16 Folgen

Als "Stengi" bin ich bei Podcasts wie PROSSECOLAUNE und KAU & SCHLUCK sowie den Live-Geschichten von IM AUTOKINO eher der Mann im Hintergrund.

Aber eigentlich bin ich ja Produzent, DJ und vor allem Musik-Nerd. Schon seit ich zu "Nothings Gonna Stop Us Know" von Jefferson Starship in Strumpfhosen im Wohnzimmer rumgehüpft bin (wenigstens hab ich kein scheiß Rolf Zuckowski gehört wie die anderen Spacken im Kindergarten) ist Musik der wichtigste Teil meines Lebens.

Daher wurde es höchste Zeit, mein eigenes Format STUDIO STENGER an den Start zu bringen. Jefferson Starship ist natürlich immer noch mega, aber seit dem kamen und kommen immer noch ein paar andere ganz dufte Bands und Songs hinzu.

Für wen ist Studio Stenger?

Es geht um neue Musik, alte Musik, Platten, Konzerte, Literatur und Filmtipps, gespickt mit Anekdoten aus dem eigenen Musikerleben.

Ich weiß was ich will, was mich triggert und was ich scheiße finde. Und in einer von Algorithmen und Playlist bestimmten Welt ist es doch mal schön, wenn ein Mensch mit Ecken und Kanten bisschen vorsortiert und Empfehlung mit paar Background Infos gibt.

Über die Jahre bin ich vielen Menschen begegnet, für die Musik ein ebenso wichtiger Teil ihres Lebens ist und auch bisschen Knowledge kicken. Diese möchte ich in einer Art wechselnder Stammbesetzung ans zweite oder dritte Mic hole.

Den Rest müsst ihr selbst rausfinden.

Den ungeschnittenen Podcast mit den kompletten Tracks gibt es auch auf Mixcloud.

Feedback, Kritik, Anregungen bitte in die Kommis oder PM. Gerne auch Song / Platten / Band / Buch / Film-Empfehlungen. Ich fetz mir alles.

Viel Spaß beim Hören!
Euer Stengers Daniel

Studio Stenger - Musik und so... Studio Stenger - Musik und so...

    • Musik
    • 5.0 • 22 Bewertungen

Als "Stengi" bin ich bei Podcasts wie PROSSECOLAUNE und KAU & SCHLUCK sowie den Live-Geschichten von IM AUTOKINO eher der Mann im Hintergrund.

Aber eigentlich bin ich ja Produzent, DJ und vor allem Musik-Nerd. Schon seit ich zu "Nothings Gonna Stop Us Know" von Jefferson Starship in Strumpfhosen im Wohnzimmer rumgehüpft bin (wenigstens hab ich kein scheiß Rolf Zuckowski gehört wie die anderen Spacken im Kindergarten) ist Musik der wichtigste Teil meines Lebens.

Daher wurde es höchste Zeit, mein eigenes Format STUDIO STENGER an den Start zu bringen. Jefferson Starship ist natürlich immer noch mega, aber seit dem kamen und kommen immer noch ein paar andere ganz dufte Bands und Songs hinzu.

Für wen ist Studio Stenger?

Es geht um neue Musik, alte Musik, Platten, Konzerte, Literatur und Filmtipps, gespickt mit Anekdoten aus dem eigenen Musikerleben.

Ich weiß was ich will, was mich triggert und was ich scheiße finde. Und in einer von Algorithmen und Playlist bestimmten Welt ist es doch mal schön, wenn ein Mensch mit Ecken und Kanten bisschen vorsortiert und Empfehlung mit paar Background Infos gibt.

Über die Jahre bin ich vielen Menschen begegnet, für die Musik ein ebenso wichtiger Teil ihres Lebens ist und auch bisschen Knowledge kicken. Diese möchte ich in einer Art wechselnder Stammbesetzung ans zweite oder dritte Mic hole.

Den Rest müsst ihr selbst rausfinden.

Den ungeschnittenen Podcast mit den kompletten Tracks gibt es auch auf Mixcloud.

Feedback, Kritik, Anregungen bitte in die Kommis oder PM. Gerne auch Song / Platten / Band / Buch / Film-Empfehlungen. Ich fetz mir alles.

Viel Spaß beim Hören!
Euer Stengers Daniel

    VOL 16. feat. Claus Berninger (Colos-Saal) - Livemusik in der Corona-Krise

    VOL 16. feat. Claus Berninger (Colos-Saal) - Livemusik in der Corona-Krise

    Die Corona-Krise hat vom einen auf den anderen Tag die (Live-)musikbranche in die Knie gezwungen. Ganze Tourneen und Shows wurden abgesagt oder verschoben. Konzertsäle bleiben leer. Venues, Veranstalter und Künstler haben auf nicht absehbare Zeit keine Einnahmen. Der Festival Sommer steht auf der Kippe. Und für die Zukunft kann auch niemand planen. Denn selbst wenn sich die Lage entspannt, sind es vielleicht die sog. Massenevents, die als Letztes wieder stattfinden dürfen.

    Ich habe mit Claus Berninger vom Live Club "Colos-Saal" in Aschaffenburg gesprochen und dank seiner langjährigen Erfahrung einen sehr realistischen Einblick in die aktuelle und vielleicht zukünftige Situation der Branche erhalten.

    Corona geschuldet haben wir das Gespräch telefonisch geführt. Daher bitte ich um Nachsicht, wenn der Sound etwas darunter gelitten hat. Dafür ist der Inhalt um so hochwertiger geworden.

    Ihr könnt den "Colos-Saal" unterstützen: https://www.gofundme.com/f/der-colossaal-braucht-eure-unterstutzung

    • 1 Std. 10 Min.
    VOL. 15 feat. Marek, Paula & Felina Schmitz - "The Good Scrooge Charity Stream"

    VOL. 15 feat. Marek, Paula & Felina Schmitz - "The Good Scrooge Charity Stream"

    Am 21 Dezember haben wir in meinem Studio mit vielen befreundeten Podcasts und Podcastern einen Charity Stream auf Twitch gemacht. Bei dieser Tombola sind rund 3500 € für Seawatch zusammen gekommen. An dieser Stelle noch mal vielen Dank an alle die mitgemacht haben und vor den Endgeräten live dabei waren. Wir sind super glücklich über den Verlauf und Ausgang der Aktion!

    Mit auf der Couch saßen Marek von der Proseccolaune, Felina Schmitz von Energy Berlin sowie Songwriterin und Komponistin Paula von der Schnapsidee. Wir haben in einer sehr knappen Light Variante die persönlichen musikalischen Hochs und Tiefs des vergangenen Jahres Revue passieren lassen. Ich war eigentlich gar nicht so richtig darauf vorbereitet, daß Studio Stenger auch ein Teil das Streams sein wird, da ich hauptsächlich mit der technischen Umsetzung der Übertragung zugange war. Deshalb seht es mir nach, wenn die Folge etwas mit der heißen Nadel gestrickt ist. Viel Spaß!

    • 40 Min.
    VOL. 14 feat. Tom & Nico - "Kommerzieller Selbstmord mit Ansage"

    VOL. 14 feat. Tom & Nico - "Kommerzieller Selbstmord mit Ansage"

    Ich kann mich noch genau an den Moment erinnern, als ich "Komm zurück" das erste Mal auf MTV gesehen habe. Knarziger Bass, zackige Gitarren, kantige Lyrics. Ein rauer und unbeschwerter Sound, den man eher von den Briten oder Schweden kennt. In Hamburg gegründet bilden FOTOS den Kontrast zum seichten deutschen Formatradio und landen dennoch wie viele Bands die Mitte / Ende der 2000er auf Deutsch singen, bei einem Major. Danach geht alles sehr schnell. Vielleicht zu schnell. Das ungezügelte Debüt-Album erscheint, über 100 Konzerte folgen und nur in ein paar Wochen geschrieben und aufgenommen erscheint "Nach dem Goldrausch". Mit der Single "Giganten" gibt es erste Anzeichen, daß FOTOS durchaus in der Lage sind, ihren smarten Sound einem größeren Publikum näher zu bringen. Nach einer weiteren endlos Gigs und als "Göthe-Band" durch die Welt tingelnd sind FOTOS müde und ausgelaugt. Der Goldrausch bleibt aus. Und wo man für das dritte Album damit rechnen würde, das sich FOTOS eine Brücke ins Formatradio bauen, knüppeln sie diese mit Distortion und Reverb kaputt und liefern mit "Porzellan" das wahrscheinlich erste Deutsch-Shoegaze Album ab. Zu der Zeit läuft "Still" von Jupiter Jones im Radio hoch und runter. Just saying. 

    Ich habe mit Tom Hessler von FOTOS über all dies und was dazwischen liegt gesprochen und es war mir eine Herzensangelegenheit diese Band, die leider nie die verdiente Anerkennung erhalten hat, zu Porträtieren. Mit von der Partie ist Nico von NOLANS, deren EP von Tom im eigenen Studio produziert wurde.

    • 1 Std. 24 Min.
    VOL. 13 - Interview mit Mia Morgan

    VOL. 13 - Interview mit Mia Morgan

    Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich das erste Mal von Mia Morgan gehört. Seit dem läuft ihr "Waveboy" hinter mir her und zwingt mich mindestens einmal am Tag seine Hook zu trällern. Schon kurz danach durfte ich sie als Opening Act auf dem "Zurück nach Hause" Konzert von Casper erleben und ihr Backstage für diesen Ohrwurm danken.

    Ein Jahr ist das alles bereits her und seit dem sind viele wunderbare Dinge im Leben der Mia Morgan passiert. Erster Indie-Hit, Support von Drangsal und den Leoniden, große Festivals gespielt und die erste EP unter der Regie von Max Rieger veröffentlicht. Eine gute Gelegenheit, mal das Jahr Revue passieren zu lassen und einen Blick auf "den Beginn einer neuen Entwicklung" von Mia Morgan vor und hinter den Kulissen zu werfen.

    • 40 Min.
    VOL. 12 - Demotape 1

    VOL. 12 - Demotape 1

    Seit ich Studio Stenger mache habe ich eigene Musik von euch und euren Bands oder Solo-Projekten erhalten. Der Stuff, der mir besonders gut gefallen hat, stelle ich in der neuen Rubrik DEMOTAPE vor. Der Begriff ist vielleicht etwas irreführend, da die meisten Sachen bereits zumindest Online irgendwo kursieren und keine Demotapes sind im klassischen Sinn. Vielmehr kann man es zusammenfassen unter: jung - dynamisch - unentdeckt. Vielleicht habe ich ja den ein oder anderen A & R / Booker / Labelmacher / Produzent unter meinen Hörern, der nach seinem nächsten Projekt oder Signing sucht.

    Wenn du selbst Mucke machst, ob mit Band oder Solo: schick mir deine Tracks an studiostengerAB@gmail.com und vielleicht bist du mein nächsten DEMOTAPE dabei.

    Big Changes are coming! Dies wird vorerst die letzte Folge Studio Stenger, die du über deine aktuelle Bezugsquelle hören wirst. Ich wechsele exklusiv zum neuen Podcast-Anbieter PODIMO. Was es damit auf sich hat und was das für die Zukunft von Studio Stenger bedeutet erläutere ich ausführlich in dieser Folge.

    TRACKLIST
    Nolans - Futur II
    Carlson - Goons
    Ahkaris - Spaceless

    @carlson.music @nolans_band @ahkaris @tomhessler @fotosmusik

    • 40 Min.
    VOL. 11 - Crate digging in New York

    VOL. 11 - Crate digging in New York

    Wie bereits in Folge 10 angekündigt berichte ich aus New York und mache mir beim "Crate Digging" in den Plattenkisten der hiesigen Record Stores buchstäblich die Hände schmutzig. Von Plattenladen zu Plattenladen lege ich einige Meilen zurück und lande durch puren Zufall an einem Ort, der mir sehr bekannt vorkommt. Wo ich mich wiederfinde und ob mein Jagd nach Samples erfolgreich war erfahrt ihr in der aktuelle Episode.

    Der Soundtrack zur Reportage besteht aus Tracks, die mich bei meinem New York Trip begleitet haben. Und fürs Kopfkino gibt's am Ende noch eine U-Bahnfahrt von Brooklyn nach Manhattan.

    Wie immer zu hören auf Spotify und die Folge komplett mit Musik auf Mixcloud.

    TRACKLIST
    Ride - Future Love
    Sampa The Great - Final Form
    The Mighty Ryeders - Evil Vibration
    James Mason - Sweet Power Of Your Embrace
    Beastie Boys - Sure Shot

    MUSIKEMPFEHLUNG
    Kerri Chandler - DJ-Kicks

    • 48 Min.

Kundenrezensionen

5.0 von 5
22 Bewertungen

22 Bewertungen

Anton0211 ,

Schöner Podcast!

Er ist wieder zurück! Freut mich :-)

BigPackMusic ,

Perfekt

Endlich gibts den Stengi auch solo. Sehr schönes Format!<3

podcast_hooray ,

Stenger, bester Mann

Super abwechslungsreicher Podcast zum Thema Lieblingsmusik und Mixtapes aus alten Tagen. Stenger gibt nicht nur Musiktipps, nein, er macht sich auch noch die Mühe, den Podcast und alle Songs in Mixcloud zu verbauen, sodass ihr nach iTunes/ApplePodcast das ganze auch gleich nochmal als extented version bekommt :b Die Stimme Gottes, bekannt aus "Prosecco Laune"

Top‑Podcasts in Musik

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: