61 episodes

Haben sich die Weltmächte verschworen? Wollen Reptiloide die Menschheit unterwerfen und waren wir eigentlich jemals wirklich auf dem Mond? Die KURIER Fake Busters - Jeden Dienstag tauchen wir mit euch in die Welt der Verschwörungstheorien ein und suchen, nach der Wahrheit. Lasst euch von den skurrilsten Thesen verführen, und dann auf den Boden der harten Tatsachen zurück holen. Wir sprechen mit Menschen, die an die Verschwörung glauben und mit Experten, die erklären, warum es diese Verschwörung nicht gibt. Ihr findet uns jeden Dienstag auf kurier.at/fakebusters, Apple Podcasts, Spotify, und überall sonst wo ihr Podcasts hören könnt......

Bleibt skeptisch aber hört uns gut zu

Fake Busters KURIER

    • Education
    • 5.0 • 1 Rating

Haben sich die Weltmächte verschworen? Wollen Reptiloide die Menschheit unterwerfen und waren wir eigentlich jemals wirklich auf dem Mond? Die KURIER Fake Busters - Jeden Dienstag tauchen wir mit euch in die Welt der Verschwörungstheorien ein und suchen, nach der Wahrheit. Lasst euch von den skurrilsten Thesen verführen, und dann auf den Boden der harten Tatsachen zurück holen. Wir sprechen mit Menschen, die an die Verschwörung glauben und mit Experten, die erklären, warum es diese Verschwörung nicht gibt. Ihr findet uns jeden Dienstag auf kurier.at/fakebusters, Apple Podcasts, Spotify, und überall sonst wo ihr Podcasts hören könnt......

Bleibt skeptisch aber hört uns gut zu

    Besetzten die USA den Irak für ein Stargate?

    Besetzten die USA den Irak für ein Stargate?

    Sponsor dieser Episode ist Blinkist. Blinkist ist eine App, die die Kernaussagen Sachbüchern und Wissenspodcasts auf dein Smartphone bringen – in nur 15 Minuten pro Titel. Speziell für die deutsche Bundestagswahl hat Blinkist Insgesamt 70 Blinks zu 7 wahlrelevanten Themen für alle auf ihrer App kostenlos freigeschaltet. Dazu brauchst du dir nur die App herunterladen, es ist keine Anmeldung erforderlich. Und alle FAKE BUSTERS Hörer bekommen jetzt 25% auf das Jahresabo von Blinkist Premium. Einfach auf www.blinkist.de/fakebusters anmelden und sieben Tage kostenlos testen.

    Nach wie vor befinden sich 2.500 US-Soldaten im Irak. Und es werden wieder mehr. 2.000 zusätzliche Truppen wird das Pentagon bald wieder dort stationieren, um stärker gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ vorzugehen. Für manche ist das aber ein Zeichen, dass die USA ein ganz anderes Ziel verfolgen. Nämlich, einen Weltraumflughafen im Zweistromland in Besitz zu halten. Ein sogenanntes Stargate. Ein Stargate, das eine Verbindung zu Aliens auf einem geheimnisvollen Planeten ermöglicht. Ausgerechnet ein irakischer Minister schien diesen Mythos zu stützen. Klingt schräg? Für uns auch. Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu.

    Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify, FYEO oder Google Podcasts und  hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

    Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

    • 14 min
    Gibt es die "Stargates" wirklich?

    Gibt es die "Stargates" wirklich?

    Überall am Globus sollen in antiken Stätten Tore in andere Welten oder zumindest in andere Zeiten stehen, die vor Tausenden von Jahren erbaut wurden. Zumindest laut einigen Verschwörungstheoretikern, die dazu eine Vielzahl an Büchern verfasst haben. Es sei doch nicht möglich, dass sie alle unabhängig voneinander entstanden seien. Und tatsächlich gibt es zu diesen Bauwerken überlieferte Sagen, die einander nicht unähnlich sind.

    Die Fakebusters sind den drängendsten Fragen dazu nachgegangen. Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu.

    Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify, FYEO oder Google Podcasts und  hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

    Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

    • 21 min
    Fake Busters treffen Fakebusters

    Fake Busters treffen Fakebusters

    Wie können wir beweisen, dass die Erde keine Scheibe ist? Mit einem Experiment. Die Schülerinnen und Schüler des Fake Busters Boot Camp am Institute of Science and Technology Austria (https://ist.ac.at/en/home) in Klosterneuburg haben genau das vorgezeigt. Das KURIER Fake Busters Team hat alle Mikros zusammengepackt, die es finden konnte und hat die Schüler in Klosterneuburg besucht. Neben Experimenten haben wir mit den Jugendlichen vor allem über Verschwörungstheorien und die Glaubwürdigkeit von Medien und Social Media diskutiert.

    Bleibt skeptisch, aber hört den Fake Busters dieser Welt gut zu!

    Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify, FYEO oder Google Podcasts und  hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

    Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

    • 20 min
    Slenderman: Wenn ein Hoax zu einem Mordversuch führt

    Slenderman: Wenn ein Hoax zu einem Mordversuch führt

    Er ist ein Riese ohne Gesicht, mit langen Armen wie Tentakel. Er trägt einen schwarzen Anzug und obwohl seine Gestalt so monströs ist, sieht man ihn nur ganz selten, nämlich dann, wenn er seine Opfer auswählt. Der Slenderman versteckt sich in den Wäldern und beobachtet die Kinder, die er holen wird. Zu Gesicht bekommt man den Slenderman immer nur kurz bevor er zuschlägt. Einige Leichen, die gefunden wurden, haben nach ihrer Entführung noch eine Monate gelebt, das zeigte der Grad der Verwesung. 

    Im Internet findet man unzählige Fotos, die den Slenderman zeigen und es gibt hunderte Erzählungen rund um die mysteriöse Gestalt, die Kinder entführen soll. 2014 kam es sogar beinahe zu einem Mord, als der Slenderman zwei zwölfjährigen Mädchen befohlen haben soll, ihre Freundin zu erstechen.
    Dass es so weit gekommen ist, ist umso schockierender, wenn man weiß, dass der Slenderman nichts weiter als ein Internet-Phänomen ist. Noch dazu ein sehr junges.

    Die Fake Busters haben nach dem Ursprung des Mythos gesucht und hinterfragt, wie ein Hoax zu einem Mordversuch führen kann… Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu.

    Sponsor dieser Episode ist Blinkist. Blinkist ist eine App, die die Kernaussagen von Sachbüchern und Wissenspodcasts auf dein Smartphone bringen – in nur 15 Minuten pro Titel.
    Hört sich interessant an? FAKE BUSTERS Hörer bekommen jetzt 25% auf das Jahresabo von Blinkist Premium. Einfach auf www.blinkist.de/fakebusters anmelden und sieben Tage kostenlos testen.

    Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify, FYEO oder Google Podcasts und  hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

    Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

    • 24 min
    Droht uns am Freitag, den 13. großes Unheil?

    Droht uns am Freitag, den 13. großes Unheil?

    Paraskavedekatriaphobie. Dieser komplizierte Name, eine Mischung aus dem altgriechischen Paraskeuee für Freitag, Triskaideka für 13 und Phobie für die Angst, steht für die krankhafte Angst vor dem Datum Freitag, der 13. Wer unter dieser Angst leidet, hat heute keine wichtigen Termine ausgemacht, fährt nicht mit dem Auto, bleibt lieber daheim und hört alle Fakebusters-Folgen durch. Auch für Menschen, die nicht direkt Angst haben, ist das kein Tag wie jeder andere im Kalender. Denn in Österreich und einigen anderen Ländern herrscht der Aberglaube, dass an diesem Datum mit Unglück gerechnet werden muss.

    Doch woher kommt sie, diese Angst? Welche Bedeutung steht hinter diesem Aberglauben? Gibt es Anhaltspunkte? Und sind abergläubische Menschen anfälliger für Verschwörungstheorien? Die Fakebusters sind diesen Fragen nachgegangen.

    Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu.

    Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify, FYEO oder Google Podcasts und  hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

    Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

    • 12 min
    Sind Zeitreisen möglich?

    Sind Zeitreisen möglich?

    Hallo bei den Fakebusters. Heute widmen wir uns einem der wichtigsten Elemente im Bereich der Verschwörungstheorien - der Zeitreise. Ob beim Mortauk-Projekt, der USS Eldrige oder dem Chronovisor. Zu all diesen Themen haben wir übrigens bereits eine Folge gemacht. Aber nicht nur in diesen Verschwörungstheorien kommen Zeitreisen vor – auch aktuell gibt es vor allem auf Social Media Plattformen Menschen, die behaupten, durch die Zeit gereist zu sein. In dieser Folge machen wir die Probe aufs Exempel und sprechen mit einem angesehenen Experten auf dem Gebiet der Physik. Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu.

    Dieser Podcast wird unterstützt vom IST, dem Institute of Science and Technology Austria in Klosterneuburg bei Wien. Am IST Austria Campus findet 23. – 25. August 2021 das **Fake Busters Bootcamp** statt. Dort lernst du von Wissenschafter_innen, wie sie den Unterschied zwischen verlässlicher wissenschaftlicher Information und Fake News erkennen.
    Mindestalter ist 15 Jahre, Anmeldung unter:

    https://ist.ac.at/en/news-events/event/?eid=3171

    Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify, FYEO oder Google Podcasts und  hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

    Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

    • 22 min

Customer Reviews

5.0 out of 5
1 Rating

1 Rating

Top Podcasts In Education

Listeners Also Subscribed To