18 episodes

Haben sich die Weltmächte verschworen? Wollen Reptiloide die Menschheit unterwerfen und waren wir eigentlich jemals wirklich auf dem Mond? Die KURIER Fake Busters - Jeden Dienstag tauchen wir mit euch in die Welt der Verschwörungstheorien ein und suchen, nach der Wahrheit. Lasst euch von den skurrilsten Thesen verführen, und dann auf den Boden der harten Tatsachen zurück holen. Wir sprechen mit Menschen, die an die Verschwörung glauben und mit Experten, die erklären, warum es diese Verschwörung nicht gibt. Ihr findet uns jeden Dienstag auf kurier.at/fakebusters, Apple Podcasts, Spotify, und überall sonst wo ihr Podcasts hören könnt"......

Bleibt skeptisch aber hört uns gut zu

Fake Busters KURIER

    • Education

Haben sich die Weltmächte verschworen? Wollen Reptiloide die Menschheit unterwerfen und waren wir eigentlich jemals wirklich auf dem Mond? Die KURIER Fake Busters - Jeden Dienstag tauchen wir mit euch in die Welt der Verschwörungstheorien ein und suchen, nach der Wahrheit. Lasst euch von den skurrilsten Thesen verführen, und dann auf den Boden der harten Tatsachen zurück holen. Wir sprechen mit Menschen, die an die Verschwörung glauben und mit Experten, die erklären, warum es diese Verschwörung nicht gibt. Ihr findet uns jeden Dienstag auf kurier.at/fakebusters, Apple Podcasts, Spotify, und überall sonst wo ihr Podcasts hören könnt"......

Bleibt skeptisch aber hört uns gut zu

    Lenken Aliens seit Jahrtausenden die Welt?

    Lenken Aliens seit Jahrtausenden die Welt?

    Die Fake Busters haben Erich von Däniken gefragt, was für einen frühen Besuch von Aliens auf der Erde spricht. Ein Kritiker widerlegt die Thesen.

    Die Pyramiden von Gizeh, der Mechanismus von Antikythera, Stonehenge oder die Grabplatte von Palenque: Relikte aus einer Zeit, lange bevor Menschen hochentwickelte Technologien kannten. Wie war es möglich, diese Monumente und Gegenstände herzustellen und wozu dienten sie? Schon seit dem 19. Jahrhundert spekulierten Autoren darüber, dass Außerirdische frühen Kulturen Technik zur Verfügung stellten. Manche glauben bis heute, dass die Menschheit erst von Aliens erschaffen wurde, oder sie sich über die Jahrtausende zumindest mit Völkern gepaart haben.

    Während die Thesen in den 1950er Jahren dann auch sehr oft esoterisch angehaucht waren, betrat Ende der 60er ein Mann die Bühne der Prä-Astronautik, der sofort zum Superstar dieser Parawissenschaft avancierte: Erich von Däniken. Der Autor argumentierte auf - angeblich - rein wissenschaftlicher und beweisfundierter Basis. Däniken glaubt, dass Außerirdische primitiven Menschen Wissen vermittelten und dadurch erst Hochkulturen wie die alten Ägypter entstehen konnten. Spricht man über Prä-Astronautik, muss man mit Däniken sprechen, und das haben die Fake Busters getan. Wissenschaftsjournalist Florian Aigner liefert Gegenargumente.

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns und hinterlasst eine Bewertung! Mehr von den Fake Busters findet ihr auf www.kurier.at/fakebusters. Weitere Podcasts findet ihr auf www.kurier.at/podcasts.
    Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu.

    • 22 min
    9/11: Waren die Terroranschläge ein Inside Job?

    9/11: Waren die Terroranschläge ein Inside Job?

    Die Anschläge auf das World Trade-Center am 11. September 2001 haben sich in das Gedächtnis der Welt eingebrannt. Verantwortlich für den Terror war angeblich Al Qaida, unter der Führung von Osama Bin Laden. US-Präsident George W. Bush führte nach den Anschlägen einen Krieg gegen den Terror. Für viele war es aber in Wahrheit ein Krieg um Öl.

    Kann es sein, dass die Anschläge ein Inside Job waren, die US-Regierung sie also gezielt plante, um den Irak-Krieg zu rechtfertigen? Es gäbe auch jede Menge Hinweise, die diese Theorie stützen. Zum Beispiel wurde die Bin Laden-Familie kurz nach den Anschlägen trotz absoluten Flugverbotes aus den USA aufgeflogen. Dafür charterten die dortigen Behörden extra Flugzeuge. Die Familie wurde aber zuvor nicht zu den Anschlägen befragt.

    Außerdem gab es schon vorher Sicherheitsberichte, die vor Anschlägen mit Flugzeugen warnten. Warum wurden sie nicht ernst genommen? Die Fake Busters haben sich die Argumente der Verschwörungstheoretiker genau angeschaut.

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns und hinterlasst eine Bewertung! Mehr von den Fake Busters findet ihr auf www.kurier.at/fakebusters. Weitere Podcasts findet ihr auf www.kurier.at/podcasts. Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu....

    • 18 min
    9/11 - steckt die US-Regierung hinter dem Fall der Twin Towers?

    9/11 - steckt die US-Regierung hinter dem Fall der Twin Towers?

    Am Morgen des 11. September 2001 rasen zwei Flugzeuge innerhalb von Minuten in das Herz New York Citys, das World Trade Center. Live Kameras übertragen die fürchterlichen Bilder sofort in die ganze Welt. Kurz nach dem ersten Anschlag in New York wird auch die US-Hauptstadt Washington angegriffen. Fast 3.000 Menschen verlieren an diesem Tag ihr Leben.
    Kontrollierte Sprengung

    Verantwortlich sein, sollen islamistische Terroristen. Die Türme stürzen innerhalb einer Stunde in sich zusammen - was angeblich unmöglich sein soll. Architekten und Ingenieure glauben, dass die Twin Towers kontrolliert gesprengt wurden. Und warum konnte die US-Luftwaffen die Flugzeuge nicht rechtzeitig abfangen?

    Es soll Beweise geben, die zeigen, dass 9/11 ein Inside Job war. Die Fake Busters haben sich die Argumente der Skeptiker genau angeschaut.

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns und hinterlasst eine Bewertung! Mehr von den Fake Busters findet ihr auf www.kurier.at/fakebusters. Weitere Podcasts findet ihr auf www.kurier.at/podcasts.
    Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu.

    • 29 min
    Wurde Prinzessin Diana ermordet?

    Wurde Prinzessin Diana ermordet?

    Es ist die Nacht auf den 31. August 1997 als Fernsehsender auf der ganzen Welt ihr Programm unterbrechen und Nachricht von Lady Di’s Autounfall die Öffentlichkeit erreicht. Diana scheint nicht schwer verletzt zu sein, dennoch stirbt sie wenige Stunden, nachdem ihre Limousine in Paris gegen einen Brückenpfeiler gerast ist.

    Was zunächst nach einem tragischen aber gewöhnlichen Autounfall aussieht, könnte auch ein Mordkomplott gewesen sein. Das sagen zumindest Verschwörungstheoretiker. Es gäbe Motive, warum die Mutter von Prinz William und Harry nicht weiter leben sollte. Seit der Trennung von Thronfolger Charles hat die rebellische Diana eine Gefahr für das Ansehen der britischen Krone dargestellt. Vertraute der Prinzessin wollen außerdem wissen, dass Diana um ihr Leben gefürchtet hat.

    Die Fake Busters haben Akten und Dokumente zu dem Fall gewälzt und Erstaunliches gefunden.

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns und hinterlasst eine Bewertung! Mehr von den Fake Busters findet ihr auf www.kurier.at/fakebusters. Weitere Podcasts findet ihr auf www.kurier.at/podcasts.
    Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu.

    • 23 min
    Verkauft der Onlineshop Wayfair verschwunde Kinder?

    Verkauft der Onlineshop Wayfair verschwunde Kinder?

    Der Online-Shop Wayfair soll Kinder und Jugendliche als Möbel getarnt an Kunden liefern. Auf einschlägigen Seiten sowie in Sozialen Netzwerken geht die Verschwörungstheorie um, wonach gewisse Möbel mit sehr hohen Preisen die Namen verschollener Mädchen und Jungen tragen sollen. Bis zu 17.000 Dollar soll ein Kind kosten. Ist da etwas dran? Die Fake Busters haben sich auf die Suche nach Hinweisen gemacht und unter anderem einen sehr ungewöhnlichen Werbespot gefunden. Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu.

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns und hinterlasst eine Bewertung! Mehr von den Fake Busters findet ihr auf www.kurier.at/fakebusters. Weitere Podcasts findet ihr auf www.kurier.at/podcasts.
    Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu.

    • 17 min
    #FreeBritney: Wird Britney Spears gefangen gehalten?

    #FreeBritney: Wird Britney Spears gefangen gehalten?

    #FreeBritney – unter diesem Hashtag fordern seit rund 12 Jahren tausende Menschen im Internet die Befreiung von Britney Spears. Wovon die Künstlerin befreit werden soll und ob das wirklich nötig ist, das klären die Fake Busters.

    Verwischtes Make Up, zerzauste Haare und ein verwirrter Blick. So sehen ihre Fans Britney Spears auf ihrem Instagram-Account. „Sie braucht Hilfe“ kommentieren tausende und markieren das FBI. Seit ihrem Zusammenbruch 2008, wo sie sich vor den Papparazzi ihre Haare abrasierte, wurde die Popsängerin entmündigt und steht unter der Vormundschaft ihrer Familie und Anwälte. Ihre Fans glauben, dass ihr Vater Britney absichtlich zu dem Nervenzusammenbruch trieb, um an ihr Vermögen zu kommen. Laut ihm ist sie sogar an Demenz erkrankt. Nun soll sie ihren Fans über Videos und Fotos geheime Zeichen zukommen lassen. Welche das sind und was dahintersteckt, das klären die Fake Busters. Außerdem sprechen sie mit Psychologin Christa Schirl die erklärt, unter welchem Druck Stars stehen und wie es ist, als Kinderstar aufzuwachsen.

    Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns und hinterlasst eine Bewertung! Mehr von den Fake Busters findet ihr auf www.kurier.at/fakebusters. Weitere Podcasts findet ihr auf www.kurier.at/podcasts.
    Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu.

    • 18 min

Top Podcasts In Education

Listeners Also Subscribed To