12 Folgen

Kopfkino – Stadtspaziergänge nimmt die Zuhörer*innen mit auf literarische Hörgänge durch München. Jede Folge eine Wanderung durch Kopf und Stadt: geschrieben von Münchner Autor*innen, gesammelt und gelesen von der Schauspielerin Henriette Fridoline Schmidt und vertont und produziert von Benno Heisel. Jede*r Autor*in, jeder Weg, jeder Text ist anders: Mal ein Gedankenstrom, mal ein Hörspiel, ein Roman oder eine Assoziationskette. Kopfkino ist kein Buch, kein Theater, keine Performance und kein Hörspiel. Kopfkino ist ein Podcast zum Stadtwandern, Streunen, Entdecken. Einfach Kopfhörer aufsetzen und los spazieren! 
In Ko-Produktion mit HochX - Theater und Live Art
Gefördert vom Fond Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München


See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

Kopfkino - Stadtspaziergänge Henriette F. Schmidt und Benno Heisel

    • Darstellende Kunst

Kopfkino – Stadtspaziergänge nimmt die Zuhörer*innen mit auf literarische Hörgänge durch München. Jede Folge eine Wanderung durch Kopf und Stadt: geschrieben von Münchner Autor*innen, gesammelt und gelesen von der Schauspielerin Henriette Fridoline Schmidt und vertont und produziert von Benno Heisel. Jede*r Autor*in, jeder Weg, jeder Text ist anders: Mal ein Gedankenstrom, mal ein Hörspiel, ein Roman oder eine Assoziationskette. Kopfkino ist kein Buch, kein Theater, keine Performance und kein Hörspiel. Kopfkino ist ein Podcast zum Stadtwandern, Streunen, Entdecken. Einfach Kopfhörer aufsetzen und los spazieren! 
In Ko-Produktion mit HochX - Theater und Live Art
Gefördert vom Fond Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München


See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    Kopfkino - Stadtspaziergänge #12 // 48°06’25.0" N 11°39'23.0"E von Emre Akal

    Kopfkino - Stadtspaziergänge #12 // 48°06’25.0" N 11°39'23.0"E von Emre Akal

    48°06’25.0" N 11°39'23.0"E von Emre Akal
    Irgendwas ist heute anders an der Stadt. Der Himmel in ein Nostradamus-Rot getaucht, das Verhalten der Menschen so seltsam, trotz Schnitzel und dem rötlichen Getränk, das sie nur hier trinken würden: unter den bunten Schirmen am Odeonsplatz. Was geschieht hier? Emre Akals Figuren beobachten das Geschehen. Mal mehr an sich, mal mehr durch die Blicke der anderen. Und da ist etwas fremd. Vielleicht einfach diese Menschen hier? Oder man selbst?
    Oder die Antwort ist noch simpler: Aliens!
    Konzept und Umsetzung: Henriette Fridoline Schmidt 
    Kopf, Text und Weg: Emre Akal
    Textfassung, Sound & Bearbeitung: Benno Heisel
    Produktionsleitung: Lisa Risch, Rat&Tat Kulturbüro
    Öffentlichkeitsarbeit: Mandana Mansouri 

    Kopfkino – Stadtspaziergänge nimmt die Zuhörer*innen mit auf literarische Hörgänge durch München. Die Podcast-Serie erscheint seit
    Frühjahr 2020 regelmäßig auf dem Kanal des HochX . Neben den weiterhin erscheinenden Podcasts arbeitet das Team auch an Live-
    Performances der Texte vor Ort im Stadtraum.
    Am 08./09./10. April 2021: KOPFKINO-PODCAST me BACK.
    Wir erweitern das Stadtporträt und möchten die Hörer *innen einladen, die Folge vor Ort zu hören und ihre Beobachtungen mit uns zu teilen. Am 08./09./10. April 2021 stellen wir ein altes gelbes Postrad an die gelben Briefkästen am Odeonsplatz. Dort findet man im Fahrradkorb vorn eine Box mit zwei Möglichkeiten:
    POSTCARD ME BACK: Postkarten, die beschrieben werden können und in die Box gesteckt werden sollen. Eine Anleitung dafür findet man ebenfalls an dem gelben Rad.
    PODCAST ME BACK: Die Telefonnummer 01575 54 86 254 kann angerufen werden. Man findet sie auch noch am gleichen Fahrrad. Dort ist ein Anrufbeantworter eingerichtet. Wir freuen uns, wenn Menschen sich 30 Sekunden Zeit nehmen, um uns aktuelle Beobachtungen oder/und Stimmungen vor Ort mitzuteilen.
    In Koproduktion mit HochX - Theater und Live Art
    Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.
    Mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München

    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 37 Min.
    Kopfkino - Stadtspaziergänge #11 // Henriette Fridoline Schmidt liest Mira Mann

    Kopfkino - Stadtspaziergänge #11 // Henriette Fridoline Schmidt liest Mira Mann

    In ihrem Text Outside Inside ist Mira Mann entlang der Isar unterwegs, zwischen der Au und dem Glockenbachviertel.
    Ihr Text wandert/flaniert/stolziert/tanzt dabei durch ein Nebelmeer aus Assoziationen und Gedanken: Versuche, dieses Söderbayern aus sich heraus zu halten und dennoch die Welt an sich heranzulassen. Silly Walks, Flirts im Vorbeieilen, plötzliche Nettigkeit, seit die Schwangerschaft öffentlich ist. Es ist alles so körperlich. Und bei jedem Schritt schwingen doch so viele andere Gewalt-Märsche mit, von den Guerilla Girls bis zum letzten Eisbären auf dem Weg durch die Polarnacht.
    Konzept und Umsetzung: Henriette Fridoline Schmidt 
    Kopf, Text und Weg: Mira Mann
    Sound & Bearbeitung: Benno Heisel
    Produktionsleitung: Lisa Risch, Rat&Tat Kulturbüro
    Öffentlichkeitsarbeit: Mandana Mansouri 
    In Ko-Produktion mit HochX - Theater und Live Art
    Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München.
      
    Kopfkino – Stadtspaziergänge nimmt die Zuhörer*innen mit auf literarische Hörgänge durch München. Jede Folge eine Wanderung durch Kopf und Stadt: geschrieben von Münchner Autor*innen, gesammelt und gelesen von der Schauspielerin Henriette Fridoline Schmidt und vertont und produziert von Benno Heisel. Jede*r Autor*in, jeder Weg, jeder Text ist anders: Mal ein Gedankenstrom, mal ein Hörspiel, ein Roman oder eine Assoziationskette. Kopfkino ist kein Buch, kein Theater, keine Performance und kein Hörspiel. Kopfkino ist ein Podcast zum Stadtwandern, Streunen, Entdecken. Einfach Kopfhörer aufsetzen und los spazieren! 
    Die Podcast-Serie erscheint seit Frühjahr 2020 regelmäßig auf dem Kanal des HochX und wird ab Februar 2021 in eine neue Phase gehen. Neben den weiterhin erscheinenden Podcasts arbeitet das Team auch an Live-Performances der Texte vor Ort im Stadtraum.


    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 22 Min.
    Kopfkino -Stadtspaziergänge #10 // Henriette Fridoline Schmidt liest Nora Zapf

    Kopfkino -Stadtspaziergänge #10 // Henriette Fridoline Schmidt liest Nora Zapf

    KOPFKINO #10 Androide Augen, Westend
    Kopf, Text und Weg: Nora Zapf
    Sound und Bearbeitung: Benno Heisel
    Stimme und Konzept: Henriette Fridoline Schmidt
    "— Sollen wir hier weiter? — Sie ist auf Wiederholung eingestellt. Beziehungsweise gibt sie erst Ruhe, wenn ich ihr antworte. Ich laufe mit meiner androiden Freundin (Klio ihr Name) auf die Hackerbrücke von der S-Bahnstation aus."
    Nora Zapfs Protagonistin versucht in der nahen Zukunft ihre ganz private Erfahrung des Westends in den Griff zu bekommen. Wie kann man das ganz Besondere an dieser Gegend fassen, weitergeben, sich selbst bewusst machen? So eine androide Freundin öffnet vielleicht auch die Augen dafür, wie körperlich verwachsen man mit einer Stadtlandschaft sein kann.
    Kopfkino ist eine Podcast-Reihe von Henriette Fridoline Schmidt in Koproduktion mit HochX Theater und Live Art.
    Das Kopfkino-Team freut sich über Spenden, um dieses und weitere Projekte zu unterstützen. Spenden an:
    Henriette Schmidt / DE69 5003 3300 2746 7046 00 / Santanderbank
    oder via Paypal an henriette-schmidt@web.de

    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 34 Min.
    Kopfkino -Stadtspaziergänge #9 // Henriette Fridoline Schmidt liest Theresa Seraphin

    Kopfkino -Stadtspaziergänge #9 // Henriette Fridoline Schmidt liest Theresa Seraphin

    KOPFKINO #9 Nymphenburg
    Kopf, Text und Weg: Theresa Seraphin
    Sound und Bearbeitung: Benno Heisel
    Stimme und Konzept: Henriette Fridoline Schmidt
    Als Gast: Theresa Seraphin
    Zurück in Nymphenburg: Theresa Seraphins Protagonistin begibt sich mit ihrer besten Freundin, ihrer Wahlfamilie, in den Nymphenburger Schlosspark. Gerade ist schon das eigentlich verboten. Anlass genug sich viele Fragen zu stellen und Gedanken auszutauschen.
    Ein Versuch herauszufinden, was der gesellschaftlich kollektive Schock durch Covid-19 in der Zukunft bewirken könnte und worum es eigentlich geht, im Leben.
    Kopfkino ist eine Podcast-Reihe von Henriette Fridoline Schmidt in Koproduktion mit HochX Theater und Live Art
    Mit freundlicher Unterstützung vom Literaturportal Bayern
    Das Kopfkino-Team freut sich über Spenden, um dieses und weitere Projekte zu unterstützen. Spenden an:
    Henriette Schmidt / DE69 5003 3300 2746 7046 00 / Santanderbank
    oder via Paypal an henriette-schmidt@web.de

    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 25 Min.
    Kopfkino -Stadtspaziergänge #8 // Henriette Fridoline Schmidt liest Franz Furtner

    Kopfkino -Stadtspaziergänge #8 // Henriette Fridoline Schmidt liest Franz Furtner

    Watscheln nach der verlorenen Zeit
    Kopf Text und Weg: Franz Ferdinand Furtner
    Sound und Bearbeitung: Benno Heisel
    Stimme und Konzept: Henriette Fridoline Schmidt
    Gaststimme: Franz Ferdinand Furtner
    Technische Einrichtung und Soundberatung: Willy Löster
    Weg: Nymphenburger Schlosspark

    Auf der Suche nach Erkenntnisgewinn will der Journalist Josef durch den Nymphenburger Schlosspark - ja was denn nun? flanieren, defilieren, schlendern oder doch eher watscheln?  
    Die erwartete Epiphanie lässt jedenfalls auf sich warten - Münchner Verkehrsbetriebe, Zuchthunde, Gänse, Menschen und Erinnerungen an erste expressionistische Schreibversuche lechzen eben doch nach einer Cola Zero und harten industrial Sound.
    Kopfkino ist eine Podcast-Reihe von Henriette Fridoline Schmidt in Koproduktion mit HochX Theater und Live Art
    Mit freundlicher Unterstützung vom Literaturportal Bayern
    Das Kopfkino-Team freut sich über Spenden, um dieses und weitere Projekte zu unterstützen. Spenden an:
    Henriette Schmidt / DE69 5003 3300 2746 7046 00 / Santanderbank
    oder via Paypal an henriette-schmidt@web.de

    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 22 Min.
    Kopfkino - Stadtspaziergänge #7 // Henriette Fridoline Schmidt liest Emre Akal

    Kopfkino - Stadtspaziergänge #7 // Henriette Fridoline Schmidt liest Emre Akal

    Kopf, Text und Weg: Emre Akal
    Sound und Bearbeitung: Benno Heisel
    Stimme und Konzept: Henriette Fridoline Schmidt
    Hand aufs Herz: 
    Wer verweilt ab und zu auf einer Parkbank im Ostpark, wandert zum Karl-Marx-Zentrum, oder kauft 4 Flaschen Desinfektionsmittel, 1 Vaseline, 1 Gurke, 1 Aubergine und Latexhandschuhe beim Penny am Ostpark?
    Emre Akal fließt mit seinem Text durch Köpfe in Neuperlach.
    Die Bank im Ostpark wird zum Zentrum der Begegnung von Murat und Damla, der Lebensmittelkassiererin und dem Sichellippenmann.
    Sehnsüchte, Frust und Lust, Einsamkeiten und Gemeinsamkeiten ballen sich hier zu einer Symphonie des Lebens und zu überraschenden Erkenntnissen.
    KOPFKINO
    Literarische Hörgänge durch München
     
    Kopfkino nimmt Euch mit auf einen literarischen Spaziergang durch München: Eine Wanderung durch Kopf und Stadt von jungen Münchner Autor*innen, gesammelt und gelesen von der Schauspielerin Henriette Fridoline Schmidt.
    Jede Autor*in, jeder Weg, jeder Text ist anders: Mal ein Gedankenstrom, mal ein Hörspiel, ein Roman oder eine Assoziationskette. Kopfkino ist kein Buch, kein Theater, keine Performance und kein Hörspiel. Kopfkino ist ein Podcast zum Stadtwandern, Streunen, Entdecken. Einfach Kopfhörer aufsetzen und losspazieren!
     
    Kopfkino ist eine Podcast-Reihe von Henriette Fridoline Schmidt in Koproduktion mit HochX Theater und Live Art
    Das Kopfkino-Team freut sich über Spenden, um dieses und weitere Projekte zu unterstützen. Spenden an:
    Henriette Schmidt / DE69 5003 3300 2746 7046 00 / Santanderbank
    oder via Paypal an henriette-schmidt@web.de
     
    Bitte beachten: Es handelt sich nicht um eine gemeinnützige Organisation, die Erteilung einer Spendenquittung ist daher nicht möglich. Ihre Spende dient den Künstler*innen als Gage, da sie momentan kein Einkommen aus Liveauftritten generieren können.

    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 33 Min.

Top‑Podcasts in Darstellende Kunst