32 Folgen

Der gemeinsame Podcast mit Kai Stührenberg und Patrick Petersen. Themen des Alltags aus der Sicht zweier Freimaurer.
Patrick und Kai sprechen über Charakterbildung, Selbsterkenntnis, Kommunikation, Beziehungen, Psychologie und Philosophie. Ein brüderlicher Dialog über die Herausforderungen des Lebens und den Weg zu sich selbst. Ansichten, Erfahrungen und konkrete Tipps für den Alltag.

Eine Übersicht über alle Folgen und Infos zu Patrick und Kai findet man unter www.freimaurerimgespraech.com
Kommentare und Dialog gerne unter www.facebook.com/freimaurerimgespraech

Freimaurer im Gespräch - Der Podcast Kai Stührenberg und Patrick Petersen

    • Religion und Spiritualität
    • 4,8 • 32 Bewertungen

Der gemeinsame Podcast mit Kai Stührenberg und Patrick Petersen. Themen des Alltags aus der Sicht zweier Freimaurer.
Patrick und Kai sprechen über Charakterbildung, Selbsterkenntnis, Kommunikation, Beziehungen, Psychologie und Philosophie. Ein brüderlicher Dialog über die Herausforderungen des Lebens und den Weg zu sich selbst. Ansichten, Erfahrungen und konkrete Tipps für den Alltag.

Eine Übersicht über alle Folgen und Infos zu Patrick und Kai findet man unter www.freimaurerimgespraech.com
Kommentare und Dialog gerne unter www.facebook.com/freimaurerimgespraech

    Freimaurer im Gespräch - Folge 32: Positionierung vs. Differenzierung

    Freimaurer im Gespräch - Folge 32: Positionierung vs. Differenzierung

    Braucht eine polarisierte Gesellschaft mehr Differenzierung in der Debatte?
    Das Thema ist in einer Stunde nur unzureichend zu bewältigen. Dennoch erscheint es in unserer immer komplexer werdenden Welt immer wichtiger, dass wir uns in der Tiefe mit den systematischen Zusammenhängen auseinanderetzen. Da wir Verschwörungstheoretiker und Querdenker mit kruden Vorstellungen medial präsent sind, haben viele Debattenteilnehmer dem oft nicht viel entgegenzusetzen, als die feste Überzeugung, selber zu den klugen zu gehören und den "dummen" eindeutig überlegen zu sein.


    Die Wissenschaft dient manchen eher als Rechtfertigung für die eigene Position als Gegenstand der intensiven Beschäftigung. Das Prinzip des Lernens kommt in der medialen Debatte häufiger vor, wenn sich eine Erkenntnis als falsch herausgestellt hat, oder eine neue Erkenntnis da ist. Nur sehr selten begleitend zur Verkündung einer neuen Erkenntnis.


    Dort wo wir Wissenschaft nicht mehr als dynamischen Prozess des Lernens wahrnehmen, sondern sie zum Religionsersatz wird, da verhindern wir das was Wissenschaft ausmacht: Einen Prozess aus These, Antithese und Synthese. Und zu diesem System gehören auch die über den derzeitigen Kenntnisstand hinausgehenden Ideen, die die Impulse für weiter Forschung geben.


    Wahrscheinlich brauchen wir mehr Selbstreflexion und weniger Verurteilung, und mehr Ambiguitätstoleranz, um die großen Fragen unserer Zeit beantworten zu können.

    • 54 Min.
    Freimaurer im Gespräch - Folge 31: Einheit in der Vielfalt - Ein Gespräch zum Buch

    Freimaurer im Gespräch - Folge 31: Einheit in der Vielfalt - Ein Gespräch zum Buch

    Ein Gespräch mit René Schon zum neuen Buch "Einheit in der Vielfalt"
    In dieser Folge haben wir einen Crossover Effekt. Wir haben länger drüber nachgedacht, ob wir diese Folge machen, denn der Ansatz über ein Buch zu reden, an dem einer von uns mitgeschrieben hat, könnte der eine oder andere als Werbung interpretieren. Letztendlich haben wir uns aber doch dazu entschlossen. Das Thema ist wichtig, gerade in Zeiten, in denen sich innerhalb der Freimaurerei viel zu viele Gedanken über trennendes gemacht werden, anstatt die Gemeinsamkeiten in den Vordergrund zu stellen. Das Thema Einheit in der Vielfalt erscheint uns zentral für die Zukunft der Freimaurerei in Deutschland.


    Wir sind gespannt, ob der Podcast, vielleicht die bisher ausgebliebene Debatte auslösen kann. Die Frage, die wir uns gestellt haben ist, ob es überhaupt möglich ist, einen Diskurs zu initiieren, ohne, dass man sich hier oder da positioniert. Wir sind gespannt.

    • 1 Std. 3 Min.
    Freimaurer im Gespräch - Folge 30: Selbstverwirklichung oder Selbstakzeptanz?

    Freimaurer im Gespräch - Folge 30: Selbstverwirklichung oder Selbstakzeptanz?

    Im Spannungsfeld von Veränderung und Stillstand
    Mehr denn je, suchen die Menschen danach, sich weiterzuentwickeln. Oft passiert das aber nciht aus einem inneren Antrieb sondern von außen. Sei es der Beautywahn oder die Ansprüche der beruflichen Karriere? Ratgeber gibt es dazu ohne Ende aber macht es wirklich Sinn, immer weiter dem Ideal hinterherzujagen? Was passiert, wenn die Persönlichkeitsentwicklung zum Wettbewerb wird? In Therapien lernt man, sich selbst anzunehmen. Das ist eine gute Sache, birgt aber auch die Gefahr, dass man egozentrische wird und meint, alles anderen müssten mit jedem Charakterzug oder jeder Handlung klarkommen, weil man nunmal so wäre.
    Die Sache ist komplex.

    • 57 Min.
    Freimaurer im Gespräch - Folge 29: Der Wunsch nach Anerkennung

    Freimaurer im Gespräch - Folge 29: Der Wunsch nach Anerkennung

    Antriebsfeder oder Sucht?
    Der Wunsch nach Anerkennung ist ein bestimmendes Element für das Handeln von Menschen. Wo kommt das her? Sind unsere Eltern und ihrer Erziehung dafür verantwortlich? Ist das Streben nach Anerkennung eigentlich gut oder eher ein Problem? Wann ist dieser Wunsch eine positive Triebfeder und wann wird es toxisch. Wann wird der Wunsch zur Sucht und was kann man tun, um sich nicht von Anerkennung abhängig zu machen? Welche Rolle spielt das Selbstwertgefühl und was kann man tun, um dieses zu stärken? Ein Podcast, in dem Patrick und Kai auch sich selbst viele Fragen stellen, nicht zuletzt, warum sie diesen Podcast eigentlich machen.

    • 53 Min.
    Freimaurer im Gespräch - Folge 28: Sind Freimaurer bessere Menschen?

    Freimaurer im Gespräch - Folge 28: Sind Freimaurer bessere Menschen?

    Eine schwierige Frage, denn wenn man sie mit "ja" beantworten würde, wäre dies nicht ohne Hybris. Sagt man "nein" dazu, müsste man sich dann nicht fragen, wozu die Freimaurerei dann überhaupt gut ist?


    Patrick und Kai versuchen, eine Antwort auf diese Frage zu finden und setzen sich damit auch mit den systemischen Zusammenhängen von Ämtern und Graden auseinander. Was befördert und was hindert uns? Fördert die Freimaurerei nicht auch Selbstdarstellung und Eitelkeit? Hat man als Großmeister überhaupt genug Zeit, am eigenen rauen Stein zu arbeiten? Wie können sich Brüder und Schwestern auf dem Weg zum besseren Menschen unterstützen?

    • 52 Min.
    Freimaurer im Gespräch - Folge 27: Persönlichkeitsentwicklung

    Freimaurer im Gespräch - Folge 27: Persönlichkeitsentwicklung

    Ist die Freimaurerei wirklich das älteste Persönlichkeitstraining der Welt?
    Taugt die Freimaurerei zur Persönlichkeitsentwicklung oder sogar zur Therapie?

    • 53 Min.

Kundenrezensionen

4,8 von 5
32 Bewertungen

32 Bewertungen

Neuro-ligie ,

Gut

Gut, es wird nicht zu viel und nicht zu wenig preisgegeben, für Nachwuchs interessant gemacht und unglaublich wieviel an Gemeinsamkeiten bestehen!

Mal wieder eine sehr gut strukturierte und übersichtlich dargestellte Folge! Bitte mehr davon als nur 2x im Monat !

hirnwut ,

Großartig!

Ein sehr interessanter, enorm aufschlussreicher und wirklich toll gemachter Podcast! Im deutschsprachigen Bereich einzigartig und absolut empfehlenswert!

m@cl0rd ,

Würde mich über weitere Podcast freuen.•.

Danke für diesen Podcast. Persönlich würde ich mich über weitere dieser Art freuen.•.

Top‑Podcasts in Religion und Spiritualität

ZEIT ONLINE
Veit Lindau
Gesetz der Anziehung
Worthaus
Rei Ho Christoph Hatlapa Roshi
Mirijana

Das gefällt dir vielleicht auch

Frank Schmalbach
Deutschlandfunk Nova
ZDF, Markus Lanz & Richard David Precht
Business Insider
ZEIT ONLINE
ZEIT ONLINE