18 Min.

Pilze, Baustoff der Zukunft Think It Out

    • Wissenschaft

Wenn wir in unserem Alltag an Pilze denken, denken wir in der Regel an irgendwas Essbares. Champignons und Pfifferlinge oder vielleicht an den Lieblings Pilz der Deutschen, die Bierhefe. Wenn's mal nicht so angenehm wird, ist es meistens der böse Schimmelpilz.
Dabei nutzen wir Pilze bereits in unglaublich vielen Bereichen. Die moderne Medizin und die Industrie könnten ohne Pilze gar nicht funktionieren, denn sie produzieren wichtige Stoffe wie Antibiotika und Enzyme.
Doch was geht in dir vor, wenn ich dir sage, dass wir bald Möbel, Häuser, Verpackungen und sogar Kleidung aus Pilzen bestehen?
Klingt ziemlich seltsam und irgendwie unvorstellbar, doch das Potential ist scheinbar unendlich. Es ist einer der wichtigsten Schritte in Richtung Bioökonomie und zu einer 100% recycelbaren Ressource.
Das geniale? Wir brauchen für die Herstellung lediglich Abfälle.
Wie die Zukunft mit den Pilzen aussehen kann und das wir davor keine Angst haben brauchen werde ich dir in dieser Folge zeigen. Sei gespannt!
Lass mich wissen, ob du dir vorstellen kannst in einem Haus aus Pilzen zu wohnen. Keine Sorge, es wird nicht anfangen zu schimmeln!

Wenn dir diese Folge gefallen hat, freue ich mich über eine gut Bewertung bei iTunes.
Damit hilfst du mir noch viel mehr Menschen zu erreichen!

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Lass es mich wissen;
 
Entweder bei
Webseite: https://thinkitout.de/
Instagram: lukas_babbick https://www.instagram.com/lukas_babbick/
Oder bei
Facebook: Lukas Bab https://www.facebook.com/lukas.bab.5
 
Danke und bis zur nächsten Folge!

Wenn wir in unserem Alltag an Pilze denken, denken wir in der Regel an irgendwas Essbares. Champignons und Pfifferlinge oder vielleicht an den Lieblings Pilz der Deutschen, die Bierhefe. Wenn's mal nicht so angenehm wird, ist es meistens der böse Schimmelpilz.
Dabei nutzen wir Pilze bereits in unglaublich vielen Bereichen. Die moderne Medizin und die Industrie könnten ohne Pilze gar nicht funktionieren, denn sie produzieren wichtige Stoffe wie Antibiotika und Enzyme.
Doch was geht in dir vor, wenn ich dir sage, dass wir bald Möbel, Häuser, Verpackungen und sogar Kleidung aus Pilzen bestehen?
Klingt ziemlich seltsam und irgendwie unvorstellbar, doch das Potential ist scheinbar unendlich. Es ist einer der wichtigsten Schritte in Richtung Bioökonomie und zu einer 100% recycelbaren Ressource.
Das geniale? Wir brauchen für die Herstellung lediglich Abfälle.
Wie die Zukunft mit den Pilzen aussehen kann und das wir davor keine Angst haben brauchen werde ich dir in dieser Folge zeigen. Sei gespannt!
Lass mich wissen, ob du dir vorstellen kannst in einem Haus aus Pilzen zu wohnen. Keine Sorge, es wird nicht anfangen zu schimmeln!

Wenn dir diese Folge gefallen hat, freue ich mich über eine gut Bewertung bei iTunes.
Damit hilfst du mir noch viel mehr Menschen zu erreichen!

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Lass es mich wissen;
 
Entweder bei
Webseite: https://thinkitout.de/
Instagram: lukas_babbick https://www.instagram.com/lukas_babbick/
Oder bei
Facebook: Lukas Bab https://www.facebook.com/lukas.bab.5
 
Danke und bis zur nächsten Folge!

18 Min.

Top‑Podcasts in Wissenschaft

SWR
Florian Freistetter
ZEIT ONLINE
Bayerischer Rundfunk
detektor.fm – Das Podcast-Radio
Quarks