97 episodes

Journalistin Sabine Meyer stellt die Fragen und Psycho- und Paartherapeutin Felizitas Ambauen antwortet.

Was macht gute Beziehungen aus? Und wie kann man sie lernen? Auch zu sich selbst. Was sind die klassischen Alltagsfallen? Und wie verstehe ich mich und andere besser?

Die beiden Frauen führen die Hörer:innen auf leicht verständliche und nahbare Art an psychologische Kernfragen heran. Es geht um Prägungen aus der Kindheit und daraus entstehende Bindungsmuster. Um unflexible Glaubenssätze, die unsere Weltsicht beengen und um starre Schemata, die wenig Entwicklungsspielraum lassen. Aber auch um Emotionen und Bedürfnisse und darum, wie wir eine immer tiefere Verbundenheit zu uns selbst und unserem inneren Kind erlangen können.

Dieser Podcast ist ein wohlwollender Begleiter zur Selbstreflexion und lässt einen Schritt für Schritt beziehungsweiser werden.

#selbsterkenntnis #beziehungsweisheit #schematherapie #paartherapie #feminismus
#selbstreflexion #psychotherapie
#selbsterfahrung

Du magst den «Beziehungskosmos» und möchtest uns unterstützen?
Auf unsere Website www.beziehungskosmos.com findest Du alle nötigen Informationen zum Beziehungskosmos-Abo oder wie Du uns einmalig unterstützen kannst.

Herzlichen Dank!

Wir sind ein unabhängiger Podcast. Mit Eurer Unterstützung können wir den «Beziehungskosmos» weiterhin ohne Werbung und Sponsoring produzieren.

Beziehungskosmos LIVE? Alle Events findest Ihr hier!

Beziehungskosmos – DAS BUCH: Hier bestellen!


Informationen und News gibt es auf unserem Instagramkanal: @beziehungskosmos und
neu auch via NEWSLETTER, den ihr über unsere Webseite abonnieren könnt.

Mehr zu Felizitas Ambauen, Paar- und Psychotherapeutin: https://www.ambauen-psychologie.com/
Mehr zu Sabine Meyer, Journalistin und Podcast-Coach: https://www.sabinemeyer.ch/

Beziehungskosmos Sabine Meyer & Felizitas Ambauen

    • Society & Culture
    • 5.0 • 11 Ratings

Journalistin Sabine Meyer stellt die Fragen und Psycho- und Paartherapeutin Felizitas Ambauen antwortet.

Was macht gute Beziehungen aus? Und wie kann man sie lernen? Auch zu sich selbst. Was sind die klassischen Alltagsfallen? Und wie verstehe ich mich und andere besser?

Die beiden Frauen führen die Hörer:innen auf leicht verständliche und nahbare Art an psychologische Kernfragen heran. Es geht um Prägungen aus der Kindheit und daraus entstehende Bindungsmuster. Um unflexible Glaubenssätze, die unsere Weltsicht beengen und um starre Schemata, die wenig Entwicklungsspielraum lassen. Aber auch um Emotionen und Bedürfnisse und darum, wie wir eine immer tiefere Verbundenheit zu uns selbst und unserem inneren Kind erlangen können.

Dieser Podcast ist ein wohlwollender Begleiter zur Selbstreflexion und lässt einen Schritt für Schritt beziehungsweiser werden.

#selbsterkenntnis #beziehungsweisheit #schematherapie #paartherapie #feminismus
#selbstreflexion #psychotherapie
#selbsterfahrung

Du magst den «Beziehungskosmos» und möchtest uns unterstützen?
Auf unsere Website www.beziehungskosmos.com findest Du alle nötigen Informationen zum Beziehungskosmos-Abo oder wie Du uns einmalig unterstützen kannst.

Herzlichen Dank!

Wir sind ein unabhängiger Podcast. Mit Eurer Unterstützung können wir den «Beziehungskosmos» weiterhin ohne Werbung und Sponsoring produzieren.

Beziehungskosmos LIVE? Alle Events findest Ihr hier!

Beziehungskosmos – DAS BUCH: Hier bestellen!


Informationen und News gibt es auf unserem Instagramkanal: @beziehungskosmos und
neu auch via NEWSLETTER, den ihr über unsere Webseite abonnieren könnt.

Mehr zu Felizitas Ambauen, Paar- und Psychotherapeutin: https://www.ambauen-psychologie.com/
Mehr zu Sabine Meyer, Journalistin und Podcast-Coach: https://www.sabinemeyer.ch/

    96 Autismus im Erwachsenenalter – Oder Leben im Spektrum

    96 Autismus im Erwachsenenalter – Oder Leben im Spektrum

    Die Autismus-Diagnose erhalten zunehmend auch Erwachsene. Noch vor wenigen Jahren war der Blick auf das Thema und die Diagnosestellung auf Kinder eingeschränkt. Aber auch sonst ist viel im Wandel. Erst vor kurzem wurde die Kategorie Autismus in Autismus-Spektrum umbenannt. Der Ruf nach diverseren Ansätzen wird lauter und auch der Begriff der «Norm» wird hinterfragt, da er vor allem die Abweichung von ihr sichtbar macht - und pathologisiert.  

    Wie zeigen sich die Merkmale von Autismus? Warum ist es wichtig, bei Frauen und weiblich sozialisierten Menschen besonders genau hinzuschauen? Und wie ist das Leben im Autismus-Spektrum, wenn die Welt nicht für einen gemacht ist?  

    In dieser Folge des Beziehungspodcasts «Beziehungskosmos» nehmen Journalistin Sabine Meyer und Psychotherapeutin Felizitas Ambauen die vielen Farben des Spektrums in Augenschein. Sie diskutieren, ob Autismus grundsätzlich überhaupt eine psychiatrische Diagnose sein muss oder ob es einfach eine weitere Spielart einer «normalen» neurologischen Ausprägung ist. Und sie besprechen, was wir alle dazu beitragen können, damit die Welt weniger neurotypisch ausgerichtet ist und warum wir eine ganze neue Sprache lernen müssen, um das Leben im Spektrum beschreiben zu können. 

    Verwandte Podcast-Folgen: 
    Hochsensibilität (16)
    Hochsensibilität in Beziehungen (50)
    AD(H)S (75)
    AD(H)S in Beziehungen (77)
    Pause (83)
    Energiemanagement (93) 

    Bücher zur Folge: 
    Zimmermann, Maria: anders, nicht falsch, Kommode Verlag, 2023
    Meer-Walter, Stephanie: autistisch? – kann ich fliessend, Beltz, 2023
    Girsberger, Thomas: Die viele Farben des Autismus, Kohlhammer, 2021
    Schreiter, Daniela: Schattenspringer 1 – 3, Panini Verlag GmbH, 2014/2015/2018
    Törnvall, Clara: Die Autistinnen, Hanser Berlin, 2024

    Buch zum Podcast:
    Ambauen, Felizitas & Meyer, Sabine: Beziehungskosmos – eine Anleitung zur Selbsterkenntnis, Aris Verlag, 2023

    Wir sind ein unabhängiger Podcast und finanzieren uns allein durch den Support unserer Community. Wenn Ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, geht auf www.beziehungskosmos.com Unter «Support us» könnt Ihr mit ein paar Klicks ein Abo einrichten.
    Einmaligen Support ist auch via Twint 0795553950 möglich.
    Beziehungskosmos LIVE? Alle Events findet Ihr hier!
    Beziehungskosmos – DAS BUCH: Hier bestellen! 

    • 55 min
    95 Chronische Schmerzen - Oder wie Krankheit die Beziehung fordert

    95 Chronische Schmerzen - Oder wie Krankheit die Beziehung fordert

    Für diese Folge haben wir Erfahrungen aus unserer Community eingeholt und unfassbar viele Rückmeldungen bekommen. Chronische Schmerzen sind ein riesiges Thema, doch stehen sie oft im Hintergrund. Das Votum war klar: Dieses Thema braucht mehr Sichtbarkeit! Und dazu wollen wir mit dieser Folge einen kleinen Beitrag leisten. 

    Chronische Schmerzen und Krankheiten beeinflussen unsere Beziehungen, ob wir es wollen oder nicht. Sie verändern die Dynamik, fordern das System heraus und brauchen Geduld und Frusttoleranz. Auf allen Seiten. Es geht um Zuwendung und Abgrenzung, um Mitgefühl und Selbstdurchsetzung. Um Kompromisse und Akzeptanz.  

    Was tun, wenn die Leichtigkeit und Spontaneität nicht mehr gebeben ist? Wenn man nicht zur Last fallen, aber sich doch mitteilen will? Was sind die häufigsten Herausforderungen der vom Schmerz betroffenen Person und welche die der Partner*innen? 

    In dieser Folge des Beziehungspodcasts «Beziehungskosmos» besprechen Journalistin Sabine Meyer und Psychotherapeutin Felizitas Ambauen, was chronische Schmerzen auf der Paar- und Beziehungsebene bedeutet, welche Strategien hilfreich sein können, um besser mit den Herausforderungen umzugehen und auch, wie man eine Empathie-Erschöpfung vermeidet. 

    Buch zur Folge
    Eloff Karra: Chronische Schmerzen – lebendige Partnerschaft, Kösel, 2024

    Buch zum Podcast
    Ambauen, Felizitas & Meyer, Sabine: Beziehungskosmos – eine Anleitung zur Selbsterkenntnis, Aris Verlag, 2023

    Verwandte Podcast-Folgen: 
    Ressourcen (5)
    Kommunikation (9)
    Selbstfürsorge (12)
    Nein-Sagen (23)
    Wetterbericht (90)
    People Pleasing (92)
    Energiemanagement (93)

    Wir sind ein unabhängiger Podcast und finanzieren uns allein durch den Support unserer Community. Wenn Ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, geht auf www.beziehungskosmos.com
    Unter «Support us» könnt Ihr mit ein paar Klicks ein Abo einrichten.
    Einmaligen Support ist auch via Twint 0795553950 möglich.
    Beziehungskosmos LIVE? Alle Events findet Ihr hier!
    Beziehungskosmos – DAS BUCH: Hier bestellen! 

    • 1 hr 4 min
    94 Mutterwerdung - Oder die verschwiegene Krise

    94 Mutterwerdung - Oder die verschwiegene Krise

    «Mutter werden ist das Schönste der Welt, Du wirst sehen?» Sobald es um das Thema «Mutterwerdung» geht, setzen noch immer viele die rosarot eingefärbte Brille auf und zücken den Weichzeichner. Das Mutterwerden kritisch zu betrachten, es zu bereuen oder sich nicht sicher zu sein, ob man es überhaupt will, wird als problematisch und «unnatürlich» abgetan. 

    Dabei ist das Mutterwerden eine krisenanfällige Phase, die in den wenigsten Fällen einfach geschmeidig verläuft. Es ist eine fundamentale Umwälzung für den Körper, das Gehirn und die zugeschriebenen Rolle in der Gesellschaft. Eine Mutter ist man nicht, man wird sie. Wie kann man sich auf all dies vorbereiten? 

    In dieser Folge des Beziehungspodcasts «Beziehungskosmos» sprechen Journalistin Sabine Meyer und Psychotherapeutin Felizitas Ambauen Klartext. Sie regen an, eine Elternschaft schon lange vor der Schwangerschaft zu besprechen, Herausforderungen zu entdecken und sich genau zu fragen, wie man Familie leben möchte. Für eine gleichberechtigte Elternschaft braucht es alle Beteiligten im Boot! Und es braucht das Wissen um strukturelle Ungerechtigkeiten und Strategien, wie man den Alltag mit Kind für alle gesund gestalten kann.  

    Verwandte Podcast-Folgen:  
    Mental Load (1)
    #regretting motherhood (10)
    Kinder wollen (21)
    Kinderfrei (31)
    Patriarchat in der Paarbeziehung (38)    
    Pause (83)
    Gleichberechtigte Elternschaft (84)

    Bücher zur Folge:  
    Heinicke, Jana: Aus dem Bauch heraus», Goldmann, 2022
    Cammarata, Patricia: Musterbruch, Beltz, 2024
    Krämer, Svenja & Meyer, Hanna: Muttertät, MVG, 2022
    Ambauen, Felizitas & Meyer, Sabine: Beziehungskosmos – eine Anleitung zur Selbsterkenntnis, Aris Verlag, 2023

    Wir sind ein unabhängiger Podcast und finanzieren uns allein durch den Support unserer Community. Wenn Ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, geht auf www.beziehungskosmos.com Unter «Support us» könnt Ihr mit ein paar Klicks ein Abo einrichten.
    Einmaligen Support ist auch via Twint 0795553950 möglich.
    Beziehungskosmos LIVE? Alle Events findet Ihr hier!
    Beziehungskosmos – DAS BUCH: Hier bestellen! 

    • 1 hr 2 min
    93 Energiemanagement - Oder wie man ein Burn-Out umschifft

    93 Energiemanagement - Oder wie man ein Burn-Out umschifft

    Wer das Gefühl hat im Hamsterrad zu spulen und nur noch zu funktionieren, dem wird oft geraten, besser auf sein Zeitmanagement zu achten. Mit einer guten Zeitplanung lässt sich eine Erschöpfung vermeiden, so die Theorie. Mittlerweile weiss man, dass das viel zu kurz greift. Denn nicht die Lücken in der Agenda bestimmen, ob jemand ausbrennt oder nicht, sondern wie sich die Termine und Pläne auf unsere Energie auswirken. Was frisst viel Energie und wo laden wir unseren Akku wieder auf?

    Erschöpfen und Aufladen kann man auf vielen verschiedenen Ebenen. In dieser Folge «Beziehungskosmos» schauen wir sieben Ebenen genauer an: 
    physischemotionalkognitivsensorischsozialkreativspirituell Wie wirken diese Ebenen zusammen und wie spürt man, auf welcher Ebene man gerade Erholung braucht? 

    In dieser Folge des Beziehungspodcast «Beziehungskosmos» erzählen die Journalistin Sabine Meyer und die Psychotherapeutin Felizitas Ambauen auch, wie sie selbst ihre Termine planen. Sie besprechen, wie man verschiedene Erschöpfungszustände abdämpfen kann und warum neurodivergente Menschen besonders gut auf ihre Energie acht geben müssen. 

    PS: das erwähnte Spiegel-Interview ist mit der amerikanischen Ärztin Saundra Dalton-Smith. 

    Verwandte Podcast-Folgen: 
    Stress (15)
    Hochsensibilität (16) und (50)
    Achtsamkeit (28)
    #Goodenough (46)
    ADHS (75)
    und (77)
    Pause (83)
    Schlaf (86) 

    Das Buch zum Podcast:
    Ambauen, Felizitas & Meyer, Sabine: Beziehungskosmos – eine Anleitung zur Selbsterkenntnis, Aris Verlag, 2023  

    Wir sind ein unabhängiger Podcast und finanzieren uns allein durch den Support unserer Community. Wenn Ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, geht auf www.beziehungskosmos.com
    Unter «Support us» könnt Ihr mit ein paar Klicks ein Abo einrichten.
    Einmaligen Support ist auch via Twint 0795553950 möglich.

    Beziehungskosmos LIVE? Alle Events findet Ihr hier!
    Beziehungskosmos – DAS BUCH: Hier bestellen! 

    • 1 hr 5 min
    92 People Pleasing - Oder weg vom vorauseilenden Gehorsam

    92 People Pleasing - Oder weg vom vorauseilenden Gehorsam

    Anerkennung und Wertschätzung von aussen ist für People Pleaser das höchste zu erreichende Gut. Sie stellen die Bedürfnisse der Anderen in den Vordergrund und vor allem vor ihre eigenen. Kommt wenig oder keine Rückmeldung, wird das als Abwertung oder Beschämung erlebt. Das Phänomen des «People Pleasing» ist in unserer Gesellschaft weit verbreitet und wird durch die erbarmungslose Bewertungskultur noch verschärft. 

    Warum sind vor allem Frauen prädestiniert, sich das Verhalten des People Pleasing zu eigen zu machen? Ist es nicht verständlich, wenn man möchte, dass andere einen mögen? Und bräuchte unsere Welt vielleicht sogar ein paar People Pleaser mehr, wo doch alles immer egoistischer zu werden droht?

    In dieser Folge des Beziehungspodcast «Beziehungskosmos» besprechen Journalistin Sabine Meyer und Psychotherapeutin Felizitas Ambauen, wieso der Ratschlag «du musst dich besser abgrenzen» für People Pleaser ein Affront ist, welche Schemastrukturen dieses Verhalten zusätzlich verstärken und wie man lernt, vom vorauseilenden Gehorsam in eine gesunde Selbstdurchsetzung zu kommen.  

    Verwandte Podcast-Folgen: 
    Selbstfürsorge (12)
    Bauchgefühl (14)
    Nein-Sagen (23)
    Toxische Weiblichkeit (26)
    Schemaintegration (45)
    Bewältigungsstrategie «Freeze» (65)
    Gender Psychologie (80)

    Buch zur Folge:
    Bossmann, Ulrike: People Pleasing - Raus aus der Harmoniefalle und weg mit dem schlechten Gewissen, Beltz Julius, 2023  

    Das Buch zum Podcast:
    Ambauen, Felizitas & Meyer, Sabine: Beziehungskosmos – eine Anleitung zur Selbsterkenntnis, Aris Verlag, 2023  

    Wir sind ein unabhängiger Podcast und finanzieren uns allein durch den Support unserer Community. Wenn Ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, geht auf www.beziehungskosmos.com
    Unter «Support us» könnt Ihr mit ein paar Klicks ein Abo einrichten.
    Einmaligen Support ist auch via Twint 0795553950 möglich.

    Beziehungskosmos LIVE? Alle Events findet Ihr hier!
    Beziehungskosmos – DAS BUCH: Hier bestellen! 

    • 56 min
    91 Non-Monogame Beziehungen - Oder über Stolpersteine und Chancen

    91 Non-Monogame Beziehungen - Oder über Stolpersteine und Chancen

    Nebst der immer noch am weitesten verbreiteten monogamen, heterosexuellen Beziehungsform gibt es heute viele andere Modelle, die zunehmend an Bedeutung und Anerkennung gewinnen. Die Offenheit gegenüber non-monogamen Verbindungen steigt und somit auch das Interesse daran, wie man sich möglichst gut darauf vorbereitet. Sei es das Öffnen einer vormals monogamen Beziehung oder der Start in eine neue Beziehung, die nicht dem traditionellen Modell entspricht. Denn: Identifikationsfiguren und Rollenmodelle finden sich noch immer selten. 

    Wie und wann spricht man an, dass man seine Beziehungsform ändern möchte? Welchen Einfluss haben Bindungsmuster und Schema-Prägungen? Und gibt es Regeln, die man unbedingt einhalten sollte?

    In dieser Folge des Beziehungspodcasts «Beziehungskosmos» besprechen Journalistin Sabine Meyer und Psychotherapeutin Felizitas Ambauen wann es Sinn machen kann, ein Veto-Recht einzubauen, wieso man sich Zeit lassen sollte, wenn man solche Veränderungen ins Auge fasst und auch, warum die Fragen, die man sich in diesem Entwicklungsprozess stellt, auch für monogame Beziehungen relevant sein können.

    Verwandte Podcast-Folgen: 
    Affäre (7)
    Fremdverliebt (17)
    Mono-Poly (32)
    Schattenliebe (33
    Eifersucht (52)
    Bindungsmuster (55)
    Polysecure (73)

    Buch zur Folge: Sörensen, Svenja: Offen Lieben – wie offene Beziehungen wirklich gelingen, Ullstein, 2023 

    Das Buch zum Podcast: Ambauen, Felizitas & Meyer, Sabine: Beziehungskosmos – eine Anleitung zur Selbsterkenntnis, Aris Verlag, 2023

    Wir sind ein unabhängiger Podcast und finanzieren uns allein durch den Support unserer Community. Wenn Ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, geht auf www.beziehungskosmos.com
    Unter «Support us» könnt Ihr mit ein paar Klicks ein Abo einrichten.
    Einmaligen Support ist auch via Twint 0795553950 möglich.
    Beziehungskosmos LIVE? Alle Events findet Ihr hier!
    Beziehungskosmos – DAS BUCH: Hier bestellen! 

    • 53 min

Customer Reviews

5.0 out of 5
11 Ratings

11 Ratings

Top Podcasts In Society & Culture

The Ezra Klein Show
New York Times Opinion
Stuff You Should Know
iHeartPodcasts
Hot Mess with Alix Earle
Unwell
Cancelled with Tana Mongeau & Brooke Schofield
Cancelled & Audioboom Studios
This American Life
This American Life
Shawn Ryan Show
Shawn Ryan | Cumulus Podcast Network

You Might Also Like

Input
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Zivadiliring
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Focus
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
mal ehrlich
Andrea Jansen & Anja Knabenhans
Wahrheit, Wein und Eisenring
CH Media
Persönlich
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)