31 Folgen

Turtlezone ist ein Interview-Podcast nach bester journalistischer Tradition und jede Episode wird ungeschnitten -live on tape- produziert. Oliver Schwartz interviewt interessante Gäste im Studio, am Telefon oder vor Ort.

Im Mittelpunkt stehen spannende Biografien, originelle Hobbies, wichtige Weichenstellungen im Leben und starke, manchmal auch überraschende Ansichten und Lebens-Philosophien. Die Gäste können unterschiedlicher nicht sein: Neben Prominenten und Experten spricht Oliver Schwartz auch mit den heimlichen Helden von Nebenan. Im besten Sinne ein Kessel Buntes, aber niemals ein flacher, belangloser Talk.

Lerne mit Turtlezone regelmäßig Menschen, Biografien, Hobbies, Berufe, Talente und Passionen kennen, die Dich überraschen und im besten Fall gut unterhalten werden. Die typische Episoden-Länge beträgt zwischen 30 und 45 Minuten, es ergeben sich aber auch inspirierende Kurz-Interviews oder längere Gespräche. Kein starres Programmformat schränkt ein gutes Gespräch ein. Alles kann passieren, da die Fragen nicht vorher abgesprochen sind.

Turtlezone - Der Interview-Podcast mit Oliver Schwartz Oliver Schwartz

    • Gesellschaft und Kultur
    • 5.0 • 5 Bewertungen

Turtlezone ist ein Interview-Podcast nach bester journalistischer Tradition und jede Episode wird ungeschnitten -live on tape- produziert. Oliver Schwartz interviewt interessante Gäste im Studio, am Telefon oder vor Ort.

Im Mittelpunkt stehen spannende Biografien, originelle Hobbies, wichtige Weichenstellungen im Leben und starke, manchmal auch überraschende Ansichten und Lebens-Philosophien. Die Gäste können unterschiedlicher nicht sein: Neben Prominenten und Experten spricht Oliver Schwartz auch mit den heimlichen Helden von Nebenan. Im besten Sinne ein Kessel Buntes, aber niemals ein flacher, belangloser Talk.

Lerne mit Turtlezone regelmäßig Menschen, Biografien, Hobbies, Berufe, Talente und Passionen kennen, die Dich überraschen und im besten Fall gut unterhalten werden. Die typische Episoden-Länge beträgt zwischen 30 und 45 Minuten, es ergeben sich aber auch inspirierende Kurz-Interviews oder längere Gespräche. Kein starres Programmformat schränkt ein gutes Gespräch ein. Alles kann passieren, da die Fragen nicht vorher abgesprochen sind.

    Timo Staffeldt im Turtlezone Interview

    Timo Staffeldt im Turtlezone Interview

    Timo Staffeldt hat als Profifußballer für den Karlsruher SC, den VFL Osnabrück oder Alemannia Aachen gespielt – mit dem KSC auch in der Bundesliga. Für ihn hat sich damit der Traum vieler fußballbegeisterter Kinder und Jugendlicher erfüllt. Heute ist er erfolgreicher Finanzberater und Unternehmer und hat als geprüfter Immobilienmakler und Diplom-Sportmarketingmanager die Grundlage für die Karriere nach der Profilaufbahn gelegt. Mit seinem Unternehmen Sozial Secure bietet er Unterstützung in Medizinrechtsfragen und er plädiert dafür, dass sich alle Profisportler frühzeitig mit der Zeit nach dem sportlichen Karriereende auseinandersetzen und ihnen dabei geholfen wird. Im Turtlezone Talk lässt er uns teilhaben auf der langen Reise vom 6-jährigen Junior bis hin zum Profivertrag und dem Aufstieg in die erste Bundesliga und er erklärt, wie früh Weichenstellungen für eine angehende Profikarriere erfolgen müssen und warum Spielerberater bei immer jüngeren Spielern schon eine zunehmend große Rolle spielen. Wie sieht der Arbeitsalltag eines Profis im Spannungsfeld zwischen Kondition, Psyche, Routine und Taktik aus und welche Rolle spielt dabei der Trainer?

    • 54 Min.
    Nadia Ayche im Turtlezone Interview

    Nadia Ayche im Turtlezone Interview

    Nadia Ayche hat schon mit 13 Jahren professionellen Gesangsunterricht genommen, mit 17 Jahren in einer beliebten TV-Show gewonnen und sechs Jahre später an der Stella Musical Academy Gesang, Tanz und Schauspiel studiert. Die Musik und der Gesang haben in ihrem Leben immer eine zentrale Rolle gespielt. Die Felder und die Genres in denen sie ihre Leidenschaft ausgelebt hat sind aber so vielfältig, dass dieses Interview einen Streifzug durch die Showbranche erlaubt: Vom Musical „Miss Saigon“ bis hin zu international erfolgreichen Eurodance Acts. Ein spannender und unterhaltsamer Talk über Passionen und Herzensprojekte und ein Leben für und mit der Musik.

    • 41 Min.
    Franz Neumeier im Turtlezone Interview

    Franz Neumeier im Turtlezone Interview

    Der Reisejournalist, Blogger und Podcaster Franz Neumeier ist einer der angesehensten Kreuzfahrtexperten und Insider des seit Jahren boomenden und facettenreichen Markt der „schwimmenden Hotelressorts“ – die seit jeher polarisieren. Und gerade in Coronazeiten rufen Kreuzfahrten trotz aller Hygienekonzepte viele Kritiker auf den Plan. Der Nachfrage tut dies keinen Abbruch. Als leidenschaftlicher Journalist berichtet Franz Neumeier bei „cruisetricks.de“ und auch für andere Medien sachlich und jenseits der Klischees. Und auch im Turtlezone Interview räumt er mit einigen Vorurteilen und Mythen auf. Seine besondere Liebe gilt dabei den amerikanischen Schaufelraddampfern und den Kreuzfahrtreisen auf den imposanten Windjammer-Segelschiffen. Ein spannender Talk für alle Reise und Schiffsbegeisterte.

    • 1 Std. 1 Min.
    Frank Stauss im Turtlezone Interview (Teil 2)

    Frank Stauss im Turtlezone Interview (Teil 2)

    Der Bestseller „Höllenritt Wahlkampf“ ist unbestritten eines der Bücher, die fesseln und die Faszination für politische Kommunikation und Wahlkämpfe vertiefen. Der Autor Frank Stauss ist Politik-Kommunikator und Vollblut-Wahlkämpfer. Seit 3 Jahrzehnten ist er der Macher und Stratege dutzender Wahlkämpfen der SPD - auch der legendären Kampagne von Gerhard Schröder 2005. Jüngst konnte er bei der Hamburg-Wahl Peter Tschentscher zu einem beeindruckenden Sieg begleiten. Heiß auf Wahlkampf ist er wie am ersten Tag. Im Turtlezone Interview mit Oliver Schwartz, spricht Frank Stauss über die Präsidentschaftswahlen in den USA und das anstehende Superwahljahr 2021, über die Chancen der SPD und ihres frühzeitig nominierten Kanzlerkandidaten Olaf Scholz - und über einen außergewöhnlichen Wahlkampf in Zeiten von Corona.

    Ein spannendes Gespräch in zwei Teilen (45 Min. + 40 Min.) mit vielen persönlichen Einblicken.

    • 40 Min.
    Frank Stauss im Turtlezone Interview (Teil 1)

    Frank Stauss im Turtlezone Interview (Teil 1)

    Der Bestseller „Höllenritt Wahlkampf“ ist unbestritten eines der Bücher, die fesseln und die Faszination für politische Kommunikation und Wahlkämpfe vertiefen. Der Autor Frank Stauss ist Politik-Kommunikator und Vollblut-Wahlkämpfer. Seit 3 Jahrzehnten ist er der Macher und Stratege dutzender Wahlkämpfen der SPD - auch der legendären Kampagne von Gerhard Schröder 2005. Jüngst konnte er bei der Hamburg-Wahl Peter Tschentscher zu einem beeindruckenden Sieg begleiten. Heiß auf Wahlkampf ist er wie am ersten Tag. Im Turtlezone Interview mit Oliver Schwartz, spricht Frank Stauss über die Präsidentschaftswahlen in den USA und das anstehende Superwahljahr 2021, über die Chancen der SPD und ihres frühzeitig nominierten Kanzlerkandidaten Olaf Scholz - und über einen außergewöhnlichen Wahlkampf in Zeiten von Corona.

    Ein spannendes Gespräch in zwei Teilen (45 Min. + 40 Min.) mit vielen persönlichen Einblicken.

    • 45 Min.
    Miriam Klöpper im Turtlezone Interview

    Miriam Klöpper im Turtlezone Interview

    Miriam Klöpper ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am FZI Forschungszentrum Informatik im Forschungsbereich Information Process Engineering. Nach einem Bachelor-Studium am Karlsruher Institut für Technologie mit dem Schwerpunkt Technikfolgenabschätzung studierte sie am King's College London War Studies. Als Doktorandin forscht sie aktuell zu Themen wie Predictive People Analytics, Digitalisierung und Mitbestimmung der Arbeitswelten sowie zum fairen und ethischen Umgang mit Künstlicher Intelligenz. Im Turtlezone-Interview steht auch die KI im Mittelpunkt, die mit großen Schritten Einzug in unsere Arbeitswelten und unser gesellschaftliches Leben erlangt. Automatisierten Bonitätsbewertung und Kreditvergaben werden ebenso Standard wie die algorithmus-basierte Analyse von Lebensläufen und die Kandidaten-Vorauswahl in Bewerbungsprozessen. Wenn wir also über Künstliche Intelligenz und Ethik sprechen, ist die Debatte darüber dann stark von der Frage geprägt, welche ethischen Voraussetzungen KI braucht um gesellschaftliche Akzeptanz zu erlangen. Denn häufig, und oft auch berechtigt, machen sich Menschen Sorgen um die Folgen und haben nur sehr abstrakte, an Science-Fiction-Romane und -Filme erinnernde, Vorstellungen. Kommunikation ist erforderlich und ein gemeinsames Werteverständnis. Oliver Schwartz spricht mit Miriam Klöpper über Fairness und Zugang, einem Forschungs-Aspekt, der ihr besonders am Herzen liegt und ihren eigenen Umgang mit modernen, datenhungrigen Technologien. 45 spannende Minuten!

    • 45 Min.

Kundenrezensionen

5.0 von 5
5 Bewertungen

5 Bewertungen

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur