17 Folgen

Die beiden Hobby-Ornithologen Antonia und Philipp sprechen über das, was sie besonders lieben: Vögel. Sie versuchen, ihre tiefe Zuneigung zu den Tieren zu ergründen - Antonia vor dem Stadtbalkon in Köln, Philipp in seinem Naturgarten in Brandenburg. In jeder Folge stellen die beiden eine Vogelart vor - ihren Gesang, ihr Verhalten, ihren "Jizz" und die Wiederkehr in Musik, Kunst und Popkultur.
Ein positiver, lustiger und unterhaltsamer Podcast über die Vogel-Liebe, der Spaß macht und Ablenkung schafft - auch in Zeiten von Corona. Denn Vögel gibt es überall und immer zu erspähen - und während die Menschen gerade einen Gang herunterschalten, scheinen die Vögel dieses Jahr lauter und schöner zu singen denn je.

GUT ZU VÖGELN Antonia Coenen und Philipp Juranek

    • Natur
    • 4.9 • 19 Bewertungen

Die beiden Hobby-Ornithologen Antonia und Philipp sprechen über das, was sie besonders lieben: Vögel. Sie versuchen, ihre tiefe Zuneigung zu den Tieren zu ergründen - Antonia vor dem Stadtbalkon in Köln, Philipp in seinem Naturgarten in Brandenburg. In jeder Folge stellen die beiden eine Vogelart vor - ihren Gesang, ihr Verhalten, ihren "Jizz" und die Wiederkehr in Musik, Kunst und Popkultur.
Ein positiver, lustiger und unterhaltsamer Podcast über die Vogel-Liebe, der Spaß macht und Ablenkung schafft - auch in Zeiten von Corona. Denn Vögel gibt es überall und immer zu erspähen - und während die Menschen gerade einen Gang herunterschalten, scheinen die Vögel dieses Jahr lauter und schöner zu singen denn je.

    DER MÄUSEBUSSARD (FOLGE 16)

    DER MÄUSEBUSSARD (FOLGE 16)

    Die aktuelle Folge ist eine Premiere: das erste Mal in der Gut zu Vögeln-Geschichte geht es um einen Greifvogel - und zwar um einen, den die meisten schon einmal gesehen haben. Der Mäusebussard ist der häufigste heimische Greifvogel und uns daher besonders vertraut. Er kommt sogar in unseren Städten vor - Antonia hat eine besondere Beziehung zu den Kölner Mäusebussarden. Auf dem Land sitzt er gern am Straßenrand und hält Ausschau nach Mäusen - daher kann man ihn oft im Vorbeifahren beobachten. Wusstet ihr, dass es sogar weiße Mäusebussarde gibt? Und woher der Name „Bussard“ sich ableitet? Nein? Dann wisst ihr es, nachdem ihr diese Folge gehört habt.

    • 47 Min.
    DIE RAUCHSCHWALBE (FOLGE 15)

    DIE RAUCHSCHWALBE (FOLGE 15)

    I can't look at the rocket launch
    The trophy wives of the astronauts
    And I won't listen to their words
    'Cause I like
    Birds

    I don't care for walkin' downtown
    Crazy auto-car gonna mow me down
    Look at all the people like cows in a herd
    Well, I like
    Birds

    If you're small and on a search
    I've got a feeder for you to perch on
    I can't stand in line at the store
    The mean little people are such a bore
    But it's alright if you act like a turd
    'Cause I like
    Birds

    If you're small and on a search
    I've got a feeder for you to perch on
    If you're small and on a search
    I've got a feeder for you to perch on
    I've got a feeder for you to perch on
    If you're small and on a search
    I've got a feeder for you to perch on
    I've got a feeder for you to perch on

    THANK YOU FOR THIS SONG
    EELS (Mark O. Everett)

    • 58 Min.
    DER KIEBITZ (FOLGE 14)

    DER KIEBITZ (FOLGE 14)

    Heute geht es um den Kiebitz, dessen Ruf bei Philipp Kindheitserinnerungen hervorruft. Bei Antonia weniger, denn als Städterin und Kölnerin ist ihr dieser Watvogel nicht so vertraut. Doch das ändert sich in dieser Folge - denn der Kiebitz ist eng mit dem Menschen verbunden, es gibt Gedichte über ihn und Songs. Das ist bewegend, denn der Mensch ist auch Schuld daran, dass der Kiebitz inzwischen stark gefährdet ist. Er zählt aktuell zu den größten Verlierern der modernen Landwirtschaft, da es immer weniger Wiesen zum Brüten für ihn gibt. In weniger als 30 Jahren sind die Kiebitzbestände um 88% in Deutschland eingebrochen. P.S. Uwe Westphal ist doch kein Tierfilmer.

    • 38 Min.
    DIE STOCKENTE (Folge 13)

    DIE STOCKENTE (Folge 13)

    In dieser Folge geht es um nicht irgendeinen Wasservogel - nein, es geht um die bekannte Stockente. Sie kann fliegen, schwimmen, tauchen und watscheln... Jeder kennt sie und ihr lautes Schnattern. Was nicht jeder weiß ist, dass der Erpel ein Aggro ist und die holde hübsche Entendame oft tyrannisiert und unter Wasser drückt. So! Das und vieles mehr aus Popkultur gibt es hier - jetzt - bei der Stockente!

    • 1 Std. 7 Min.
    DER KRANICH (FOLGE 12)

    DER KRANICH (FOLGE 12)

    Antonia und Philipp sind wieder da und sprechen über den Glücksvogel Kranich. Dieser sehr beliebte und tolle Vogel animiert vor allem zu musikalischen Einlagen. Diesmal hat Philipp ein Lied mitgebracht. Also, Enjoy!

    • 1 Std. 7 Min.
    DAS ROTKEHLCHEN (FOLGE 11)

    DAS ROTKEHLCHEN (FOLGE 11)

    Es geht um das Rotkehlchen in dieser Folge von Gut zu Vögeln. Wir alle haben es schon einmal gesehen und gehört. Es gehört zu unserer Vogelwelt wie die Amsel und die Blaumeise. Der "Gardener's Friend" (Gärtners Freund) ist ein einzelgängerischer kleiner mutiger Vogel, der oftmals nah beim Menschen lebt. Manchmal scheint es, als würde er uns beobachten. Hoffentlich bleibt uns das Rotkehlchen in unseren Gärten noch lange erhalten.

    • 55 Min.

Kundenrezensionen

4.9 von 5
19 Bewertungen

19 Bewertungen

Sarah aus Berlin ,

Suuuuper Podcast!

Ich musste gestern so lachen, weil ich nach drei Wochen, die ich euren Podcast schön höre (und liebe!) zum ersten Mal eure Namen gelesen und gerafft hab, dass ich die ganze Zeit Philipp zuhöre, der mal in meiner Theatergruppe mitgespielt hat.😃 Obwohl ich wusste, dass Vogel-Fan ist.Hab die Stimme einfach nicht erkannt. Aber wie dem auch sei: euer Podcast hat genau die richtige Mischung aus Leichtigkeit, Spaß und Information. Jeden Donnerstag mache ich morgens einen kleinen Spaziergang durch den Park und höre dabei immer eine Folge eures Podcasts. Hoffe sehr auf eine Folge über Krähen oder Raben. Macht weiter so und hört nicht auf! 🤗

josiie.k ,

Bitte mehr Fokus auf den Inhalt

Hallo Antonia, hallo Philipp.
Also, ich liebe Vögel und ich war hocherfreut, endlich einen Podcast über Vögel entdeckt zu haben. Leider musste ich feststellen, dass es sich auch um einen Podcast handelt, der spontan in der Corona-Zeit entstand (wurde auch so gesagt). Leider wirkt sich das auf die Aufnahmequalität und dem strukturierten Aufbau negativ aus. In der ersten Folge konnte man zB das Tippen auf die Tastatur hören, in der zweiten musste erst mal Kopfhörer umgestöpselt werden. Spätestens in der zweiten Folge (Amsel) war ich dann sehr enttäuscht. Ich hatte mich sehr über Informationen über die Amsel gefreut, nur leider wird die Hälfte der Zeit (ca. 15 von ca. 30 Minuten) über Tauben und alles mögliche gesprochen, nur nicht über die Amsel. Da ich gerne weiterhin mehr über Vögel erfahren möchte, bitte ich euch sehr, die Folgen eventuell besser zu strukturieren und inhaltlich an das Hauptthema der jeweiligen Folge anzupassen 🙏🏼 Vielen Dank trotzdem für den Podcast, ich bin schon gespannt auf die folgenden Sendungen! 😊

Top‑Podcasts in Natur

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: