1 Std. 51 Min.

Folge #9 - Dominoeffekte im Erdsyste‪m‬ Scientists for Future Podcast

    • Wissenschaft

Wir Menschen haben es geschafft, jahrtausendelang währende Mechanismen im Erd- und Klimasystem ins Wanken zu bringen. Dr. Marc Wiedermann vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung erforscht im Projekt DominoES solche “Tipping Points” – Elemente und Prozesse, die wie der erste Dominostein in einer Reihe, eine Kaskade von Ereignissen auslösen können. Das besondere in Marc’s Forschung: er widmet sich dem Zusammenspiel von sozialen und physikalischen Kippelelementen und versucht diese zu modellieren. Eine ziemlich komplexe Angelegenheit.

Wir sprechen mit ihm über die Herausforderungen, die eine Erforschung solcher Phänomene mit sich bringt und diskutieren über die Bedeutung interdisziplinärer Zusammenarbeit. Außerdem fragen wir uns wo die Grenzen zwischen Klimaforschung und Klimaschutzaktivismus liegen – und stellen uns die Frage, ob “Fridays-for-Future” vielleicht auch ein Tipping Point im Erdsystem ist.

Shownotes

Intro-Clip: The Bell Telephone Science Hour (1958) https://www.youtube.com/watch?v=m-AXBbuDxRY
Website zum Projekt DominoES https://www.pik-potsdam.de/en/institute/departments/activities/dominoes
Website von Dr. Marc Wiedermann https://marcwie.github.io/

Erwähnte Forschungsarbeiten

Kippelemente allgemein: “Tipping elements in the Earth’s climate system” https://www.pnas.org/content/pnas/105/6/1786.full.pdf?wptouch\_preview\_theme
“Social tipping processes for sustainability: An analytical framework” https://arxiv.org/abs/2010.04488
“Domino Effects in the Earth System – The potential role of wanted tipping points” https://arxiv.org/abs/1911.10063
“A network-based microfoundation of Granovetter’s threshold model for social tipping” https://www.nature.com/articles/s41598-020-67102-6

Wir Menschen haben es geschafft, jahrtausendelang währende Mechanismen im Erd- und Klimasystem ins Wanken zu bringen. Dr. Marc Wiedermann vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung erforscht im Projekt DominoES solche “Tipping Points” – Elemente und Prozesse, die wie der erste Dominostein in einer Reihe, eine Kaskade von Ereignissen auslösen können. Das besondere in Marc’s Forschung: er widmet sich dem Zusammenspiel von sozialen und physikalischen Kippelelementen und versucht diese zu modellieren. Eine ziemlich komplexe Angelegenheit.

Wir sprechen mit ihm über die Herausforderungen, die eine Erforschung solcher Phänomene mit sich bringt und diskutieren über die Bedeutung interdisziplinärer Zusammenarbeit. Außerdem fragen wir uns wo die Grenzen zwischen Klimaforschung und Klimaschutzaktivismus liegen – und stellen uns die Frage, ob “Fridays-for-Future” vielleicht auch ein Tipping Point im Erdsystem ist.

Shownotes

Intro-Clip: The Bell Telephone Science Hour (1958) https://www.youtube.com/watch?v=m-AXBbuDxRY
Website zum Projekt DominoES https://www.pik-potsdam.de/en/institute/departments/activities/dominoes
Website von Dr. Marc Wiedermann https://marcwie.github.io/

Erwähnte Forschungsarbeiten

Kippelemente allgemein: “Tipping elements in the Earth’s climate system” https://www.pnas.org/content/pnas/105/6/1786.full.pdf?wptouch\_preview\_theme
“Social tipping processes for sustainability: An analytical framework” https://arxiv.org/abs/2010.04488
“Domino Effects in the Earth System – The potential role of wanted tipping points” https://arxiv.org/abs/1911.10063
“A network-based microfoundation of Granovetter’s threshold model for social tipping” https://www.nature.com/articles/s41598-020-67102-6

1 Std. 51 Min.

Top‑Podcasts in Wissenschaft