5 Folgen

"StellDichein mit Claudia" ist ein Podcast für Politikinteressierte, für Gutmenschen und für alle, die gern mal hinter die Kulissen der Arbeit der grünen Politikerin und Bundestagsvizepräsidentin schauen möchten. Claudia Roth ist eines der bekanntesten Gesichter von Bündnis 90/Die Grünen, kommt aber ursprünglich vom Theater und war viele Jahre im Musikgeschäft mit der Band Ton Steine Scherben unterwegs. In diesem Podcast lädt sie Freund*innen, politische Weggefährt*innen und Vordenker*innen zum Gespräch ein. Co-moderiert wird der Podcast vom Augsburger Slam Master Horst Thieme.

Stelldichein mit Claudia - der Podcast mit Claudia Roth Grüne Augsburg

    • Politik
    • 4.7 • 14 Bewertungen

"StellDichein mit Claudia" ist ein Podcast für Politikinteressierte, für Gutmenschen und für alle, die gern mal hinter die Kulissen der Arbeit der grünen Politikerin und Bundestagsvizepräsidentin schauen möchten. Claudia Roth ist eines der bekanntesten Gesichter von Bündnis 90/Die Grünen, kommt aber ursprünglich vom Theater und war viele Jahre im Musikgeschäft mit der Band Ton Steine Scherben unterwegs. In diesem Podcast lädt sie Freund*innen, politische Weggefährt*innen und Vordenker*innen zum Gespräch ein. Co-moderiert wird der Podcast vom Augsburger Slam Master Horst Thieme.

    Stelldichein mit Sibel Kekilli

    Stelldichein mit Sibel Kekilli

    Diese Woche rollen wir in unserem Podcast den digitalen roten Teppich für einen ganz besonderen Star-Gast aus: Sibel Kekilli ist Schauspielerin und hatte ihren ersten großen Erfolg mit dem Film «Gegen die Wand», später erreichte sie international noch größere Bekanntheit mit ihrer Rolle in «Game of Thrones». Gleichzeitig setzt sie sich seit vielen Jahren für weltweite Frauenrechte ein und ist Trägerin des Bundesverdienstkreuzes für ihr gesellschaftliches Engagement. Claudia Roth und Sibel Kekilli sprechen über ihr Engagement, über Schwere und Einsamkeit in der Coronakrise, über Rassismus- und Diskriminierungserfahrungen und über das von Sibel eröffnete Haus für Frauen in Brasilien (17:34). Sie erzählt von den Reaktionen auf ihre Rolle der Shae in «Game of Thrones» (55:07) und was sie als Königin von Deutschland gerne um sich herum hätte. 

    Außerdem werfen Claudia und ihr Co-Moderator Horst Thieme einen Blick auf das Corona-Management der Bundesregierung, das gerade im Schatten von Personaldebatten unterzugehen scheint. Auch die aktuellen Entwicklungen in Russland um den Gesundheitszustand von Alexei Nawalny und die Militäraktivitäten in Richtung Ukraine bereiten den beiden Sorgen. Als gute Tat empfiehlt Claudia in dieser Woche eine Spende an die Frauenrechtsorganisation Mor Çatı in Istanbul. 



    Informationen zu Mor Çatı: https://morcati.org.tr/

    Spendenmöglichkeit: https://en.morcati.org.tr/donate/

    Die nächste Folge erscheint am 27. April

    Musik: Rainer von Vielen

    Foto: Kristian Schuller

    Artwork: Joachim Sommer

    Produktion: Markus Schnitzler 

    • 1 Std. 4 Min.
    Stelldichein mit Andreas Rettig

    Stelldichein mit Andreas Rettig

    Vor 15 Jahren hat er Claudia Roth ihren Mitgliedsausweis für den FC Augsburg überreicht, jetzt ist er zu Gast in unserer neuen Podcast-Folge: Andreas Rettig, viele Jahre aktiver Fußballspieler, später dann Manager in Freiburg, Köln und Augsburg, Geschäftsführer der DFL und bei St. Pauli in Hamburg, kennt die Welt des Fußballs wie kaum ein Anderer. Und er weiß, was im Argen liegt im System Profifußball, bei dem immer öfter Gelder und Sponsoren im Mittelpunkt stehen statt Fans und Gemeinwohl. Claudia Roth, Andreas Rettig und Horst Thieme blicken zurück auf viele Jahre gemeinsamer Fußballgeschichte (19:02) und sagen klar, was sich verändern muss - sei es in Fragen der Nachhaltigkeit, der Verteidigung von Menschenrechten, bei der Vergabe von internationalen Turnieren oder der Fankultur nach Corona-Zeiten. Außerdem sprechen Claudia und Horst über den Kampf gegen die Pandemie, die Korruptionsaffäre in der Union und wie gefährlich der Vertrauensverlust in die Politik ist (01:29). Es gibt traurige Nachrichten aus der Türkei und freudige aus Venedig. Und wir erfahren, was Andreas Rettig machen würde, wenn er König von Deutschland wär.

    Alle Informationen zum Pressefoto des Jahres und der Startnext-Kampagne findet Ihr hier: https://www.startnext.com/pressefreiheit2021 

    Weitere Projekte von Reporter ohne Grenzen: https://www.reporter-ohne-grenzen.de 

    Die nächste Folge erscheint am 13. April!

    Musik: Rainer von Vielen

    Foto: Kristian Schuller

    Artwork: Joachim Sommer

    Produktion: Markus Schnitzler 

    • 1 Std. 6 Min.
    Stelldichein mit Albert Ostermaier

    Stelldichein mit Albert Ostermaier

    In der zweiten Folge von Stelldichein sprechen Claudia Roth und Horst Thieme mit dem Schriftsteller Albert Ostermaier. Albert schreibt Lyrik, Theatertexte und Romane, arbeitet an den bekanntesten Theatern des deutschsprachigen Raums, ist aber aktuell wie viele Künstler*innen von der schwierigen Pandemielage betroffen. Doch das hält ihn nicht davon ab, mit seinem Corona-Drama „Superspreader“ am Münchner Residenztheater aktiv zu sein, für das er eine Zoom-Videokonferenz nutzt.  Dennoch macht Albert deutlich, dass es der Kunst- und Kulturszene aktuell an einer Lobby fehlt und die Hilfen an allen Ecken und Enden fehlen. In diesen schwierigen Zeiten macht es daher Freude, auf schönere Tage zurückzuschauen: Claudia und Horst erinnern sich mit Albert an sein Engagement als Torwart der deutschen Autorennationalmannschaft, sprechen darüber, was sie persönlich mit Bert Brecht verbindet und über das erste Augsburger Brechtfestival ABC, das dem großen Dramatiker und gebürtigen Augsburger Brecht seinen angemessenen Platz in der Heimatstadt gegeben hat. 

    Natürlich behandeln wir in der neuen Folge auch die aktuellen Themen und stellen Euch unser neues Segment „Scheuer Weekly“ vor. Und in „die gute Tat“ ruft Claudia dazu auf, Kulturschaffende im Allgemeinen und Albert Ostermaier im Speziellen zu unterstützen – am besten mit dem Einkauf bei Eurem lokalen Buchladen!

    Aktuelle Informationen zu den Theaterstücken von Albert findet Ihr unter: https://albert-ostermaier.com/news

    Den aktuellen Lesestoff listet Albert hier für Euch auf: https://albert-ostermaier.com/lyrik

    Musik: Rainer von Vielen

    Foto: Kristian Schuller

    Artwork: Joachim Sommer

    Produktion: Markus Schnitzler

    • 54 Min.
    Stelldichein mit Muhterem Aras

    Stelldichein mit Muhterem Aras

    Wir feiern unsere Podcast-Premiere und Ihr seid herzlich eingeladen, dabei zu sein. Claudia Roth und Horst Thieme begrüßen als ihren ersten Gast die wunderbare Präsidentin des Landtags von Baden-Württemberg: Muhterem Aras. Sie ist das Gesicht eines neuen und vielfältigen Deutschlands und die erste grüne Parlamentspräsidentin in der Geschichte der Bundesrepublik. In den zurückliegenden Jahren hat sie trotz heftiger Anfeindungen und rassistischer Angriffe durch die völkische AfD im Landtag immer wieder die Demokratie verteidigt. Im diesem Podcast sprechen Claudia Roth und Muhterem Aras über die Bedeutung von Vielfalt für unseren Zusammenhalt und für eine starke Demokratie und darüber, wie es ist, einen Landtagswahlkampf mitten in einer Pandemie zu führen. Auch ein Blick auf aktuelle politische Themen kommt nicht zu kurz und in der Rubrik "Die gute Tat" geht es um die Seenotrettungsorganisation Sea Eye. Wie ihr Sea Eye unterstützen könnt, erfahrt ihr unter: https://sea-eye.org/spenden/



    Musik: Rainer von Vielen  

    Foto: Kristian Schuller  

    Artwork: Joachim Sommer  

    Produktion: Markus Schnitzler

    • 49 Min.
    Stelldichein mit Claudia - der Podcast mit Claudia Roth - ab 2. März 2021!

    Stelldichein mit Claudia - der Podcast mit Claudia Roth - ab 2. März 2021!

    In unserem Trailer freut sich Claudia über die Premiere und stellt unseren Moderator Horst Thieme kurz vor!

    • 1 Min.

Kundenrezensionen

4.7 von 5
14 Bewertungen

14 Bewertungen

Top‑Podcasts in Politik