25 Min.

Folge 61: Sprache im Wandel - Anglizismen, Gendern und Kiezdeutsch HSS Podcast - Satzzeichen

    • Wissenschaft

Sprachwandel ist so alt wie die Sprache selbst. Ob Anglizismen oder neuerdings das sogenannte Kiezdeutsch: die deutsche Sprache verändert sich kontinuierlich. Die einen bedauern das sehr, die anderen akzeptieren es als unvermeidbaren Prozess. Auch die aktuelle Diskussion um eine gendergerechte Sprache zeigt, wie sensibel das Thema „Sprache“ ist.  Daher lohnt ein genauerer Blick auf unser Sprachverhalten. Im Gespräch mit der Inhaberin des Lehrstuhls Fachdidaktik Deutsch an der Universität des Saarlandes und gleichzeitig Leiterin des „Forschungsinstituts Bildung Digital“, Prof. Dr. Julia Knopf, geht Christian Jakubetz diesen Themen nach. Dabei werden auch die Podcast-Sprache und das eigene Sprachverhalten unter die Lupe genommen.

Sprachwandel ist so alt wie die Sprache selbst. Ob Anglizismen oder neuerdings das sogenannte Kiezdeutsch: die deutsche Sprache verändert sich kontinuierlich. Die einen bedauern das sehr, die anderen akzeptieren es als unvermeidbaren Prozess. Auch die aktuelle Diskussion um eine gendergerechte Sprache zeigt, wie sensibel das Thema „Sprache“ ist.  Daher lohnt ein genauerer Blick auf unser Sprachverhalten. Im Gespräch mit der Inhaberin des Lehrstuhls Fachdidaktik Deutsch an der Universität des Saarlandes und gleichzeitig Leiterin des „Forschungsinstituts Bildung Digital“, Prof. Dr. Julia Knopf, geht Christian Jakubetz diesen Themen nach. Dabei werden auch die Podcast-Sprache und das eigene Sprachverhalten unter die Lupe genommen.

25 Min.

Top‑Podcasts in Wissenschaft