1 Std. 6 Min.

Tania Singer: Kann man Menschen Mitgefühl beibringen‪?‬ tabula rasa - Der Podcast zur Zukunft der Bildung

    • Bildung

Tania Singer gehört zu den renommiertesten Forscherinnen der sozialen Neurowissenschaften der Welt.  Sie ist wissenschaftliche Leiterin der Forschungsgruppe Soziale Neurowissenschaften der Max-Planck-Gesellschaft in Berlin. Ihr  Forschungsschwerpunkt ist u.A. die Untersuchung der neuronalen und hormonellen Mechanismen, die dem menschlichen Sozialverhalten zugrunde liegen. Zu ihren bekanntesten Arbeiten gehört u.A. das ReSource Projekt – eine Langzeitstudie, in der die Effekte von mentalen Trainings – rund um Achtsamkeit, Mitgefühl und sozialer Intelligenz – auf Geist, Gehirn, Verhalten und Gesundheit untersucht wurden.
Wir haben mit Tania Singer darüber gesprochen, mit welchen Übungen und Methoden man Menschen tatsächlich Empathie und Mitgefühl beibringen bzw. antrainieren kann. Und natürlich auch darüber, wie man genau diese Ansätze nutzen kann, um Gesellschaften positiv zu verändern – bspw. durch die Implementierung an Schulen aber auch in Wirtschaft und Unternehmen. Themen der Folge sind u.A. außerdem: Die sozialen und psychologischen Effekte, die ein wochenlanger Lockdown in Zeiten von COVID-19 hinterlassen könnte. Die Herausforderungen und nötigen Maßnahmen, um Digitalisierung gesellschaftsverträglich zu gestalten. Und die Frage, ob Tania Singer all die Meditations- und Mindfulness-Apps da draußen positiv oder kritisch sieht.

Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

Tania Singer gehört zu den renommiertesten Forscherinnen der sozialen Neurowissenschaften der Welt.  Sie ist wissenschaftliche Leiterin der Forschungsgruppe Soziale Neurowissenschaften der Max-Planck-Gesellschaft in Berlin. Ihr  Forschungsschwerpunkt ist u.A. die Untersuchung der neuronalen und hormonellen Mechanismen, die dem menschlichen Sozialverhalten zugrunde liegen. Zu ihren bekanntesten Arbeiten gehört u.A. das ReSource Projekt – eine Langzeitstudie, in der die Effekte von mentalen Trainings – rund um Achtsamkeit, Mitgefühl und sozialer Intelligenz – auf Geist, Gehirn, Verhalten und Gesundheit untersucht wurden.
Wir haben mit Tania Singer darüber gesprochen, mit welchen Übungen und Methoden man Menschen tatsächlich Empathie und Mitgefühl beibringen bzw. antrainieren kann. Und natürlich auch darüber, wie man genau diese Ansätze nutzen kann, um Gesellschaften positiv zu verändern – bspw. durch die Implementierung an Schulen aber auch in Wirtschaft und Unternehmen. Themen der Folge sind u.A. außerdem: Die sozialen und psychologischen Effekte, die ein wochenlanger Lockdown in Zeiten von COVID-19 hinterlassen könnte. Die Herausforderungen und nötigen Maßnahmen, um Digitalisierung gesellschaftsverträglich zu gestalten. Und die Frage, ob Tania Singer all die Meditations- und Mindfulness-Apps da draußen positiv oder kritisch sieht.

Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

1 Std. 6 Min.

Top‑Podcasts in Bildung

Eine Stunde History - Deutschlandfunk Nova
Deutschlandfunk Nova
G Spot mit Stefanie Giesinger
Stefanie Giesinger & Studio Bummens
Quarks Science Cops
Quarks
Easy German: Learn German with native speakers | Deutsch lernen mit Muttersprachlern
Cari, Manuel und das Team von Easy German
Gehirn gehört - Prof. Dr. Volker Busch
Prof. Dr. Volker Busch
6 Minute English
BBC Radio