54 Min.

Neues vom Ballaballa-Balkan Episode 32: Do the Dayton-Dance oder Noch mehr Ärger in Bosnien Neues vom Ballaballa-Balkan

    • Nachrichten

Vor nicht ganz 25 Jahren wurde das kleine Städtchen Dayton im US-Bundesstaat Ohio plötzlich weltbekannt, als dort nach dreieinhalb Jahren endlich mit einem Abkommen der blutigste aller jugoslawischen Sezessionskriege beendet wurde: der Bosnienkrieg.

2020 hält dieses Abkommen - noch muss man wohl sagen. Denn diversen Politikern in Bosnien, geht dieser Vertrag gegen den Strich. Vor allem denjenigen, deren Macht er zumindest ansatzweise im Zaum hält. Und so sind Forderungen nach einer Revision von Dayton, dem Ende von Dayton oder im Gegenteil der Rückkehr zum ursprünglichen Dayton oft zu vernehmen - manchmal sogar aus dem Munde ein- und desselben Politikers.

Krsto und Danijel schauen sich in dieser Episode an, was es mit diesem Dayton-Vertrag auf sich hat, wer sich daran stört und warum. Sie haben sich dazu etwas Hilfe geholt von Aleksandar Brezar vom "Sarajevo Calling"-Podcast. Nebenbei geht es heute auch noch in die Karibik, was etwas mit dem Kosovo zu tun hat - klingt merkwürdig und ist es auch. Außerdem feiern die beiden Moderatoren sich selbst und zeigen nebenbei noch ein bisschen Mitleid für Kroatiens Rechte. Ein ganz klein bisschen.

Vor nicht ganz 25 Jahren wurde das kleine Städtchen Dayton im US-Bundesstaat Ohio plötzlich weltbekannt, als dort nach dreieinhalb Jahren endlich mit einem Abkommen der blutigste aller jugoslawischen Sezessionskriege beendet wurde: der Bosnienkrieg.

2020 hält dieses Abkommen - noch muss man wohl sagen. Denn diversen Politikern in Bosnien, geht dieser Vertrag gegen den Strich. Vor allem denjenigen, deren Macht er zumindest ansatzweise im Zaum hält. Und so sind Forderungen nach einer Revision von Dayton, dem Ende von Dayton oder im Gegenteil der Rückkehr zum ursprünglichen Dayton oft zu vernehmen - manchmal sogar aus dem Munde ein- und desselben Politikers.

Krsto und Danijel schauen sich in dieser Episode an, was es mit diesem Dayton-Vertrag auf sich hat, wer sich daran stört und warum. Sie haben sich dazu etwas Hilfe geholt von Aleksandar Brezar vom "Sarajevo Calling"-Podcast. Nebenbei geht es heute auch noch in die Karibik, was etwas mit dem Kosovo zu tun hat - klingt merkwürdig und ist es auch. Außerdem feiern die beiden Moderatoren sich selbst und zeigen nebenbei noch ein bisschen Mitleid für Kroatiens Rechte. Ein ganz klein bisschen.

54 Min.

Top‑Podcasts in Nachrichten