mit Grenzen

    Solidarität mit Grenzen

    In dieser Folge EUROPOLITIX gehen wir der Frage nach, wie Polen mit der Aufnahme von Geflüchteten umgeht. Dafür hat unsere Host Nele ein zweites Mal ihre Redaktionskollegin Claudia zu Gast.

    Claudia berichtet von der migrations- und europakritischen Position der polnischen Regierungspartei PiS auf der einen und der großen Solidarität Polens gegenüber Menschen aus der Ukraine auf der anderen Seite. Darüber hat sie mit Joanna Stolarek, der Leiterin der Heinrich Böll-Stiftung in Warschau, gesprochen.

    Diese Folge ist Teil des Projekts "focusEU - Ein Dialog zwischen Polen und Deutschland", einem Projekt das beim Ideenwettbewerb #RestartEurope der tui-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Think Tank iRights.Lab entstanden ist. Alle Beiträge des Projekts findet ihr auf einer interaktiven Karte hier: https://www.treffpunkteuropa.de/ein-dialog-zwischen-polen-und-deutschland-15502

    • 20 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
3 Bewertungen

3 Bewertungen

Pagenburg ,

Jung & informiert zur Bundestagswahl

Eine sehr informative erste Folge! Wenn es in der Qualität weiter geht, ein Muss für jede:n Erst- und Jungwähler:in.

Top‑Podcasts in Regierung

apolut
bpb
apolut
Crooked Media
BBC World Service
bpb