37 Folgen

Der gemeinsame Podcast mit Kai Stührenberg und Patrick Petersen. Themen des Alltags aus der Sicht zweier Freimaurer.
Patrick und Kai sprechen über Charakterbildung, Selbsterkenntnis, Kommunikation, Beziehungen, Psychologie und Philosophie. Ein brüderlicher Dialog über die Herausforderungen des Lebens und den Weg zu sich selbst. Ansichten, Erfahrungen und konkrete Tipps für den Alltag.

Eine Übersicht über alle Folgen und Infos zu Patrick und Kai findet man unter www.freimaurerimgespraech.com
Kommentare und Dialog gerne unter www.facebook.com/freimaurerimgespraech

Freimaurer im Gespräch - Der Podcast Kai Stührenberg und Patrick Petersen

    • Religion und Spiritualität
    • 4,8 • 35 Bewertungen

Der gemeinsame Podcast mit Kai Stührenberg und Patrick Petersen. Themen des Alltags aus der Sicht zweier Freimaurer.
Patrick und Kai sprechen über Charakterbildung, Selbsterkenntnis, Kommunikation, Beziehungen, Psychologie und Philosophie. Ein brüderlicher Dialog über die Herausforderungen des Lebens und den Weg zu sich selbst. Ansichten, Erfahrungen und konkrete Tipps für den Alltag.

Eine Übersicht über alle Folgen und Infos zu Patrick und Kai findet man unter www.freimaurerimgespraech.com
Kommentare und Dialog gerne unter www.facebook.com/freimaurerimgespraech

    Was machen Krisen mit uns?

    Was machen Krisen mit uns?

    Umgang mit Krisen

    • 49 Min.
    Emotio vs. Ratio

    Emotio vs. Ratio

    Emotion oder Ratio? Was führt zu den besseren Entscheidungen?

    • 1 Std. 6 Min.
    Freimaurer im Gespräch - Die Zukunft (Teil 2)

    Freimaurer im Gespräch - Die Zukunft (Teil 2)

    Im zweiten Teil unserer Folge zur Zukunft geht es um die Macht der digitalen Plattformen und die Möglichkeiten der Technologie. Kann die künstliche Intelligenz uns in eine neue Zukunft führen? Können wir viele Probleme lösen und können wir uns daher auf die Zukunft freuen?

    • 50 Min.
    Freimaurer im Gespräch - Die Zukunft (Teil 1)

    Freimaurer im Gespräch - Die Zukunft (Teil 1)

    In dieser Folge geht es um die Möglichkeiten der Technik und der Medizin und darum, wie wir mit dem Wissen über die Zukunft umgehen. Können wir durch die Errungenschaften der Wissenschaften Risiken früher erkennen und entsprechend handeln? Kann die Gesellschaft überhaupt angemessen auf die wissenschaftlichen Erkenntnisse reagieren? Wie gehen wir mit Risikofaktoren um und welche Bedeutung haben Vorhersagen? Wie agieren wir in einer Welt, in der sich das Wissen rasant vermehrt und was macht das mit uns? Ein abstraktes und komplexes Thema und daher haben wir uns für 2 Folgen entschieden. Hier nun der erste Teil. 

    • 54 Min.
    Freimaurer im Gespräch - Die Rosenkreuzer

    Freimaurer im Gespräch - Die Rosenkreuzer

    In der heutigen Folge sprechen Patrick und Kai mit Ralf Lemke. Ralf ist Freimaurer und Rosenkreuzer und läßt uns an seinem profunden Wissen teilhaben. Wer sind die Rosenkreuzer? Welchen Einfluss hatten sie auf die Gesellschaft und wie wurde die Freimaurerei von ihnen geprägt? Was unterscheidet die erste Generation im 17. Jahrhundert von den heutigen modernen Rosenkreuzergesellschaften? Was unterscheidet sie von der Freimaurerei und was machen sie überhaupt? Verfügen die Rosenkreuzer über ein geheimes Wissen? Viele Fragen, denen man sich in einer Podcast Folge nur nähern kann. Eine Fortsetzung und Vertiefung in einer weiteren Folge ist daher durchaus denkbar.

    • 1 Std. 10 Min.
    Freimaurer im Gespräch - Positionierung vs. Differenzierung

    Freimaurer im Gespräch - Positionierung vs. Differenzierung

    Braucht eine polarisierte Gesellschaft mehr Differenzierung in der Debatte?
    Das Thema ist in einer Stunde nur unzureichend zu bewältigen. Dennoch erscheint es in unserer immer komplexer werdenden Welt immer wichtiger, dass wir uns in der Tiefe mit den systematischen Zusammenhängen auseinanderetzen. Da wir Verschwörungstheoretiker und Querdenker mit kruden Vorstellungen medial präsent sind, haben viele Debattenteilnehmer dem oft nicht viel entgegenzusetzen, als die feste Überzeugung, selber zu den klugen zu gehören und den "dummen" eindeutig überlegen zu sein.
    Die Wissenschaft dient manchen eher als Rechtfertigung für die eigene Position als Gegenstand der intensiven Beschäftigung. Das Prinzip des Lernens kommt in der medialen Debatte häufiger vor, wenn sich eine Erkenntnis als falsch herausgestellt hat, oder eine neue Erkenntnis da ist. Nur sehr selten begleitend zur Verkündung einer neuen Erkenntnis.
    Dort wo wir Wissenschaft nicht mehr als dynamischen Prozess des Lernens wahrnehmen, sondern sie zum Religionsersatz wird, da verhindern wir das was Wissenschaft ausmacht: Einen Prozess aus These, Antithese und Synthese. Und zu diesem System gehören auch die über den derzeitigen Kenntnisstand hinausgehenden Ideen, die die Impulse für weiter Forschung geben.
    Wahrscheinlich brauchen wir mehr Selbstreflexion und weniger Verurteilung, und mehr Ambiguitätstoleranz, um die großen Fragen unserer Zeit beantworten zu können.

    • 54 Min.

Kundenrezensionen

4,8 von 5
35 Bewertungen

35 Bewertungen

Neuro-ligie ,

Gut

Gut, es wird nicht zu viel und nicht zu wenig preisgegeben, für Nachwuchs interessant gemacht und unglaublich wieviel an Gemeinsamkeiten bestehen! Mal wieder eine sehr gut strukturierte und übersichtlich dargestellte Folge! Bitte mehr davon als nur 2x im Monat !

Emotio und Ratio und auch noch das Dritte und damit wir ein komplexes Thema angesprochen, dass wiederum zeigt, dass das Gehirn sich selber nicht versteht, aber ein Versuch ist es wert!

😂😴😂😴😂😴 ,

Genial

Einfach nur gut, hilfreich und extrem informativ 👏🏻

g.o.h. ,

Rosenkreuzer, Meditation, Folge 32, Kabbalah

Tolle Idee dieses Format. Sehr Erkenntnisreich. Dankeschön

Top‑Podcasts in Religion und Spiritualität

ZEIT ONLINE
Veit Lindau
Nicola Vollkommer
Worthaus
Tara Brach
Dr. Johannes Hartl

Das gefällt dir vielleicht auch

Frank Schmalbach
Wolfgang Heilmann
KURIER
Richard Hemmer und Daniel Meßner
ZEIT ONLINE
ZDF, Markus Lanz & Richard David Precht