97 Folgen

Wir sind eine Gruppe von Nachwuchswissenschaftler/innen, die Lust haben, sich abseits des Seminarraums über alte und neue Forschungsthemen der germanistischen Mediävistik auszutauschen.

Pergament und Mikrofon Anika Meißner und Holger Kahle

    • Kunst
    • 4,8 • 11 Bewertungen

Wir sind eine Gruppe von Nachwuchswissenschaftler/innen, die Lust haben, sich abseits des Seminarraums über alte und neue Forschungsthemen der germanistischen Mediävistik auszutauschen.

    Von Maeren und Maegden 13

    Von Maeren und Maegden 13

    Daniel und Kyra befinden sich auch am Beginn dieser Folge in den Wäldern Arundels und sind frohen Mutes, die dritte und letzte Isolde, Isolde Weißhand aus Gottfrieds Werk, zu treffen. Doch am Hof finden sie lediglich den grübelnden Tristan und bevor sie wissen, wie ihnen geschieht, ist das Werk auch schon vorbei… warte – vorbei? Ja vorbei, aber wie und wo die Geschichte weitererzählt wird und wie sie endet, erfahrt ihr in unserer dreizehnten Folge.

    • 46 Min.
    Einmal Grimm und zurück 01

    Einmal Grimm und zurück 01

    In ihrer ersten Folge sprechen Holger und Michael darüber, warum es sich lohnt über die Geschichte der Germanistik nachzudenken, was man an Hilfsmitteln für eine Zeitreise in die Vergangenheit gebrauchen könnte und wieso gerade Mediävist:innen sich so oft mit der Fachgeschichte beschäftigen. Außerdem überlegen die beiden, wie sie im Podcast vorgehen wollen und sie verraten ein paar verworfene Podcast-Titel.

    • 23 Min.
    Mediä…WAT?! 18

    Mediä…WAT?! 18

    Endlich wieder vereint, wird in der 18. Folge von Mediä...WAT?! nicht nur Sams Rückkehr, sondern auch der Besuch eines besonderen Gastes gefeiert! Sam und Pat bekamen die Gelegenheit ihre Fühler etwas außerhalb der Mediävistik auszustrecken. Sie besuchten Chefdramaturg Vasco Boenisch im Bochumer Schauspielhaus, wo er mit ihnen im Interview über die Neuinszenierung von Kleists „Hermannsschlacht“ sprach. Wenn ihr wissen wollt, was den Cheruskerfürsten Arminius, die Mythengestalt Hermann und den Drachentöter Siegfried verbindet, lernen wollt wie der kreative Prozess eines Dramaturgen aussehen kann, um alte Stoffe mit neuem Leben zu füllen und der Frage auf den Grund gehen wollt, ob es sich bei dem neuen Stück um klassischen Kleist, einen zweiten Claus Peymann oderein „Boenisch-Spezial“ handelt, hört doch mal rein.

    • 50 Min.
    Coffeetalk 054

    Coffeetalk 054

    In dieser ganz besonderen Folge besuchen uns zwei Stammgäste und sprechen mit uns darüber, warum Dinge auch mal unabgeschlossen sind – in der Mediävistik nennen wir es Fragment. Welche Arten von Fragmenten es eigentlich gibt, warum das Fragment der Normalzustand mittelalterlicher Literatur ist und wie das Mittelalter damit umgeht, wenn der Autor über seinen Text verstirbt, erfahrt Ihr in der 54. Folge des Coffeetalks!

    • 57 Min.
    Mediä…WAT?! 17

    Mediä…WAT?! 17

    Die siebzehnte Folge steht ganz im Zeichen von MaRS. Wer einen Schokoriegel, einen Planeten oder eine römische Gottheit vermutet, ist schief gewickelt. Nachdem Holger und Anika bereits mit Bernd Bastert und Klaus Oschema über den Studiengang aus der Sicht der Professoren gesprochen haben, wollen Stephan und Christina auch die Studierenden der Medieval and Renaissance Studies zu Wort kommen lassen. Wie studiert sich so ein Mittelalter- (und Frühe Neuzeit) -master, welche Vor- und Nachteile gibt es aus Studierendensicht und warum eigentlich Bochum, diesen und vielen weiteren Fragen widmen sich Pat und seine beiden Gäste. Außerdem hat Stephan seine druckfrische MaRSterarbeit mitgebracht. Wenn ihr also erfahren wollt, worin der Unterschied zwischen Keuschheit und absoluter Enthaltsamkeit besteht, was der Welsche Gast von Thomasin von Zerklaere dazu zu sagen hat und wie ein echter MaRSianer vorgeht, hört rein.

    • 1 Std. 24 Min.
    Coffeetalk 053

    Coffeetalk 053

    Heute starten wir mit unserer ersten Kooperation mit MaRS durch. Dabei geht es nicht um Schokolade, sondern um den Masterstudiengang ‚Medieval and Renaissance Studies‘ an der RUB. Bernd Bastert und Klaus Oschema stehen uns Rede und Antwort zu allen Fragen rund um diesen interdisziplinären Studiengang. Was man im Dialog mit anderen Fächern lernen kann und warum man als Marsianer:in auf dem Arbeitsmarkt angesagt ist, erfahrt Ihr in der 53. Folge des Coffeetalks!

    • 54 Min.

Kundenrezensionen

4,8 von 5
11 Bewertungen

11 Bewertungen

Top‑Podcasts in Kunst

NDR
ZEIT ONLINE
Tim Mälzer / Sebastian Merget
Westdeutscher Rundfunk
Sally
Willi Schlögl, Curly & pleasure*

Das gefällt dir vielleicht auch

Richard Hemmer und Daniel Meßner
Deutschlandfunk Nova
Bayerischer Rundfunk
NDR Info
NDR Info