16 Folgen

New Realities ist ein Podcast von 1E9 und dem XR HUB Bavaria, in dem wir neue Realitäten vorstellen – also Projekte, Ideen, Konzepte und Produkte in Virtual, Augmented und Mixed Reality. Oder kurz gesagt: in Extended Reality. Und weil wir mit der Corona-Krise gerade eine ganz andere Art „neuer Realität“ erleben, geht‘s in den ersten Folgen dieses Podcasts darum, wie wir XR-Technologien nutzen können, um besser mit Ausgangssperren und Kontaktverboten klarzukommen.

New Realities: Der XR-Podcast XR HUB Bavaria und 1E9

    • Technologie
    • 5.0 • 3 Bewertungen

New Realities ist ein Podcast von 1E9 und dem XR HUB Bavaria, in dem wir neue Realitäten vorstellen – also Projekte, Ideen, Konzepte und Produkte in Virtual, Augmented und Mixed Reality. Oder kurz gesagt: in Extended Reality. Und weil wir mit der Corona-Krise gerade eine ganz andere Art „neuer Realität“ erleben, geht‘s in den ersten Folgen dieses Podcasts darum, wie wir XR-Technologien nutzen können, um besser mit Ausgangssperren und Kontaktverboten klarzukommen.

    Technologie aus Deutschland für die Augmented-Reality-Brillen der nächsten Generation

    Technologie aus Deutschland für die Augmented-Reality-Brillen der nächsten Generation

    Wenn AR-Brillen in den nächsten Jahren tatsächlich zum nächsten Personal Computer werden, wird auf vielen Geräten vermutlich Apple, Facebook oder Samsung draufstehen - und nicht der Name einer deutschen oder europäischen Firma. Das heißt aber nicht, dass hier beim Thema Hardware gar nichts passiert, wie das Start-up OQmented beweist. Das entwickelt winzige Spiegel, die dafür sorgen sollen, dass kleine, stylische und dennoch leistungsfähige AR-Brillen technisch überhaupt möglich werden. Wolfgang Kerler hat darüber mit den beiden Gründern und Geschäftsführern Ulrich Hofmann und Thomas von Wantoch gesprochen.

    • 40 Min.
    Musik rein visuell erleben: Ein VR-Experiment aus Augsburg

    Musik rein visuell erleben: Ein VR-Experiment aus Augsburg

    Lässt sich Musik auch ganz ohne Ton erleben? Rein visuell in Virtual Reality? Genau das wollen die Motion Designer und Filmemacher Michael Gamböck und Franziska Hauber sowie der Elektromusiker und DJ Tom Simonetti aus Augsburg herausfinden – und zwar vor allem für eine ganz bestimmte Zielgruppe: für hörgeschädigte und gehörlose Menschen. Bis Mitte Februar 2021 läuft das Crowdfunding für das Projekt.

    • 30 Min.
    Augmented Reality könnte Laptops, Fernseher und sogar Smartphones ersetzen

    Augmented Reality könnte Laptops, Fernseher und sogar Smartphones ersetzen

    Wird Augmented Reality die Plattform der 2020er Jahre? Davon geht zumindest Facebook-Chef Mark Zuckerberg aus. Auch andere Tech-Konzerne investieren riesige Summen in die Entwicklung von AR. Immer noch zu den führenden Hardware-Anbietern gehört aber, trotz einiger Rückschläge, das amerikanische Start-up Magic Leap.

    Der Tech-Entrepreneur Alex Ilic hat den Schweizer Standort von Magic Leap aufgebaut und war dort der Chef eines großen Teams. Er gehört also zu den absoluten Brancheninsidern. Im Podcast erklärt er, wie AR viele der Bildschirme, die uns heute umgeben ersetzen kann, warum die ersten Headsets dem riesigen Hype kaum gerecht werden konnten und wie Deutschland und Europa bei AR noch mitmischen können.

    • 37 Min.
    Mit VR gegen die Glaubwürdigkeitskrise des Journalismus

    Mit VR gegen die Glaubwürdigkeitskrise des Journalismus

    Fake News, Lügenpresse, Systemmedien: Auch Journalistinnen und Journalisten, die sich viel Mühe bei ihrer Arbeit geben, kriegen das manchmal zu hören. Denn Teile der Bevölkerung – und das weltweit – scheinen das Vertrauen in Medien verloren zu haben. Was tun? Eva Wolfangel, selbst Journalistin, sieht eine Lösung in Virtual Reality, genauer: in Social VR. Sie kommt gerade von einem einjährigen Forschungsaufenthalt in den USA zurück, wo sie ein Konzept dafür entwickelt hat. Eva ist eine preisgekrönte Wissenschaftsjournalistin, zum Beispiel war sie schon European Science Writer of the Year, und sie veröffentlicht in Zeit, Spiegel, SZ und vielen anderen renommierten Medien.

    • 33 Min.
    Ars Electronica Edition: Sensing Extended Realities

    Ars Electronica Edition: Sensing Extended Realities

    For this episode of our podcast we’ll switch to English, because we are talking about two projects that will be part of a truly international festival: of Ars Electronica, happening right now in Linz.

    The guests of this episodes are three students who were parts of teams that created two artworks called STORIES OF AN INSTANT and TRACK_48N10E: Adrian Ludwig from the University of Applied Sciences Augsburg, Cynthia Ng from the Technical University of Munich, and Lucas Fellner from the Ludwig-Maximilians-University of Munich.

    They all worked on a research creation project initiated by the three universities and the XR HUB Bavaria during the last semester. The topic was: SENSING EXTENDED REALITIES. Adrian, Cynthia and Lucas tell us what they’ve made of it, how the Covid 19 pandemic has influenced their work and what you will ultimately see and hear is when you check out their artworks.

    • 35 Min.
    Wie man Architektur für Räume in Virtual Reality erschafft

    Wie man Architektur für Räume in Virtual Reality erschafft

    Jan Lachauer ist Filmemacher, Regisseur, Animator und Drehbuchschreiber für Trickfilme. Er hat einige Preise gewonnen und war sogar zweimal für den Oscar nominiert. Außerdem ist er Creative Director für die Firma K5 Factory mit Sitz in München. Und für die und mit dem dortigen Team hat sich Jan kürzlich an eine neue Aufgabe gewagt: Er hat einen Meeting-Raum in Virtual Reality für die Plattform Mozilla Hubs entworfen, in der man VR-Treffen abhalten kann.

    Wie er dabei vorgegangen ist, was er aus der „normalen“ Architektur in der physischen für die VR-Architektur gelernt hat, und wo der Unterschied zwischen Storytelling im Film und in VR ist, all das erzählt Jan in Folge 11 von New Realities.

    • 37 Min.

Kundenrezensionen

5.0 von 5
3 Bewertungen

3 Bewertungen

Top‑Podcasts in Technologie

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: