40 Folgen

Willkommen im Club in dem Du niemals sein wolltest. Es tut uns sehr leid, dass Du einen Grund dafür hast, hier zu sein. Trotzdem freuen wir uns sehr darüber, dass Du da bist. Wir sind Stephi und Jenni und seitdem wir beide unsere Partner verloren haben, beschäftigen wir uns permanent mit dem Thema Trauer. Wir möchten unsere Gedanken und Gefühle mit Dir teilen. Wir hoffen, dass wir Dir, wenn Du selbst betroffen bist, eine Stimme geben können, die uns gerade am Anfang oft gefehlt hat. Auch wenn Du Angehörige oder Angehöriger bist und jemanden in seiner Trauer unterstützen möchtest, bist Du hier richtig.

Ich bin hier und du bist tot. Der Trauerpodcast‪.‬ Stephi & Jenni

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4,9 • 98 Bewertungen

Willkommen im Club in dem Du niemals sein wolltest. Es tut uns sehr leid, dass Du einen Grund dafür hast, hier zu sein. Trotzdem freuen wir uns sehr darüber, dass Du da bist. Wir sind Stephi und Jenni und seitdem wir beide unsere Partner verloren haben, beschäftigen wir uns permanent mit dem Thema Trauer. Wir möchten unsere Gedanken und Gefühle mit Dir teilen. Wir hoffen, dass wir Dir, wenn Du selbst betroffen bist, eine Stimme geben können, die uns gerade am Anfang oft gefehlt hat. Auch wenn Du Angehörige oder Angehöriger bist und jemanden in seiner Trauer unterstützen möchtest, bist Du hier richtig.

    Trauern ohne Filter

    Trauern ohne Filter

    Ja, es ist Weihnachten und nein, wir senden euch keine fröhlichen Weihnachtswünsche. So sadistisch sind wir nicht. Viele Trauernde würden diese Zeit im Jahr gerne skippen oder einfach mal ehrlich sagen, dass es sich scheiße anfühlt, ohne den Menschen, den man liebt, überall mit Festtagsstimmung konfrontiert zu werden. Es ist definitiv nicht easy!

    Wir gucken uns in dieser Folge auch noch an, woher es kommt, dass sich viele in ihrer Trauer so ungefiltert fühlen. Habt ihr in dieser Zeit auch schon mal einer fremden Person erzählt, dass euer geliebter Mensch gestorben ist? Hattet ihr auch schon mal den ein oder anderen Gefühlsausbruch im unpassendsten Moment? Alles ganz normal. Jenni hat ein Modell entdeckt, was dieses Verhalten ganz gut erklärt.

    Und Aline erzählt uns in ihrem Trauertagebuch, wie ihr verstorbener Partner dafür gesorgt hat, dass sie auf ihren jetzigen Partner getroffen ist. Kleiner Spoiler: Es hat mit einem Bandscheibenvorfall zu tun.... Danke Aline fürs Teilen deiner Geschichte.

    • 34 Min.
    Trauern mit und ohne Abschied

    Trauern mit und ohne Abschied

    Wie ist der Podcast eigentlich entstanden? Warum gefällt es euch nicht, wenn jemand fragt, wie eure Partner gestorben sind? Und: War es für euch auch so hart, dass ihr euch nicht verabschieden konntet? Das sind drei Fragen, die uns per Mail erreicht haben und die wir in dieser Folge klären wollen.

    Außerdem erzählt uns Melanie im Trauertagebuch, warum der Tod ihrer Mutter sie gleichzeitig traurig und dankbar zurücklässt. Vielen Dank für deine offenen und liebevollen Worte. Wir sind gespannt, ob ihr auch zu Stift und Papier greift, wenn ihr Melanie gehört habt. Und, Leute! Natürlich müssen wir auch über unsere Lieblingseissorten reden! Ist nach der letzten Folge ja wohl klar.

    • 43 Min.
    Das Universum ist ein A*******h

    Das Universum ist ein A*******h

    TRIGGERWARNUNG: In dieser Folge geht es um die Themen Depression und Fehlgeburt. Wenn Du das gerade nicht hören möchtest, skip die Folge.

    Wir melden uns zurück aus der längsten Sommerpause der Welt. Es war nie geplant, so lange keine neue Folge aufzunehmen und zu veröffentlichen, aber wie wir alle wissen: Das Universum ein ein Arschloch.

    Die letzte Zeit war für uns beide schwierig, sowohl mental und emotional als auch körperlich anstrengend. Stephi wurde mit voller Wucht in die Welt der Trauer katapultiert und Jenni muss akzeptieren, dass sie jetzt zusätzlich Teil eines anderen Clubs ist, in dem sie niemals sein wollte. Diese Folge ist ein Lagebericht. So sieht unser Innenleben gerade aus.

    • 44 Min.
    Minifolge: Eure Trauer

    Minifolge: Eure Trauer

    Herzlich Willkommen im Club, in dem ihr niemals sein wolltet. Wir sind Jenni und Stephi und sprechen hier mit euch über Trauer. In dieser kleinen Minifolge nehmen wir uns komplett zurück und teilen eure persönlichen Erfahrungen. Wir lernen Jörg kennen, wie er seine allererste Sprachnachricht aufnimmt und uns darin eine sehr rührende Geschichte erzählen wird. Auch Lisa nimmt uns mit in ihre Welt. Sie hat schon sehr früh ihre Mutter verloren und stellt immer wieder fest, dass es für sie herausfordernd sein kann, die “Problemchen” der anderen Gleichaltrigen für genauso wichtig zu betrachten, wie die eigenen. Das kennen wir beide definitiv auch! Danke an euch beide für den Mut und das Teilen eurer Erlebnisse. Wir melden uns nach einer kleinen Sommerpause bald mit neuen Folgen zurück.

    • 8 Min.
    Heulen im Großraumbüro

    Heulen im Großraumbüro

    Zu keinem Thema haben wir mehr Fragen von euch bekommen, wie du diesen: Trauer auf der Arbeit! Was tun, wenn man im Großraumbüro anfangen muss zu heulen? Wie sage ich meinen Chefs, dass meine Partnerin, mein Partner, mein geliebter Mensch gestorben ist? Wie lange danach bleibt man so zu Hause und ab wann geht’s wieder zur Arbeit? Wie haben für uns festgestellt, dass es dafür keinen richtigen oder falschen Zeitpunkt gibt. Der erste Gang wieder ins Büro oder die Praxis war für uns beide komisch, auch wenn wir jeweils mit einem anderen Hintergedanken wieder hingegangen sind. Mehr dazu hört ihr in dieser Folge.

    • 37 Min.
    Warum Trauernde sich oft einsam fühlen

    Warum Trauernde sich oft einsam fühlen

    Wenn der geliebte Mensch stirbt und die Welt in tausend Scherben zerbricht, ist nichts mehr wie es war und häufig fühlen sich Trauernde in dieser neuen Welt sehr einsam. Woran das liegt, besprechen wir, Stephi und Jenni, in dieser Folge. Dazu haben wir uns eine Einsamkeitsstudie angeschaut und teilen wie immer auch unsere persönlichen Erfahrungen mit euch. Außerdem spricht Kerstin im Trauertagebuch darüber, warum die Natur für sie so ein guter Ort ist, um wieder Kraft zu tanken. Am Ende der Folge stellen wir euch noch einen Instagramkanal vor, wo Menschen die Wahrheit über ihre Trauergefühle posten. Und wir feiern ein bisschen Geburtstag zusammen. Cheers.

    • 32 Min.

Kundenrezensionen

4,9 von 5
98 Bewertungen

98 Bewertungen

RevPam ,

Wirklich eine große Hilfe

Ich habe vor einigen Wochen meinen Mann verloren und habe durch diesen Podcast gerade eine große Hilfe an der Hand, um mit meiner Trauer klarzukommen.

matthly ,

Danke 🤩

Sehr cooler Podcast. Herzlichen Dank

Luli 99 ,

Danke

Hallo, ich möchte mich erstmal bei euch bedanken. Denn ihr sprecht vielen aus der Seele. In vielen finde ich mich auch selbst.
Habe vor 3 Monaten meinen Partner auch plötzlich verloren. Er ist viel zu jung und plötzlich gestorben. Und auch wie ihr hatten wir Träume und Pläne. Wenn ich euch höre, dann finde ich ich mich normal. Jeder trauert anders. Und die Menschen drumherum wissen nicht wie die mit einem umgehen sollen. Die sind froh wenn man nicht mit denen darüber redet. Liebe Grüße

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Atze Schröder & Leon Windscheid
Podcast-Radio detektor.fm
ZEIT ONLINE
Mirella Precek
Dagi Bee & Tina Dzialas | Podimo
Studio Bummens & Undone

Das gefällt dir vielleicht auch

Christine Kempkes
Marina Schüssler
Atze Schröder & Leon Windscheid
Stefanie Stahl / Lukas Klaschinski / Audio Alliance
Stefanie Stahl / Audio Alliance
Mit Vergnügen