237 Folgen

Filmfrühstück ist der Filmpodcast von Filmtoast.de. Wir nehmen euch regelmäßig mit an Board, um mit euch durch die große, bunte Welt des Films zu reisen.
 
Dabei versuchen wir mit spannenden und abwechslungsreichen Themen daherzukommen. Also steigt ein und teilt mit uns die Liebe zum Film!
Folgende Formate haben wir im Angebot:
 
Filmfrühstück - Allgemeine Themen mit speziellen Gästen, u. a. Daniel Schröckert, Tino Hahn und Robert Hofmann.
 
Streamcatcher - Ein monatlich erscheinendes Format, in dem wir euch mit Neuigkeiten rund um die gängigen Streaminganbieter, wie Netflix oder Amazon Prime auf dem Laufenden halten. Dabei besprechen wir neu erscheinende oder bald auslaufende Filme und Serien, geben Empfehlungen ab und graben auch den ein oder anderen Geheimtipp aus.
 
Fokus - In unserem jüngsten Format möchten wir pro Folge einen einzelnen Film oder eine Filmreihe besprechen und versuchen dabei, entweder aktuelle oder auch ältere Publikumslieblinge auszuwählen.
 
A Year in Horror - Patrick & Daniel reisen zu zweit und mit wechselnden Gästen durch 50 Jahre Horrorgeschichte. In jeder Episode nehmen wir uns ein anderes Horror-Jahr zur Brust, in dem wir unsere Tops, Sleeper und Geheimtipps vorstellen.

Filmfrühstück - Ein Toast auf den Film | Dein Podcast von Filmtoast.de Filmtoast

    • TV und Film
    • 4,0 • 38 Bewertungen

Filmfrühstück ist der Filmpodcast von Filmtoast.de. Wir nehmen euch regelmäßig mit an Board, um mit euch durch die große, bunte Welt des Films zu reisen.
 
Dabei versuchen wir mit spannenden und abwechslungsreichen Themen daherzukommen. Also steigt ein und teilt mit uns die Liebe zum Film!
Folgende Formate haben wir im Angebot:
 
Filmfrühstück - Allgemeine Themen mit speziellen Gästen, u. a. Daniel Schröckert, Tino Hahn und Robert Hofmann.
 
Streamcatcher - Ein monatlich erscheinendes Format, in dem wir euch mit Neuigkeiten rund um die gängigen Streaminganbieter, wie Netflix oder Amazon Prime auf dem Laufenden halten. Dabei besprechen wir neu erscheinende oder bald auslaufende Filme und Serien, geben Empfehlungen ab und graben auch den ein oder anderen Geheimtipp aus.
 
Fokus - In unserem jüngsten Format möchten wir pro Folge einen einzelnen Film oder eine Filmreihe besprechen und versuchen dabei, entweder aktuelle oder auch ältere Publikumslieblinge auszuwählen.
 
A Year in Horror - Patrick & Daniel reisen zu zweit und mit wechselnden Gästen durch 50 Jahre Horrorgeschichte. In jeder Episode nehmen wir uns ein anderes Horror-Jahr zur Brust, in dem wir unsere Tops, Sleeper und Geheimtipps vorstellen.

    Godzilla x Kong: The New Empire | Fokus

    Godzilla x Kong: The New Empire | Fokus

    Das MonsterVerse ist zurück. Nachdem Warner 2021 Godzilla vs. Kong in den Ring schickte, arbeiten die beiden Titanen nun zusammen. In Godzilla x Kong: The New Empire bedroht nämlich eine neue Gefahr die (Hohl-)Erde.Zeit also, dass sich das alte Tag-Team vereint. Und damit meinen wir nicht nur den Riesenaffen & die Riesenechse, sondern auch unsere Kollegen Simon & Daniel.Wie damals zu Godzilla vs. Kong haben die beiden nämlich direkt nach dem Kino die Köpfe zusammengesteckt, um über Adam Wingards neuestes Werk zu reden. Viel Spaß beim Filmpodcast!Timecodes(00:00:00) Intro & Vorstellung(00:01:13) Wie stehen wir zu Godzilla vs. Kong und dem MonsterVerse?(00:02:55) Unsere Erwartungen vor Godzilla x Kong(00:04:59) Infos & Cast(00:06:54) Die Story von Godzilla x Kong(00:08:49) Die Hohlerde als Dreh- und Angelpunkt(00:12:51) Der Cast: Von Star-Lords & Stichwortgebern(00:16:50) Niveau & Pacing der Monsterkloppe(00:24:04) Ist das zu viel Quatsch?(00:29:52) Qualität des CGI & funktioniert das in 3D?(00:35:20) Wird Godzilla x Kong die Kasse klingeln lassen?(00:38:03) Unser Fazit zu Godzilla x Kong(00:42:25) Weise Worte zum Schluss
    ---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE

    • 41 Min.
    River: The Timeloop Hotel | Angetoastet

    River: The Timeloop Hotel | Angetoastet

    Beyond the Infinite Two Minutes war im Jahr 2022 wohl einer der Überraschungsfilme in diversen Highlight-Listen. Und auch uns in der Redaktion hat das charmante Zeitreiseabenteuer der japanischen Theatertruppe Europe Kikaku komplett begeistert.Nun erscheint das neueste Werk von Regisseur Junta Yamaguchi, Drehbuchautor Makoto Ueda sowie dem Cast von Europe Kikaku hierzulande im Heimkino. Auf den Namen River: The Timeloop Hotel hörend, merkt Ihr anhand des Titels schnell, dass dieses erneut mit dem Thema Zeit spielt.Statt zwei Minuten in die Zukunft geht es jetzt zwei in die Vergangenheit, denn die Hotelangestellte Mikoto merkt, dass sie sich nach jener Zeitspanne stets erneut am beschaulichen Flüsschen des Hotels wiederfindet. Und nicht nur sie, auch die Hotelgäste sowie das übrige Personal springen munter zurück – können sich jedoch an alle Ereignisse aus der „Zukunft“ erinnern.Ob diese spannende Prämisse sich über die gut 86 Minuten Laufzeit trägt und dies ebenso kreativ erzählt wird, wie in Beyond the Infinite Two Minutes, verraten Euch Patrick, Chrischi und Daniel spoilerfrei in dieser Episode von Angetoastet. Viel Spaß mit unserem Filmpodcast!Timecodes(00:00:00) Intro & Vorstellung(00:00:55) Wie fanden wir Beyond The Infinite Two Minutes (2020)?(00:04:18) Handlung & Prämisse(00:13:38) Laufzeit & Audiovisualität(00:19:38) Zerdenken oder wirken lassen?(00:24:43) Wer sollte sich den Film unbedingt anschauen?(00:32:02) Weise Worte zum Schluss
    ---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE

    • 36 Min.
    Dream Scenario & Sick of Myself | Kristoffer Borgli im Double-Feature

    Dream Scenario & Sick of Myself | Kristoffer Borgli im Double-Feature

    Mit Dream Scenario gibt der norwegische Regisseur Kristoffer Borgli aktuell sein US-Debüt. Vertrieben vom prestigeträchtigen Produktionsstudio A24 und getragen von Hollywood-Star Nicolas Cage führt uns Borgli eine Geschichte vom Aufstieg und Fall eines Durchschnittsmenschen vor, der durch das Auftauchen in fremden Träumen Berühmtheit erlangt.Doch wie kommt Borglis Spezialität, die Dekonstruktion von Narzissmus, in einem US-Korsett zum Tragen? Kann er seinen norwegischen, naturalistischen Stil auch mit Nic Cage, Michael Cera & Co. auf die Leinwand bannen? Oder erleidet er am Ende das gleiche Schicksal wie Landsmann Joachim Trier mit seinem US-Erstling Louder Than Bombs?Kenan & Daniel haben sich für Euch in unserem Filmpodcast nicht nur ins Dream Scenario gewagt, sondern vergleichen Borglis neues Werk auch mit dem ähnlich gestrickten Vorgänger Sick of Myself. Hier versucht sich die junge Signe, getrieben von Geltungsbedürfnissen, gegen ihren Künstler-Freund Thomas im Kampf um Ruhm und Aufmerksamkeit zu behaupten.Welcher Film bei uns am Ende die Nase vorn hat und der „bessere Borgli“ ist? Das erfahrt Ihr in dieser Episode des Filmfrühstücks. Viel Spaß!

    Timecodes(00:00:00) Intro & Vorstellung(00:02:27) Dream Scenario – Cast & Infos(00:05:09) Die Story von Dream Scenario(00:06:54) Dream Scenarios Gesellschaftskritik(00:10:59) Die Probleme von Dream Scenario(00:14:47) Konsenz in Träumen & der digitalen Welt(00:20:04) Nic Cage zwischen Oscar-Performance & Rage Cage(00:21:58) Borglis US-Debüt(00:26:01) Unser Fazit zu Dream Scenario(00:29:03) Sick of Myself – Cast & Infos(00:29:46) Die Story von Sick of Myself(00:34:31) Narzisten in einer toxischen Beziehung(00:38:02) Borglis visueller Stil(00:41:32) Die Ökonomie des Makels(00:46:02) Unser Fazit zu Sick of Myself(00:51:32) Weise Worte zum Schluss
    ---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE

    • 51 Min.
    A Year in Horror - Das Jahr 2013 [S03E01]

    A Year in Horror - Das Jahr 2013 [S03E01]

    Mit dieser Episode gehen wir in die dritte Staffel unseres A Year in Horror-Formats. Und das bedeutet, dass wir gemeinsam mit euch das Horror-Jahr 2013 erkunden. Zudem haben sich Daniel und Patrick zum zweiten Mal Redaktionskollege Sascha eingeladen, um euch einen möglichst breiten Querschnitt an Filmen bieten zu können.Dabei reicht die Spannweite von modernen Klassikern unter der Regie von Genre-Größen wie Fede Alvarez und James Wan, bis hin zu fast gänzlich unbekannten aber nicht weniger faszinierenden Produktionen aus Israel und Venezuela. Auf euch warten gefühlvolle Zombies, wilde Axt-Ausflüge in die dritte Dimension und Jump-Scares die ins Mark gehen. Viel Spaß!A Year in Horror – Worum geht’s? A Year in Horror ist unser ganz persönlicher Ausflug durch 50 Jahre Horror-Geschichte. Patrick und Daniel reisen dabei – mal zu zweit, mal mit Gast – durch die spannenden Epochen ihres Lieblings-Genres. Wie hat sich der filmische Horror entwickelt? Schlagen sich Trends der Zeit auch hier nieder? 
    Zu jeder Episode bringt jeder Teilnehmende drei Filme mit:
    Best in Class: Was ist Dein liebster Horrorfilm des Jahres?Underrated: Welcher Horrorfilm aus dem Jahr bekam deutlich zu wenig Liebe?Top Secret: Was ist Dein Horror-Geheimtipp des Jahres?In der ersten Staffel von A Year in Horror widmen wir uns den Jahren 2011, 2001, 1991, 1981 und zuletzt 1971. Für die zweite Staffel reisen wir dann in die Jahre 2012, 2002, 1992, 1982 und 1972. Dieses Spiel geht weiter, bis wir mit der abschließenden zehnten Staffel jedem Jahr von 1970 bis 2020 eine eigene Episode gewidmet haben. 
    Gebt uns weiterhin gern Feedback. Stimmt Ihr mit unseren Picks überein oder haben wir eine echte Perle links liegen lassen? Was waren für Euch die prägenden Horrorfilme des Jahres? 
    Wir wünschen Euch viel Spaß bei der ersten Episode der dritten Staffel von A Year in Horror.
    ---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE

    • 1 Std. 24 Min.
    Ghostbusters: Frozen Empire | Angetoastet zur Rückkehr der Geisterjäger

    Ghostbusters: Frozen Empire | Angetoastet zur Rückkehr der Geisterjäger

    Who you gonna call? Mit Frozen Empire kehren die Ghostbusters in ihr neuestes Abenteuer zurück. Nach dem durchaus gelungenen Requel Ghostbusters: Legacy wagen sich die Geisterjäger erneut in ihre Heimat New York, um dort auf Geisterjagd zu gehen. Ob Ghostbusters: Frozen Empire dabei die Herzlichkeit von Legacy beibehalten kann oder hier lediglich die Cashcow gemolken wird, verraten Simon & Daniel Euch in unserem spoilerfreien Angetoastet. Viel Spaß!
    ---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE

    • 31 Min.
    Nachgeholt: Mandy

    Nachgeholt: Mandy

    Normalerweise erwarten euch im Nachgeholt-Format Filme, die in der Allgemeinheit einen sehr guten Ruf genießen. Heute steigen wir ausnahmsweise etwas tiefer in die Genre-Nische herab. Aber natürlich aus einem guten Grund: Denn während Patrick Mandy bereits mehrere Male gesehen und für großartig befunden hat, dümpelt er bei Horror-Connaisseur und Redaktionskollege Tobi schon sehr lang auf der Watchlist. Im Podcast sprechen die beiden über die Gründe dafür, verorten ihn auf der offiziellen Rage-Cage-Skala und versuchen zu ergründen, warum er an den Kinokassen so kolossal gefloppt ist.Habt ihr Mandy gesehen? Stimmt ihr in die Lobgesänge unserer beiden Podcaster ein oder war er euch vielleicht doch etwas zu drüber? Lasst es uns gerne wissen!Timecodes00:00:00.000 Intro & Vorstellung00:02:16.810 Was haben wir zuletzt gesehen?00:05:02.497 Warum erst jetzt?00:07:28.946 Nicolas "Rage" Cage00:11:25.580 Die Fakten zum Film00:17:45.734 Worum geht's in Mandy?00:20:31.907 Visualität und Akustik00:27:57.961 Red Miller00:34:32.090 Referenzen & Rocker00:39:52.094 Style over Substance?00:43:50.026 Warum ist Mandy gefloppt?00:52:27.296 Lieblingsszenen00:54:04.571 Was gibt es zu meckern?00:58:26.856 Unsere Fazite01:02:07.109 Weise Worte zum Schluss
    ---Filmtoast - Reviews & Specials: https://www.filmtoast.deInstagram: https://www.instagram.com/filmtoast_de/Facebook: https://www.facebook.com/FilmtoastDETwitter/X: https://twitter.com/FilmtoastDE

    • 1 Std. 3 Min.

Kundenrezensionen

4,0 von 5
38 Bewertungen

38 Bewertungen

Fee9999 ,

Feinste Analyse

Siehe Folge von Green Knight. Auf das habe ich gewartet. Ein toller Film und eine super Analyse mit vielen Blickwinkeln. TOP Leistung geschätztes Filmtoast Team. Vielen lieben Dank für Eure wertvolle Arbeit ☺️

Seb1138 ,

Zwei reichen wohl

Hab mir mal ein paar Folgen angehört, zuletzt „Road to Scream VI“. Schafft ihr eigentlich ein paar Sätze, ohne diese mit Anglizismen vollzukleistern? Ist echt anstrengend und reicht erst mal. Musste ich mal revealen, kann ich leider nicht appreciaten, wenig relatable. „Konnte ich early outcallen…“. Autsch.

Mimeto ,

Für Enthusiasten perfekt

Sehr unterhaltsamer Podcast! Weitermachen! Grüsse aus Nordhessen! Die Männerrunde Podcast

Top‑Podcasts in TV und Film

Die Sendung mit der Maus
Westdeutscher Rundfunk
maybrit illner (AUDIO)
ZDFde
Erdbeerkäse - Der TrashTV Podcast
Mark O. Lehmann, Colin Gäbel, Tim Heinke
Kack & Sachgeschichten
Kack & Sachgeschichten
Sträter Bender Streberg - Der Podcast
Torsten Sträter, Hennes Bender, Gerry Streberg
Zwei wie Pech & Schwafel
Robert Hofmann, David Hain

Das gefällt dir vielleicht auch

Leinwandliebe: Der Filmpodcast
Filmstarts
Kino+
Rocket Beans TV
Bada Binge - Der Serien-Podcast
Rocket Beans TV
Cinema Strikes Back
funk - von ARD und ZDF
‎Streamgestöber - Die besten Serien bei Netflix & Co.
Moviepilot
Nerd & Kultur
Marco Risch & Yves Arievich